BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 106 von 134 ErsteErste ... 65696102103104105106107108109110116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 1333

Tourismus im Aufwind - Griechenland

Erstellt von El Greco, 28.02.2011, 21:51 Uhr · 1.332 Antworten · 91.120 Aufrufe

  1. #1051
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir recht.Malia ist kein urlaubsgebiet für mich....aber ich finde das griechenland allgemein kein scheiß ballermann hat.
    Ich war schon oft in mykonos.....und habe leute feiern gesehen....ob jung oder alt.......aber wie du schon schriebs....alles mit styl
    Den Style und das Niveau habe ich im Video gesehen und auch schon einmal erleben dürfen. Auf Mykonos wird mit dem Schwanz und nicht dem Kopf gedacht.
    Das einzige Positive ist, dass man dort alles flachlegen kann ab einer bestimmten Uhrzeit.
    Allerdings kann auch dann mal schnell der Aidstest positiv sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das du als türke das nicht verstehst..ist mir schon klarTut mir leid...bei uns tragen die frauen halt kein kopftuch
    Der Türke wie du ihn nennst... hat vollkommen Recht. Ein Sautreiben ist das...

  2. #1052
    Kejo
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das du als türke das nicht verstehst..ist mir schon klarTut mir leid...bei uns tragen die frauen halt kein kopftuch
    Alter, sei nicht so einseitig. Ehrlich, so was wünsche ich mir weder für die Türkei noch für Griechenland. Sie kommen in dein Land, benehmen sich wie Schweine, saufen, furzen, rülpsen, sind frech, arrogant, machen Dreck, sind respektlos. So was hat niemand verdient.

  3. #1053
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Tut mir Leid aber das angebliche Wirtschaftswachstum in Pilos ist nur die eine Seite der Medaille.
    Wie ich schon vor einigen Wochen im Urlaubsforum geschriebn habe, bin ich jedes Jahr bei Koroni in Messenien...
    Ich kenne die Menschen und die Orte.
    Das Hotel Costa Navarino ist kein Vorzeigeprojekt!
    Die Reichen, die dort Urlaub machen sind in dem riesigen Areal gesichert wie in einer Burg und als Normalsterblicher kann man den Komplex mit Privattrand auch nicht betreten. ich wollte einmal mit dem Auto dort hinfahren wurde aber an der Schranke mit Wachhäuschen und Kameras weggeschickt.
    Das Areal ist nur für Hotelgäste. Auch der Strand ist nun nur noch für Hotelgäste, doch laut gesetz muss jeder Strand in Griechenland der Öffentlichkeit zugänglich sein. Offizielle darf es keine Privatsrände geben.
    Kurz gesagt die Göste dieses Hotels verlassen den Komplex fast nie! Sie lassen kaum Geld im Umland. Der Ort Pylos und Methoni kaum 7km Vom Hotel entfernt sehen fast nichts vom geld.
    Unabhängig davon wurde der Komplex direkt an dem Rande eines wichtigen Naturschutzgebietes erbaut...
    Die grenze wurde sogar extra neu gezogen...
    Wir brauchen kleine Familkienhotels, damit die Landbevölkerung auch etwas vom geld sieht.

  4. #1054
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.100
    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Tut mir Leid aber das angebliche Wirtschaftswachstum in Pilos ist nur die eine Seite der Medaille.
    Wie ich schon vor einigen Wochen im Urlaubsforum geschriebn habe, bin ich jedes Jahr bei Koroni in Messenien...
    Ich kenne die Menschen und die Orte.
    Das Hotel Costa Navarino ist kein Vorzeigeprojekt!
    Die Reichen, die dort Urlaub machen sind in dem riesigen Areal gesichert wie in einer Burg und als Normalsterblicher kann man den Komplex mit Privattrand auch nicht betreten. ich wollte einmal mit dem Auto dort hinfahren wurde aber an der Schranke mit Wachhäuschen und Kameras weggeschickt.
    Das Areal ist nur für Hotelgäste. Auch der Strand ist nun nur noch für Hotelgäste, doch laut gesetz muss jeder Strand in Griechenland der Öffentlichkeit zugänglich sein. Offizielle darf es keine Privatsrände geben.
    Kurz gesagt die Göste dieses Hotels verlassen den Komplex fast nie! Sie lassen kaum Geld im Umland. Der Ort Pylos und Meethoni akum 7km Vom Hotel entfernt sehen fast nichts vom geld.
    Unabhängig wurd der Komplex direkt an dem Rande eines wichtigen Naturschutzgebietes erbaut...
    Die grenze wurde sogar extra neu gezogen...
    Wir brauchen kleine Familkienhotels, damit die Landbevölkerung auch etwas vom geld sieht.
    Patrida, sei mir nicht böse, aber warum soll es nicht solche Arreale geben??
    Schau mal ganz ehrlich, Du bist ohnehin ein starker Kritiker des ganzen Systems und ich gehe davon aus, dass Du das ganze Ding dort verabscheust.
    Wem zum Nutzen sollst Du oder jeder andere auch, da so einfach reingehen können?
    Ich finde schon, dass es auch sowas geben muß.
    Für mich sind die Klientel die dort rumlaufen wahrscheinlich auch überwiegend dekadent usw. aber ich gönne ihnen auch ihr eigenes Areal.

    Wir können daran nichts ändern, dass es Reiche und Arme und Mittelschichten gibt auf der Welt und auch in GR.

    Ich würde dort wohl nie hingehen, finde es aber sehr ansprechend.
    Ich werde auch sicher niemals im Leben eine Yacht haben wie der Abramovitsch oder auch deutlich kleinere schon nicht, aber trotzdem kann ich nicht sagen, dass sie mich ekeln.

    Man muß und sollte das eine vom anderen trennen.

  5. #1055
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Patrida, sei mir nicht böse, aber warum soll es nicht solche Arreale geben??
    Schau mal ganz ehrlich, Du bist ohnehin ein starker Kritiker des ganzen Systems und ich gehe davon aus, dass Du das ganze Ding dort verabscheust.
    Wem zum Nutzen sollst Du oder jeder andere auch, da so einfach reingehen können?
    Ich finde schon, dass es auch sowas geben muß.
    Für mich sind die Klientel die dort rumlaufen wahrscheinlich auch überwiegend dekadent usw. aber ich gönne ihnen auch ihr eigenes Areal.

    Wir können daran nichts ändern, dass es Reiche und Arme und Mittelschichten gibt auf der Welt und auch in GR.

    Ich würde dort wohl nie hingehen, finde es aber sehr ansprechend.
    Ich werde auch sicher niemals im Leben eine Yacht haben wie der Abramovitsch oder auch deutlich kleinere schon nicht, aber trotzdem kann ich nicht sagen, dass sie mich ekeln.

    Man muß und sollte das eine vom anderen trennen.
    Vielleicht muss es solche dekadente Areale geben. Ich weiß es nicht.
    Mir geht eben dieses konkrte Beispiel persönlich nahe, weil ich die Gegend schon länger kenne und mit Freund (-innen) ausgedehnte Strandspaziergänge unternahm. Diese Sonnenuntergänge...
    Jetzt ist alles eingezäunt... die Landschaft hat sich verändert und auch die Einheimischen vor Ort. Sie sind arroganter geworden, denn sie denken jetzt sie seien etwas besondere Exclusives.
    Es ist einfach Schade um dieses schöne Stück Land. Du hättest es vor dem Hotel erleben müssen.
    Immerhin wurde kein hässlicher Hotelklotz hingebaut sondern kleine, im traditionellen Stil erbaute Häuser.

  6. #1056
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.100
    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Vielleicht muss es solche dekadente Areale geben. Ich weiß es nicht.
    Mir geht eben dieses konkrte Beispiel persönlich nahe, weil ich die Gegend schon länger kenne und mit Freund (-innen) ausgedehnte Strandspaziergänge unternahm. Diese Sonnenuntergänge...
    Jetzt ist alles eingezäunt... die Landschaft hat sich verändert und auch die Einheimischen vor Ort. Sie sind arroganter geworden, denn sie denken jetzt sie seien etwas besondere Exclusives.
    Es ist einfach Schade um dieses schöne Stück Land. Du hättest es vor dem Hotel erleben müssen.
    Immerhin wurde kein hässlicher Hotelklotz hingebaut sondern kleine, im traditionellen Stil erbaute Häuser.
    Keine Ironie:
    GR hat wirklich so viele und unendlich schöne Flecken......für Alle ist was da.

    Kalinichta.

  7. #1057
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Den Style und das Niveau habe ich im Video gesehen und auch schon einmal erleben dürfen. Auf Mykonos wird mit dem Schwanz und nicht dem Kopf gedacht.
    Das einzige Positive ist, dass man dort alles flachlegen kann ab einer bestimmten Uhrzeit.
    Allerdings kann auch dann mal schnell der Aidstest positiv sein.

    - - - Aktualisiert - - -



    Der Türke wie du ihn nennst... hat vollkommen Recht. Ein Sautreiben ist das...

    Kann es sein das du ein sehr konserativer mensch bist....und mit feiern nichts am hut hast?Ich sehe dich in sehr vielen dingen negativ engestellt,und hast bei vielen sachen was zu kritisieren.So ist das leben mal wenn junge menschen feiern und die sau raus lassen.Jeder von uns hat mal der art gefeiert( ausser spasbremsen)und da ich etliche inseln oder urlaubsorte besucht habe,kann ich dir sagen das man auf mykonos gut feiern kann,aber dabei nicht das asoziale pack sieht wie auf den ballermann oder malia(kreta).
    Von einen sautreiben wie es hier diezwei türkische user nennen ist mykonos weit davon entfernt.Du warst warscheinlich nie auf ibiza,alicante,mallorca,malia oder faliraki,von spring break in kroatien brauchen wir garnicht anzufangen,denn da sind orte die hauptsächlich die assis besuchen.

  8. #1058
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.229
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das du als türke das nicht verstehst..ist mir schon klarTut mir leid...bei uns tragen die frauen halt kein kopftuch
    Du Bildungsferner Vollpfosten,du kennst nicht mal deine eigene Kultur.Bei euch tragen ältere Frauen auch Kopftuch

    Ältere griechische Damen aus Griechenland mit Kopftuch

    189196.jpg

  9. #1059
    economicos
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Du Bildungsferner Vollpfosten,du kennst nicht mal deine eigene Kultur.Bei euch tragen ältere Frauen auch Kopftuch

    Ältere griechische Damen aus Griechenland mit Kopftuch

    189196.jpg
    OMG bitte Tuaf lösch dein Account.

    Kopftuch älterer Frauen= Besuch in der Kirche, Schutz vor der Sonne
    Die "Omas" tragen die Kopftücher nicht den ganzen Tag.


    Meine Oma trägt auch immer ein Kopftuch, wenn sich zur Kirche geht. Bei den jüngeren Frauen, ist es nicht mehr der Fall

  10. #1060
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.229
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    OMG bitte Tuaf lösch dein Account.

    Kopftuch älterer Frauen= Besuch in der Kirche, Schutz vor der Sonne
    Die "Omas" tragen die Kopftücher nicht den ganzen Tag.


    Meine Oma trägt auch immer ein Kopftuch, wenn sich zur Kirche geht. Bei den jüngeren Frauen, ist es nicht mehr der Fall

    laut greekleon trägt deine oma kein kopftuch

    Zitat von Greekleon Das du als türke das nicht verstehst..ist mir schon klarTut mir leid...bei uns tragen die frauen halt kein kopftuch
    er kennt nicht mal seine eigene kultur

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 08:04
  2. Tourismus 2008
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:57
  3. Kroatien im Aufwind!
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:55
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58