BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

The illusion of choice

Erstellt von grabovceva, 07.01.2013, 17:38 Uhr · 15 Antworten · 1.227 Aufrufe

  1. #11
    Slavo
    Das Problem ist nur, dass egal wie viel Mühe du dir gibst umweltbewusst oder moralisch einzukaufen (ja, damit meine ich auch Fleischprodukte): Irgendwann wird's selbst zu unübersichtlich. Sogar der "Biostreifzug" hat negative Schlagzeilen hinterlassen, jedenfalls bei uns in Ö. Sachen werden als Bio gekennzeichnet obwohl sie es strenggenommen gar nicht sind. Oder Fleisch wird mit "Qualität aus Österreich" etikettiert, obwohl im Grunde das Vieh aus Ungarn/Slowakei stammt, mit Transportern nach Österreich gebracht und hier eben nur geschlachtet wurde. Man kriegt keinen Einblick in die Haltungsbedingungen der Tiere, da kann noch so viel "Bio" stehen.

    Noch dazu sieht man immer öfters wie einzelne Familienbetriebe und kleine private Metzger oder Bäckerein schließen müssen da einfach keine Kundschaft mehr da ist und alle zu den Supermärkten ausweichen.

    Es kommt ganz einfach zur Monopolisierung, solche Unternehmen besitzen einfach die nötige Macht und eine starke Lobby um alles zu ihren Gunsten zu ändern.
    Nach der Energielobby wohl die stärkste vertretene Partie neben der Waffenlobby höchstwahrscheinlich.

  2. #12
    Avatar von sick

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    777
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass egal wie viel Mühe du dir gibst umweltbewusst oder moralisch einzukaufen (ja, damit meine ich auch Fleischprodukte): Irgendwann wird's selbst zu unübersichtlich. Sogar der "Biostreifzug" hat negative Schlagzeilen hinterlassen, jedenfalls bei uns in Ö. Sachen werden als Bio gekennzeichnet obwohl sie es strenggenommen gar nicht sind. Oder Fleisch wird mit "Qualität aus Österreich" etikettiert, obwohl im Grunde das Vieh aus Ungarn/Slowakei stammt, mit Transportern nach Österreich gebracht und hier eben nur geschlachtet wurde. Man kriegt keinen Einblick in die Haltungsbedingungen der Tiere, da kann noch so viel "Bio" stehen.

    Noch dazu sieht man immer öfters wie einzelne Familienbetriebe und kleine private Metzger oder Bäckerein schließen müssen da einfach keine Kundschaft mehr da ist und alle zu den Supermärkten ausweichen.

    Es kommt ganz einfach zur Monopolisierung, solche Unternehmen besitzen einfach die nötige Macht und eine starke Lobby um alles zu ihren Gunsten zu ändern.
    Nach der Energielobby wohl die stärkste vertretene Partie neben der Waffenlobby höchstwahrscheinlich.
    Genau deswegen würde ich auch nie damit anfangen darauf zu achten.

  3. #13
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.510

    Cool

    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    ...

    Noch dazu sieht man immer öfters wie einzelne Familienbetriebe und kleine private Metzger oder Bäckerein schließen müssen da einfach keine Kundschaft mehr da ist und alle zu den Supermärkten ausweichen.

    Es kommt ganz einfach zur Monopolisierung, solche Unternehmen besitzen einfach die nötige Macht und eine starke Lobby um alles zu ihren Gunsten zu ändern.
    Nach der Energielobby wohl die stärkste vertretene Partie neben der Waffenlobby höchstwahrscheinlich.
    Mit dem "Bio" hast Du sicher recht, da wird auch ne Menge Schindluder getrieben. Nun sind wir hier in D in einer guten Position, da viele Bio-Bauern in der Region sind und man sogar mit dem Fahrrad da hinfahren und sich das anschauen kann...

    Mit den Produkten aus der Region meinte ich aber nicht nur Fleisch, Obst und Gemüse... Das Angebot reicht hier von der Gewürzgurke, Ketchup und Senf über Süsswaren bis zu Kosmetika, Spirituosen etc. Das haben die Supermärkte in den neuen Ländern auf Druck der Kunden gemacht und langsam verbreitet sich das...
    Aber man muss es eben auch nutzen...

  4. #14
    Avatar von grabovceva

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    539
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass egal wie viel Mühe du dir gibst umweltbewusst oder moralisch einzukaufen (ja, damit meine ich auch Fleischprodukte): Irgendwann wird's selbst zu unübersichtlich. Sogar der "Biostreifzug" hat negative Schlagzeilen hinterlassen, jedenfalls bei uns in Ö. Sachen werden als Bio gekennzeichnet obwohl sie es strenggenommen gar nicht sind. Oder Fleisch wird mit "Qualität aus Österreich" etikettiert, obwohl im Grunde das Vieh aus Ungarn/Slowakei stammt, mit Transportern nach Österreich gebracht und hier eben nur geschlachtet wurde. Man kriegt keinen Einblick in die Haltungsbedingungen der Tiere, da kann noch so viel "Bio" stehen.

    Noch dazu sieht man immer öfters wie einzelne Familienbetriebe und kleine private Metzger oder Bäckerein schließen müssen da einfach keine Kundschaft mehr da ist und alle zu den Supermärkten ausweichen.

    Es kommt ganz einfach zur Monopolisierung, solche Unternehmen besitzen einfach die nötige Macht und eine starke Lobby um alles zu ihren Gunsten zu ändern.
    Nach der Energielobby wohl die stärkste vertretene Partie neben der Waffenlobby höchstwahrscheinlich.
    Das mit Bio stimmt teilweise. Du musst nur schauen welches Gütesiegel auf den Verpackungen drauf ist und was dieses Gütesiegel für Vorschriften hat. Bei uns in Ö gibt es zum Beispiel das AMA Gütesiegel. Davon gibt es auch zwei. Wenn es rot ist kannst du dir 100% sicher sein dass das Produkt z.B. das Fleisch in Ö geboren, gemästet und geschlachtet wurde und biologisch und artgerecht gefüttert bzw. gehalten wurde. Das schwarz-weiße ist ohne Ursprungsangabe aber es garantiert den biologischen Ursprung. Und diesen beiden kann man vertrauen.

    Das mit den Familienbetrieben hängt mit den Agrarsubventionen der EU zusammen, die mehr als die hälfte des EU Budgets darstellen (wie das jetzt ist weiß ich nicht, da es gesenkt wurde, aber wahrscheinlich nur minimal). Die Preise werden durch die Subventionen künstlich niedrig gehalten damit sie am Weltmarkt eine Chance haben. Wenn nicht subventioniert würde, wären die Preise viel höher und die viel teureren Produkte aus Ö würden gegen die Produkte aus Afrika zum Beispiel keine Chance haben weil die afrikanischen Produkte viel zu billig sind. Dadurch das die Österreichischen Produkte nun auch billiger sind, greift der Durchschnittkonsument, der zu faul ist sich dem anstrengenden informieren hinzugeben, natürlich zum billigeren Produkt. Damit wird nach und nach die Existenz der Kleinbauern ruiniert.

    Natürlich ist der Schutz gegen andere Produkte am Weltmarkt, was die Subventionen ja darstellen, verboten (ich glaube von der WTO), aber der EU kann das total egal sein, weil es ja sowieso keine Sanktionen gibt.

  5. #15
    Diametralis
    Guter Thread, Grabovčeva.. Sicher sagen Dir die Stichworte "Nahrungsspekulation" + "Jean Ziegler" etwas. Wenn nicht, schmeiss es in die Suchmaschine.
    Hier noch Wir lassen sie verhungern -: Die Massenvernichtung in der Dritten Welt: Amazon.de: Jean Ziegler, Hainer Kober: Bücher

  6. #16
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.510

    Cool

    Zitat Zitat von Diametralis Beitrag anzeigen
    Guter Thread, Grabovčeva.. Sicher sagen Dir die Stichworte "Nahrungsspekulation" + "Jean Ziegler" etwas. Wenn nicht, schmeiss es in die Suchmaschine.
    Hier noch Wir lassen sie verhungern -: Die Massenvernichtung in der Dritten Welt: Amazon.de: Jean Ziegler, Hainer Kober: Bücher
    Der Ziegler iss ein toller Typ, kann ich nur empfehlen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Gentleman's Choice 2010 Balkanfrauen
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:30
  2. Illusion
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 15:55
  3. Die Illusion des wiedererstarkten Russland
    Von Ghostbrace im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 21:18
  4. Der Kommunismus - Eine Illusion
    Von Sousuke-Sagara im Forum Balkan im TV
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 13:53
  5. griechische illusion-demokratie?
    Von MIC SOKOLI im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 14:02