BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 261 von 601 ErsteErste ... 161211251257258259260261262263264265271311361 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.601 bis 2.610 von 6008

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.007 Antworten · 315.801 Aufrufe

  1. #2601
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    25.478
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Natürlich, in eurer Einbildung hattet ihr sogar noch mehr.
    Ja,schon Cholesterin als sie rausfanden, dass man Fleisch überhaupt essen kann.

  2. #2602
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.527
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Sehe ich da einen funken Neid?
    Aber sicher doch.Schließlich ist ja fyrom bekannt als einer der größten umschlagplätze für nutten und drogen

  3. #2603
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    5.684
    Die Wirtschaftkriese Grichenlands ist uns allen formlich bekannt jedoch das schlimmste machen die Menschen in West Grichenland durch.

    Im griechischen Janina (Ioannina) sind mehr als 70 Prozent der jungen Menschen ohne Job und es werden Täglich mehr.

    Die Menschen in diesem Teil Grichenlands sind verzweifelt und es kommt keine Hilfe aus Athen.

  4. #2604
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    25.478
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Die Wirtschaftkriese Grichenlands ist uns allen formlich bekannt jedoch das schlimmste machen die Menschen in West Grichenland durch.

    Im griechischen Janina (Ioannina) sind mehr als 70 Prozent der jungen Menschen ohne Job und es werden Täglich mehr.

    Die Menschen in diesem Teil Grichenlands sind verzweifelt und es kommt keine Hilfe aus Athen.
    In Ostmanedonien blüht das Geschäft?

  5. #2605
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    5.684
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    In Ostmanedonien blüht das Geschäft?
    Ich nehme mal an du meinst Ostmakedonien ??

    Ich wollte eingentlich auf eine andere Zielscheibe schiessen, in diese das in West Grichenland viele Arvaniten leben und das vielleicht das der zusammenhang ist mit der extremen Arbeitslosigkeit ??

    Los jetzt gib Gummi und Flitz ab wenn du kein normales Gespräch führen kannst.

  6. #2606
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.464
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an du meinst Ostmakedonien ??

    Ich wollte eingentlich auf eine andere Zielscheibe schiessen, in diese das in West Grichenland viele Arvaniten leben und das vielleicht das der zusammenhang ist mit der extremen Arbeitslosigkeit ??

    Los jetzt gib Gummi und Flitz ab wenn du kein normales Gespräch führen kannst.
    Aha.

  7. #2607
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    25.478
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an du meinst Ostmakedonien ??

    Ich wollte eingentlich auf eine andere Zielscheibe schiessen, in diese das in West Grichenland viele Arvaniten leben und das vielleicht das der zusammenhang ist mit der extremen Arbeitslosigkeit ??

    Los jetzt gib Gummi und Flitz ab wenn du kein normales Gespräch führen kannst.

    Und im Süden vom Pelepones hats mit den Spartiaten wohl zu tun, weil sie früher so böse gegen die Athener waren, wa?


    Ja ich meinte Ostmakedonien.


    Aber da Du ja mit Zahlen um Dich schmeisst haste bestimmt Quellen. Vielleicht auch welche, die die Arbeitslosenzahlen im jedem Gebiet begründen.


    Ich soll im griechischen Ökonomiethread abflitzen, weils ein Albaner verlangt?


    Hahahahahahahaha, netter Versuch!

  8. #2608
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.464
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Und im Süden vom Pelepones hats mit den Spartiaten wohl zu tun, weil sie früher so böse gegen die Athener waren, wa?


    Ja ich meinte Ostmakedonien.


    Aber da Du ja mit Zahlen um Dich schmeisst haste bestimmt Quellen. Vielleicht auch welche, die die Arbeitslosenzahlen im jedem Gebiet begründen.


    Ich soll im griechischen Ökonomiethread abflitzen, weils ein Albaner verlangt?


    Hahahahahahahaha, netter Versuch!
    Albaner sind immer Opfer.

  9. #2609
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.527
    Ποια κοιτάσματα έχουν εντοπιστεί και γιατί παίζεται παιχνίδι καθυστερήσεων...
    07/04/2013 - 15:40
    2


    «Πωλητήριο» μπαίνει από σήμερα στα πρώτα πακέτα σεισμικών δεδομένων, που διεξήγαγε η νορβηγική εταιρεία Petroleum Geo Services (PGS) στο Ιόνιο και νότια της Κρήτης, αλλά το ερώτημα που προκύπτει είναι κατά πόσον υπάρχει διάθεση ταχείας αξιοποίησης των κοιτασμάτων, ειδικά αυτών του φυσικού αερίου νοτίως της Κρήτης

    Δεδομένου ότι καταγράφεται μια διάθεση από κάποιες πλευρές για καθυστέρηση στην έναρξη των ερευνών, ειδικά προς την κατεύθυνση της Κρήτης. Ο λόγος: Υπάρχουν φόβοι ότι τρεις ομάδες κοιτασμάτων (Ελλάδας, Κύπρου, Ισραήλ) αν ρίξουν ποσότητες σχεδόν ταυτοχρόνως μεταξύ 2018-2023, θα πιέσουν σε μεγάλο βαθμό τις τιμές φυσικού αερίου.

    Κάτι που το έχει σημειώσει και ο υπουργός Ενέργειας του Ισραήλ, ο οποίος είχε δηλώσει ότι "δεν πρέπει να δοθεί στη Κύπρο τρίτη άδεια ερευνών, καθώς οι τιμές φυσικού αερίου θα συμπιεστούν και αυτό δεν κάνει καλό ούτε για την ίδια την Κύπρο".

    Φαντασθείτε λοιπόν τι πίεση θα επέφερε στις τιμές φυσικού αερίου η εναρξη εξορύξεων στα τεράστια πεδία που έχουν εντοπιστει νοτίως της Κρήτης και τα οποία αναμένουν την έναρξη των πρώτων γεωτρήσεων.

    Γενικά και από την κυβέρνηση όλοι σήμερα μιλούν για το Ιόνιο όπου τέσσερις περιοχές καταδεικνύουν «μεγάλες δυνατότητες και σημαντική δυναμική» σε κοιτάσματα υδρογονανθράκων (φυσικού αερίου και πετρελαίου).

    Η πρώτη περιοχή ξεκινά από τα βορειοδυτικά της Κέρκυρας, στα όρια με την Αλβανία, και εκτείνεται προς τα κάτω, στους Παξούς και στους Αντίπαξους, μέχρι και τη θαλάσσια περιοχή του Ιονίου απέναντι από τον Αμβρακικό Κόλπο. Εδώ θα πρέπει να τονίσουμε το γιατί οι Αλβανοι προσπαθουν να αποκυρήξουν τη συμφωνία που είχαν υπογράψει με την κυβέρνηση Καραμανλή, για την ΑΟΖ κοντά στα Διαπόντια νησιά, λίγο πάνω από την Κέρκυρα. Μια συμφωνία που την ακύρωσε στη συνέχεια το Συνταγματικό Δικαστήριο της Αλβανίας.

    Η δεύτερη περιοχή είναι δυτικά της Κεφαλονιάς και φτάνει μέχρι την τρίτη θαλάσσια περιοχή ανοιχτά του Κατάκολου.

    Ο ομότιμος αθηγητής του Πολυτεχνείου Κρήτης και Ερευνητής της Γεωλογικής Υπηρεσίας της Καναδικής Κυβερνήσεως Αντώνιος Φώσκολος υποστηρίζει σε δηλώσεις του ότι είχε υποστηρίξει ότι "Κάναμε ένα έγκλημα το 1997 όταν σταματήσαμε τις έρευνες. Δεν πρέπει να το επαναλάβουμε".

    Ο κ. Φώσκολος επεσήμανε ότι το κοίτασμα στην Κύπρο είναι... μικρό γιατί έχει άλλα... τρία στρώματα ακόμη που δεν τα έχουν ψάξει, ενώ ενδεικτικά ανέφερε ότι στην Κρήτη υπάρχουν επτά στρώματα. τεχνολογία παλιότερα δεν είχε προχωρήσει σε μεγάλα βάθη. Τώρα μπορούμε μέχρι και 2,5 χιλιόμετρα στη θάλασσα και 7 χιλιόμετρα στο πέτρωμα. Το πετρέλαιο θα εξάγεται καθώς η λεκάνη της Κρήτης έχει επιπλέον 22 δισ. βαρέλια πετρέλαιο και το σύνολο είναι 38 δισ βαρέλια.

    Η Λεκάνη του Ηροδότου μοιράζεται γεωγραφικά μεταξύ Ελλάδας, Αιγύπτου, Κύπρου, Ισραήλ και Λιβάνου και κρύβει αποθέματα υδρογονανθράκων που ισοδυναμούν με την τριπλάσια παραγωγή της Αλάσκας.

    Η περιοχή νοτίως της Κρήτης έχει 22 δισ. βαρέλια πετρέλαιο, ενώ εκεί που γίνεται η έρευνα με βάση τα στοιχεία των Γάλλων θα δώσει, στη λεκάνη του Ηροδότου, 14-5 δισ. βαρέλια πετρέλαιο ενώ το κοίτασμα στον Πατραϊκό αγγίζει τα 400 εκατ. βαρέλια. Τα αποθέματα μεθανίου που βρίσκονται στο υπέδαφος της Κρήτης, επαρκούν γιά να κινήσουν για 10.000 χρόνια τα αυτοκίνητα του πλανήτη!

    Για να καταλάβουμε την ενεργειακή "ισχύ" της συγκεκριμένης περιοχής. Είμαστε στο επίπεδο του Ιράν σε σχέση με τα αποθέματα, είπε. Το 2016-17 θα αλλάξει η όψη της Ελλάδας. Μόλις βγει η πρώτη παραχώρηση και βρεθεί το πετρέλαιο θα αλλάξει η δύναμη της χώρας", κατέληξε ο κ. Φώσκολος.

  10. #2610
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.575

    TOURISMUS
    Billige Kreuzfahrten: Türken kurbeln griechischen Tourismus an

    Deutsch Türkische Nachrichten | 04.07.13, 16:01
    Griechenland wird für türkische Kreuzfahrer immer attraktiver. Niedrige Preise und gelockerte Visa-Bestimmungen füllen die Kabinen. Die Nachfrage steigt zusehends. Bis zu 50.000 Urlauber sollen es in diesem Jahr werden.



    Ferien auf Balkonien? Das kommt für viele türkische Urlauber offenbar nicht in Frage. Immer mehr schielen derzeit in Richtung Griechenland. Der krisengebeutelte Staat hat sich zu einer günstigen Location für knappe Geldbeutel entwickelt. Die Preise für Unterkunft, Essen und Getränke sind im Keller. Türkische Touristen nutzen die Gunst der Stunde und steuern Griechenland vor allem per Kreuzfahrtschiff an.
    Kreuzfahrtanbieter rechnen derzeit mit rund 50.000 Touristen allein für dieses Jahr. Fest gehen die Unternehmer von einer steigenden Nachfrage aus, angeheizt durch die bisher hohen Leerstände auf Touren zu griechischen Ressorts, die von der Türkei aus von insgesamt zehn Häfen angefahren werden. Umgekehrt ist auch die türkische Tourismusbranche erstarkt (mehr hier).
    Visa-Lockerungen kurbeln Geschäft an

    Vereinfacht wird die Reise ins nahe Ferienparadies durch gelockerte Visa-Bestimmungen. Inhaber eines grünen Passes würden, so die Hürriyet, überhaupt kein Visum mehr benötigen, während die übrigen Urlauber ihr Visum nun auch an den Grenzübergängen erhalten könnten.
    Die Schifffahrt gen Griechenland boomt. Die Türkei ist dank dieses Umstandes mittlerweile zum Land mit dem am schnellsten wachsenden Markt für Kreuzfahrten avanciert. Brancheninsider sprechen sogar von Wartelisten für einzelnen Touren. Auch neue Routen wären derzeit in Planung. Mitte Juni begannen für 17 Millionen türkische Kinder die Schulferien (mehr hier).

    Billige Kreuzfahrten: Türken kurbeln griechischen Tourismus an | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3442
    Letzter Beitrag: Gestern, 23:42
  2. Antworten: 297
    Letzter Beitrag: 14.06.2017, 13:39
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16