BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Starker Wachstumsmarkt Türkei / DRV-Präsident hebt Bedeutung des deutschen Markts her

Erstellt von Sultan Mehmet, 16.11.2007, 17:05 Uhr · 2 Antworten · 527 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    934

    Starker Wachstumsmarkt Türkei / DRV-Präsident hebt Bedeutung des deutschen Markts her

    (Berlin) - „Die Türkei zählt zu den herausragenden Wachstumsmärkten der deutschen Reisebranche. Sie ist und bleibt ein unverzichtbares Trendziel der deutschen Urlauber“, unterstrich Klaus Laepple, Präsident des Deutschen ReiseVerbands (DRV), zu Beginn der 57. DRV Jahrestagung die Bedeutung des Reiselandes Türkei. Zum Branchentreffen vom 15. bis 18. November im türkischen Badeort Belek haben sich über 900 hochkarätige Vertreter der deutschen Reisebranche, Wirtschaft und Politik angemeldet. „Das Spitzentreffen der deutschen Reisebranche wird für die Türkei zu einem deutlichen Anstieg der Buchungszahlen im Folgejahr führen“, schätzte der DRV-Präsident ein. Das hätten vorangegangene Jahrestagungen in andern Ländern gezeigt.

    Dass die Türkei zu den Trendländern mit dem größten Wachstumspotential zähle, zeige die rasante Entwicklung der vergangenen 20 Jahre, so Laepple. Die Zahl deutscher Gäste in der Türkei habe eine enorme Steigerung erfahren. Besuchten 1985 rund 300.000 Deutsche die Türkei, so kamen im Jahr 2005 bereits 4,2 Millionen deutsche Besucher. Das ist ein Plus von 1.300 Prozent.

    Im Jahr 2006 hat die Türkei einen leichten Dämpfer erlitten. Vogelgrippe, Karikaturenstreit und Anschläge auch in Touristenregionen haben ihre Spuren hinterlassen. Die Zahl der deutschen Besucher ging im Jahr 2006 auf 3,8 Millionen zurück. Doch das Comeback der Türkei lasse sich an den aktuellen Besucherzahlen für die ersten zehn Monate dieses Jahres ablesen, machte Laepple deutlich.

    Von Januar bis einschließlich Oktober 2007 reisten über 3,7 Millionen Deutsche in die Türkei. Gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum ist dies eine Steigerung um fast zehn Prozent. Deutschland ist damit mit weitem Abstand noch vor Russland der größte Quellmarkt für den türkischen Tourismus. Das Land behauptet sich daneben nach den Erhebungen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in den deutschen Reisebüros in der Sommersaison als zweitstärkstes Reiseland mit einem Marktanteil von fast 13 Prozent. Über das Kalenderjahr gerechnet bucht jeder zehnte Reisebüro-Kunde einen Urlaub in der Türkei, so ein Ergebnis des Tourismus-Vertriebspanels der GfK. Das Marktforschungsunternehmen ermittelt aus einer repräsentativen Stichprobe von rund 1.200 Reisebüros in Deutschland pro Monat die Buchungsentwicklung für Urlaubsreisen (auf den Gesamtmarkt hochgerechnet).

    Im abgelaufenen touristischen Jahr hat die Türkei eindrucksvoll Marktanteile hinzugewonnen. Für die nun begonnene Wintersaison 2007/2008 sind die Vorausbuchungen ebenfalls sehr vielversprechend. Fast 26 Prozent mehr Buchungen von Gästen aus Deutschland gegenüber der Vorjahres-Wintersaison registrieren die Marktforscher der GfK zum gegenwärtigen Zeitpunkt.

    Den Angaben des Amtes für Kultur und Touristik in Antalya zufolge, kann sich dieses Jahr gerade die Türkische Riviera, wo auch die 57. DRV-Jahrestagung stattfindet, über stolze Zuwachszahlen freuen. Mit einer sehr hohen Zahl von Urlaubern aus aller Welt, die im September über den Flughafen Antalya an die Türkische Riviera einreisten, hat die gesamte Zahl der Rivierabesucher während der ersten neun Monate dieses Jahres 6,5 Millionen überschritten. Damit konnte die Region den Rekord des Superjahres 2005 einstellen – damals waren bis Ende September knapp 6,1 Millionen Gäste angereist.

    „Die Zeichen für das Reiseland Türkei sind überaus positiv. Die DRV-Jahrestagung 2007 in Belek wird ihren Teil dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad der Region zu steigern und noch mehr deutsche Touristen neugierig zu machen, die Vielfalt der Türkei zu entdecken“, zeigte sich Laepple zuversichtlich.

    Das Interesse der deutschen Urlauber, so Laepple, konzentriere sich dabei nicht allein die rund 8.500 Kilometer lange türkische Küste. Die einzigartige Vielfalt aus eurasischer Kultur und abwechslungsreicher Landschaft mache das Land höchst attraktiv. Die Türkei biete mannigfache Urlaubsmöglichkeiten und sei von allen großen deutschen Flughäfen bestens erreichbar Darüber hinaus biete die Türkei ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie verfüge über eine sehr gute touristische Infrastruktur und sei mit dem weit verbreiteten All-Inclusive-Angebot besonders für Familien äußerst attraktiv.

    Quelle: Verbände Forum - Deutsches Verbände Forum - Pressemitteilung

  2. #2

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080

  3. #3
    Popeye
    im jahr 2005 waren 25 mio touristen in der türkei

Ähnliche Themen

  1. Kirchtürme in der Türkei ? / Meinung der Deutschen zum Minarettverbot
    Von Hercegovac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 16:34
  2. Mit deutschen U-Booten gegen die Türkei
    Von kewell im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 15:40
  3. Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 22:42
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 18:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 08:40