BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 28 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 274

Südzypern scheint Griechenland als Vorbild zu nehmen

Erstellt von Kejo, 28.03.2012, 21:03 Uhr · 273 Antworten · 13.782 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.071
    Türkische Republik Nordzypern


  2. #52
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.020
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Es macht Spaß türkische Kinder zum heulen zu bringen.





    Hippokrates
    Mir persönlich ist es egal aus welchem Land sie kommen, aber dumme Menschen, besonders im Balkanforum, sollte man halt zum heulen bringen...


  3. #53
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Mir persönlich ist es egal aus welchem Land sie kommen, aber dumme Menschen, besonders im Balkanforum, sollte man halt zum heulen bringen...

    Es ist nur witzig, dass Türkenkinder eine "Republik Südzypern" halluzinieren.




    Hippokrates

  4. #54
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Die meisten wissen doch garnicht wo zypern ist.

  5. #55
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.020
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Die meisten wissen doch garnicht wo zypern ist.
    Doch hier:




  6. #56
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Eine kai o filos mas turschupilotos edo.
    Na eise sigouros pos tha grapsei pali mia malakia

  7. #57
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich darf dich beruhigen.

    Die Verschuldung der türksichen Haushälte ist relativ und die Türken sind im Vergleich zu ihrem Vermögen sogar geringer verschuldet als viele Bürger der EU und der USA. Zumal die Schuldenrate selbstverständlich steigen wird.

    Warum wird?

    Ganz einfach: Wer sich in Deutschland, Griechenland, den USA, Japan - um es abzukürzen - irgendwo auf diesem Planeten ein Haus kauft und Bürger mit durchschnittlichem Lohn dieses Staates ist, nimmt riesige Schulden auf sich. Z.B.: Wer heute in Deutschland ein Otto-Normal-Haus kaufen oder bauen möchte, nicht diese Kartenhäuschen, muss mind. 200.000 € hinblättern. Das kann sich keiner mit einem Normal-Verdienst leisten. Die Folge ist der Kredit. Auf dem Papier wird dieser Bürger nun als hoch schuldenbelastet dargestellt. Mit steigenden Löhnen in der Türkei werden auch die Raten bezahlbar und die Menschen bevorzugen einen Kredit. Jetzt kannst Du zwar entgegenhalten, dass die Kreditaufnahme und die Verschuldungsrate zu hoch sind, dagegen kann ich dann sagen, dass die Regierung die präventive und private Schuldenbremse eingeführt hat. Laut WO müssen türkische Kreditkarten-Besitzer 50 % ihrer Schulden getilgt haben, bevor sie Bargeldvorschüsse abheben können. Die Konsumentenkredite reduzieren sich. In diesem Monat viel sie sogar innerhalb einer Woche um ca. 130 Mio. Euro.

    Hier die Meldung, leider nur türkisch: Tüketici kredileri ve kart kullan?m? azald? - En Son Makro Ekonomi Haberleri - HTEkonomi

    Außerdem ist die tatsächliche Verschuldung wohl wesentlich geringer, weil bspw. Edelmetalle der Bürger nicht erfasst werden und die Türken nun einmal in Gold sparen. Das hat seine historischen Gründe.

    Deine billigen Versuche kannst Du dir sparen. Den Fehler, den die Griechen gemacht haben, werden wir nicht machen.
    Ernst wirklich ernst gemeinte Frage. Denn man liest den Einwand der drohenden Immobilienblase öfters. Was sagst du zum Gehalt von Artikeln wie diesen?

    Türkei: Anzeichen einer Immobilienblase | DEUTSCHE MITTELSTANDS NACHRICHTEN

    Oder aus den Deutsch-Türkischen Nachrichten:

    Doch die Umfrage zeigt auch, dass 71 % aller Türken derzeit wirtschaftliche Probleme und die hohe Inflation Sorgen bereiten. Auch drohende Arbeitslosigkeit und Terrorismus sehen viele Türken als Herausforderung für die Zukunft. Und die Aussagen kommen auch nicht unbegründet: Im Januar hatte die türkische Inflationsrate den höchsten Stand seit drei Jahren erreicht (mehr hier). Die Umbrüche in Libyen, Tunesien und Ägypten brachten spürbare Folgen für die türkische Exportwirtschaft mit sich (mehr hier). Die türkischen Privathaushalte sind stark verschuldet (mehr hier), was zu einem Platzen der türkischen Immobilienblase führen könnte (mehr hier). Gleichzeitig kämpfen die türkischen Bauern mit hohen Diesel- und Futtermittelpreisen und ziehen vermehrt in die Städte (mehr hier).
    Aus: Türkei: Erdo

    Angeblich würden bislang auch (künstlich) niedrige Zinsen vor einer Masse von Privatinsolvenzen und somit auch vor einem Bruch im Immobilienbereich bewahren. Wobei andererseits die niedrigen Zinsen zu weiterer Inflation führen, und im Januar 2012 hatte diese einen Rekordwert:-(

    Türkei: Nur niedrige Zinsen bewahren Haushalte noch vor Pleite | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

  8. #58
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Doch hier:




  9. #59
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.020
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Eine kai o filos mas turschupilotos edo.
    Na eise sigouros pos tha grapsei pali mia malakia
    kai ego akrivos to idio skeftika

  10. #60
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501

    Blinzeln

    War zwei mal auf Zypern, genauer gesagt in Polis. Hatte früher einen ähnlichen Kultstatus wie Gomera: man ging in eine Kneipe und traf Leute aus West-Berlin, die man schon ewig nicht mehr gesehen hatte...
    Die Wirtschaftskrise hängt natürlich eng mit der griechischen zusammen:

    Zypern - kleines EU-Land mit großen Problemen
    13.03.2012
    Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online
    Berlin (dpa) - Zypern ist seit 2004 Mitglied der EU und hat 2008 auch den Euro eingeführt. Das Land ist mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 17,5 Milliarden Euro eine der kleinsten Volkswirtschaften der Eurozone. Die Staatsverschuldung wird für Ende 2011 mit 64,9 Prozent des BIP angegeben, für 2012 erwartet die EU 68,4 Prozent.

    Zyperns Wirtschaft leidet traditionell unter einer Exportschwäche. 2011 standen Importen von 6,26 Milliarden Euro Ausfuhren von 1,4 Milliarden gegenüber. Haupthandelspartner ist Griechenland. Auch der Bankensektor Zyperns ist eng mit griechischen Kreditinstituten verwoben. Ein Großteil aller Forderungen zyprischer Banken entfällt auf griechische Schuldner. Nicht zuletzt deshalb hat die US-Ratingagentur Moody‘s die Kreditbewertung Zyperns auf «Ramsch»-Niveau heruntergestuft.

    Bedeutendster Wirtschaftszweig ist das Dienstleistungsgewerbe mit dem Tourismus als wichtigster Einnahmequelle. Im Jahr 2010 besuchten knapp 2,2 Millionen Menschen die Mittelmeerinsel, darunter 139 000 Deutsche. Im Bereich der Finanzdienstleistungen bleibt das Land aufgrund der attraktiven Steuergesetzgebung ein interessanter Standort. In Zypern wird eine einheitliche Unternehmenssteuer von 10 Prozent erhoben.


    Hoffentlich kommen sie da raus, gilt natürlich auch für GR!!!

    Zur Frage der Teilung: im türkischen Norden liegt das Pro-Kopf-Einkommen bei ca. 45% von dem des Südens, also findet seit geraumer Zeit eine Abstimmung mit den Füßen statt, d.h. die Menschen gehen im Süden zur Arbeit! Also abwarten, die wachsen schon wieder zusammen...

Seite 6 von 28 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien scheint Kroatien davonzulaufen
    Von Serbian Eagle im Forum Wirtschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 00:16
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 12:43
  3. Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 01:28
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:27