BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 48 von 134 ErsteErste ... 384445464748495051525898 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 1333

Tourismus im Aufwind - Griechenland

Erstellt von El Greco, 28.02.2011, 21:51 Uhr · 1.332 Antworten · 91.042 Aufrufe

  1. #471
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Leider sind viele deutsche verunsichert von der Berichterstattung unseriöser Medien wie die Bild !! Viele verwechseln Griechenland mit Protesten in Athen was nicht das Bild in Gr widerspiegelt . Alle sind Willkommen und auch der zuwachs an Touristen aus der Türkei darf man nicht unterschätzen , letztes Jahr waren es glaub ich 500.000 tendenz steigend
    Eben, es gibt auch generell kaum wirklichen Hass gegenüber Türken(mehr). Geschichte, Gegenwart hin oder her.. Wir sind mit der Zeit eben auch in gewisse Sachen zivilisierter geworden. Politisch mag es ja die ein oder andere Spannung noch geben zwischen den Leuten, aber das türkische Volk wird nicht mehr verhasst(insbesondere jetzt die jungen Griechen).

    Und das Problem mit den Deutschen ist, dass die deutschen Medien es so hinstellen als hätten die Griechen was gegen das deutsche Volk. Die proteste richten sich aber immer gegen die Regierungen, sowohl(vorallem) die griechische Regierung, aber eben auch die deutsche Regierung.

    Aber das wird niemand wirklich begreifen wenn man seine Nachrichten aus der Bild holt...

  2. #472
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Eben, es gibt auch generell kaum wirklichen Hass gegenüber Türken(mehr). Geschichte, Gegenwart hin oder her.. Wir sind mit der Zeit eben auch in gewisse Sachen zivilisierter geworden. Politisch mag es ja die ein oder andere Spannung noch geben zwischen den Leuten, aber das türkische Volk wird nicht mehr verhasst(insbesondere jetzt die jungen Griechen).

    Und das Problem mit den Deutschen ist, dass die deutschen Medien es so hinstellen als hätten die Griechen was gegen das deutsche Volk. Die proteste richten sich aber immer gegen die Regierungen, sowohl(vorallem) die griechische Regierung, aber eben auch die deutsche Regierung.

    Aber das wird niemand wirklich begreifen wenn man seine Nachrichten aus der Bild holt...
    Die medien haben die hauptschuld wieso einige deutsche griechenland meiden.Ich weis noch als ein arbeitscollege mich 2010 fragte ob er schläge bekommen würde, wenn er als deutscher in griechenland urlaub macht.2011 habe ich 10 meiner arbeitscollegen urlaub in griechenland empfohlen...und sie waren alle zufrieden bis begeistert.

  3. #473
    Avatar von Leonidas300

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    637
    Zumal Deutschland seit der Kriese 380milionen an Zinsen überwiesen bekommen hat ... Also verdient !!! Und deutsche Medien es so hinstellen als ob wir nur abkassieren ... Dabei kommen die Milliarden nicht bei Griechenland an sondern wandert gleich an Banken und Versicherungen.

  4. #474
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Γερμανία: Φιλόξενος, ασφαλής και φθηνός τουριστικός προορισμός η Ελλάδα Πηγή: ΑΠΕ 06/03/12-16:57


    Έκκληση στους Γερμανούς τουρίστες να επιλέξουν για τις διακοπές τους τα ελληνικά νησιά και «να αγνοήσουν το τεταμένο κλίμα που επικρατεί στην Αθήνα», απηύθυναν οι εκπρόσωποι των μεγαλύτερων τουριστικών πρακτόρων της Γερμανίας, μία ημέρα πριν από τα εγκαίνια της Διεθνούς Έκθεσης Τουρισμού (ITB), η οποία διοργανώνεται στο Βερολίνο κατά το διάστημα 7- 13 Μαρτίου.

    «Οι Έλληνες βρίσκονται σε απόγνωση περιμένοντας τους τουρίστες», σημείωσε εμφατικά ο επικεφαλής της εταιρείας TUI Φόλκερ Μπέτχερ, ο οποίος χαρακτήρισε «εντελώς υπερβολική» και «αντιπαραγωγική» τη συζήτηση γύρω από την κρίση και τα θέματα ασφάλειας της χώρας. Απευθυνόμενος στους συμπατριώτες του, οι οποίοι ανησυχούν ότι δεν θα είναι ευπρόσδεκτοι στην Ελλάδα, δήλωσε ότι όχι μόνο δεν υπάρχει λόγος να αποφεύγουν τις διακοπές στη χώρα αυτό το καλοκαίρι, αλλά και ότι σπανίως κατά το παρελθόν υπήρξαν οι διακοπές στην Ελλάδα τόσο ελκυστικές.

    Εξήγησε δε ότι αναφέρεται στην ενίσχυση της ξενοδοχειακής αλυσίδας της TUI με τρία νέα ξενοδοχεία, τα οποία θα λειτουργήσουν φέτος στην Κρήτη και για τα οποία οι αριθμοί είναι ήδη θετικοί, αλλά και στις τιμές, οι οποίες, όπως είπε, έχουν μειωθεί κατά περίπου 10%. Ο κ. Μπέτχερ τόνισε ότι πολλές θέσεις εργασίας εξαρτώνται από τον τουρισμό και εξέφρασε την ελπίδα η κατάσταση να βελτιωθεί ακόμη και μετά την έναρξη της τουριστικής περιόδου.

    «Δεν έχουμε χάσει ακόμη τις ελπίδες μας», δήλωσε. Ανάλογη ήταν η θέση και του επικεφαλής του γερμανικού τμήματος της βρετανικής «Thomas Cook» Πέτερ Φανκχάουζερ, ο οποίος επισήμανε ότι «τα γεγονότα στην Αθήνα επηρεάζουν την εικόνα της χώρας στο εξωτερικό», αλλά έσπευσε να διευκρινίσει ότι δεν θα πρέπει τα ελληνικά νησιά να συγχέονται με την Αθήνα και τις διαδηλώσεις οι οποίες πραγματοποιούνται εκεί.

  5. #475
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Γερμανία: Φιλόξενος, ασφαλής και φθηνός τουριστικός προορισμός η Ελλάδα Πηγή: ΑΠΕ 06/03/12-16:57


    Έκκληση στους Γερμανούς τουρίστες να επιλέξουν για τις διακοπές τους τα ελληνικά νησιά και «να αγνοήσουν το τεταμένο κλίμα που επικρατεί στην Αθήνα», απηύθυναν οι εκπρόσωποι των μεγαλύτερων τουριστικών πρακτόρων της Γερμανίας, μία ημέρα πριν από τα εγκαίνια της Διεθνούς Έκθεσης Τουρισμού (ITB), η οποία διοργανώνεται στο Βερολίνο κατά το διάστημα 7- 13 Μαρτίου.

    «Οι Έλληνες βρίσκονται σε απόγνωση περιμένοντας τους τουρίστες», σημείωσε εμφατικά ο επικεφαλής της εταιρείας TUI Φόλκερ Μπέτχερ, ο οποίος χαρακτήρισε «εντελώς υπερβολική» και «αντιπαραγωγική» τη συζήτηση γύρω από την κρίση και τα θέματα ασφάλειας της χώρας. Απευθυνόμενος στους συμπατριώτες του, οι οποίοι ανησυχούν ότι δεν θα είναι ευπρόσδεκτοι στην Ελλάδα, δήλωσε ότι όχι μόνο δεν υπάρχει λόγος να αποφεύγουν τις διακοπές στη χώρα αυτό το καλοκαίρι, αλλά και ότι σπανίως κατά το παρελθόν υπήρξαν οι διακοπές στην Ελλάδα τόσο ελκυστικές.

    Εξήγησε δε ότι αναφέρεται στην ενίσχυση της ξενοδοχειακής αλυσίδας της TUI με τρία νέα ξενοδοχεία, τα οποία θα λειτουργήσουν φέτος στην Κρήτη και για τα οποία οι αριθμοί είναι ήδη θετικοί, αλλά και στις τιμές, οι οποίες, όπως είπε, έχουν μειωθεί κατά περίπου 10%. Ο κ. Μπέτχερ τόνισε ότι πολλές θέσεις εργασίας εξαρτώνται από τον τουρισμό και εξέφρασε την ελπίδα η κατάσταση να βελτιωθεί ακόμη και μετά την έναρξη της τουριστικής περιόδου.

    «Δεν έχουμε χάσει ακόμη τις ελπίδες μας», δήλωσε. Ανάλογη ήταν η θέση και του επικεφαλής του γερμανικού τμήματος της βρετανικής «Thomas Cook» Πέτερ Φανκχάουζερ, ο οποίος επισήμανε ότι «τα γεγονότα στην Αθήνα επηρεάζουν την εικόνα της χώρας στο εξωτερικό», αλλά έσπευσε να διευκρινίσει ότι δεν θα πρέπει τα ελληνικά νησιά να συγχέονται με την Αθήνα και τις διαδηλώσεις οι οποίες πραγματοποιούνται εκεί.



    ITB-Auftakt in Berlin
    "Die Griechen sind verzweifelt"



    Letzte Vorbereitungen am Griechenlandstand: "Beim Wiederaufbau der Marke helfen"
    Fliegt! Nach! Griechenland! Geht es nach den großen Reiseveranstaltern, sollten die Deutschen diesen Sommer Reisen nach Santorin, Kreta und Co. buchen. Doch wegen der antideutschen Stimmung in Athen bevorzugen die meisten Asien, Osteuropa oder Spanien.
    ....
    Zurückhaltend seien die Deutschen wegen der Proteste und Unruhen aber bei Ägypten und Griechenland. Diese Länder machen dem größten deutschen Reiseveranstalter TUI Sorgen. Vor allem für Griechenland, wo die Gästezahlen um rund ein Drittel zurückgegangen sind, machen sich Touristiker bereits vor der Eröffnung der ITB stark. Sie riefen am Dienstag dazu auf, die antideutsche Stimmung in Athen zu ignorieren und Urlaub auf den griechischen Inseln zu machen.

    "Ich höre von Kunden, dass sie sich nicht willkommen fühlen", sagte Böttcher. "Die Griechen sind verzweifelt und warten händeringend auf Urlauber." Die Debatte um die Finanzkrise und die Sicherheit in Griechenland sei übertrieben. Er sehe keinen Grund für Deutsche, das Land zu meiden.
    ...

    ITB-Auftakt in Berlin: "Die Griechen sind verzweifelt" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise

  6. #476
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    ITB-Auftakt in Berlin
    "Die Griechen sind verzweifelt"



    Letzte Vorbereitungen am Griechenlandstand: "Beim Wiederaufbau der Marke helfen"
    Fliegt! Nach! Griechenland! Geht es nach den großen Reiseveranstaltern, sollten die Deutschen diesen Sommer Reisen nach Santorin, Kreta und Co. buchen. Doch wegen der antideutschen Stimmung in Athen bevorzugen die meisten Asien, Osteuropa oder Spanien.
    ....
    Zurückhaltend seien die Deutschen wegen der Proteste und Unruhen aber bei Ägypten und Griechenland. Diese Länder machen dem größten deutschen Reiseveranstalter TUI Sorgen. Vor allem für Griechenland, wo die Gästezahlen um rund ein Drittel zurückgegangen sind, machen sich Touristiker bereits vor der Eröffnung der ITB stark. Sie riefen am Dienstag dazu auf, die antideutsche Stimmung in Athen zu ignorieren und Urlaub auf den griechischen Inseln zu machen.

    "Ich höre von Kunden, dass sie sich nicht willkommen fühlen", sagte Böttcher. "Die Griechen sind verzweifelt und warten händeringend auf Urlauber." Die Debatte um die Finanzkrise und die Sicherheit in Griechenland sei übertrieben. Er sehe keinen Grund für Deutsche, das Land zu meiden.
    ...

    ITB-Auftakt in Berlin: "Die Griechen sind verzweifelt" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise
    Hure...der neid frist dich auf oder)))))

  7. #477
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    ITB-Auftakt in Berlin
    "Die Griechen sind verzweifelt"



    Letzte Vorbereitungen am Griechenlandstand: "Beim Wiederaufbau der Marke helfen"
    Fliegt! Nach! Griechenland! Geht es nach den großen Reiseveranstaltern, sollten die Deutschen diesen Sommer Reisen nach Santorin, Kreta und Co. buchen. Doch wegen der antideutschen Stimmung in Athen bevorzugen die meisten Asien, Osteuropa oder Spanien.
    ....
    Zurückhaltend seien die Deutschen wegen der Proteste und Unruhen aber bei Ägypten und Griechenland. Diese Länder machen dem größten deutschen Reiseveranstalter TUI Sorgen. Vor allem für Griechenland, wo die Gästezahlen um rund ein Drittel zurückgegangen sind, machen sich Touristiker bereits vor der Eröffnung der ITB stark. Sie riefen am Dienstag dazu auf, die antideutsche Stimmung in Athen zu ignorieren und Urlaub auf den griechischen Inseln zu machen.

    "Ich höre von Kunden, dass sie sich nicht willkommen fühlen", sagte Böttcher. "Die Griechen sind verzweifelt und warten händeringend auf Urlauber." Die Debatte um die Finanzkrise und die Sicherheit in Griechenland sei übertrieben. Er sehe keinen Grund für Deutsche, das Land zu meiden.
    ...

    ITB-Auftakt in Berlin: "Die Griechen sind verzweifelt" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise


    Na, Zoran? Sitzt der Stachel tief?

  8. #478
    Kejo
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Eben, es gibt auch generell kaum wirklichen Hass gegenüber Türken(mehr). Geschichte, Gegenwart hin oder her.. Wir sind mit der Zeit eben auch in gewisse Sachen zivilisierter geworden. Politisch mag es ja die ein oder andere Spannung noch geben zwischen den Leuten, aber das türkische Volk wird nicht mehr verhasst(insbesondere jetzt die jungen Griechen).

    Und das Problem mit den Deutschen ist, dass die deutschen Medien es so hinstellen als hätten die Griechen was gegen das deutsche Volk. Die proteste richten sich aber immer gegen die Regierungen, sowohl(vorallem) die griechische Regierung, aber eben auch die deutsche Regierung.

    Aber das wird niemand wirklich begreifen wenn man seine Nachrichten aus der Bild holt...
    Das glaube ich auch. Der bittere Hass ist eher einem Konkurrenzdenken ausgewichen - immerhin.

  9. #479
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Elladara.


  10. #480
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Aerial viewing of Greece

    Ein traum!!!!!!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 08:04
  2. Tourismus 2008
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:57
  3. Kroatien im Aufwind!
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:55
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58