BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Stahlwerk Zenica wirtschaftlich wiederbelebt

Erstellt von lupo-de-mare, 20.08.2004, 15:48 Uhr · 50 Antworten · 6.297 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    HAHAHAHA ...

    also muss schon sagen, der kleine ftheb is ja ganz ein cooler ...

    aber dobojlija ... der spruch war gut ... lach mich tot ...


    laßt ihn doch, sich hier ausleben, zu hause darf er das nicht, mutti läßt ihn zu hause nicht zu wort kommen ... und dann kommt er hierher, um wenigstens einmal den herrenmenschen rauslassen zu können.

  2. #12

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    141
    Es war ein Fehler auf seine Idiotensprüche zu reagieren. Man sollte ihn einfach ignorieren.

  3. #13
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von jiggaman
    Da es sich um moj rodni grad handelt interessiert mich dieses Thema sehr. Und ob das ein Betrug wird wollen wir erst mal abwarten.

    .............
    Wenn die Pläne wirklich durchgezogen werden, wird sich das enorm auf Zenica, die Region und ganz Bosnien auswirken. Mal abgesehen von den Arbeitsplätzen die direkt im Werk entstehen werden sich wahrscheinlich mehrere Zulieferbetriebe ansiedeln und selber Arbeitsplätze schaffen. Der Export Bosniens steigt um 50% und es kommen 'ne Menge an Steuereinnahmen hinzu (falls die überhaupt Steuern zahlen).

    Ich bin mal ganz gespannt wie sich die Lage entwickelt. Es besteht zumindest die Hoffnung dass es besser wird.
    Man wird es erst in ca. 3 Jahren erkennen, ob es positiv verläuft. Deine Meinung ist für mich sehr interessant, denn anscheinend befasst Du Dich mit diesen Dingen ernsthaft. :!:

  4. #14
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von jiggaman
    Da es sich um moj rodni grad handelt interessiert mich dieses Thema sehr. Und ob das ein Betrug wird wollen wir erst mal abwarten.

    LNM ist nicht irgendwer sondern der zweitgrösste Stahlanbieter weltweit und wird bald das französisch-spanische Konzern Arcelor vom Thron stossen. Die investieren in den nächsen Jahren 425 millionen $ in das Stahlwerk und wollen schon in 2 Jahren die Produktion auf das doppelte Vorkriegsniveau steigern. Hoffnung macht auch die momentane Stahlnachfrage weltweit die sich auf die Stahlpreise auswirkt. Das LNM es ernst meint zeigt auch die Übernahme der Eisenerzgrube Ljubija in Prijedor, die die Rohstoffe für die Produktion liefern sollte.

    Wenn die Pläne wirklich durchgezogen werden, wird sich das enorm auf Zenica, die Region und ganz Bosnien auswirken. Mal abgesehen von den Arbeitsplätzen die direkt im Werk entstehen werden sich wahrscheinlich mehrere Zulieferbetriebe ansiedeln und selber Arbeitsplätze schaffen. Der Export Bosniens steigt um 50% und es kommen 'ne Menge an Steuereinnahmen hinzu (falls die überhaupt Steuern zahlen).

    Ich bin mal ganz gespannt wie sich die Lage entwickelt. Es besteht zumindest die Hoffnung dass es besser wird.
    der kleine jiggaman hat recht, LMN ist endlich mal ein unternehmen, das wirklich interessant ist. und zenica wird möglicherweise zum motor der wirtschaft in bih werden. hab übrigens gehört, dass LMN ebenfalls an alumium in mostar interessiert ist, also das wäre echt toll, damit die leute endlich anfangen zu arbeiten und von der strasse wegkommen, damit ihre köpfe nicht mit nationalistischem scheiss vollgepumpt werden.

    und zenica hat vor dem krieg nur vom stahl gelebt, nach dem krieg sah die lage extrem trostlos aus, ich persönlich freu mich sehr für zenica und hoffe, dass die politiker dort klüger sind als die in sarajevo oder anderswo in bih.

  5. #15
    FtheB
    Das Stahlwerk in Zenica ist zumindest teilweise dadurch den Bach runtergegangen, weil die Muselmänner Kuweitis reingeholt haben in der Hoffnung, dass sie auf der Welle der Umma reiten könnten und für ihre Faulheit noch belohnt werden. A dobili su kurac i nogu u guzicu.
    Dumm gelaufen ...

  6. #16

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    141
    Die Kuwaits waren wohl zu klein um das Stahlwerk richtig zu modernisieren und haben ihren Anteil am Werk für eine symbolische Summe an den Staat zurückgegeben. Und so hat der Staat 51% der Anteile an LNM für 80 Mio $ verkauft.

    Man muss aber sagen, dass die Kuwaits schon eine grössere Investition getätigt haben und die neue "elektrolucna pec" wird schon in September in Betrieb genommen. Aber das reicht eben noch nicht um die volle Produktionskapazität auszuschöpfen und LNM wird nach eigener Aussage sehr viel modernisieren und automatisieren in der guten alten Zeljezara Zenica.

    Wir werden sehen wie sich es entwickelt. Das wird sicherlich noch ein Paar Jahre dauern.

  7. #17
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von FtheB
    Das Stahlwerk in Zenica ist zumindest teilweise dadurch den Bach runtergegangen, weil die Muselmänner Kuweitis reingeholt haben in der Hoffnung, dass sie auf der Welle der Umma reiten könnten und für ihre Faulheit noch belohnt werden. A dobili su kurac i nogu u guzicu.
    Dumm gelaufen ...
    teilweise muß ich dir recht geben, natürlich war es ein fehler, die kuwaitis ins land zu holen, vor allem zum thema stahl, weil die davon nen blassen dunst verstehen. aber die sda und ihr blindes vertrauen in die "moslemischen brüder" wollten es ja nicht anders. aber die sda ist eh fehl am regierungsplatz, wie übrigens alle nationalistischen parteien, sei es die hdz oder sds, weil die obmänner von diesen parteien nie wirtschaft studiert haben (wenn sie überhaupt was studiert haben) und von marktwirtschaft genausoviel verstehen wie ne ente vom melken, nämlich goar nix.

    aber das volk in bih wählt nun mal lieber mit dem herzen anstatt mit dem hirn ...

    andererseits finde ich deine ausdrucksweise unter jedem niveau. lernt man das auf der diplomatenschule in berlin ? oder leitest du die örtlichen melkschulen ? mit kühen braucht man ja keinen knigge.

  8. #18
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von jiggaman
    Die Kuwaits waren wohl zu klein um das Stahlwerk richtig zu modernisieren und haben ihren Anteil am Werk für eine symbolische Summe an den Staat zurückgegeben. Und so hat der Staat 51% der Anteile an LNM für 80 Mio $ verkauft.

    Man muss aber sagen, dass die Kuwaits schon eine grössere Investition getätigt haben und die neue "elektrolucna pec" wird schon in September in Betrieb genommen. Aber das reicht eben noch nicht um die volle Produktionskapazität auszuschöpfen und LNM wird nach eigener Aussage sehr viel modernisieren und automatisieren in der guten alten Zeljezara Zenica.

    Wir werden sehen wie sich es entwickelt. Das wird sicherlich noch ein Paar Jahre dauern.
    wobei man sagen muß, dass 80 mio $ ein wahres schnäppchen sind. allerdings müssen die käufer auch viel investieren, sodass die kaufsumme noch längst nicht die wahre investitionssumme darstellt.
    letztes jahr war ich mal dort, hat mich überrascht, wie groß das werk doch ist. es sah ziemlich verwahrlost aus, auch wenn sich die verbliebene mannschaft redlich bemühte noch einen arbeitssamen alltag zu präsentieren.

  9. #19
    FtheB
    mit kühen braucht man ja keinen knigge.
    Genau, das habe ich in Sarajewo schnell gemerkt! :P

  10. #20
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    wette, dass du dich in sarajevo absolut korrekt verhälst. so wie ich typen wie dich kenne, haben sie die hosen gestrichen voll und lassen es dann dort raus, wo es keine gefahr gibt, wie hier zum bleistift.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien kauft Stahlwerk für einen Dollar
    Von TigerS im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 11:45
  2. Serbien: Einheit der Djndjic-Attentäter wird wiederbelebt
    Von TigerS im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 12:27
  3. Adler per Schnabel wiederbelebt
    Von Serbian Eagle im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 00:02
  4. Totgeborenes Baby wiederbelebt
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 23:18
  5. kosova ist wirtschaftlich überlebensfähig!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 18:22