BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 25 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 247

Slowenische Autobahnen-Bilder und Informationen

Erstellt von Triglav, 28.01.2007, 01:56 Uhr · 246 Antworten · 43.001 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Karavanke-Ljubljana-Vrba - Peračica



















    es gibt Neuigkeiten,die ersten Zahl für eine 10 Tages Vignette ist aufgetaucht.Nach Berechnung von DARS soll,müßte eine
    10 Tages Vignette nicht weniger als 15 Euro kosten.

    Zerjav: Opozorilo komisije brez argumentov

  2. #132
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849




    Heute war die Eröffnung der letzten 26,1 Kilometer der Pomurje Autobahn,der A5 (Maribor - Vučja vas – Beltinci -Murska Sobota - Ungarn)somit kann man nun von Ungarn bis nach Koper durchgehend die AB nutzen.Die 82,3 Kilomter lange Autobahn kostete 823 Millionen Euro,davon wurden 41 Millonen Euro von der EU finanziert.

    http://www.rtvslo.si/modload.php?&c_mod=...u=1&c_id=185855

  3. #133
    Esseker
    ne leute, ihr könnt so viele autobahnen herzeigen wie ihr wollt, aber wenn ich mit meinem mercedes durchfahre um nach osijek zu kommen gibts nur beschwerden.
    schlecht gebaute autobahnen.

    die vignette ist eine frevelhafte aber auch gut durchdachte durchführung gegen kroatien.

  4. #134
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Slavonac Beitrag anzeigen
    ne leute, ihr könnt so viele autobahnen herzeigen wie ihr wollt, aber wenn ich mit meinem mercedes durchfahre um nach osijek zu kommen gibts nur beschwerden.
    schlecht gebaute autobahnen.

    die vignette ist eine frevelhafte aber auch gut durchdachte durchführung gegen kroatien.

    LOL eher mit dem Dreirad.

    da gibt es keine Autobahn.Oder willst mir erzählen das du um nach Osjek zu kommen über LJubljana fährst.Und wenn ist AB 1A.

    Sicher gegen Kroatien.LoL Vorallem die Kroaten,die in Kroatien leben profetieren durch die Vignette.Die ganzen Pendler die in Slowenien arbeiten und die,die in Slowenien oder Österreich immer einkaufen.Sparen wie die Slowenen ein Haufen Geld.

    Aber ihr Diaspora Kroaten seit schon ein lustiges Volk.

  5. #135
    Samoti
    und die, die nur 1-2 mal jährlich durch Slo fahren, haben die Arschkarte gezogen ....

  6. #136
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    und die, die nur 1-2 mal jährlich durch Slo fahren, haben die Arschkarte gezogen ....
    Ja Genau das riecht nach Betrug. :rabbit:

  7. #137
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    triglav hat schon recht,für die touris ist die vignette nichts,aber für diejenigen die öfters durch slowenien fahren ist es ein vorteil.

    das einzige was mich stört,ist das man die autobahn nicht komplett fertig gestellt hat.wenn man schon so einen satten preis verlangt,kann man zumindest eine durchgängige autobahn verlangen

  8. #138
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    triglav hat schon recht,für die touris ist die vignette nichts,aber für diejenigen die öfters durch slowenien fahren ist es ein vorteil.

    das einzige was mich stört,ist das man die autobahn nicht komplett fertig gestellt hat.wenn man schon so einen satten preis verlangt,kann man zumindest eine durchgängige autobahn verlangen
    Naja,es sind LJ-ZG genau 14 kilometer die fehlen und die andere MB-Macelj befindet sich im Bau,die kann man ohne Probleme umfahren.So langsam nähern wir uns an, du damit und ich das die Vignette für die Sentlij-Maribor weiter nach Macelj doch ne kleine Schweinerei ist

    Noch ein Beispiel......

    Es sind ca.600 Kilometer Autobahn in Slowenien,von Maribor bis nach Koper sind es 241Kilometer und von den Karavanken bis nach Obrežje sind es 175 Kilometer,um mal die zwei wichtigsten Transitstrecken zu nennen.Maribor-Macelj gibt es noch keine AB,Sentelj-Maribor kann man aber bequem umfahren.Tauernautobahn hat 195 Kilometer und die Pyhrn Autobahn 230 Kilometer der Preis dieser 10 Tages Vignette entspricht,wenn man die ganzen Sondermauts für 14 Tage Urlaub,was eigentlich die Regel ist,der slowenischen Maut.In A kommt der um 20Cent höhere Sprit Preis noch dazu.Der Unterschied zu Slowenien ist,dass viele Slowenen,aber auch Kroaten und Österreicher in Grenznähe von der slowenischen Vignette profitieren.Und jetzt das, was noch keiner in seiner Erbsenzählerei beachtet hat,oder es absichtlich ausblendet.Ist die Tatsache,dass Slowenien die meißten Autobahn Kilometer pro Einwohner hat,dass bedeutet logischerweise,dass Slowenen wegen dem AB-Ausbau und Instandhaltung finanziell mehr zu tragen haben als ein Deutscher,Österreicher oder ein Kroate.Nach zu lesen gibt es diese Studie hier...........
    VCÖ - Autobahnnetze Europas

    Was einige fordern ist die Subvention des Transits auf kosten des slowenischen Bürgers.Aber ähnliches sind die Slowenen schon zu jugoslawischen Zeiten gewöhnt!Das werden für Brüssel sowie früher für Belgrad noch schöne Eigentore.

  9. #139
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Naja,es sind LJ-ZG genau 14 kilometer die fehlen und die andere MB-Macelj befindet sich im Bau,die kann man ohne Probleme umfahren.So langsam nähern wir uns an, du damit und ich das die Vignette für die Sentlij-Maribor weiter nach Macelj doch ne kleine Schweinerei ist

    Noch ein Beispiel......

    Es sind ca.600 Kilometer Autobahn in Slowenien,von Maribor bis nach Koper sind es 241Kilometer und von den Karavanken bis nach Obrežje sind es 175 Kilometer,um mal die zwei wichtigsten Transitstrecken zu nennen.Maribor-Macelj gibt es noch keine AB,Sentelj-Maribor kann man aber bequem umfahren.Tauernautobahn hat 195 Kilometer und die Pyhrn Autobahn 230 Kilometer der Preis dieser 10 Tages Vignette entspricht,wenn man die ganzen Sondermauts für 14 Tage Urlaub,was eigentlich die Regel ist,der slowenischen Maut.In A kommt der um 20Cent höhere Sprit Preis noch dazu.Der Unterschied zu Slowenien ist,dass viele Slowenen,aber auch Kroaten und Österreicher in Grenznähe von der slowenischen Vignette profitieren.Und jetzt das, was noch keiner in seiner Erbsenzählerei beachtet hat,oder es absichtlich ausblendet.Ist die Tatsache,dass Slowenien die meißten Autobahn Kilometer pro Einwohner hat,dass bedeutet logischerweise,dass Slowenen wegen dem AB-Ausbau und Instandhaltung finanziell mehr zu tragen haben als ein Deutscher,Österreicher oder ein Kroate.Nach zu lesen gibt es diese Studie hier...........
    VCÖ - Autobahnnetze Europas

    Was einige fordern ist die Subvention des Transits auf kosten des slowenischen Bürgers.Aber ähnliches sind die Slowenen schon zu jugoslawischen Zeiten gewöhnt!Das werden für Brüssel sowie früher für Belgrad noch schöne Eigentore.
    guter beitrag
    jeder würde gern leben wie die könige,aber wenn man dann die rechnung präsentiert,versuchen sie sich zu winden wie ein aal.
    in österreich störts niemanden,aber wenn slowenen es machen,kommen gleich die beschwerden.wobei ja die slowenische autobahn klar besser ist als die öst.und wie du richtig sagst,die ganzen rasthöfe müssen auch gesäubert und gepflegt werden.

    weiter vorteile sind der wegfall der drei cestarinastationen und weniger verkehr,weil es pfennigfuchser über die landstraßen versuchen.

  10. #140
    Esseker
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    LOL eher mit dem Dreirad.

    da gibt es keine Autobahn.Oder willst mir erzählen das du um nach Osjek zu kommen über LJubljana fährst.Und wenn ist AB 1A.

    Sicher gegen Kroatien.LoL Vorallem die Kroaten,die in Kroatien leben profetieren durch die Vignette.Die ganzen Pendler die in Slowenien arbeiten und die,die in Slowenien oder Österreich immer einkaufen.Sparen wie die Slowenen ein Haufen Geld.

    Aber ihr Diaspora Kroaten seit schon ein lustiges Volk.
    nicht frech werden 3zack...

    also die autobahnen sind wirklich nicht sehr gut gebaut. aber is ja auch nicht schlimm!

    ich weiss nur dass die meisten staus die da passieren in meinem urlaub, in slowenien sind. das durchfahrland bietet aber auch nette zwischenstops!
    Letzen Sommer, als ich nach Rijeka fahren wollte hab ich einen zwischenstop in den adelsbergergrotten gemacht.

    is richtig beeindruckend!

    Aber nichts desto trotz, im allgemeinen sind sloweniens autobahnen nicht grad sehr gut. egal man kann auch durch ungarn fahren^^

LinkBacks (?)

  1. 15.06.2012, 07:25

Ähnliche Themen

  1. London - Informationen
    Von Kuna im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 14:33
  2. F. & F. 6 auf deutschen Autobahnen
    Von Ya-Smell im Forum Film
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 21:57
  3. Straßen und Autobahnen?
    Von Magnificient im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 05:41
  4. Informationen zum Thema Internetsicherheit
    Von im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 07:22