BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 247 von 631 ErsteErste ... 147197237243244245246247248249250251257297347 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.461 bis 2.470 von 6301

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.300 Antworten · 343.145 Aufrufe

  1. #2461
    economicos
    Chatzimarkakis möchte in Griechenland Poltik machen.

    Neustart in Athen

    Deutschland: Chatzimarkakis erwägt Kandidatur in Griechenland für Europawahlen | News | ZEIT ONLINE

    Guter Mann, er hat sich oft für Griechenland eingesetzt und bei ihm merkt man, dass er für das Wohl Griechenland einsetzten will. Ich würde ihn wählen in Griechenland.

  2. #2462
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.589
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Chatzimarkakis möchte in Griechenland Poltik machen.

    Neustart in Athen

    Deutschland: Chatzimarkakis erwägt Kandidatur in Griechenland für Europawahlen | News | ZEIT ONLINE

    Guter Mann, er hat sich oft für Griechenland eingesetzt und bei ihm merkt man, dass er für das Wohl Griechenland einsetzten will. Ich würde ihn wählen in Griechenland.
    Also wenn er eine Partei in Griechenland bildet könnte Ich in Wehlen.

  3. #2463
    Yunan
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Chatzimarkakis möchte in Griechenland Poltik machen.

    Neustart in Athen

    Deutschland: Chatzimarkakis erwägt Kandidatur in Griechenland für Europawahlen | News | ZEIT ONLINE

    Guter Mann, er hat sich oft für Griechenland eingesetzt und bei ihm merkt man, dass er für das Wohl Griechenland einsetzten will. Ich würde ihn wählen in Griechenland.
    Wisst ihr was ihr dort redet? Der Kerl ist ein FDP-Schnösel und Vertreter des Neoliberalismus. Informiert euch über ihn und seine Partei.

    Das ist das Werk von Leuten wie ihm:

    Lügen mit Zahlen - Neoliberale Rechtfertigungsversuche

    Wenn ihr das Land weiter zerstören wollt, wählt ihn ruhig. Ich sage dass er ein Hund wie alle anderen ist.

  4. #2464
    economicos
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wisst ihr was ihr dort redet? Der Kerl ist ein FDP-Schnösel und Vertreter des Neoliberalismus. Informiert euch über ihn und seine Partei.

    Das ist das Werk von Leuten wie ihm:

    Lügen mit Zahlen - Neoliberale Rechtfertigungsversuche

    Wenn ihr das Land weiter zerstören wollt, wählt ihn ruhig. Ich sage dass er ein Hund wie alle anderen ist.
    Wenn du die Debatten über Griechenland verfolgt hast, wo auch Chatzimarkakis anwesend warst, würdest du es verstehen.
    Der Mann hat mir immer aus der Seele gesprochen.

  5. #2465
    Yunan
    Wenn er dir aus der Seele redet und dabei das System als gegeben hinnimmt, also die neoliberale Agenda vertritt mit der unser Land wirtschaftlich und kulturell angegriffen wird, dann schlägt dein Herz auch in neoliberalen Dimensionen. Ich kenne seine Worte gut genug um zu wissen dass er ein Popel des Systems ist wie alle anderen auch. Keiner von ihnen wird irgendetwas für das Land tun, denn für das Land etwas zu tun bedeutet nicht, das Land in ökonomischen Größen zu messen sondern mit seinem Herz. Also scheiße ich auf ihn und alle seine Kollegen in den Parlamenten dieser Welt. Sie sind Mitläufer und niemand wird etwas ändern, gar nichts.

  6. #2466
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.215
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn er dir aus der Seele redet und dabei das System als gegeben hinnimmt, also die neoliberale Agenda vertritt mit der unser Land wirtschaftlich und kulturell angegriffen wird, dann schlägt dein Herz auch in neoliberalen Dimensionen. Ich kenne seine Worte gut genug um zu wissen dass er ein Popel des Systems ist wie alle anderen auch. Keiner von ihnen wird irgendetwas für das Land tun, denn für das Land etwas zu tun bedeutet nicht, das Land in ökonomischen Größen zu messen sondern mit seinem Herz. Also scheiße ich auf ihn und alle seine Kollegen in den Parlamenten dieser Welt. Sie sind Mitläufer und niemand wird etwas ändern, gar nichts.

    Hab ich was verpasst, oder hast Du schon mal erwähnt welche Regierungsform Du bilden würdest hättest Du die Macht?


    Was wären denn Deine Ansichten um z.B. aus der Krise zu geraten?

    Die Drachme?

  7. #2467
    economicos
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn er dir aus der Seele redet und dabei das System als gegeben hinnimmt, also die neoliberale Agenda vertritt mit der unser Land wirtschaftlich und kulturell angegriffen wird, dann schlägt dein Herz auch in neoliberalen Dimensionen. Ich kenne seine Worte gut genug um zu wissen dass er ein Popel des Systems ist wie alle anderen auch. Keiner von ihnen wird irgendetwas für das Land tun, denn für das Land etwas zu tun bedeutet nicht, das Land in ökonomischen Größen zu messen sondern mit seinem Herz. Also scheiße ich auf ihn und alle seine Kollegen in den Parlamenten dieser Welt. Sie sind Mitläufer und niemand wird etwas ändern, gar nichts.

    Kritik an Griechenland-Politik der Bundesregierung


    Als Grund führte der 46-Jährige die Politik seiner Partei und der schwarz-gelben Bundesregierung gegenüber Griechenland und Zypern an. Es treffe beispielsweise nicht zu, dass die Griechen weniger arbeiteten als die Bürger anderer EU-Staaten. Im Gegenteil zeige eine OECD-Studie, dass Griechen mit am meisten arbeiteten und den wenigsten Urlaub hätten. An den EU-Beschlüssen zu Zypern kritisiert er, dass man an dem kleinen Land ein Exempel statuieren wollte. Damit habe sich Deutschland viele Feinde in Europa gemacht.


    SR-online: Chatzimarkakis kandidiert nicht mehr


    Ich gehe dahin, wo ich dem Hellenismus am nützlichsten sein kann“, sagte der Deutsch-Grieche zu FOCUS.

    „Deutsche Euro-Politik ist eine Geisterfahrt“: FDP-Politiker Chatzimarkakis will für Griechenland kandidieren - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    Was hätte er in deine Augen als Grieche, der Politiker in Deutschland ist/war für Griechenland tun können.

  8. #2468
    Yunan
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hab ich was verpasst, oder hast Du schon mal erwähnt welche Regierungsform Du bilden würdest hättest Du die Macht?

    Was wären denn Deine Ansichten um z.B. aus der Krise zu geraten?

    Die Drachme?
    Es gibt ausreichend Alternativen zu jetzigen Staatsformen, die den Griechen 1846 ebenfalls aus Europa aufgezwungen wurden. Und ja, die Drachme ist definitiv eine Maßnahme, die ergriffen werden kann und aus wirtschaftlicher Sicht auch sollte. Es gibt einfache Rechnungen, die dieses Vorgehen nahelegen, außerdem ist der Euro nicht mehr als ein symbolisches Konstrukt, dass Griechenland von seiner korrupten Elite aufgezwungen wurde und von vornherein tödlich für jede ökonomische Aktivität war.

    Der Euro-Austritt ist auch wirtschaftlicher Sicht notwendig, aber auch nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zur vollkommenen Genesung. Der Austritt wird nicht alle Probleme lösen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Kritik an Griechenland-Politik der Bundesregierung


    Als Grund führte der 46-Jährige die Politik seiner Partei und der schwarz-gelben Bundesregierung gegenüber Griechenland und Zypern an. Es treffe beispielsweise nicht zu, dass die Griechen weniger arbeiteten als die Bürger anderer EU-Staaten. Im Gegenteil zeige eine OECD-Studie, dass Griechen mit am meisten arbeiteten und den wenigsten Urlaub hätten. An den EU-Beschlüssen zu Zypern kritisiert er, dass man an dem kleinen Land ein Exempel statuieren wollte. Damit habe sich Deutschland viele Feinde in Europa gemacht.


    SR-online: Chatzimarkakis kandidiert nicht mehr


    Ich gehe dahin, wo ich dem Hellenismus am nützlichsten sein kann“, sagte der Deutsch-Grieche zu FOCUS.

    „Deutsche Euro-Politik ist eine Geisterfahrt“: FDP-Politiker Chatzimarkakis will für Griechenland kandidieren - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    Was hätte er in deine Augen als Grieche, der Politiker in Deutschland ist/war für Griechenland tun können.
    Das alles ist keine Kritik am Grundsatz. Kritik an der Politik der Bundesregierung ist nur ein winziger Aspekt des Gesamtproblems und es wird von ihm so verkauft als würde er sich systemkritisch geben um hinterher das System beizubehalten dass ihn groß gemacht hat. Ihr lasst euch verarschen und werdet durch eure Passivität noch zu Mittätern. Von Mittätern hat Griechenland aber genug gesehen.
    Wer etwas tun will, muss sich gegen das Gesamtsystem stellen und nicht mit den Fingernägeln an den Wänden kratzen.

  9. #2469
    economicos
    Du schubst alle Politiker in einer Schublade, seine wirtschaftliche und politische Ansichten gegenüber der Krise/Griechenland sind richtig.
    Ob er Erfolg haben wird, wird sich zeigen.

  10. #2470
    Yunan
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Du schubst alle Politiker in einer Schublade, seine wirtschaftliche und politische Ansichten gegenüber der Krise/Griechenland sind richtig.
    Ob er Erfolg haben wird, wird sich zeigen.
    Nein, das tue ich nicht. Ich kenne diese Politiker nur gut genug und daher urteile ich über sie. Ich stimme nicht jedem zu nur um ihm einfach noch eine Chance zu geben weil wir über unser Land reden, dort gibt es keinen Raum für Experimente mehr.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3991
    Letzter Beitrag: 12.12.2017, 19:32
  2. Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 30.10.2017, 16:02
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16