BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 271 von 609 ErsteErste ... 171221261267268269270271272273274275281321371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.701 bis 2.710 von 6081

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.080 Antworten · 320.495 Aufrufe

  1. #2701
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    859
    Nach fünf Jahren tiefer Rezession besteht in Griechenland erstmals Anlass zu Optimismus. Eine Kombination von guten Nachrichten signalisiert, dass die Talfahrt der Wirtschaft aufgehalten werden könnte. Ermutigend sind die Entwicklungen im Bereich Staatsfinanzen im Juli. Die Einnahmen erreichten die Höhe von 4,76 Mrd. € und sind damit um 14% höher als im Vorjahr. Sie übertrafen das Budgetziel um 2,5%. Besonders erfreulich für das Finanzministerium ist es, dass die indirekten Steuern das Haushaltsziel um 247 Mio. € oder um 11% übertrafen. Der stellvertretende Finanzminister Christos Staikouras zeigte sich vorsichtig optimistisch. Gemäss seinen Angaben kann Griechenland das Ziel schaffen, im laufenden Jahr einen Primärüberschuss zu schreiben. Das Land konnte im Juli auch Einnahmen in der Höhe von 2,215 Mrd. € aus dem EU-Strukturfonds abrufen. Das ist dreimal so viel wie die vorgesehenen 700 Mio. €.

    Die positive Entwicklung der Steuereinnahmen hängt mit dem Höhenflug der Tourismusbranche zusammen, die im Juli alle Erwartungen übertraf. Die wichtigsten Ferienziele melden zweistellige Wachstumsraten gegenüber dem Vorjahr. Der Verband touristischer Unternehmen (Sete) hat bereits das Einnahmenziel von 11 Mrd. auf 11,5 Mrd. € nach oben korrigiert. Der Tourismusboom kommt der Beschäftigung zugute: Im Zeitraum von Januar bis Juli sind 91 611 Arbeitsplätze entstanden.

    Mit der Zahl der Gäste steigen die Einnahmen aus dem Fremdenverkehr. Sie legten in den ersten fünf Monaten um 15,4 Prozent zu. Ein Grund für das deutliche Plus ist die gegenüber dem Vorjahr um rund 70 Prozent gewachsene Zahl russischer Urlauber. Sie geben deutlich mehr aus als Gäste aus EU-Staaten.

    Ebenfalls sehr wichtig für die Konjunktur ist es, dass sich die Inlandsnachfrage zu stabilisieren scheint. Wie die Statistikbehörde Behörde Elstat mitteilt, schrumpften die Detailhandelsumsätze im Juli nur noch um 3,3%.

    Griechenland: Die positiven Zeichen mehren sich - Wirtschaftsnachrichten Nachrichten - NZZ.ch

  2. #2702
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    859
    Israel-Greece-Cyprus power grid link signed in Nicosia




    Israel, Greece and Cyprus on Wednesday signed an agreement in Nicosia for the linking of their electricity grids via a 2,000-megawatt underwater cable – known as the EuroAsia Interconnector, which is part of the European Union’s Projects of Common Interest plan.
    Israeli Energy Minister Sylvan Shalom hailed the signing of a memorandum of understanding on issues of energy and water resources between the three countries as “of historic significance.”
    He said relations between Israel and Cyprus were better than ever and that the memorandum will further strengthen them.
    Cypriot Agriculture and Natural Resources Minister Nikos Kougialis said the neighboring countries were also launching a new cooperative scheme in the biological treatment of urban waste and in the use of recycled water in farming.



    ekathimerini.com | Israel-Greece-Cyprus power grid link signed in Nicosia

  3. #2703
    Yunan
    Wir sind gerettet! Danke Europa!


  4. #2704
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.589
    Verrecken sollen alle von ND und Pasok Elende Hunde.

  5. #2705
    Yunan
    Schuldenkrise in Europa: Bundesbank rechnet 2014 mit neuem Hilfspaket für Griechen


    Die Bundesbank erwartet, dass Griechenland weitere Hilfen braucht. Nach SPIEGEL-Informationen heißt es in einem Dokument der Notenbanker, spätestens Anfang 2014 werde ein neues Kreditprogramm fällig. Für Finanzminister Schäuble kommt der Vorstoß ungelegen.



    Bundesbank rechnet mit neuem Hilfspaket für Griechenland - SPIEGEL ONLINE

    Es besteht Hoffnung auf Besserung.

  6. #2706
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.589
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Schuldenkrise in Europa: Bundesbank rechnet 2014 mit neuem Hilfspaket für Griechen


    Die Bundesbank erwartet, dass Griechenland weitere Hilfen braucht. Nach SPIEGEL-Informationen heißt es in einem Dokument der Notenbanker, spätestens Anfang 2014 werde ein neues Kreditprogramm fällig. Für Finanzminister Schäuble kommt der Vorstoß ungelegen.



    Bundesbank rechnet mit neuem Hilfspaket für Griechenland - SPIEGEL ONLINE

    Es besteht Hoffnung auf Besserung.
    Ich dachte Hure Angi und Schland haben alles unter Kontrolle. uhm oder doch nicht tz tz tz t zt z tz

  7. #2707
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    859
    Greek Communist Party confirms sale of 902 radio and TV station

    The Communist Party (KKE) said on Tuesday it was left with no other choice than to sell its TV and radio station, known as 902, thereby confirming earlier reports.
    KKE said it had been driven to the decision to sell the broadcaster, which employs almost 50 people, due to financial difficulties.
    The sale includes equipment and vehicles that belonged to 902.
    “Under today’s conditions, it was not possible to secure the necessary funding to keep the station operating,” KKE said in a statement.
    News of the sale prompted SYRIZA MP Dimitris Papadimoulis to ask for more details as KKE did not reveal to whom it sold the broadcaster or for how much.
    Papadimoulis asked the Communist Party to confirm or deny rumors that the broadcaster had been purchased by the owner of Extra TV channel.


    ekathimerini.com | Greek Communist Party confirms sale of 902 radio and TV station

    Hat KKE doch tatsächlich 902 "privatisiert", tztztz....

  8. #2708
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.589
    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    Greek Communist Party confirms sale of 902 radio and TV station



    ekathimerini.com | Greek Communist Party confirms sale of 902 radio and TV station

    Hat KKE doch tatsächlich 902 "privatisiert", tztztz....

    Das Geilste war als Ert Schließtee Schließtee auch 902 die kommus meinten aus Solidarität HAHAHAH.

  9. #2709
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    859
    Das Bruttoinlandsprodukt fiel im zweiten Quartal 2013 mit 4,6% im Vergleich zur Vorjahresperiode weniger stark als befürchtet, wie das Statistikamt am Montag mitteilte. Analytiker rechneten mit einem Minus von 5,0%. Im ersten Vierteljahr war die Wirtschaft noch um 5,6% geschrumpft.

    Auch bei der Sanierung seiner Staatsfinanzen macht das südeuropäische Land Fortschritte. Die Regierung habe im ersten Halbjahr 2013 einen Überschuss im Primärhaushalt von 2,6 Mrd. € geschafft, sagte Finanzstaatssekretär Christos Staikouras am Montag in Athen. Die ursprüngliche Planung sei von einem Defizit von 3,1 Mrd. € ausgegangen. Im Primärhaushalt werden Zinszahlungen sowie die Etats von Kommunen, Regionen und Sozialversicherung nicht berücksichtigt.

    Konjunktur: Griechenland überrascht positiv bei Wachstum und Staatsfinanzen - Wirtschaftsnachrichten Nachrichten - NZZ.ch

  10. #2710

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von -JD- Beitrag anzeigen
    Das Bruttoinlandsprodukt fiel im zweiten Quartal 2013 mit 4,6% im Vergleich zur Vorjahresperiode weniger stark als befürchtet, wie das Statistikamt am Montag mitteilte. Analytiker rechneten mit einem Minus von 5,0%. Im ersten Vierteljahr war die Wirtschaft noch um 5,6% geschrumpft.

    Auch bei der Sanierung seiner Staatsfinanzen macht das südeuropäische Land Fortschritte. Die Regierung habe im ersten Halbjahr 2013 einen Überschuss im Primärhaushalt von 2,6 Mrd. € geschafft, sagte Finanzstaatssekretär Christos Staikouras am Montag in Athen. Die ursprüngliche Planung sei von einem Defizit von 3,1 Mrd. € ausgegangen. Im Primärhaushalt werden Zinszahlungen sowie die Etats von Kommunen, Regionen und Sozialversicherung nicht berücksichtigt.

    Konjunktur: Griechenland überrascht positiv bei Wachstum und Staatsfinanzen - Wirtschaftsnachrichten Nachrichten - NZZ.ch
    Verstehe kein Wort, egal!


    PS. Kommen bei Euch auch Rechnungen "Grundstücks-Steuern" an?

    Erst waren das 300€ im Jahr, dann 300€ jede 6 Monate und jetzt auf einmal 300€ jeden zweiten Monat..

    Im Haus wohnt keiner und sogar das Telefon kann man nicht mal abstellen, sondern bezahlt auch noch dafür Gebühren..

    Als ob es ÖL und Gas unter dem Haus/Grundstück gibt..

    Erstmal wurden 10.000€ und mehr in dem Haus gesteckt und jetzt will Uns der Gr. Staat noch um Unseren Besitz bringen...Frechheit!


    Das Griechenland ist nicht mehr das, was es mal früher war....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 19:17
  2. Antworten: 3489
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 06:52
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16