BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 134 ErsteErste ... 56789101112131959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 1333

Tourismus im Aufwind - Griechenland

Erstellt von El Greco, 28.02.2011, 21:51 Uhr · 1.332 Antworten · 91.126 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Noch sind sie ja nicht gekommen, deswegen verstehe ich deine Ausführung nicht ganz.
    Was willst du jetzt vergleichen? Prognosen oder die Zahlen von 2010?

    Es war völlig klar dass der einheimische Tourismus zurückgehen wird wenn weniger Geld im Land vorhanden ist.

    Auslandstouristen hingegen bringen frisches Geld aus anderen Ländern nach Griechenland - und das braucht man dringend.
    Und was genau verstehst du daran nicht?

    Zu deinem anderen Beitrag: Es gibt sicher genug ungenutzte Potenziale, das bedeutet aber nicht dass es so schlecht läuft wie du immer weißmachen willst.

  2. #82

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Was willst du jetzt vergleichen? Prognosen oder die Zahlen von 2010?



    Und was genau verstehst du daran nicht?

    Zu deinem anderen Beitrag: Es gibt sicher genug ungenutzte Potenziale, das bedeutet aber nicht dass es so schlecht läuft wie du immer weißmachen willst.

    Wo habe ich das behauptet das es schlecht läuft???

    PS: Du scheinst nicht zu verstehen, macht nichts.

  3. #83
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Du hast irgendwas von "Verschleierungstaktik" geschrieben.
    Was verschleiern? Dass der Inlandstourismus zurückgeht? Ist doch völlig logisch, wenn weniger Geld da ist.

  4. #84

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Du hast irgendwas von "Verschleierungstaktik" geschrieben.
    Was verschleiern? Dass der Inlandstourismus zurückgeht? Ist doch völlig logisch, wenn weniger Geld da ist.
    Siehst du, du hast nichts verstanden, lies dir mal den entsprechenden Beitrag (und auch gleich die anderen) nochmal durch



    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Ist leider nur zum Teil richtig, da der Minister Zahlen nur für Auslandsbuchungen für 2011 präsentierte. Diese hatten aber schon letztes Jahr einen Zuwachs (wenn auch minimal), somit drängt sich mir der Verdacht der Verschleierungstaktik auf, denn das Problem ist der einheimische Tourismus, und dieser Sektor wird sich so schnell nicht erholen (meine persönliche Vermutung).

    Ich hoffe, ich konnte dir meine Gedankengänge verständlich erklären

  5. #85
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Und du hast noch immer nicht verstanden dass der Inlandstourismus dafür völlig irrelevant ist.

    Es hilft den Griechen nicht aus der Krise wenn sie ihr eigenes Geld herumschaufeln.

    Der Inlandstourismus wird erst nach der Bewältigung wieder ansteigen.

  6. #86

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Und du hast noch immer nicht verstanden dass der Inlandstourismus dafür völlig irrelevant ist.

    Achso, also wenn der Tourismus in die Knie geht (wie zB im letztem Jahr), aufgrund der einheimischen, ist das völlig irrelevant??

    Erzähl das mal einen griechen der bis jetzt auf WE Touristen aus dem eigenem Land angewiesen war...


    Ich fass es nicht, mit was für "argumentativ arme" gestalten habe ich es hier zu tun????



    Edit: Соколе, ich befürchte zudem auch das diese Zahlen auch nur gewisse Kapazitäten repräsentieren die Großanbieter für die Saison 2011 von den verfügbaren Kapazitäten in Griechenland vorbestellt haben.
    D.h. noch lange nichts, diese Anbieter müssen auch erst ihr Angebot unter das Volk bringen. Und wie in dem engl. sprachigen Artikel vermerkt, fallen mit Ägypten u.a. begehrte Urlaubsziele weg, das erklärt u.U. den zuwachs an Vorbestellungen, zum jetzigen Zeitpunkt, für die kommende Saison

  7. #87
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Achso, also wenn der Tourismus in die Knie geht (wie zB im letztem Jahr), aufgrund der einheimischen, ist das völlig irrelevant??
    Für die Tourismusbranche schon, für den Gesamtmarkt nicht.

    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Edit: Соколе, ich befürchte zudem auch das diese Zahlen auch nur gewisse Kapazitäten repräsentieren die Großanbieter für die Saison 2011 von den verfügbaren Kapazitäten in Griechenland vorbestellt haben.
    D.h. noch lange nichts, diese Anbieter müssen auch erst ihr Angebot unter das Volk bringen. Und wie in dem engl. sprachigen Artikel vermerkt, fallen mit Ägypten u.a. begehrte Urlaubsziele weg, das erklärt u.U. den zuwachs an Vorbestellungen, zum jetzigen Zeitpunkt, für die kommende Saison
    Natürlich wird die Ägypten Krise Auswirkungen haben, und es ist eine Momentaufnahme - aber Fakt ist dass die Vorbestellungen erstmal größer ausfallen.

    Und was du hier willst ist nur eines: Schlechtreden um jeden Preis.

  8. #88

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Für die Tourismusbranche schon, für den Gesamtmarkt nicht.


    Natürlich wird die Ägypten Krise Auswirkungen haben, und es ist eine Momentaufnahme - aber Fakt ist dass die Vorbestellungen erstmal größer ausfallen.

    Und was du hier willst ist nur eines: Schlechtreden um jeden Preis.


    Natürlich rede ich schlecht, da keine Besserung in Sicht ist. Da der (angebliche) Anstieg der Auslandstouristen (bzw. der VORBESTELLUNGEN) das Loch nicht stopfen kann, welches die einheimischen Touristen, bzw die fehlenden, hinterlassen haben und werden.

    Kapierst du jetzt?

  9. #89
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Monkeydonian Beitrag anzeigen
    Natürlich rede ich schlecht, da keine Besserung in Sicht ist. Da der Anstieg der Auslandstouristen das Loch nicht stopfen kann, welches die einheimischen Touristen, bzw die fehlenden, hinterlassen haben und werden.
    Kapierst du jetzt?
    Woher sollen denn die einheimischen Touristen das Geld nehmen um Urlaub wenn die ausländischen Touristen es nicht bringen?

    Der Inlandstourismus wird zurückgehen, da der Staat den Menschen weniger Geld gibt, das steht ja ausser frage.
    Man wird sich halt einige Jahre nach der Decke strecken müssen um mehr Ausländer anzuwerben.

    Die Zentrale für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz wird von Frankfurt nach Wien verlegt.[...]
    Ebenfalls eine super Entscheidung

  10. #90
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Ere thee ti sou ekane i ellada..... ja na asholiomaste me enan tetio apoblito tis koinonias.
    Geschichte null durchblick...und von tourismus auch nicht.
    Lasst ihn links liegen....so wie es alle im realen leben mit ihm machen.
    Griechenland steuert die 20 mille besucher in naher zukunft...und er bringt den weltuntergang...weil griechen 1-3 jahre nicht den gleichen urlaub machen können wie in den letzen jahren.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 08:04
  2. Tourismus 2008
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 11:57
  3. Kroatien im Aufwind!
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 16:55
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58