BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 35 ErsteErste ... 21272829303132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 341

Türkei: Einfluss am Balkan wächst wieder (Serbien äußert Unbehagen)

Erstellt von Emir, 16.08.2010, 15:38 Uhr · 340 Antworten · 30.888 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    @Dzeko..ich weiss nicht was dein Problem ist...man fügt sich in seine Umgebung natürlich ein...deine Umgebung besteht nunmal aus Serben und Kroaten..du willst dich einfach nicht anpassen...was geht dich Türkei oder Amerika an..
    Tja ich bin nicht so wie du der je nach befinden die Seiten wechselt, ich hab meinen Kurs und dem bin ich treu ob ich scheiter oder nicht.

  2. #302
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wären die Beziehungen zu den Kroaten und Serben gut, wäre das gar kein Problem, kein Thema, aber wenn ich sehe, wie die Bosniaken in Mostar ausrasten, weil die Türken gegen Kroatien gewonnen haben beim Fußball, dann macht mich das verdammt traurig.

    Ist das immer noch so? Ich war 1999 für 3 Tage in Mostar, damals hat man sie Distanz zueiander überall gespürt. Seitdem war ich nie mehr dort.

    Ich habe ja nichts gegen türkische Entwicklungshilfe in Bosnien, da es letztendlich allen zu Gute kommt, aber wenn dadurch eine weitere Polarisierung innerhalb der bos.-herzegowinischen Gesellschaft erzeugt wird, ist das gar nicht gut.

  3. #303
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Und die Fahnen verletzten wen? Was kann man schon damit machen die Kroaten bewerfen, immerhin besser als Bomben. Ausserdem will der andere Stadtteil auch nicht so aber das wird nie erwähnt sondern immer ein paar Fahnen.
    paar Fahnen? Hast du mal Videos gesehen von dem abend? Die Polizei war total überfordert. Und dass Mostar-West genauso steilgeht, hab ich nie angezweifelt, ich bin selber von der anderen Seite, du Honk.

  4. #304
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ist das immer noch so? Ich war 1999 für 3 Tage in Mostar, damals hat man sie Distanz zueiander überall gespürt. Seitdem war ich nie mehr dort.

    Ich habe ja nichts gegen türkische Entwicklungshilfe in Bosnien, da es letztendlich allen zu Gute kommt, aber wenn dadurch eine weitere Polarisierung innerhalb der bos.-herzegowinischen Gesellschaft erzeugt wird, ist das gar nicht gut.
    Das Problem ist das die Deppen hier im Forum keine Ahnung haben was wirklich läuft, Türkei hat genau so mit kroaten und serben Wirtschaftliche Beziehungen aber mit bosniaken zusätzlich halt noch Kulturelle.

    Man versucht ein Bild zu erzeugen wie Bosniaken sich abwenden aber das die andere Seite nicht gerade zuvorkommend ist spricht keiner an, ich könnte duzende Threads machen aber dann heisst es wieder von allen Seiten Dzeko hetzt, aber lange lass ich mir das nicht mehr hier gefallen das so ein Bild von uns gemacht wird.

  5. #305
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    paar Fahnen? Hast du mal Videos gesehen von dem abend? Die Polizei war total überfordert. Und dass Mostar-West genauso steilgeht, hab ich nie angezweifelt, ich bin selber von der anderen Seite, du Honk.
    Und wen es eine Million Fahnen sind was dann, was juckt es dich oder andere? Ausserdem hat die Polizei aufgepasst das die Kroaten nicht den Osten betreten. Den Krawalle und Zerstörungen gabs bei denen auf der Seite Klugscheisserin.

  6. #306
    Cvrcak
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Weil sie sich Mühe geben gute Bosniaken zu werden, du aber hast dich ja abgewendet indem du behauptest du seist keine, nur bist du plötzlich eine geworden als es in einem Thread um Arsch kriechen ging, das geht mal garnicht meine Lilium Bosniacum Butterblume.

    An der Universität von Ankara wurde eine Bosniakische Jugendorganisation ins Leben gerufen, dasTreffen wurde dem bosnischen Unabhänigkeitstag gewidmet. Auch hat man Gespräche geführt wie man der alten Heimat Bosnien helfen kann und wird.

    Diese Organisation hat das Ziel alle Bosniakischen Studenten aus der alten Heimat zu vereinen.

    Für mich sind Bosniaken die wo es wissen das sie welche sind und dazu stehen, wer keiner sein will hat Pech gehabt.

    OSNOVANA ASOCIJACIJA BOŠNJAČKE OMLADINE U TURSKOJ

    Upriličena je svečana ceremonija otvaranja Asocijacija bošnjačke omladine u Turskoj u prostorijama TOBB univerziteta u Ankari, na kojoj je bilo i kratko osvrtanje na historiju Bosne i Hercegovine od dana njene nezavisnosti pa do 1995. Prema riječima osnivača Asocijacije bošnjačke omladine (ABO) put do nezavisnosti Bosne i Hercegovine je bio jako dug, težak i bolan, pred nama predstoji još teži da je očuvamo i radimo na izgradnji Bosne i Hercegovine, kako njene ekonomije tako i politike, to možemo jedino ako smo složni. Ceremoniji se odazvao veliki broj gostiju, kako i studenata. Grupa mladih ljudi koji su porijeklom iz Bosne i Hercegovine, Sandžaka, Srbije, CG i Slovenije je hrabro odlučila da sprovede dugogodišnju ideju u djelo, te okupi sve studente bošnjačkog porijekla u Republici Turskoj. Na ovoj svečanosti, skupu su se obratili osnivači Asocijacije bošnjačke omladine: Adnan Džaferović, Enisa Begić, Enisa Kezo, Elma Jelovac, Naser Kučević, Mukader Tanović Tanok i Sanela Husić.















    http://www.balkanforum.info/f26/bosn...ml#post2447816
    Man kann das nur begruessen, ich denke das diese jungen Menschen noch einiges aendern, ins bessere, werden. Denn wuerden die in BiH studieren wuerden die auch eines Tages verdorben und korrupt sein wie die ganzen Politiker Bosniens und dem Land nur noch mehr Schaden zufuegen.

  7. #307
    Cvrcak
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das Problem ist das die Deppen hier im Forum keine Ahnung haben was wirklich läuft, Türkei hat genau so mit kroaten und serben Wirtschaftliche Beziehungen aber mit bosniaken zusätzlich halt noch Kulturelle.

    Man versucht ein Bild zu erzeugen wie Bosniaken sich abwenden aber das die andere Seite nicht gerade zuvorkommend ist spricht keiner an, ich könnte duzende Threads machen aber dann heisst es wieder von allen Seiten Dzeko hetzt, aber lange lass ich mir das nicht mehr hier gefallen das so ein Bild von uns gemacht wird.
    Lass die doch, wir haben auch mit den Russen wirtsch. Beziehungen , das sind doch alles nur Nationalisten.

  8. #308
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen
    Man kann das nur begruessen, ich denke das diese jungen Menschen noch einiges aendern, ins bessere, werden. Denn wuerden die in BiH studieren wuerden die auch eines Tages verdorben und korrupt sein wie die ganzen Politiker Bosniens und dem Land nur noch mehr Schaden zufuegen.
    Naja das ist nebensächich... das Mädchen am Mikro sieht lecker aus

  9. #309
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Naja das ist nebensächich... das Mädchen am Mikro sieht lecker aus
    Ja fuer dich der im Westen lebt, ich glaube dieses Maedchen kaempft wirklich fuer sich und fuer ihr Land fuer eine bessere Zukunft.

  10. #310
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das Problem ist das die Deppen hier im Forum keine Ahnung haben was wirklich läuft, Türkei hat genau so mit kroaten und serben Wirtschaftliche Beziehungen aber mit bosniaken zusätzlich halt noch Kulturelle.

    Man versucht ein Bild zu erzeugen wie Bosniaken sich abwenden aber das die andere Seite nicht gerade zuvorkommend ist spricht keiner an, ich könnte duzende Threads machen aber dann heisst es wieder von allen Seiten Dzeko hetzt, aber lange lass ich mir das nicht mehr hier gefallen das so ein Bild von uns gemacht wird.

    Doch das wird schon angesprochen, nur sind die kritischen Stimmen innerhalb der eigenen Gesellschaft meistens zu leise um wahrgenommen zu werden.

    Wie dem auch sei, es ist lange her das ich in Mostar war und Selbstkritik
    oder eine Öffnung zur anderen Seite hin schien mir allgemein eine Seltenheit zu sein, sowohl bei Bosniaken wie Kroaten.

    Allerdings ist so ein "türkischer Fahnenzirkus" auch nicht gerade dienlich für eine konstruktive Vertrauensbildung, verstehst du was ich meine ?

    Türkische Kapitalhilfe ist was Gutes, eigentlich bin ich auch dafür. Nur wenn dadurch eine Solidarisierung der Bosniaken in Richtung Türkei noch weiter gestärkt wird, aber andersrum die Soldarität mit den kroatischen Nachbarn darunter leidet, sollte man das dennoch kritisch betrachten.

Ähnliche Themen

  1. Einfluss der Türkei beunruhigt die EU
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:22
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 21:27
  3. Kaufkraft am Balkan und in Osteuropa wächst rasch
    Von Triglav im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 09:01
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 22:42
  5. Serbien: Soziale Unzufriedenheit wächst
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 10:29