BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 69 von 134 ErsteErste ... 195965666768697071727379119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 1333

Tourismus im Aufwind - Griechenland

Erstellt von El Greco, 28.02.2011, 21:51 Uhr · 1.332 Antworten · 91.227 Aufrufe

  1. #681
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Randale in Griechenland - Tourismus bricht ein
    21.05.2012, 09:37 Uhr




    Viel Platz in Patras (Quelle: dpa)


    Hier kommt die Quittung für die Randale in Athen: Das Chaos in Griechenland im Zuge der Schuldenkrise hat den wichtigen Wirtschaftszweig Tourismus auf die Knie geschickt. "Nach den Wahlen am 6. Mai sind die Buchungen um 50 Prozent eingebrochen. Schuld ist die politische Unsicherheit", sagt George Drakopoulos, der Chef des Verbandes griechischer Tourismusunternehmer SETE. "Die Hotels machen attraktive Angebote. Aber den Griechenland-Urlaubern geht die Sicherheit über das Preis-Leistungsverhältnis."

    Griechenland als Urlaubsland: Die griechische Gelassenheit ist weg - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt



  2. #682

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Randale in Griechenland - Tourismus bricht ein
    21.05.2012, 09:37 Uhr




    Viel Platz in Patras (Quelle: dpa)


    Hier kommt die Quittung für die Randale in Athen: Das Chaos in Griechenland im Zuge der Schuldenkrise hat den wichtigen Wirtschaftszweig Tourismus auf die Knie geschickt. "Nach den Wahlen am 6. Mai sind die Buchungen um 50 Prozent eingebrochen. Schuld ist die politische Unsicherheit", sagt George Drakopoulos, der Chef des Verbandes griechischer Tourismusunternehmer SETE. "Die Hotels machen attraktive Angebote. Aber den Griechenland-Urlaubern geht die Sicherheit über das Preis-Leistungsverhältnis."

    Griechenland als Urlaubsland: Die griechische Gelassenheit ist weg - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt

    Informationen für den Yugoslaven Zoran


    Hauptinhalt



    Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise

    Landesspezifische Sicherheitshinweise



    Grundsätzlich handelt es sich bei Griechenland um ein für deutsche Reisende sicheres Urlaubsland. Dennoch sollten Sie vor allem in den Großstädten Athen, Thessaloniki und Piräus gut auf Ihre Wertgegenstände (insbesondere Reisedokumente und Bargeld) achten. Besonders in öffentlichen Verkehrsmitteln und an belebten Plätzen kommt es vermehrt zu Taschendiebstählen.
    Die andauernde Wirtschafts- und Schuldenkrise in Griechenland kann spürbare Auswirkungen auch für Urlauber haben: Angesichts der Maßnahmen der griechischen Regierung zur Bekämpfung der Staatsverschuldung kommt es immer wieder (z. T. auch ohne frühzeitige Ankündigung) zu Streiks und Demonstrationen, insbesondere, aber nicht nur in den Ballungsräumen. In diesem Zusammenhang kann es z. B. zu Streiks der Fluglotsen oder der Zollbehörden kommen, die zu massiven Behinderungen bei der Ein- und Ausreise sowohl auf dem Luft- als auch auf dem Landweg führen können. Auch im Fährverkehr kommt es immer wieder zu Behinderungen als Folge von Streiks.Obwohl Protestkundgebungen gegen die Sparpolitik der griechischen Regierung im Regelfall friedlich bleiben, ist es in der Vergangenheit wiederholt auch zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. Reisende sollten daher Demonstrationen und Menschenansammlungen meiden.Bitte informieren Sie sich in den Medien sowie bei ihren Gastgebern und Reiseveranstaltern über die aktuelle Lage, um Unannehmlichkeiten als Folge der Proteste und Streiks zu vermeiden (Informationen zum Thema Streik erhalten Sie auch direkt auf der Seite der Botschaft Athen unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.griechenland.diplo.de/streiks).
    Gezielte Anschläge gegen Urlauber hat es in Griechenland bislang nicht gegeben. Gleichwohl sollten Sie die in ganz Europa allgemein übliche Vorsicht (z.B. an Flughäfen, in öff. Nahverkehrsmitteln usw.) walten lassen.

    Auswärtiges Amt - Reise- und Sicherheitshinweise - Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise


  3. #683
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Informationen für den Yugoslaven Zoran


    Hauptinhalt



    Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise

    Landesspezifische Sicherheitshinweise



    Grundsätzlich handelt es sich bei Griechenland um ein für deutsche Reisende sicheres Urlaubsland. Dennoch sollten Sie vor allem in den Großstädten Athen, Thessaloniki und Piräus gut auf Ihre Wertgegenstände (insbesondere Reisedokumente und Bargeld) achten. Besonders in öffentlichen Verkehrsmitteln und an belebten Plätzen kommt es vermehrt zu Taschendiebstählen.
    Die andauernde Wirtschafts- und Schuldenkrise in Griechenland kann spürbare Auswirkungen auch für Urlauber haben: Angesichts der Maßnahmen der griechischen Regierung zur Bekämpfung der Staatsverschuldung kommt es immer wieder (z. T. auch ohne frühzeitige Ankündigung) zu Streiks und Demonstrationen, insbesondere, aber nicht nur in den Ballungsräumen. In diesem Zusammenhang kann es z. B. zu Streiks der Fluglotsen oder der Zollbehörden kommen, die zu massiven Behinderungen bei der Ein- und Ausreise sowohl auf dem Luft- als auch auf dem Landweg führen können. Auch im Fährverkehr kommt es immer wieder zu Behinderungen als Folge von Streiks.Obwohl Protestkundgebungen gegen die Sparpolitik der griechischen Regierung im Regelfall friedlich bleiben, ist es in der Vergangenheit wiederholt auch zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen. Reisende sollten daher Demonstrationen und Menschenansammlungen meiden.Bitte informieren Sie sich in den Medien sowie bei ihren Gastgebern und Reiseveranstaltern über die aktuelle Lage, um Unannehmlichkeiten als Folge der Proteste und Streiks zu vermeiden (Informationen zum Thema Streik erhalten Sie auch direkt auf der Seite der Botschaft Athen unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://www.griechenland.diplo.de/streiks).
    Gezielte Anschläge gegen Urlauber hat es in Griechenland bislang nicht gegeben. Gleichwohl sollten Sie die in ganz Europa allgemein übliche Vorsicht (z.B. an Flughäfen, in öff. Nahverkehrsmitteln usw.) walten lassen.

    Auswärtiges Amt - Reise- und Sicherheitshinweise - Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise



    Deine Quelle sollte ein Update bekommen.


    Griechen schlagen für deutsch gehaltenen Niederländer zusammen
    Griechen schlagen für deutsch gehaltenen Niederländer zusammen

  4. #684
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deine Quelle sollte ein Update bekommen.


    Griechen schlagen für deutsch gehaltenen Niederländer zusammen
    Griechen schlagen für deutsch gehaltenen Niederländer zusammen
    Die ist doch nicht mal 2 Wochen alt?

  5. #685
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deine Quelle sollte ein Update bekommen.


    Griechen schlagen für deutsch gehaltenen Niederländer zusammen
    Griechen schlagen für deutsch gehaltenen Niederländer zusammen
    Und jetzt erzähle mal, in welchem Land wird nicht irgendwo wer sinnlos zusammengeschlagen?

  6. #686
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Und jetzt erzähle mal, in welchem Land wird nicht irgendwo wer sinnlos zusammengeschlagen?

    Wie kommst du auf sinnlos? Der Sinn war in diesem Fall einen deutschen zu prügeln.

  7. #687
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Die ist doch nicht mal 2 Wochen alt?

    Und der Vorfall ist von vor ein paar 5-6 Tagen. Mathematik für Kinder in Google eingeben.

  8. #688
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Und der Vorfall ist von vor ein paar 5-6 Tagen. Mathematik für Kinder in Google eingeben.
    Na und seine Quelle ist auch aktuell, bleib mal beim Thema

  9. #689
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    [QUOTE=Zoran;3263142]Wie kommst du auf sinnlos? Der Sinn war in diesem Fall einen deutschen zu prügeln.[/QUO


    Und manchmal macht es auch "Sinn" einen Obdachlosen, Pensionisten od. einen Jugendlichen zu prügeln.

  10. #690
    economicos
    [QUOTE=liberitas;3263154]
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf sinnlos? Der Sinn war in diesem Fall einen deutschen zu prügeln.[/QUO


    Und manchmal macht es auch "Sinn" einen Obdachlosen, Pensionisten od. einen Jugendlichen zu prügeln.
    Wo steht in seiner Quelle, dass jemand geprügelt wurde?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 08:04
  2. Tourismus 2008
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:57
  3. Kroatien im Aufwind!
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:55
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58