BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Türkei auf dem richtigen Weg

Erstellt von Kejo, 03.10.2012, 02:27 Uhr · 64 Antworten · 5.926 Aufrufe

  1. #51
    Kejo
    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    Nicht in dem Ausmaße.

    Es gab eine andere Türkei, als sein Vater an der Macht war. Man drohte Syrien mit Panzern in Damaskus, wenn sie nicht Öcalan aus dem Land vertreiben und das taten sie dann auch. Heute schießen sie unsere Jets ab und wir können nur zuschauen. Aber dazu sag ich nichts, weil es die Schuld der Türkei ist, dass 2 tr. Kampfpiloten sterben mussten.

    - - - Aktualisiert - - -



    Vergleich mal die Stärke der PKK von damals mit den letzten 10 Jahren. Damals ist man nach 5 verlorenen Soldaten mit paar Tausend in den Nordirak marschiert und hat 1000 Terroristen getötet.

    Heute ist aber nicht damals. Heute ist der Nordirak unser zweitwichtigster Exportmarkt. Milliarden Dollar Steuern, zehntausende Arbeitsplätze, hundertausende Familienmitglieder sind auf diesen Export angewiesen, um lebenswürdig zu leben. Du willst aber mit dem Kopf durch die Wand, egal, was es kosten möge. Das geht nicht. Du wärst bei wirtschaftlichem Misserfolg auch der Erste, der kritisieren würde.

    Diese Denkweise hat die Türkei jahrzehntelang in ein Enwicklungsland verwandelt. Die Fehler der Vergangenheit dürfen nicht wiederholt werden. Wenn Du den Nordirak - Kurdistan - an dich binden willst, dann nicht mit Waffen.

    Was macht die Regierung?

    Die Abgeordneten der Autonomen Region Kurdistans schicken ihre Kinder auf türkische Schulen und Unis dort, einige von ihnen singen sogar die türkische Hymne, bevor es morgens losgeht in der Schule (), Krankenhäuser, Schulen, Straßen, Flughäfen, Unis werden von Türken gebaut, der Norden verkauft seine fossilen Ressourcen über uns der ganzen Welt, kauft auf den Märkten über uns ein, wir sind Abnehmer und Produzent für sie, die Tür zu den Weltmärkten, ohne die sie keinen müden Cent an Petrodollar einfahren könnten, sie fühlen sich von der Türkei gestärkt, ernstgenommen, schauen sich unsere Serien an, die Türken erschaffen dort ein vollkommen anderes Image. Ihnen wird suggeriert, dass sie uns vertrauen können, dass wir ihre Freunde sind - nicht Feinde! - so und nicht mit Waffen löst Du deine Probleme. Kapiert das endlich.

  2. #52

    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    242
    wenn wir jetzt Krieg anfangen würden , würden wir zwar gewinnen aber wo were unser stolz dan oder wofür wäre unsere harte arbeit die das Volk seit 2001 geleistet hat um anständig zu leben. was die Türkei gerade maht ist gut sie unterstützen die Opposition indirekt mit waffen und helfen dem Volk aber ich wäre erst für eine Militäroperation der Türkei wenn die verdammte Regierung Syriens aufgegeben hat, den dan könten wir es ohne größere verluste überleben und hätten auch die Erlaubnis der neuen Regirung.

  3. #53
    Kejo
    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    Und wir sehen ja wie ihr Vorgehen aussieht. Noch mehr Tote, noch mehr Anschläge, ein noch aggressiveres und wütendes PKK und hetzende Symphatisanten.
    Dass die Rebellenminderheit dort die Regierung stellt und Syrien eine Tochterfirma der Türkei wird. Das wird aber nicht geschehen, siehe Libyen. Syrien wird nie eine Einheit bilden können ohne Assad.


    Die Türken sollten sich von den Sri Lankanern unterrichten lassen.

    Bürgerkrieg in Sri Lanka

    Am 19. Mai 2009 wurde der Bürgerkrieg schließlich nach dem endgültigen militärischen Sieg der sri-lankischen Armee und dem Tod Velupillai Prabhakarans, sowie der gesamten Führungselite der LTTE, von Präsident Mahinda Rajapaksa offiziell für beendet erklärt.

    Sri Lanka ist eine Insel, die so groß ist wie Ankara und Konya zusammen, 2 Provinzen der Türkei! Ja, und jetzt schau dir mal die Gesellschaft, das Leben dort an. Willst Du tauschen?

  4. #54
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Heute ist aber nicht damals. Heute ist der Nordirak unser zweitwichtigster Exportmarkt. Milliarden Dollar Steuern, zehntausende Arbeitsplätze, hundertausende Familienmitglieder sind auf diesen Export angewiesen, um lebenswürdig zu leben. Du willst aber mit dem Kopf durch die Wand, egal, was es kosten möge. Das geht nicht. Du wärst bei wirtschaftlichem Misserfolg auch der Erste, der kritisieren würde.

    Diese Denkweise hat die Türkei jahrzehntelang in einen Enwicklungsland verwandelt. Die Fehler der Vergangenheit dürfen nicht wiederholt werden. Wenn Du den Nordirak - Kurdistan - an dich binden willst, dann nicht mit Waffen.

    Was macht die Regierung?

    Die Abgeordneten der Autonomen Region Kurdistans schicken ihre Kinder auf türkische Schulen und Unis dort, einige von ihnen singen sogar die türkische Hymne, bevor es morgens losgeht in der Schule (), Krankenhäuser, Schulen, Straßen, Flughäfen, Unis werden von Türken gebaut, der Norden verkauft seine fossilen Ressourcen über uns der ganzen Welt, kauft auf den Märkten über uns ein, wir sind Abnehmer und Produzent für sie, die Tür zu den Weltmärkten, ohne die sie keinen müden Cent an Petrodollar einfahren könnten, sie fühlen sich von der Türkei gestärkt, ernstgenommen, schauen sich unsere Serien an, die Türken erschaffen dort ein vollkommen anderes Image. Ihnen wird suggeriert, dass sie uns vertrauen können, dass wir ihre Freunde sind - nicht Feinde! - so und nicht mit Waffen löst Du deine Probleme. Kapiert das endlich.
    Sie wollen bestimmt auch den Nordirak an die Türkei gliedern.

  5. #55
    Kejo
    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    Sie wollen bestimmt auch den Nordirak an die Türkei gliedern.
    Nein, sie wollen Arbeitsplätze in der Türkei schaffen, den Nordirak von Beginn an nicht als Feind abstempeln, um später nicht die Kacke wieder sauber machen zu müssen.

  6. #56

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Galatasarayli 96 Beitrag anzeigen
    wenn wir jetzt Krieg anfangen würden , würden wir zwar gewinnen aber wo were unser stolz dan oder wofür wäre unsere harte arbeit die das Volk seit 2001 geleistet hat um anständig zu leben. was die Türkei gerade maht ist gut sie unterstützen die Opposition indirekt mit waffen und helfen dem Volk aber ich wäre erst für eine Militäroperation der Türkei wenn die verdammte Regierung Syriens aufgegeben hat, den dan könten wir es ohne größere verluste überleben und hätten auch die Erlaubnis der neuen Regirung.
    Erst mal die Amis fragen, gelle!

  7. #57

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Ich sage nocheinmal.

    Lasst ASSAD in Ruhe!

    Keiner hier gab Quellen, dass ER hinter Massakern und Völkermorde steckt. Damit ist NICHTS bewiesen.
    Und selbst wenn: Das VOLK STEHT HINTER IHM!

  8. #58

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ich sage nocheinmal.

    Lasst ASSAD in Ruhe!

    Keiner hier gab Quellen, dass ER hinter Massakern und Völkermorde steckt. Damit ist NICHTS bewiesen.
    Und selbst wenn: Das VOLK STEHT HINTER IHM!
    Halt mal dein Maul.

  9. #59

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von adem Beitrag anzeigen
    halt mal dein maul.
    nö!

  10. #60
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ich sage nocheinmal.

    Lasst ASSAD in Ruhe!

    Keiner hier gab Quellen, dass ER hinter Massakern und Völkermorde steckt. Damit ist NICHTS bewiesen.
    Und selbst wenn: Das VOLK STEHT HINTER IHM!
    Woher weißt du, dass das Volk hinter ihm steht? lol
    Wohl sicher nicht aus den RTL Nachrichten...

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Atheisten auf den richtigen Weg führen.
    Von ojswisa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 01:31
  2. Stars mit richtigen Namen!!!
    Von im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 15:38
  3. Albanien geht den richtigen Weg nach Europa
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 22:46
  4. Bolton in die UNO: Der richtige Mann am richtigen Ort
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 20:02