BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Skanderbeg island

Erstellt von Syndikata, 08.12.2007, 20:33 Uhr · 16 Antworten · 1.404 Aufrufe

  1. #1
    Syndikata

    Skanderbeg island

    eine künsltiche insel soll bei vlora in form des alb. doppelkopfadler für den tourismus aufgeschüttet werden auch werden 100.000 menschen umgesiedelt

    Ishulli Skenderbeu, mega-projekti turistik !

    Burimi: Gazeta Koha Jone
    Nje ishull i ri artificial pritet te ndertohet se shpejti ne zonen prane lagunes se Nartes, ne veri te qytetit te Vlores. Kompania “A.C.M.S” ka paraqitur mesditen e djeshme ne universitetin e Vlores nje mega-projekt per ndertimin e nje ishulli artificial i cili, per shkak te formes se tij, do te quhet “Ishulli i Skenderbeut”. Projekti, qe parashikon ndertimin e nje kompleksi te madh turistik ne det, ne formen e nje shqiponje dykrenore, parashikon celjen e 150 mije vendeve te reja te punes per banoret e qytetit te Vlores dhe rrethinave.
    Projekti eshte paraqitur para biznesmeneve, studenteve dhe qytetareve te ndryshem nga presidenti i kompanise, Bajram Murati, me banim ne Australi, Sazan Arshia drejtor i pergjithshem dhe Zariv Dervishi, drejtor departamenti i kompanise. Sipas folesve, projekti i quajtur “Rehabilitimi ambiental, turistik i zones se Ultesires se Vlores dhe krijimi i qendres komplekse dhe ekonomike turistike”, me infrastrukturen dhe sherbimet elitare, ka si qellim ngritjen e nje qendre komplekse ekonomiko-turistike ne bregdetin e Adriatikut jugperendimor.
    Sipas drejtuesve, ne fazen e pare projekti do te popullohet nga 100 mije persona, ndersa me pas do te perfshihen edhe 4000-5000 hektare te zones perreth. “E planifikuar te lidhet boten me nje aeroport ujor, projekti do te sherbeje si nje korridor i rendesishem per zhvillimin e turizmit shqiptar, i cili do te jete me vlera te medha ekonomike si per Vloren ashtu edhe per gjithe vendin”, u tha ne takimin e djeshem. Projekti qe propozohet, mbeshtetet ne nje platforme tekniko-shkencore te paraqitur nga studiuesi vlonjate, prof. Niko Pano, e cila trajton nje territor te virgjer te litoralit shqiptar qe shtrihet nga grykederdhja e lumit Vjosa deri ne kodrat e Zvernecit dhe perfshin gjithe pjesen perendimore te Myzeqese se Vlores.

    Projekti
    Per ndertimin e “Ishullit te Skenderbeut” mendohet se do te impenjohen me shume se 100 firma te njohura ne bote, te cilat do te mbulojne aspekte te ndryshme te struktures dhe infrastruktures. Projekti ende nuk ka nje fature financiare, pasi kostoja e tij mund te ndryshoje ne varesi te punimeve. Ai po behet gati per t’iu propozuar Kuvendit te Shqiperise, nga ku pritet miratimi dhe kalimi i projektit per zbatim, pasi te kaloje rruget institucionale. Sipas drejtuesve te projektit, ai i eshte prezantuar disa muaj me pare edhe Kryeministrit te vendit, Sali Berisha dhe drejtuesve te tjere te shtetit shqiptar, te cilet kane vleresuar nismen. Eneid Hamzai, perfaqesues i Aleances per Mbrojtjen e Gjirit te Vlores, eshte shprehur dje ne takim se ky projekt do te punesoje shume here me shume persona sesa TEC-i dhe Petrolifera, ndersa vazhdimi i ndertimit te tyre rrezikon deshtimin e projekteve te tilla madhore.

  2. #2
    GjergjKastrioti
    wie wärs wenn die mal anfangen würden, allgemein was für den tourismus zu tun, sprich die strände sauberhalten, usw. anstatt gleich mit sowas großem zu kommen

  3. #3

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Albanien ist ein sehr schönes Land, es hat alles, Strände, Berge, Flüsse und Seen und die Naturlandschaft ist atemberaubend, Albanien wird sich in Sachen Tourismus noch um einiges verändern und viele ausländische Touristen werden dann nach Albanien kommen, weil Albanien noch als ein unberührbares und mysteriöses Land gilt für die ausländische Touristen.

  4. #4
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Albanien ist ein sehr schönes Land, es hat alles, Strände, Berge, Flüsse und Seen und die Naturlandschaft ist atemberaubend, Albanien wird sich in Sachen Tourismus noch um einiges verändern und viele ausländische Touristen werden dann nach Albanien kommen, weil Albanien noch als ein unberührbares und mysteriöses Land gilt für die ausländische Touristen.
    nicht solange die keine straßenkehrer dort haben

  5. #5

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    nicht solange die keine straßenkehrer dort haben
    Nun sei mal nicht so pessimistisch meine liebe Landsfrau! Das Land braucht nunmal eine gewisse Zeit um sich aufzupeppen, verständlich oder?

  6. #6
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Muss sagen das ich sehr verwundert bin.
    Fuer mich grenzt das an Naturverschmutzung in dem Sinne das vor Ort ein ganzes Oekosystem aus dem Gleichgweicht gebracht wird fuer ein fragwuerdiges Nationales Projekt.
    Da kann ich noch eher die Kroaten verstehen die diese Idiotische Bruecke bauen.
    Selbst das richtet im Oekosystem nicht solche schaeden an wie das kuenstliche Aufschuetten einer Insel obwohl eigentlich genug flaeche fuer die Bevoelkerung besteht.
    Die Umsiedelung von 100 000 Menschen ist ebenfalls moralisch fragwuerdig da sowas doch eher in Laendern wie China praktiziert wird(siehe Staudamm etc.) und zu menschlichen Tragoedien fuehren kann.

  7. #7
    Lance Uppercut
    ich wär ja auch dafür, dass österreich im neusieldersee eine künstliche insel im form eines schnitzerls aufschüttet.

  8. #8
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Nun sei mal nicht so pessimistisch meine liebe Landsfrau! Das Land braucht nunmal eine gewisse Zeit um sich aufzupeppen, verständlich oder?
    neine ich finds ehrlich gesagt nicht verständlich...
    ich finds echt schade dass es al nicht schafft endlich mal auf die beine zu kommen, zumal es ja doch genug ressourcen dafür gibt...
    allein schon die tatsache dass albanien an der adria liegt...meine güte...
    naja so ist das halt, wenn die ganzen politiker scheisse sind...

  9. #9
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Muss sagen das ich sehr verwundert bin.
    Fuer mich grenzt das an Naturverschmutzung in dem Sinne das vor Ort ein ganzes Oekosystem aus dem Gleichgweicht gebracht wird fuer ein fragwuerdiges Nationales Projekt.
    Da kann ich noch eher die Kroaten verstehen die diese Idiotische Bruecke bauen.
    Selbst das richtet im Oekosystem nicht solche schaeden an wie das kuenstliche Aufschuetten einer Insel obwohl eigentlich genug flaeche fuer die Bevoelkerung besteht.
    Die Umsiedelung von 100 000 Menschen ist ebenfalls moralisch fragwuerdig da sowas doch eher in Laendern wie China praktiziert wird(siehe Staudamm etc.) und zu menschlichen Tragoedien fuehren kann.
    ja das ist es ja auch, die haben doch genug fläche für toruismus und so zeug...was schmeissen die unnötig geld raus, wenn man es doch für was sinnvolleres benutzen klönnte

  10. #10
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    ja das ist es ja auch, die haben doch genug fläche für toruismus und so zeug...was schmeissen die unnötig geld raus, wenn man es doch für was sinnvolleres benutzen klönnte
    Versteh mich nciht falsch.
    Von mir aus koennen die den Doppeladler ja irgendwie darstellen(von mir aus sichtbar von Der Raustation ISS) aber dafuer ne Insel finde ich zu viel.
    Es wuerde mich ganz echt freuen wenn ihr das Projekt verhindern koennt der Umwelt zuliebe, und ich werd ja auch irgendwann Urlaub in Albanien machen wollen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skanderbeg
    Von Albion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 00:53
  2. The Age of Skanderbeg
    Von Albanesi im Forum Balkan im TV
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 20:50