BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 53 ErsteErste ... 404647484950515253 LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 524

Wirtschaft Bosnien-Herzegowinas - Biznis Bosna i Hercegovina - Economy of BiH

Erstellt von Emir, 06.05.2010, 00:58 Uhr · 523 Antworten · 352.507 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Wie steht es bei dir mit deinen Schwiegereltern. Falls ich mal dort essen gehe wäre es gut oder schlecht zu sagen das ich ihren Schwiegersohn kenne?
    Ich verstehe mich mit meinen Schwiegereltern bestens schaden tut es sicher nicht.
    Das Essen ist Super dort, neben an bei ihren Haus haben sie einen kleinen Bauernhof, ein grosser Teil ihres Hünerfleisches produzieren sie selber. auch Saisonales Gemüse wie Cherytomaten kommen aus dem eigenen Garten, den Fisch fangen teils einheimische Fischer aus der Sava.

  2. #492
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.442
    Prilika za jačanje bh. ekonomije: SASE i BBI uvode islamski indeks

    Tarik Kurbegović, direktor Sarajevske berze (SASE) i Amer Bukvić, direktor Bosnia Bank International (BBI) danas su u Sarajevu potpisali ugovor kojim su zajednički uspostavili islamski indeks na SASE. Iz obje finansijske institucije izrazili su nadu da će uvođenje islamskog indeksa dovesti do jačanja bh. ekonomije i njenih preduzeća.

    http://www.klix.ba/biznis/prilika-za...deks/160311063

  3. #493
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    56.747
    Verstehe ich nicht, was ist ein "islamski indeks"?

  4. #494

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich verstehe mich mit meinen Schwiegereltern bestens schaden tut es sicher nicht.
    Das Essen ist Super dort, neben an bei ihren Haus haben sie einen kleinen Bauernhof, ein grosser Teil ihres Hünerfleisches produzieren sie selber. auch Saisonales Gemüse wie Cherytomaten kommen aus dem eigenen Garten, den Fisch fangen teils einheimische Fischer aus der Sava.
    Weißt du wann die Brücke fertig wird?

  5. #495
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Weißt du wann die Brücke fertig wird?
    Nächtes Jahr soll die Autobahn 11,3km Svilaj Odzak fertig werden.
    An der Brücke wurde praktisch nichts gemacht und keiner wird vermutlich in den nächsten 2 Jahren daran Arbeiten.
    Für genauete Auskunft müste ich meinen Schwiegervater fragen.

  6. #496

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.254
    Na toll. Dan sind die 11 km Autobahn genauso viel Wert wie Dodiks private Autobahn nach Laktasi.

  7. #497
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    7.031
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Na toll. Dan sind die 11 km Autobahn genauso viel Wert wie Dodiks private Autobahn nach Laktasi.
    Ich hoffe nur das sie dan mal weiter arbeiten, wäre schön wenn sie zuerst die Brücke gebaut hätten und dann die Autobahn nach Odzak. Die Grenze in Brod kann nerven immer Staus.

  8. #498
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Bosnien: Saudi Arabien intensiviert wirtschaftliche Zusammenarbeit

    Riad möchte seine Wirtschaftsbeziehungen zum Balkanstaat intensivieren. Der Fokus liegt dabei auf dem Immobilien-, Banken- und Rüstungssektor. Vor allem Verteidigungsprodukte aus Bosnien erfreuen sich einer großen saudischen Nachfrage.

    Eine Delegation aus Saudi-Arabien hat vom 9. bis zum 11. Mai Bosnien-Herzegowina besucht. Riad möchte seine Wirtschaftsbeziehungen zum Balkanstaat intensivieren. Der Fokus liegt dabei auf dem Immobilien-, Banken- und Rüstungssektor. Vor allem Verteidigungsprodukte aus Bosnien erfreuen sich einer großen saudischen Nachfrage.


    Das Ziel der Delegation ist es, Investitionsmöglichkeiten im Land zu identifizieren und ein Kooperationsabkommen mit bosnischen Behörden abzuschließen.
    Am Dienstag einigten sich el-Bassam und der bosnische Finanzminister Wjekoslaw Bewanda auf die Unterzeichnung einer Absichtserklärung. Demnach verpflichtet sich Riad, den Bosniern 22 Millionen US-Dollar für den Bau einer neuen Bibliothek an die Universität von Sarajewo zu spenden.
    Gegenüber Medien informierte Bewanda:
    „Das neue Gebäude wird auf 11 000 Quadratmetern errichtet werden.“
    Des Weiteren werden der ostbosnischen Stadt Gorazde sechs Millionen US-Dollar zur Wiederherstellung des Wasserversorgungsnetzes und Modernisierung der Infrastruktur zur Verfügung gestellt.
    „Die Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und Bosnien sind bemerkenswert und haben sich historisch entwickelt. Wir sind stolz, sagen zu können, dass unser Fonds zur Realisierung von vielen Projekten in Bosnien beigetragen hat“, sagte el-Bassam gegenüber der Nachrichtenagentur FENA nach Unterzeichnung der Absichtserklärung.
    Riad ist in Bosnien ein bislang marginaler Investor. Die Investitionen des Königshauses lagen 2009 noch bei 100 Millionen Euro. 2014 haben sich die Investitionen allerdings mehr als verdoppelt. Sie kursierten damals bereits bei 204 Millionen Euro, teilte die nationale Investitionsagentur Bosniens auf Anfrage mit.
    Eine ähnliche Dynamik kann in den Import-Export-Beziehungen beider Staaten ausgemacht werden, gab die Außenhandelskammer Bosniens zur Kenntnis. Insbesondere im Rüstungssektor habe sich die Zusammenarbeit intensiviert. Die Ausfuhr von bosnischen Waffensystemen habe sich zwischen 2014 und 2015 von 8,72 Millionen auf 18,96 Millionen Euro erhöht. Laut der Bosnien-Expertin Marija Ristic wird sich der Sektor auch in diesem Jahr einer wachsenden Beliebtheit in Riad erfreuen.

  9. #499
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.088

  10. #500
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.635
    Die sächsischen Automobilzulieferer ES Guss und Car Trim stürzen VW mit ihrem Lieferstopp in eine Produktionskrise. Die Hintergründe des Konflikts sind unklar. Womöglich streiten sich die Unternehmen mit VW darüber, wer die Kosten eines gemeinsamen Lieferprojekts tragen soll. VW könnte zu drastischen Mitteln greifen und die benötigten Lieferteile beschlagnahmen lassen.

    VW droht Zulieferer mit Beschlagnahmung fehlender Teile - SPIEGEL ONLINE

    Hintergrund für den spektakulären Konflikt ist ein Rechtsstreit mit der Unternehmensgruppe Prevent, zu der ES Guss und Car Trim seit einigen Monaten gehören. Hauptsitz der ASA Prevent Group ist Bosnien Herzegowina

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1758
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 13:54
  2. Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 08.10.2015, 22:19
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 12:41
  4. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 13:00
  5. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 19:19