BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 78 von 134 ErsteErste ... 286874757677787980818288128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 771 bis 780 von 1333

Tourismus im Aufwind - Griechenland

Erstellt von El Greco, 28.02.2011, 21:51 Uhr · 1.332 Antworten · 91.143 Aufrufe

  1. #771
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Σιγά σιγά έρχονται για τις καλοκαιρινές τους διακοπές στην Ελλάδα τ΄αστέρια του Χόλλυγουντ. Οι παραλίες μας παραμένουν ένας ελκυστικός προορισμός.



    Ιπποκράτης

  2. #772
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Σιγά σιγά έρχονται για τις καλοκαιρινές τους διακοπές στην Ελλάδα τ΄αστέρια του Χόλλυγουντ. Οι παραλίες μας παραμένουν ένας ελκυστικός προορισμός.



    Ιπποκράτης
    To kalo eine pos eine atoma,pou anazitoun kathe kalokeri thn ellada

  3. #773

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von alpia35 Beitrag anzeigen
    Wie ist denn momentan so im Allgemeinen die Lage in dieser Region und speziell in Griechenland ? Ist es ratsam dort Urlaub zu machen? Rein Geographisch und kulturell ist Griechenland immer eine Reise wert!
    blos nicht, hier ein paar Beweise. So wirst du empfangen.


    89a704b4578297553a1aba306d99.jpg

    du wirst erwartet!

    100223_1318_20022010_journal_1.jpg

    dho_somalia_soldaten_fitwidth_420.jpg

    aber macht dir nicht so große Sorgen dein Hotelzimmer wird gut bewacht.

    mogadischu-2-540x304.jpg

  4. #774
    Mačak
    Soll jetzt recht günstig sein dort Urlaub zu machen, falls es stimmt

  5. #775

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    alltours schafft im Juni die Trendwende in Griechenland
    Dienstag, 19. Juni 2012, 13:26
    Der Reiseveranstalter alltours hat für Griechenlandurlaube die Trendwende im Juni geschafft. Nachdem die Reisebranche bisher Buchungsrückgänge für Griechenlandurlaube verzeichnen musste, meldet alltours als erster Veranstalter für seine Veranstaltermarken ein zweistelliges Buchungsplus für Urlaub in Hellas.


    
    In der ersten Junihälfte liegen die Buchungen bei alltours 13% über dem gleichen Vorjahreszeitraum. "Die Preissenkungen und unsere groß angelegte Imagekampagne für Griechenland haben zu der Entwicklung maßgeblich beigetragen, sagte Willi Verhuven, Vorsitzender der alltours Geschäftsführung.

    alltours und die griechische Zentrale für Fremdenverkehr haben in den vergangenen Wochen die Werbung für die Feriengebiete in Griechenland verstärkt. Außerdem wurden die Preise für Reisen in die Ägäis gesenkt, um bis zu 30%. Die Frühbucherfristen für einen Urlaub auf den griechischen Inseln wurden verlängert.

    "Nach dem Wahlausgang in Griechenland und dem Sieg der gemäßigten Parteien rechnen wir damit, dass die Zahl der Buchungen noch steigen wird", sagte Willi Verhuven. Viele Hoteliers und Fluggesellschaften hatten in den vergangenen Wochen aufgrund der ausbleibenden Buchungen die Preise gesenkt. "Die Anstrengungen der Griechen sind sehr lobenswert. Viele Hotels verkaufen zum Selbstkostenpreis. Angesichts der hohen Qualität, des sehr guten Service und der perfekten touristischen Infrastruktur können die Urlauber jetzt zu günstigsten Preisen Qualitätsurlaub machen. Griechenland ist nach wie vor voll konkurrenzfähig zu den anderen Urlaubsregionen", so Willi Verhuven. Die größten Preisreduzierungen gibt es nach wie vor in Kreta und Chalkidiki (bis 30%). Auf Rhodos, Kos und Korfu sinken die Preise um bis zu 28%.

    Neben Preisabschlägen für Hotelübernachtungen und Flüge wurde mit den Vertretern der griechischen Zentrale für Fremdenverkehr ein Marketingpaket verabschiedet, um das Image Griechenlands bei den Urlaubern zu verbessern. alltours schaltete bundesweit Radiospots, in denen für Urlaub in Griechenland geworben wurde. Eine Anzeigenkampagne in Printmedien und Online-Werbung lief parallel dazu.

    Die Reisebüros erhielten kostenfrei zahlreiche verkaufsunterstützende Werbemittel, wie zum Beispiel Angebotsposter, Informations-Flyer, Fahnenketten, Innenleuchten-Poster und Newsletter mit aktuellen Angeboten. "Wir wollten schnell etwas tun, damit der Sommer 2012 für das Land kein verlorener Sommer wird. Seit Anfang Juni sieht es so aus, als sollte die Strategie aufzugehen", sagte Verhuven.


    alltours schafft im Juni die Trendwende in Griechenland

  6. #776
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    i gfrei mi schon im september auf den urlaub im gurkenland, thessa epxomai!

  7. #777

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    i gfrei mi schon im september auf den urlaub im gurkenland, thessa epxomai!
    versuch es nochmal in bulgarisch / yugoslavisch, weil mit griechisch kannst du es nicht.

  8. #778
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    versuch es nochmal in bulgarisch / yugoslavisch, weil mit griechisch kannst du es nicht.
    versuch es mal mit wieder zürückwandern, wo du hergekommen bist

  9. #779

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    versuch es mal mit wieder zürückwandern, wo du hergekommen bist
    alles klar Slave werde ich machen.


    Slavomazedonisch : спречува да доаѓа во Грција

  10. #780

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Sind die Griechen auf die Deutschen schlecht zu sprechen?

    Die Bilder der verbrannten schwarz-rot-goldenen Fahnen, die Anfang des Jahres durch die Medien kursierten, schreckten potenzielle Urlauber ab. "Das sind wenige Verrückte gewesen", meint Skordas. Die deutsch-griechische Freundschaft sei eine lange und herzliche Verbindung. "Und die Griechen wollen mehr denn je, dass die Deutschen kommen", so Skordas. Das bestätigen auch die deutschen Tourismus-Experten: "Man darf nicht vergessen, dass viele Griechen vom Tourismus leben", sagt Zeuch. Sie unterscheidet zwischen den Tourismusgebieten auf den Inseln und den großen Städten. Denn Demonstrationen und Krawall gebe es hauptsächlich in Athen, Thessaloniki und Piräus. "Aber 99 Prozent der Deutschen verbringen den Sommer auf den Inseln. Da habe ich noch keine Rückmeldungen über Probleme bekommen", sagt Zeuch. Auch das griechische Fremdenverkehrsamt in Deutschland hat in diesem Jahr bislang nur Mails von zufriedenen Urlaubern bekommen.


    Quelle:

    Tipps für den Urlaub in Griechenland - Aktuelle Stunde - WDR Fernsehen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 08:04
  2. Tourismus 2008
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:57
  3. Kroatien im Aufwind!
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:55
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58