BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 164

TTIP kostet Europa 600.000 Jobs

Erstellt von DerBossHier, 13.11.2014, 19:13 Uhr · 163 Antworten · 10.889 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.602
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Aber du hinterwäldlerischer Bergmuselmann verstehst TTIP null und labberst einfach dumm mit rein
    Ich bin Atheist und mir scheint es, dass du nicht zu verstehen scheinst, was TTIP ist. Seit du in diesen Thread schreibst, kamen nur Beleidigungen, also musst du dich nicht wundern, wenn Leute genau gleich zurückschiessen.
    Ich habe 3 Monate in den USA gelebt, um zu verstehen, dass da nicht jemand an jeder Ecke lauert, um dich zu vergiften oder überfetten. Du redest hier völligen Schwachsinn und hast als Russophiler diese USA-Perspektive gar nicht, weil du lieber nur irgendwo in Slawonien Ziegen missbrauchst.

  2. #62
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    53.943
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Mein Gehalt ist sogar online transparent zu finden, da ich ja für den Schweizer Staat arbeite. Vollidiot.
    Schick mal tausend Euro. Will auch mal im Leben das Schweizerische Bildungssystem kosten!

  3. #63

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Ich bin Atheist und mir scheint es, dass du nicht zu verstehen scheinst, was TTIP ist. Seit du in diesen Thread schreibst, kamen nur Beleidigungen, also musst du dich nicht wundern, wenn Leute genau gleich zurückschiessen.

    Ich habe 3 Monate in den USA gelebt, um zu verstehen, dass da nicht jemand an jeder Ecke lauert, um dich zu vergiften oder überfetten. Du redest hier völligen Schwachsinn und hast diese USA-Perspektive gar nicht, weil du lieber nur irgendwo in Slawonien Ziegen missbrauchst.
    3 ganze Monate??? Nicht dein Ernst? Dann haste ja alles durchleuchtet.Erzähl mal du Spezialist

    P.S bin nicht aus Slawonien du Aminutte

  4. #64
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.285

  5. #65
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.602
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    3 ganze Monate??? Nicht dein Ernst? Dann haste ja alles durchleuchtet.Erzähl mal du Spezialist
    Warum soll ich länger als nötig bleiben? Ich wusste auch, dass du auf die 3 Monate eingehen wirst, jedoch fehlt dir diese Sicht gänzlich, weil du in deiner kleinen, hasserfüllten Welt der Verschwörungstheorien lebst. Mit dir kann man nur Mitleid haben.

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    P.S bin nicht aus Slawonien du Aminutte
    Ich sagte, dass du da Ziegen missbrauchst. Aus welchem Loch du sonst gekrochen kommst, ist mir scheissegal.

  6. #66

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Warum soll ich länger als nötig bleiben? Ich wusste auch, dass du auf die 3 Monate eingehen wirst, jedoch fehlt dir diese Sicht gänzlich, weil du in deiner kleinen, hasserfüllten Welt der Verschwörungstheorien lebst. Mit dir kann man nur Mitleid haben.



    Ich sagte, dass du da Ziegen missbrauchst. Aus welchem Loch du sonst gekrochen kommst, ist mir scheissegal.
    Du Bildungsheini machst dich nur lächerlich.Da du ja im "Bildungsbereich" arbeitest , frage ich mich wie man so eine unseriöse billige Aussage tätigen kann und meint ein 3 Monatsurlaub in den Staaten macht dich in irgendeiner weise zum Experten?
    Ahhso hast die 3 Monate erwähnt, weil du wusstest das ich darauf eingehen werde? Du Schlingel Hast du dies in den 3 Monaten gelernt?
    Kann dir echt egal sein.Jedes Loch scheint 100 mal besser zu sein, als aus der Mülltonne wo du hergekommen bist

  7. #67
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.602
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Du Bildungsheini machst dich nur lächerlich.Da du ja im "Bildungsbereich" arbeitest , frage ich mich wie man so eine unseriöse billige Aussage tätigen kann und meint ein 3 Monatsurlaub in den Staaten macht dich in irgendeiner weise zum Experten?
    Ahhso hast die 3 Monate erwähnt, weil du wusstest das ich darauf eingehen werde? Du Schlingel Hast du dies in den 3 Monaten gelernt?
    Kann dir echt egal sein.Jedes Loch scheint 100 mal besser zu sein, als aus der Mülltonne wo du hergekommen bist
    Du kroatische Kackwurst willst es nicht verstehen. Deine aus der Luft gegriffenen Aussagen sind im Vergleich zu 3 Monaten einfach nichtig. 3 Monate sind eine kurze Zeit ja, aber du redest einfach nur kompletten Schwachsinn ohne Hand und Fuss.

  8. #68

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Du kroatische Kackwurst willst es nicht verstehen. Deine aus der Luft gegriffenen Aussagen sind im Vergleich zu 3 Monaten einfach nichtig. 3 Monate sind eine kurze Zeit ja, aber du redest einfach nur kompletten Schwachsinn ohne Hand und Fuss.
    Aus der Luft gegriffen ist nichts Herr Bildungsminister
    Hast du wenigstens paar nette Urlaubsfotos?

  9. #69
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.036
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Diese Studie ist aus den USA? wow, das soll schon was heißen
    Wo ist das Problem??????

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs

    13. November 2014, 14:20


    Eine neue Studie liefert zu früheren ein konträres Ergebnis: Das Abkommen bringe keine Jobs, sondern koste welche

    Wien - Das zwischen der EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde in Europa 600.000 Arbeitsplätze kosten und zu Einkommensverlusten in Höhe von 165 bis 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Tufts-Universität im US-Bundesstaat Massachusetts. Auch Steuereinnahmen und Wirtschaftsleistungen würden erheblich schrumpfen.
    "Die Studie belegt, dass TTIP nicht nur ein Angriff auf soziale Standards, Arbeitsrechte, Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Demokratie ist. Die Mehrheit der Menschen würde mit TTIP zugleich einen Verlust an Wohlstand hinnehmen müssen", warnte Alexandra Strickner von Attac Österreich am Donnerstag in einer Presseaussendung.
    Niedrigere Löhne

    Die Ergebnisse der Studie basieren demnach auf dem Global Policy Model (GPM) der Vereinten Nationen. Im Gegensatz dazu würden die bisher von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Studien auf unrealistischen Annahmen beruhen, so Strickner. Die verwendeten Modelle, die ein Wachstum von 0,05 Prozent pro Jahr errechnen, stammten aus den 1980er- und 1990er-Jahren und gingen davon aus, dass "wettbewerbsfähige" Wirtschaftssektoren, die von einer Marktöffnung profitieren, alle entstandenen Verluste in den anderen schrumpfenden Sektoren kompensieren, kritisierte Strickner.
    Das würde auch für verlorene Arbeitsplätze gelten: Solange die Löhne nur niedrig genug seien, würde jeder Arbeitnehmer in einem anderen Sektor eine neue Stelle finden.
    Druck auf Löhne und Rezession

    Das würde aber den Erfahrungen der letzten Jahre in Europa widersprechen. "Wirtschaftssektoren, die einem plötzlich verschärften internationalen Wettbewerb mit ungleichen Bedingungen ausgesetzt sind, schrumpfen weitaus schneller, als dies von anderen Sektoren aufgefangen werden kann. Zudem können steigende Löhne im Exportsektor den Verlust an Binnennachfrage (aufgrund sinkender Löhne in der Mehrzahl der Sektoren) nicht ausgleichen", so Strickner. Gerade vor dem Hintergrund der europäischen Kürzungspolitik und seit Jahren sinkender Binnennachfrage würde ein weiterer Druck auf Löhne die Rezession in Europa vertiefen, warnt sie.
    Die von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Studien würden zudem die Wechselwirkungen mit "unbeteiligten" Ländern auf die veränderte Situation am Weltmarkt nicht berücksichtigen. So sei eine Abnahme des Handels in andere und aus anderen Ländern nicht abgebildet. Das würden auch bereits Erfahrungen mit ähnlichen Abkommen wie NAFTA und Mercosur zeigen. (APA, 13.11.2014)


    US-Studie: TTIP kostet Europa 600.000 Jobs - TTIP - derStandard.at ? Wirtschaft
    Vielen Dank für diesen Beitrag!

    Es kann gar nicht genug über TTIP und seine Auswirkungen berichtet werden.

  10. #70
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.857

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CRIM-Bericht: 880 000 Sklavenarbeiter in Europa
    Von Damien im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 20:52
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 15:37
  3. Kroatien: 600.000 Serben getötet
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 17:27
  4. 427.000 Kinder besuchen keine Vor- und Grundschule im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 01:57
  5. Gefeuert: Busta Rhymes kostet DJ den Job
    Von Knutholhand im Forum Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:28