BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 128 von 612 ErsteErste ... 2878118124125126127128129130131132138178228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.271 bis 1.280 von 6111

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.110 Antworten · 321.742 Aufrufe

  1. #1271
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    11.431
    Ich blicke bei der Börse zwar nicht ganz durch aber Stand HEUTE(und nicht 2010) sehe ich Coca Cola Hellenic nirgends auf dem ersten Platz.

  2. #1272
    Avatar von Cosmopolit

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ist das dein Ernst?
    Was bringt dich zu der Annahme, dass ich Witze mache?!

  3. #1273
    Avatar von Cosmopolit

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Hellenic Coca Cola heißt die Firma und es ist kein reiner Getränkeabfüller sondern produziert Coca Cola Produkte. Es ist das zweitgrößte Unternehmen Coca Colas. Und das es das größte Unternehmen Griechenlands ist stimmt auch nicht wirklich.
    Fakt ist, dass man Milliardenlöcher weder mit Cola, noch mit Käse füllt.

  4. #1274
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.638
    hat jemand von heute gestern abend Maybritt Illner auf zdf geschaut?
    zu gast waren trittin von gruenen, ein csu trottel, und ein Syrisa abgeordnter ..

    die haben ein video von tsipras gezeigt und dokumentiert, als es zu ende war...stelte Maybritt Illner ein frage und der Syrisa abgeordneter sagte ''das ist doch alles gelogen das hat tsipras nie gesagt'' und Maybritt Illner sagte ''doch, doch das hat er''


  5. #1275
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.638
    Zitat Zitat von Cosmopolit Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass man Milliardenlöcher weder mit Cola, noch mit Käse füllt.

    Im Jahr 2011 betrugen die Staatseinnahmen in Griechenland geschätzt rund 88 Milliarden Euro, während sich die Staatsausgaben auf rund 108 Milliarden Euro beliefen.

    Militärausgaben: ca. 10,0 Millarden
    Zinsen bei Staatsanleihen: ca. 23%


    so woher kommen die 88 Millarden her?

    zum vergleich:


    Österreich
    Steuereinnahmen: 183 Millarden Staatsausgaben: 200,6 Millarden
    Militärausgaben: 2, 5 Millarden
    Zinsen bei Staatsanleihen: 2,4%


    nicht die einnahmen ist das problem, sondern allein die zinsen machen mehr schulden, und das zerfrisst die wirtschaft.
    griechenland bezahlt 2 stellige millarden betraege nur an zinsen!

    griechenland bräuchte mindestens 3 unternehmen die, umsatztstark sind wie BMW, nur um die zinsen zu begleichen.
    merkst du wie unrealistisch das alles ist?

    viele politiker reden totalen bullshit, ja griechenland muss mehr einahmen haben, wuerde man pro jahr 2-5 millarden mehr machen. ist das ein haufen geld. deutschland macht selbst nicht mal ein plus von 20millarden pro jahr. und haben einnahmen ueber die 1300 millarden. es ist unmoeglich das was verlangt wird. es muesen erst die zinsen runter! damit man richtig wirtschaften kann.

  6. #1276
    evropi
    Leute wählt am 17. Juni Alexis Tsipras!
    Oder zumindest eine andere radikale Rechte oder Linke Partei!!!!

    Tsipras wird als gefährlich eingestuft von Bloomberg, der selbst ein gefährlicher Terrorist ist
    Er wird überall schlecht geredet... überwindet euch und wählt Tsipras gibt ihm eine Chance!!!

    Ich fliege extra am 17 Juni nach Gr und werde Siriza wählen....so wichtig ist das mir....

  7. #1277
    evropi
    Hier wird Tsipras nochmals als radikal, gefährlich, überheblich und frech dargestellt..
    Nach dem Motto was fällt dem Pleitegriechen überhaupt ein einmal nicht nach unserer Pfeife zu tanzen und das in der ARD:
    Minute 57:30

    Das Erste Mediathek [ARD] - Spar-Angie gegen Spendier-François - das letzte Euro-Gefecht? - Video zur Sendung Anne Will - Mittwoch, 23.05.2012

  8. #1278
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.205
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Leute wählt am 17. Juni Alexis Tsipras!
    Oder zumindest eine andere radikale Rechte oder Linke Partei!!!!

    Tsipras wird als gefährlich eingestuft von Bloomberg, der selbst ein gefährlicher Terrorist ist
    Er wird überall schlecht geredet... überwindet euch und wählt Tsipras gibt ihm eine Chance!!!

    Ich fliege extra am 17 Juni nach Gr und werde Siriza wählen....so wichtig ist das mir....
    Eher lasse ich mir bei vollem Bewusstsein die Eier herausreissen, als SYRIZA zu wählen. Schau dir erstmal ihr komplettes Programm an und dann entscheide ob es sich lohnt Griechenland am Kaiadas herunterzustürzen.

    Schau dir mal an wie sie aussenpolitisch agieren wollen und wie sie mit dem Problem der illegalen Einwanderung fertig werden wollen.




    Hippokrates

  9. #1279
    evropi
    Wie die ND und die Pasok mit der illegaleN IMMigration umgegangen ist und umgeht sieht man ja am Beispiel Athens...
    Ich würde normalerweise auch nicht Links wählen aber außergewöhnliche zeiten erfordern außergewöhnliche Entscheidungen

  10. #1280
    Kejo
    Hippo hat Recht. Nur ein Idiot wählt Tsipras.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 19:17
  2. Antworten: 3489
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 06:52
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16