BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

UBS-Kunde reicht Strafanzeige ein

Erstellt von skenderbegi, 10.02.2010, 13:44 Uhr · 1 Antwort · 499 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    UBS-Kunde reicht Strafanzeige ein

    UBS-Kunde reicht Strafanzeige ein


    Der deutsche Millionär, der der UBS vorwirft, ihm bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben, macht ernst. Er hat drei Ordner voller Beweismaterial eingereicht.
    «Unternehmer»: Auch die «Rundschau» des Schweizer Fernsehens hatte über P. S. berichtet.



    Der Kunde P. S. hat in Frankfurt Strafanzeige gegen die UBS Deutschland eingereicht, wie die «Handelszeitung» berichtet. Laut dem Blatt belastet der Deutsche die UBS unter anderem «mit einem vertraulichen Bericht zu den Fehlinvestments der UBS in Deutschland». Ausserdem will S. mithilfe von E-Mail-Korrespondenz beweisen, dass ihm die Bank aus Steuergründen einen Scheinwohnsitz in Zürich besorgt hat.
    Die 30-seitige Anklageschrift werde begleitet von drei Ordnern voller Beweismaterial, schreibt die Zeitung weiter. Sie hatte letzte Woche von den Vorwürfen des Kunden berichtet. Laut S. hat die UBS ihm geholfen, Steuern von bis zu 40 Millionen Euro zu hinterziehen.
    S. hatte von der UBS zunächst Schadenersatz für Verluste während der Finanzkrise verlangt. Als die Bank diesen verweigerte und S. nach dessen Darstellung mit einer Anzeige beim Finanzamt drohte, zeigte der Unternehmer jetzt die UBS an. Sich selber hat er schon früher bei den Behörden angezeigt. (oku)
    Erstellt: 10.02.2010, 13:10 Uhr

    UBS-Kunde reicht Strafanzeige ein - News Wirtschaft: Unternehmen - tagesanzeiger.ch

  2. #2
    Mulinho
    Haha obwohl ich solche Aktionen befürworte, halte ich diesen Typen schon für sehr mies. Er hat kein anderes Lebenswerk, als eine Bank anzuzeigen, die ihm geholfen hat, illegale Aktivitäten zu unternehmen.

    Fall: Millionär will Geld verstecken ---> Bank hilft ---> Millionär Angst vor Aufdeckung und zeigt sich an ---> Millionär schadet einer Bank und der VWL eines Landes. Was hat er davon? Er ist schon Millionär.

    Klar sollte diese Bank zur Kasse gebeten werden und auch angemessen bestraft werden, aber ich finde es hirnrissig, dass man eine persönliche Racheaktion startet und damit vielen anderen Menschen (Weil die UBS stark mit der Schweizer Wirtschaft verknüpft ist) schadet, die gar nichts damit zu tun haben, bloss weil man selber verloren hat. Sehr schwach.

Ähnliche Themen

  1. Strafanzeige gegen Premier Dodik
    Von Baksuz im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 18:52
  2. Strafanzeige gegen einjähriges Mädchen
    Von Grasdackel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 19:22
  3. Strafanzeige gegen den Koran
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 20:47