BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 218 von 627 ErsteErste ... 118168208214215216217218219220221222228268318 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.171 bis 2.180 von 6263

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.262 Antworten · 334.043 Aufrufe

  1. #2171
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.209
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Πολύ ενδιαφέρον. Το μόνο που με στεναχωρεί είναι ότι σχεδόν όλες οι επενδύσεις γίνονται στην περιφέρεια Αττικής.




    Ιπποκράτης

  2. #2172
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.372
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    gia to poutso anthropos^^

    Anthropos??Skili mabro xoris psixi einai to poustraki....

  3. #2173
    economicos
    Lob und Tadel für Athener Reformen

    Task Force bescheinigt Griechenland erste Reformerfolge



    Brüssel (dapd). Die von der EU-Kommission eingesetzte Task Force Griechenland bescheinigt Athen erste Reformerfolge, aber auch einige Nachlässigkeiten. Bei der Reform des Steuer- und Verwaltungssystems sowie im Kampf gegen die grassierende Korruption seien Fortschritte zu verzeichnen, heißt es in dem am Montag veröffentlichten dritten Zwischenbericht der von Brüssel entsandten Experten. Vom vereinbarten Ziel, bis Jahresende zwei Milliarden Euro ausstehende Steuerschulden einzutreiben, seien die Athener Behörden dagegen nach wie vor gut eine Milliarde Euro entfernt.
    Auf der Habenseite zu verbuchen ist dem Bericht zufolge etwa, dass seit Jahresbeginn im Zusammenhang mit Steuerbetrug 418 Fälle von Geldwäsche-Verdacht gemeldet und 95 Millionen Euro an Vermögen eingefroren wurden. "Griechenland geht seine tiefgreifenden strukturellen Probleme mit Entschlossenheit an", sagte EU-Währungskommissar Olli Rehn.
    Der deutsche Task-Force-Chef Horst Reichenbach attestierte der Regierung in Athen schon im September "die Kompetenz und den Willen, die vereinbarten Reformen umzusetzen", nachdem wegen der Neuwahlen zuvor monatelang Reformstillstand geherrscht hatte. Aufgabe der im Juli 2011 ins Leben gerufenen Task Force der EU ist es, den griechischen Staat beim Aufbau einer funktionierenden Verwaltung zu unterstützen.

    Griechenland : Lob und Tadel für Athener Reformen - Nachrichten Newsticker - News3 (DAPD) - DIE WELT

  4. #2174
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Kala tha ekanes na mi brizeis opiondipote ellhna,o opois den ehi tin ida apopsi opos esy.
    Otan sebese ton synomiliti sou,totes eise enas pragmatikos ellhnas.
    Σέβομαι τα έργα και την λογική. Δεν βρίσκω τίποτα απο αυτά σε αυτόν τον διάλογο.

    Μόνο λόγια, τίποτα άλλο.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    Was ist das für eine Argumentation?


    In der Volkswirtschaft arbeitet man mit ökonomischen Theorien, mathematischen Methoden, Statistik und so versucht
    man seine Hypothesen zu beweisen oder ökonomische Zusammenhänge zu erklären.


    Verschwörungstheorien, Patriotismus, Beleidigungen und antikapitalistische Rhetorik ist alles, was von dir kommt.
    Benimm dich nicht wie ein Teenager, der einfach nur rebellieren möchte.


    Und das nächste mal, fasse dich doch einfach kurz und präzise.


    Der Kommunismus wird unsere Probleme lösen.
    Du tust so als ob nur im Kommunismus der Staat stark wäre. Das zeigt, dass du in dieser Diskussion befangen und nicht bereit zum Nachdenken über die gegenseitigen Argumente bist. Daher ist eine Diskussion zu diesem Thema sinnlos.

    Ich bleibe bei meiner Meinung, dass diese neoliberalen Forderungen fatal sind und dass sie niemals durchgesetzt werden dürfen wenn die Souveränität des Staates widerhergestellt und unsere Kultur beschützt werden soll.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ich habe heute gelesen, dass sogar unter den SYRIZA-Wählern 45% im Prinzip für Privatisierungen sind. Ich habe immer weniger Hoffnungen, dass es in Griechenland irgendwann eine positive Veränderung geben kann..
    Du kannst dich auch nicht auf die Meinungen der Griechen verlassen. Immerhin wurden sie 20 Jahre lang westlicher Meinungsmache ausgesetzt und indoktriniert, das ist Fakt. Merken werden sie das erst wenn jemand einen komplett anderen Weg beschreitet und offentlich wird, dass dieser jetzige Weg uns ins Verderben geführt hätte. Dieser Weg kann auch gegen den Willen einiger Teile der Bevölkerung beschritten werden bis sich der Erfolg einstellt und das wird er.

    So sind sie, die Neugriechen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Nun ja......man hat ja gesehen was die vetreter des volkes mit den ressourcen gemacht haben.MISSBRAUCH bis zum ruin.Es ist ja nicht so das nur politiker aus diesem missbrauch einen nutzen hatten,sondern auch viele bürger griechenlands.Stell dir nur vor wie viele aus parteifreunden einen job erhalten haben,für den sie nicht geignet und höchstwahrscheinlich nicht mal vorgesehen waren.Dieser missbrauch wird sich nicht ändern wenn die politik gewisse zweige nicht abgibt.
    Es gibt immer noch griechen die sich an politiker ranmachen um einen job im öffentlichen dienst zu ergattern,und wenn das der gedanke vieler griechen ist,dann bin ich für eine schleunige privatisierungen einiger zweige.
    Staatseigentum in händen griechischer politiker ist purer wahnsinn.
    Was du sagst ist genau das, was Leute denken sollen. Der Staat hat die letzten 30 Jahre zu ineffizient gearbeitet, gelenkt durch unsere verwestlichte Elite, dass es heute eine leichtes ist, den Leuten zu verkaufen dass ein starker Staat nicht gut ist. Wenn ein Land erst einmal privatisiert wird, wird es unmöglich, über die demokratischen Institutionen den eingeleiteten Ausverkauf des Landes aufzuhalten.

  5. #2175
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    941
    Αύξηση εξαγωγών 12% στο 9μηνο, σύμφωνα με Eurostat

    Αύξηση 12% σημείωσαν οι ελληνικές εξαγωγές στο 9μηνο Ιανουαρίου - Σεπτεμβρίου 2012, σύμφωνα με στοιχεία της Eurostat για το εξωτερικό εμπόριο της ΕΕ. Πρόκειται για τη δεύτερη μεγαλύτερη ποσοστιαία αύξηση στην ΕΕ, μετά τη Λετονία (14%), ενώ ακολουθούν η Λιθουανία και η Σλοβακία (11%) και η Πορτογαλία (9%). Η αξία των ελληνικών εξαγωγών έφθασε στο 9μηνο στα 18,6 δις. ευρώ από 16,7 δις. ευρώ το αντίστοιχο διάστημα του 2011. Οι εισαγωγές της Ελλάδας μειώθηκαν την ίδια περίοδο κατά 13% ή κατά 4,3 δις. ευρώ σε απόλυτους αριθμούς και διαμορφώθηκαν στα 30,1 δις. ευρώ.

    http://www.kathimerini.gr/4dcgi/_w_articles_kathremote_1_17/12/2012_474800


    Exporte in den ersten 9 Monaten +12%, Importe -13%.

  6. #2176
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.753
    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    Αύξηση εξαγωγών 12% στο 9μηνο, σύμφωνα με Eurostat

    Αύξηση 12% σημείωσαν οι ελληνικές εξαγωγές στο 9μηνο Ιανουαρίου - Σεπτεμβρίου 2012, σύμφωνα με στοιχεία της Eurostat για το εξωτερικό εμπόριο της ΕΕ. Πρόκειται για τη δεύτερη μεγαλύτερη ποσοστιαία αύξηση στην ΕΕ, μετά τη Λετονία (14%), ενώ ακολουθούν η Λιθουανία και η Σλοβακία (11%) και η Πορτογαλία (9%). Η αξία των ελληνικών εξαγωγών έφθασε στο 9μηνο στα 18,6 δις. ευρώ από 16,7 δις. ευρώ το αντίστοιχο διάστημα του 2011. Οι εισαγωγές της Ελλάδας μειώθηκαν την ίδια περίοδο κατά 13% ή κατά 4,3 δις. ευρώ σε απόλυτους αριθμούς και διαμορφώθηκαν στα 30,1 δις. ευρώ.

    http://www.kathimerini.gr/4dcgi/_w_articles_kathremote_1_17/12/2012_474800


    Exporte in den ersten 9 Monaten +12%, Importe -13%.

    Makari na meiothoune kai allo oi eisagoges.

  7. #2177
    Yunan
    Schon von Januar:

    Der griechische Finanzminister sprach vom "größten Privatisierungsprogramm der Welt", in nur vier Jahren wollte die Regierung 50 Milliarden Euro einnehmen. Doch der Verkauf des Staatsbesitzes läuft katastrophal. Der Behördenchef gab jetzt zu, dass die Zahlen "auf gut Glück" festgelegt wurden.
    Finanzlücke: Griechen legten Erlösversprechen auf gut Glück fest - SPIEGEL ONLINE

    Da habt ihr eure Privatisierungen, die das Land angeblich so dringend braucht. Das Land wird ausverkauft und einige beklatschen das noch. Umso ernster wird die Lage, wenn sich Leute wie Stournaras ernsthaft daran machen, alles zu verscherbeln, zu welchem Preis auch immer.

  8. #2178
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.753
    RATING: S&P stuft Griechenland nach Anleiherückkauf um mehrere Stufen herauf

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Einstufung Griechenlands nach dem erfolgreichen Anleiherückkauf des Landes um mehrere Stufen heraufgesetzt. Die Bewertung erhöhe sich von einem teilweisen Zahlungsausfall ('SD') auf 'B-', teilte die Agentur am Dienstag mit. Dies entspricht einer spekulativen Anlage. Der Ausblick sei stabil. Die Agentur begründete den Schritt mit der starken Bestrebung der Eurozonen-Mitglieder das Land in der Eurozone zu halten.

  9. #2179

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    RATING: S&P stuft Griechenland nach Anleiherückkauf um mehrere Stufen herauf

    LONDON (dpa-AFX) - Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Einstufung Griechenlands nach dem erfolgreichen Anleiherückkauf des Landes um mehrere Stufen heraufgesetzt. Die Bewertung erhöhe sich von einem teilweisen Zahlungsausfall ('SD') auf 'B-', teilte die Agentur am Dienstag mit. Dies entspricht einer spekulativen Anlage. Der Ausblick sei stabil. Die Agentur begründete den Schritt mit der starken Bestrebung der Eurozonen-Mitglieder das Land in der Eurozone zu halten.
    aha gleich mehrere Stufen...hmmmm

    wie viele Stufen gibt es den?

  10. #2180
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.753
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    aha gleich mehrere Stufen...hmmmm

    wie viele Stufen gibt es den?
    Ratingstufen

    Die Agenturen verwenden unterschiedliche Bezeichnungen für ihre Bewertungen. Die bedeutendsten Agenturen verwenden diese Ratings:
    Moody’s S&P Fitch DBRS Englische
    Bezeichnung
    Deutsche
    Beschreibung
    Long
    Term
    Short
    Term
    Long
    Term
    Short
    Term
    Long
    Term
    Short
    Term
    Long
    Term
    Short
    Term
    Aaa P-1 AAA A-1+ AAA F1+ AAA R-1 (high) Prime (Triple A) Schuldner höchster Bonität, Ausfallrisiko auch längerfristig so gut wie vernachlässigbar
    Aa1 AA+ AA+ AAhigh R-1 (middle) High grade Sichere Anlage, Ausfallrisiko so gut wie vernachlässigbar, längerfristig aber etwas schwerer einzuschätzen
    Aa2 AA AA AA
    Aa3 AA- AA- AAlow
    A1 A+ A-1 A+ F1 Ahigh R-1 (low) Upper Medium grade Sichere Anlage, sofern keine unvorhergesehenen Ereignisse die Gesamtwirtschaft oder die Branche beeinträchtigen
    A2 A A A
    A3 P-2 A- A-2 A- F2 Alow R-2 (high)
    Baa1 BBB+ BBB+ BBBhigh R-2 (middle) Lower Medium grade Durchschnittlich gute Anlage. Bei Verschlechterung der Gesamtwirtschaft ist aber mit Problemen zu rechnen
    Baa2 P-3 BBB A-3 BBB F3 BBB R-2 (low)
    Baa3 BBB- BBB- BBBlow R-3
    Ba1 Not Prime BB+ B BB+ B BBhigh R-4 Non Investmentgrade
    speculative
    Spekulative Anlage. Bei Verschlechterung der Lage ist mit Ausfällen zu rechnen
    Ba2 BB BB BB
    Ba3 BB- BB- BBlow
    B1 B+ B+ Bhigh R-5 Highly Speculative Hochspekulative Anlage. Bei Verschlechterung der Lage sind Ausfälle wahrscheinlich
    B2 B B B
    B3 B- B- Blow
    Caa1 CCC+ C CCC C CCC D Substantial risks Nur bei günstiger Entwicklung sind keine Ausfälle zu erwarten
    Caa2 CCC CC Extremely speculative
    Caa3 CCC- C In default with little
    prospect for recovery
    Moody’s: in Zahlungsverzug
    Standard & Poor’s: hohe Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls oder Insolvenzverfahren beantragt, aber noch nicht in Zahlungsverzug
    Ca CC
    C
    C D / DDD / D / In default Zahlungsausfall

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3735
    Letzter Beitrag: Heute, 04:38
  2. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 20:56
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16