BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 164 von 590 ErsteErste ... 64114154160161162163164165166167168174214264 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 5891

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 5.890 Antworten · 310.044 Aufrufe

  1. #1631
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    11.238
    Wieso hoffst du auf darauf, das Katar es kriegt? Ich denke mal Lamda Development wird es erhalten...

  2. #1632
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das projekt ellinikon(Alter athener flughafen)ist kurz vor der entscheidung.
    Es soll eine 6 milliarden investition werden und nach dem bau 35.000 neue arbeitsplätze schaffen.
    Hoffentlich bekommt qatar den zuspruch.

    Ελληνικό: στην πιο σημαντική φάση του περνά η δημοπράτηση της μεγαλύτερης επένδυσης στην Ελλάδα

    11 χρόνια το παλιό Αεροδρόμιο του Ελληνικού είναι παρατημένο και αναξιοποίητο
    13/09/2012 - 08:21

    Στο προσκήνιο έρχεται και πάλι το θέμα του Ελληνικού. Μετά από αρκετούς μήνες σιωπής η προχθεσινή ανακοίνωση για τις 4 μεγάλες αποκρατικοποιήσεις, μεταξύ των οποίων και το Ελληνικό.

    Τέσσερις βασικοί διεκδικητές αποτελούν πολύ σημαντικές εταιρείες στο χώρο του real estate. Η Ελληνική συμμετοχή έρχεται από την γνωστή εταιρεία Lamda Development της οικογένειας Λάτση που έχει σημαντική παρουσία στη χώρα μας (The Mall, Φλοίσβος Μαρίνα κλπ).

    Οι υπόλοιπες 3 εταιρείες είναι η Eldit Cochin από το Ισραήλ, η London and Regional Properties και η Qatari Diar Real Estate Investment από το Κατάρ. Και οι 3 αυτές εταιρείες είναι κολοσσοί στο χώρο τους και η συμμετοχή τους ανεβάζει το κύρος της επένδυσης.

    ΤΙ ΕΣΤΙ ΑΞΙΟΠΟΙΗΣΗ ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ
    Ο χώρος του παλιού Αεροδρομίου του Ελληνικού μαζί με το Γκολφ της Γλυφάδας και τις εγκαταστάσεις του Αγίου Κοσμά (και την Μαρίνα του Αγίου Κοσμά) αποτελούν ένα ενιαίο σύνολο 6.500 στρεμμάτων. Πρόκειται για το μεγαλύτερο αστικό φιλέτο στην Ευρώπη αυτή την εποχή και οι αριθμοί που το συνοδεύουν είναι εντυπωσιακοί.

    Η επένδυση θα φτάσει τα 6 δις ευρώ. Για να καταλάβουμε την τάξη μεγέθους του ποσού θα πρέπει να πούμε ότι περίπου 11δις ευρώ δαπάνησε η χώρα μας για την δημιουργία υποδομών για την διεξαγωγή των Ολυμπιακών Αγώνων της Αθήνας το 2004.

    Στο χώρο του Ελληνικού κατά τη διάρκεια των κατασκευών θα απασχοληθούν περισσότερα από 10.000 άτομα ενώ βάσει του σχεδιασμού κατά τη πλήρη λειτουργία του θα δημιουργήσει περισσότερες από 35.000 νέες θέσεις εργασίας.

    Θα συμβάλλει στην μείωση του δημόσιου χρέους την στροφή στην ανάπτυξη και στην άνοδο του ΑΕΠ. Θα δημιουργηθεί ένα Μητροπολιτικό Πάρκο τουλάχιστον 2.500 στρεμμάτων ίσο με εκείνο του Hyde Park στο Λονδίνο.

    Θα αλλάξει την διεθνή εικόνα της Αθήνας ως τόπο τουρισμού, επαγγελματικού προορισμού και θα γίνει ένα τεράστιο νέο τοπόσημο για την πόλη. Τέλος αναμένεται να προσελκύσει δις ευρώ σε επενδύσεις που θα συνδέονται άμεσα ή έμμεσα με το χώρο του Ελληνικού.

    ΤΙ ΘΑ ΓΙΝΕΙ;
    Στον χώρο προβλέπεται να κατασκευαστεί μία μικρή νέα πόλη, ένα city (ένα προάστιο αποτελούμενο από επιχειρηματικά κτίρια), χώροι επιστημονικής έρευνας, χώροι αναψυχής και το Μητροπολιτικό Πάρκο.

    Λόγω της ύπαρξης του χώρου θα γιγαντωθούν οι υποδομές της περιοχής. Θα διαθέτει 2 σταθμούς Μετρό (ΑΡΓΥΡΟΥΠΟΛΗ, ΕΛΛΗΝΙΚΟ), στάσεις Τραμ ενώ προβλέπεται να φτάσει στην περιοχή η επέκταση Δυτικής Περιφερειακής της Αττικής Οδού.

    Το όλο εγχείρημα είναι στρατηγικής σημασίας για την πρωτεύουσα της χώρας και κατ` επέκταση για την Ελληνική Οικονομία. Οι αντιδράσεις φυσικά που υπάρχουν είναι έντονες και ποικίλες τόσο από τους τοπικούς Δήμους όσο και οργανώσεις, συλλόγους κλπ που αντιτίθενται στην αξιοποίηση του χώρου που 11 χρόνια μετά το κλείσιμο του Αεροδρομίου παραμένει αναξιοποίητος και χωρίς καμία ουσιαστική χρήση μέσα στην πόλη.
    Bitte denkt doch mal realistisch und schenkt solchen Meldungen keinen Glauben mehr.
    Wacht doch endlich auf! Wie viel und wie lange muss euch die griechische Regierung denn noch an der Nase rumführen, bis ihr versteht, dass das alles dummes Geschwätz und Ablenkungsmanöver von der jetzigen prekären wirtschaftlichen Situation Griechenlands sind?

    Solange die wirtschaftliche und auch gesellschaftliche Zukunft nicht gesichert ist, wird kein normaler Investor, der noch halbwegs profitabel und wirtschaftlich denkt in Griechenland grossartig investieren!

    Solange die Banken so klamm sind, dass sie Unterstützung aus dem Ausland brauchen, sie fusionieren um überleben zu können, werden sie wohl kaum in riesige und fragwürdige Großprokekte in Griechenland investieren.

    In Athen gibt es jetzt schon 30% Leerstand der vermietbaren Bürofläche, wieso braucht man da ca. 200.000m2 neue tote Fläche?

    In den nächsten 5- 10 Jahren könnt ihr so gigantische Projekte innerhalb Griechenlands vergessen!
    Griechenland benötigt nicht vereinzelte gigantomanische Projekte, sondern viele kleinere Projekte, die an unterschiedlichen Orten anlaufen, damit so auch die Wirtschaft der Peripherie davon profitieren kann.
    Wir brauchen Investitionen in eine eigene Industrie, moderne Hightechparks, einer besseren Infrastruktur ( durch ESPA) und in das marode griechische Bildungs- und Gesundheitssystem.
    Das heißt genauer:
    Neue Krankenhäuser oder zumindest modernisierte, viele neue Schulen, Kindergärten und eine Renovierung aller staatlichen Universitäten!
    Wir dürfen unser Gold, die Jugend, nicht einfach so abschreiben. (Wir) Sie sind unsere (eure) Zukunft!

    Glaubt mir, Griechenland benötigt keine riesigen Bauruinen in Elliniko, was aus vergleichbaren Riesenprojekten in Spanien geworden ist genügt wohl als Warnung.

  3. #1633
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Wieso hoffst du auf darauf, das Katar es kriegt? Ich denke mal Lamda Development wird es erhalten...
    Weil ich latsis bei weiten nichts zutraue und lamba ist halt sein unternehmen.Für solche projekte ist qatar besser positioniert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Bitte denkt doch mal realistisch und schenkt solchen Meldungen keinen Glauben mehr.
    Wacht doch endlich auf! Wie viel und wie lange muss euch die griechische Regierung denn noch an der Nase rumführen, bis ihr versteht, dass das alles dummes Geschwätz und Ablenkungsmanöver von der jetzigen prekären wirtschaftlichen Situation Griechenlands sind?

    Solange die wirtschaftliche und auch gesellschaftliche Zukunft nicht gesichert ist, wird kein normaler Investor, der noch halbwegs profitabel und wirtschaftlich denkt in Griechenland grossartig investieren!

    Solange die Banken so klamm sind, dass sie Unterstützung aus dem Ausland brauchen, sie fusionieren um überleben zu können, werden sie wohl kaum in riesige und fragwürdige Großprokekte in Griechenland investieren.

    In Athen gibt es jetzt schon 30% Leerstand der vermietbaren Bürofläche, wieso braucht man da ca. 200.000m2 neue tote Fläche?

    In den nächsten 5- 10 Jahren könnt ihr so gigantische Projekte innerhalb Griechenlands vergessen!
    Griechenland benötigt nicht vereinzelte gigantomanische Projekte, sondern viele kleinere Projekte, die an unterschiedlichen Orten anlaufen, damit so auch die Wirtschaft der Peripherie davon profitieren kann.
    Wir brauchen Investitionen in eine eigene Industrie, moderne Hightechparks, einer besseren Infrastruktur ( durch ESPA) und in das marode griechische Bildungs- und Gesundheitssystem.
    Das heißt genauer:
    Neue Krankenhäuser oder zumindest modernisierte, viele neue Schulen, Kindergärten und eine Renovierung aller staatlichen Universitäten!
    Wir dürfen unser Gold, die Jugend, nicht einfach so abschreiben. (Wir) Sie sind unsere (eure) Zukunft!

    Glaubt mir, Griechenland benötigt keine riesigen Bauruinen in Elliniko, was aus vergleichbaren Riesenprojekten in Spanien geworden ist genügt wohl als Warnung.
    Ich glaube das du übers ellinikon nicht gut informiert bist.Griechenland bzw athen braucht so ein prestige model,wenn wir in zukunft von einer metropole sprechen wollen.

  4. #1634

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Die Sache ist,

    Je weniger Geld ins ROLLEN kommt, desto weniger ROLLT die GR Wirtschaft.
    Deswegen muss MEHR geld in die Wirtschaft!

  5. #1635
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    6.862
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Die Sache ist,

    Je weniger Geld ins ROLLEN kommt, desto weniger ROLLT die GR Wirtschaft.
    Deswegen muss MEHR geld in die Wirtschaft!
    Dikio.

  6. #1636
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Der Flughafen in Athen braucht keine neue Investition. Die Airlines haben seid einigen Wochen bzw. Monaten sehr viele ihrer Flüge gestrichen nach Athen. Weil einfach keiner dahin fliegen will ! Ausserdem hat der Flughafen eines der höchsten Gebühren in Europa. War letzte Woche alles im Handelsblatt zu lesen.
    Und wenn es soweit kommt, wird es eh Latsis kriegen.

  7. #1637

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Dikio.
    ksero

  8. #1638
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Der Flughafen in Athen braucht keine neue Investition. Die Airlines haben seid einigen Wochen bzw. Monaten sehr viele ihrer Flüge gestrichen nach Athen. Weil einfach keiner dahin fliegen will ! Ausserdem hat der Flughafen eines der höchsten Gebühren in Europa. War letzte Woche alles im Handelsblatt zu lesen.
    Und wenn es soweit kommt, wird es eh Latsis kriegen.
    Wir reden hier vom alten still gelegten flughafen.

  9. #1639
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Bitte denkt doch mal realistisch und schenkt solchen Meldungen keinen Glauben mehr.
    Wacht doch endlich auf! Wie viel und wie lange muss euch die griechische Regierung denn noch an der Nase rumführen, bis ihr versteht, dass das alles dummes Geschwätz und Ablenkungsmanöver von der jetzigen prekären wirtschaftlichen Situation Griechenlands sind?

    Solange die wirtschaftliche und auch gesellschaftliche Zukunft nicht gesichert ist, wird kein normaler Investor, der noch halbwegs profitabel und wirtschaftlich denkt in Griechenland grossartig investieren!

    Solange die Banken so klamm sind, dass sie Unterstützung aus dem Ausland brauchen, sie fusionieren um überleben zu können, werden sie wohl kaum in riesige und fragwürdige Großprokekte in Griechenland investieren.

    In Athen gibt es jetzt schon 30% Leerstand der vermietbaren Bürofläche, wieso braucht man da ca. 200.000m2 neue tote Fläche?

    In den nächsten 5- 10 Jahren könnt ihr so gigantische Projekte innerhalb Griechenlands vergessen!
    Griechenland benötigt nicht vereinzelte gigantomanische Projekte, sondern viele kleinere Projekte, die an unterschiedlichen Orten anlaufen, damit so auch die Wirtschaft der Peripherie davon profitieren kann.
    Wir brauchen Investitionen in eine eigene Industrie, moderne Hightechparks, einer besseren Infrastruktur ( durch ESPA) und in das marode griechische Bildungs- und Gesundheitssystem.
    Das heißt genauer:
    Neue Krankenhäuser oder zumindest modernisierte, viele neue Schulen, Kindergärten und eine Renovierung aller staatlichen Universitäten!
    Wir dürfen unser Gold, die Jugend, nicht einfach so abschreiben. (Wir) Sie sind unsere (eure) Zukunft!

    Glaubt mir, Griechenland benötigt keine riesigen Bauruinen in Elliniko, was aus vergleichbaren Riesenprojekten in Spanien geworden ist genügt wohl als Warnung.
    Ich glaube der art von projekten,haben wir in Griechenland nicht.Darum bin ich persönlich dafür,da solche projekte hauptsächlich von investoren finanziert werden.
    Hier ein vorschlag eines griechischen architekten.


  10. #1640
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    22.589
    Griechenland sollte endlich ma ne Industrie aufbauen.....Bis dato haben wir keine

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3375
    Letzter Beitrag: Gestern, 20:02
  2. Antworten: 279
    Letzter Beitrag: 22.05.2017, 20:11
  3. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  4. Antworten: 1128
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 19:37
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16