BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Turkish Airlines und B&H Airlines trennen sich

Erstellt von Kejo, 18.06.2012, 02:31 Uhr · 7 Antworten · 1.422 Aufrufe

  1. #1
    Kejo

    Turkish Airlines und B&H Airlines trennen sich

    2008 stieg die Turkish Airlines mit einer Summe von 6,1 Millionen Dollar bei BH Airlines ein, was damals fast schon gefeiert wurde. Die Türken überstellten sogar zwei Flugzeuge den Bosniern.

    Die Boeing 737

    Alt:



    Neu:



    Neben dieser Boeing 737-400 und noch eine weitere Airbus A319-100. Beide Flugzeuge wurden aber von den Bosniern zurückgegeben - warum auch immer.


    Vor wenigen Tagen kam nun die enttäuschende Nachricht, dass Turkish Airlines und BH Airlines getrennte Wege gehen wollen. In der Zeit ab 2008 und dem einmaligen Kaufpreis von 6,1 Millionen Dollar, womit die Türken exakt 49% der Anteile an der Fluggesellschaft hielten, wurde eine beachtliche Summe von 24 Millionen Dollar seitens der Türken in die BH Airlines investiert. Jetzt trennen sich die Wege. Was macht die halbstaatliche Turkish Airlines?

    Sie überträgt ohne Kosten, Bedingungen und Eventualitäten ihren Anteil von 49% zurück und verschenkt damit Millionen an die Föderation.

    Since 2008 Turkish Airlines owns a 49% share of the Balkan company. The remainder is 50,93% owned by the Bosnian government, and 0,07% owned by Energoinvest. Turkish will give its share to the Bosnian government for free, despite it paid the stock 19 million Euro.
    Avionews - Agenzia stampa del settore aeronautico, elicotteristico, aerospaziale e della difesa
    Laut bosnischer Föderation sind es wirtschaftliche Gründe, die diese Trennung veranlasst haben, aber das ist natürlich nur die halbe, vielleicht gar nicht mal die Wahrheit.

    The main objective of the newly appointed management at B&H Airlines will be to boost passenger numbers and revenues while at the same time decrease costs. For the time being, the airline will have to do so with a single aircraft. In the first quarter passenger numbers decreased 43%. The government will also have to decide whether it will try to find a new partner for the carrier. However, such a move is unlikely to come immediately, despite informal talks with potential investors. The Bosnian government has ruled out any possibility for it to become a minority stake holder in the company, meaning it will hold on to its 51% share in any future arrangement.
    Balkans.com Business News : Federation government of Bosnia and Herzegovina to approve Turkish Airlines? exit from its 49% stake in B&H Airlines
    Die Föderation will unter keinen Umständen mehr als 51% der Anteile verkaufen und damit die Entscheidungsmacht im Konzern behalten, was nicht schlimm ist. Ich glaube aber, dass die Regierung sich massiv in die Geschäfte einmischt, was private Investoren verschreckt. Sie haben auch nicht das Expertenwissen, was ein Privater mitbringt. Schließlich war die Airlines schon einmal pleite 2003.

    Turkish Airlines Executive Board Director Hamdi Topçu had previously said “Since we wanted BH Airlines to be a strong company we provided all the support and expertise we possibly could. If this company had been able to succeed it would have been a success for all of us, but especially for Bosnia. However, the Bosnian government was unable to fulfill its obligations.

    BUSINESS - Turkish Airlines pulls out of Bosnian BH

    Die Turkish Airlines gibt an, dass die bosnische Regierung ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie sich überall und ständig eingemischt haben. Das passt einfach zu diesem Typ Politiker, der da unten zu Hauf anzutreffen ist. Auf jeden Fall traurig.

  2. #2
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Wirbst du für den Neo-Osmanismus auf dem Balkan?

    PS: schon gelesen, dass Erdogan seinen Schwiegersohn zu einem Geschäft im Kosovo bevorzugt und ihm zu unrecht staatliche Gelder überlassen hat?

  3. #3
    Kejo
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Wirbst du für den Neo-Osmanismus auf dem Balkan?
    Balka...wie bitte? Du meinst Rumeli? Nein, Scherz bei Seite. Lies dir den Eingangsbeitrag durch, dann weißt Du, dass es gerade nichts mit Neo-Osmanismus zu tun hat.

  4. #4

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Wirbst du für den Neo-Osmanismus auf dem Balkan?

    PS: schon gelesen, dass Erdogan seinen Schwiegersohn zu einem Geschäft im Kosovo bevorzugt und ihm zu unrecht staatliche Gelder überlassen hat?
    Neidisch du Lümmel?

  5. #5
    Karim-Benzema
    Cool, osmanstyle

  6. #6
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Barney Ross Beitrag anzeigen
    Neidisch du Lümmel?

    Ja voll, ich platze vor Neid.

  7. #7
    Kejo
    B&H Airlines aus Bosnien-Herzegovina sucht einen neuen strategischen Investor. Turkish Airlines hält noch 49 Prozent der Anteile, will diese aber abgeben. Als Interessent wird unter anderen auch die libysche Buraq Air gehandelt. Die Fluglinien des nordafrikanischen Landes dürfen derzeit nicht in den europäischen Luftraum einfliegen.

    Wochenrückblick: Aus aller Welt

  8. #8
    HNA

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.662
    Zur zeit wird die keiner Kaufen die sollen doch einfach der Turkish Airlines die anderen 51% überlassen ist besser als wenn sie pleite gehen.

Ähnliche Themen

  1. Turkish Airlines baut Flugangebot ab Nürnberg aus
    Von Melvin Gibsons im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 23:57
  2. Turkish Airlines mit MU neues Video
    Von EnverPasha im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 20:20
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 19:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 12:30