Alles wird illegal geklaut und die Kosovaren klatschen immer noch Beifall.


Trepca-Minen im Kosovo sollen Ende 2004 wieder fördern


Internationale Verwaltung sucht strategischen Investor


Pristina (bfai) - Ende 2004 sollen vier Blei/Zink-Minen im Kosovo wieder in Gang kommen. Ziel sei es u.a., strategischen Investoren zu zeigen, dass der Betrieb möglich ist. Noch im Juli würden die Minen Explorationslizenzen erhalten, womit das letzte Hindernis für eine Wiederinbetriebnahme aus dem Weg geräumt sei, so der Direktor für Minen und Mineralien in der UNMIK-Verwaltung, Rainer Hengstmann. Vor einer späteren Privatisierung im Bergbau müsse allerdings geklärt werden, ob sich die Minen in gesellschaftlichem oder in staatlichem Besitz befinden. (Kontaktadresse)

https://www.bfai.com/recherche.php3?...etailidx=11495