BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Tesla-Chef: Roboter werden eure Jobs übernehmen.

Erstellt von Falke, 30.07.2017, 21:24 Uhr · 69 Antworten · 4.081 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.588
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Roboter werden auf jeden Fall in den nächsten 20-40 Jahren mehr als die Hälfte aller Berufe auslöschen. Ich denke das wir mit den Robotern jetzt schon weiter wären, nur wird das wahrscheinlich von der Politik gebremst, man sieht ja wie lange schon das Elektro-Auto oder Entwicklung von "kostenloser Energie" gebremst werden.

    Richtig unheimlich wird es beim Thema Künstliche Intelligenz, und dass das 500 Jahre dauert ist ja wohl ein Witz, an KI wird jetzt schon geforscht, laut den Wissenschaftlern wird die KI nach dem sie gelernt hat sich selbst zu programmieren und zu verbessern, sehr schnell das menschliche Gehirn übertreffen. Sie wird anspruchsvolle arbeit wie die von Ärzten, Politikern, Managern, ingenieuren, Wissenschaftlern usw besser erledigen als ein Mensch das je könnten. Die KI wird das letze sein was Menschen erfinden werden, alles danach wird von der KI erfunden werden.

    Die Frage ist wie gut wir diese KI sichern, also menschenfreundlich und kontrollierbar machen, es ist wie mit der Atombombe, einmal erfunden ist sie da, danach geht es darum wie man sie am besten sichert.
    Du Trottel, wie kann man etwas sichern das intelligenter ist als man selbst?
    Oder können dich deine Schweine in der Shumadija davon abhalten sie zu schlachten?

    Ok, dich wahrscheinlich schon, aber ich rede von normalen Menschen.

  2. #22

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Mr.Belpit Beitrag anzeigen
    Aber wenn Roboter die Bullshitjobs machen, womit verdienen dann die Menschen ihr Geld (also die normalen, sterblichen - nicht die Manager und Brokergötter) um sich den ganzen Bullshit zu kaufen, was doch der Inbegriff unserer Werte, Sinn unseres sonst so willkürlichen und sinnlosen Seins ist?
    Sie werden kein Geld verdienen müssen, sie bekommen ein Grundeinkommen vom Staat, das wird durch Steuern finanziert, ganz einfach. Der Wirtschaftskreislauf läuft weiter, Angebot und Nachfrage leben weiter, nur das man nicht mehr für sein Geld arbeiten muss. Dann können sich die Ex-Bullshit-Jobber ihr Hobby zum Beruf machen oder auf Weltreise gehen.

  3. #23
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    4.581
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Ein Roboter kann einen Menschen nur in der Produktion ersetzen aber ansonsten wird das in den nächsten 500 Jahren nicht passieren. Dazu sind die menschlichen Sinne viel zu komplex und raffiniert.
    Manche können es schon und anderen werden es nie können. In diesem Fall Punkt für die Esel-Kamel-Reiter-Fraktion.

  4. #24
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.081
    Zitat Zitat von Mr.Belpit Beitrag anzeigen
    Aber wenn Roboter die Bullshitjobs machen, womit verdienen dann die Menschen ihr Geld (also die normalen, sterblichen - nicht die Manager und Brokergötter) um sich den ganzen Bullshit zu kaufen, was doch der Inbegriff unserer Werte, Sinn unseres sonst so willkürlichen und sinnlosen Seins ist?
    Gerade Broker / Börsenmakler werden durch intelligente IT ersetzt werden.

  5. #25
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.431

  6. #26
    Avatar von Mr.Belpit

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Sie werden kein Geld verdienen müssen, sie bekommen ein Grundeinkommen vom Staat, das wird durch Steuern finanziert, ganz einfach. Der Wirtschaftskreislauf läuft weiter, Angebot und Nachfrage leben weiter, nur das man nicht mehr für sein Geld arbeiten muss. Dann können sich die Ex-Bullshit-Jobber ihr Hobby zum Beruf machen oder auf Weltreise gehen.
    das klingt ja geradezu paradiesisch wieso hat sich nicht schon Lenin das einfallen lassen?

    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Gerade Broker / Börsenmakler werden durch intelligente IT ersetzt werden.
    ja dann eben Ärzte, Anwälte, Politiker, Journalratten - gemeint ist die Kinderfinger-in-Gelee-Fraktion

  7. #27
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    7.071
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Sie werden kein Geld verdienen müssen, sie bekommen ein Grundeinkommen vom Staat, das wird durch Steuern finanziert, ganz einfach. Der Wirtschaftskreislauf läuft weiter, Angebot und Nachfrage leben weiter, nur das man nicht mehr für sein Geld arbeiten muss. Dann können sich die Ex-Bullshit-Jobber ihr Hobby zum Beruf machen oder auf Weltreise gehen.
    Nur blöd, dass dann diese ganzen Grundeinkommensempfänger kein Teil der Wertschöpfungskette mehr sind und daher im Grunde vollkommen überflüssig und nur unnötig Ressourcen verschwenden und die Umwelt verschmutzen. In einem Szenario, wo Roboter/KI wirklich alles oder fast alles erledigen sind 99% der Weltbevölkerung der Gnade derjenigen ausgeliefert, die die Roboter/KI kontrollieren (menschlich oder nicht-menschlich). Wenn sie Lust haben ihnen ein Grundeinkommen zu zahlen, dann können sie es tun, und wenn nicht, dann halt nicht. Demonstrationen und Streiks werden ihnen herzlich egal sein, und selbst mit gewaltsamen Mitteln wird es ziemlich schwierig, wenn dein Gegner viel höher entwickelt ist.

  8. #28
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    4.581
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Wahre Intelligenz würde nicht für uns schuften sondern uns auslöschen.

    Also mach dir keine Sorgen, deki.
    Darfst weiterhin beim Aldi an der Kasse stehen.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Ein Roboter kann einen Menschen nur in der Produktion ersetzen aber ansonsten wird das in den nächsten 500 Jahren nicht passieren. Dazu sind die menschlichen Sinne viel zu komplex und raffiniert.







    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Nur blöd, dass dann diese ganzen Grundeinkommensempfänger kein Teil der Wertschöpfungskette mehr sind und daher im Grunde vollkommen überflüssig und nur unnötig Ressourcen verschwenden und die Umwelt verschmutzen. In einem Szenario, wo Roboter/KI wirklich alles oder fast alles erledigen sind 99% der Weltbevölkerung der Gnade derjenigen ausgeliefert, die die Roboter/KI kontrollieren (menschlich oder nicht-menschlich). Wenn sie Lust haben ihnen ein Grundeinkommen zu zahlen, dann können sie es tun, und wenn nicht, dann halt nicht. Demonstrationen und Streiks werden ihnen herzlich egal sein, und selbst mit gewaltsamen Mitteln wird es ziemlich schwierig, wenn dein Gegner viel höher entwickelt ist.

    Anhang 91863




  9. #29
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.081
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Nur blöd, dass dann diese ganzen Grundeinkommensempfänger kein Teil der Wertschöpfungskette mehr sind und daher im Grunde vollkommen überflüssig und nur unnötig Ressourcen verschwenden und die Umwelt verschmutzen. In einem Szenario, wo Roboter/KI wirklich alles oder fast alles erledigen sind 99% der Weltbevölkerung der Gnade derjenigen ausgeliefert, die die Roboter/KI kontrollieren (menschlich oder nicht-menschlich). Wenn sie Lust haben ihnen ein Grundeinkommen zu zahlen, dann können sie es tun, und wenn nicht, dann halt nicht. Demonstrationen und Streiks werden ihnen herzlich egal sein, und selbst mit gewaltsamen Mitteln wird es ziemlich schwierig, wenn dein Gegner viel höher entwickelt ist.
    Mus man mal weiter spinnen: wenn der arbeitslosen Mehrheit kein Grundeonkommen mehr gezahlt wird, dann bricht zum einen der durch Roboter und KI betriebenen Wirtschaft ein Großtil des.Absatzmarktes weg. Und die Roboter Systeme können nicht mehr gewinnbringend betrieben werden.

    Die arbeitslose Masse wiederum wird beginnen, sich selber um Verpflegung und Unterkunft zu kümmern um zu überleben. Es werden sich Bauern, Jäger und Handwerker herausbilden, und es wird ein Handel untereinander stattfinden. Abseits.der bisherigen Märkte, von denen sie alle ausgeschlossen sind...

  10. #30
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.489
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Nur blöd, dass dann diese ganzen Grundeinkommensempfänger kein Teil der Wertschöpfungskette mehr sind und daher im Grunde vollkommen überflüssig und nur unnötig Ressourcen verschwenden und die Umwelt verschmutzen. In einem Szenario, wo Roboter/KI wirklich alles oder fast alles erledigen sind 99% der Weltbevölkerung der Gnade derjenigen ausgeliefert, die die Roboter/KI kontrollieren (menschlich oder nicht-menschlich). Wenn sie Lust haben ihnen ein Grundeinkommen zu zahlen, dann können sie es tun, und wenn nicht, dann halt nicht. Demonstrationen und Streiks werden ihnen herzlich egal sein, und selbst mit gewaltsamen Mitteln wird es ziemlich schwierig, wenn dein Gegner viel höher entwickelt ist.

    Und was schlägst du vor?

    Auschwitz 2.0?

Ähnliche Themen

  1. eure miesesten jobs
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 19:12
  2. Gegen Steve Jobs‘ Wille: iPhone 5 soll grösser werden
    Von ***Style*** im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 14:03
  3. Uli Hoeneß will DFB-Chef werden.
    Von Esseker im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 18:18