BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Slowakei verweigert Bürgschaft für Griechenlandkredit

Erstellt von ja siha, 12.08.2010, 14:45 Uhr · 18 Antworten · 1.188 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390

    Slowakei verweigert Bürgschaft für Griechenlandkredit

    [h1]Slowakei verweigert Bürgschaft für Griechenland[/h1]


    Die Slowakei hätte im Rahmen des Hilfspakets für Griechenland Bürgschaften über 4,5 Milliarden Euro an Krediten übernehmen sollen. Das Parlament lehnte dies ab, nun wird die Last auf die anderen Länder verteilt.



    Das slowakische Parlament erteilt der EU eine Abfuhr: Das Land lehnt seinen Beitragsanteil am Kreditrahmen für Griechenland in Höhe von 4,5 Milliarden Euro ab. Diese Bürgschaften werden nun auf die anderen Euro-Länder verteilt, wie die "Financial Times Deutschland" berichtet.


    Bruch der Solidarität


    Die EU-Kommission hat am Donnerstag die Entscheidung der Slowakei bedauert und von einem Bruch der Solidarität gesprochen. Der Sprecher von EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Olli Rehn, Amadeu Altafaj Tardio, erklärte in Brüssel, es gebe keinerlei Anzeichen, dass ein anderes Land der Eurozone dem Beispiel der Slowakei folgen könnte.
    Auf Konsequenzen für die Slowaken angesprochen meinte Tardio, er wolle darüber nicht spekulieren. Doch sollte für alle Mitglieder der EU gelten, dass Verträge einzuhalten seien - "pacta sunt servanda". Konkret befragt, ob dies Einfluss auf die von der Slowakei für die Überschwemmungsschäden an die EU gerichtete Hilfen haben könnte, winkte er ab.
    [h2]"Uns hat auch niemand geholfen"[/h2]
    Das Votum im Parlament war eindeutig: 69 Abgeordnete sagten "nein", nur zwei waren für die Beteiligung. Die slowakische Ministerpräsidentin Iveta Radicova verteidigte die Entscheidung mit "schweren Erfahrungen mit tiefgreifenden Reformen in den Jahren 1998 bis 2002". Damals habe das Land "nicht einen Cent" bekommen, die Bürger hätten die Lasten tragen und schmerzhafte Reformen überwinden müssen.
    (Ag./Red)




    Slowakei verweigert Bürgschaft für Griechenland « DiePresse.com




    Wenigstens ein vernünftiges Land in der EU.

  2. #2
    Kelebek

  3. #3

    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    308
    Ich würde Griechenland nicht mal meine Sünden geben...

  4. #4

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Den Griechen sollte man schon helfen ich finde es nur toll dass wenigstens 1 sich nicht jedem EU Scheiß beugt.

  5. #5
    Arvanitis
    Neuer Staatsfeind Nr.1!

  6. #6

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    So wie sich Griechenland verhält, haben sie eigentlich kein Cent verdient solche Länder sollte man rausschmeissen aus der EU.

    Türkeis und Albaniens Wirtschaft bessert sich und mit der Öffnung der Grenzen zur EU würde vielles Wirtschaftlich besser werden.

    Die EU sollte die Milliarden lieber in KOSOVO bzw. Balkan investierten anstatt Griechenland. 120 Milliarden überlegt mal was damit alles in Balkan entstehen könnte...


  7. #7
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Zitat Zitat von ks_drenica Beitrag anzeigen
    so wie sich griechenland verhält, haben sie eigentlich kein cent verdient solche länder sollte man rausschmeissen aus der eu.

    Türkeis und albaniens wirtschaft bessert sich und mit der öffnung der grenzen zur eu würde vielles wirtschaftlich besser werden.

    Die eu sollte die milliarden lieber in kosovo bzw. Balkan investierten anstatt griechenland. 120 milliarden überlegt mal was damit alles in balkan entstehen könnte...


    :d :d :d

  8. #8

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    So wie sich Griechenland verhält, haben sie eigentlich kein Cent verdient solche Länder sollte man rausschmeissen aus der EU.

    Türkeis und Albaniens Wirtschaft bessert sich und mit der Öffnung der Grenzen zur EU würde vielles Wirtschaftlich besser werden.

    Die EU sollte die Milliarden lieber in KOSOVO bzw. Balkan investierten anstatt Griechenland. 120 Milliarden überlegt mal was damit alles in Balkan entstehen könnte...


    Griechenland gehört zum Balkan

  9. #9
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    So wie sich Griechenland verhält, haben sie eigentlich kein Cent verdient solche Länder sollte man rausschmeissen aus der EU.

    Türkeis und Albaniens Wirtschaft bessert sich und mit der Öffnung der Grenzen zur EU würde vielles Wirtschaftlich besser werden.

    Die EU sollte die Milliarden lieber in KOSOVO bzw. Balkan investierten anstatt Griechenland. 120 Milliarden überlegt mal was damit alles in Balkan entstehen könnte...

    Schreib linksbündig, verdammt noch mal.

  10. #10

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Schreib linksbündig, verdammt noch mal.
    Hahahah



    __________________________________________________ ___________________

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Befehl verweigert, Welt gerettet
    Von ***Style*** im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 13:38
  2. Papandreou verweigert Rücktritt
    Von Yunan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 15:28
  3. Arzt verweigert OP
    Von kiko im Forum Rakija
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 22:32
  4. Rugova verweigert Dialog mit Belgrad
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 16:15