BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 273 von 532 ErsteErste ... 173223263269270271272273274275276277283323373 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.721 bis 2.730 von 5315

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 5.314 Antworten · 287.315 Aufrufe

  1. #2721
    economicos
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Minute 5:17 Studenten halt.
    So wie ich das verstanden habe, spielen das die 2 junge Menschen. Eine Art Satire, so dumm und naiv sind die nicht.

  2. #2722
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.222
    Bloomberg: ''Χρεοκοπήστε άφοβα''
    13/08/13 - 13:41
    4

    «Ενα πρωτογενές πλεόνασμα ανοίγει μια άλλη ενδιαφέρουσα πιθανότητα εκτός θέματος αυτή τη στιγμή, την χρεοκοπία». Η αρθρογράφος του Bloοmberg παρουσιάζει την χρεοκοπία, όχι ως απειλή αλλά ως δυνατότητα της χώρας να σταματήσει να πληρώνει τους πιστωτές της.

    Εξηγεί η Μέγκαν Μακ Αρντλ:

    «Όσο καιρό η χώρα χρειαζόταν να δανείζεται χρήματα για να χρηματοδοτεί τις καθημερινές ταμειακές ανάγκες της, η χρεοκοπία ήταν πρακτικά αδύνατη αφού η άρνηση της πληρωμής των πιστωτών της θα σήμαινε, απλά, περισσότερη λιτότητα, καθώς η μοναδική εναπομείνασα πηγή χρημάτων ξαφνικά θα έλειπε. Εάν, ωστόσο, τα φορολογικά έσοδα του κράτους εξακολουθήσουν να είναι περισσότερα από τα έξοδα μια ενδεχόμενη άρνηση πληρωμών προς τους πιστωτές μπορεί να είναι και η καλύτερη λύση για την Ελλάδα αλλά και ένα εργαλείο για να ζητήσει ένα νέο κούρεμα του εξωτερικού της χρέους».

    Και καταλήγει: «Αν μάλιστα οι Γερμανοί συνεχίζουν να αρνούνται να διαπραγματευτούν ένα νέο κούρεμα ή και νέα οικονομική βοήθεια προς την Αθήνα, θα περίμενα να ακούσω να ανοίγει σύντομα η συζήτηση για χρεοκοπία από την πλευρά του Αιγαίου».

  3. #2723

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Meine Mutter, allerdings gehts hier um Wohnungen in Perea die unbewohnt sind, hat den Strom abschalten lassen. Seit dem zahlen wir auch ne bestimmte Steuer nicht mehr.
    ich rede hier nicht vom Strom, sondern von der Grundstücksteuer ....wenn man keinen Strom verbraucht muss man ja auch nicht für den Strom bezahlen.....gibst ja in jeden Haus eine Uhr die die KWh mitzählt..

    Allerdings muss man jetzt in Gr. auf alles gefasst sein.....man kann nicht mal das Telefon abstellen wie früher als "Ausländer", sondern muss es anlassen und auch da kommen jeden Monat Gebühren dazu..

    Mas gamane i poustides....fehlt noch, dass die für das Wasser auch noch Geld verlangen..

    gelten diese Regeln eigentlich auch für die Einheimischen? ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Unsere Nachbarn dort das gleiche zahlen...hab sie auch nicht bis jetzt gefragt.

  4. #2724
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    20.976
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    ich rede hier nicht vom Strom, sondern von der Grundstücksteuer ....wenn man keinen Strom verbraucht muss man ja auch nicht für den Strom bezahlen.....gibst ja in jeden Haus eine Uhr die die KWh mitzählt..

    Allerdings muss man jetzt in Gr. auf alles gefasst sein.....man kann nicht mal das Telefon abstellen wie früher als "Ausländer", sondern muss es anlassen und auch da kommen jeden Monat Gebühren dazu..

    Mas gamane i poustides....fehlt noch, dass die für das Wasser auch noch Geld verlangen..

    gelten diese Regeln eigentlich auch für die Einheimischen? ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Unsere Nachbarn dort das gleiche zahlen...hab sie auch nicht bis jetzt gefragt.
    Vielleicht hab ich mich nicht deutlich ausgedrückt? Sie hat den Strom in ihren unbewohnten Wohnungen abstellen lassen, um keine Grundstückssteuern für die Wohnungen zu Zahlen.
    das Gesetz besagt, kein Strom keine bewohnte Wohnung keine Steuer für diesen Grund.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich weiß allerdings nicht, ob es für Grundstücke auch gilt.

  5. #2725

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Vielleicht hab ich mich nicht deutlich ausgedrückt? Sie hat den Strom in ihren unbewohnten Wohnungen abstellen lassen, um keine Grundstückssteuern für die Wohnungen zu Zahlen.
    das Gesetz besagt, kein Strom keine bewohnte Wohnung keine Steuer für diesen Grund.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich weiß allerdings nicht, ob es für Grundstücke auch gilt.
    hmmm, da muss ich mich schlau machen, allerdings glaube ich ist das schon längst zu spät, weil wir irgendwo sicher in einer Datenbank liegen...

    Vllt. habe ich dich jetzt auch falsch verstanden, den mit Grundstück meinte ich auch Grundstück mit Haus oben drauf und keine normale Wohnung.

  6. #2726
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    20.976
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    hmmm, da muss ich mich schlau machen, allerdings glaube ich ist das schon längst zu spät, weil wir irgendwo sicher in einer Datenbank liegen...

    Vllt. habe ich dich jetzt auch falsch verstanden, den mit Grundstück meinte ich auch Grundstück mit Haus oben drauf und keine normale Wohnung.


    Schon klar Nick, dass Du Grundstück mit Haus meintest.


    Meine utter zahlte am Anfang auch Steuern für die Quadratmeter der Wohnungen. Nach dem Stromabstellen nicht mehr.

    Ob das nun bei einem Grundstück mit Stromanschluss auch geht (also wenn der Strom zum Grundstück gesperrt wird), oder ob wenigstens die Quadratmeter des Hauses von Steuern befreit bleiben musst du echt selbst rausfinden.


    Sag auf jedenfall mal bescheid, wenn Du was weisst.

  7. #2727
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.222
    Steuerfahnder legen Nachtleben auf Chalkidiki in Griechenland lahm

    15. August 2013 / Aktualisiert: 16. August 2013 / Aufrufe: 727
    Einen Kommentar schreiben Kommentare
    In Reaktion auf das exzessive Vorgehen der Steuerfahnder in Griechenland sagten speziell auf Chalkidiki etliche populäre Künstler ihre geplanten Sommerkonzerte kurzfristig ab. Die sogenannten “Steuer-Rambos” der Einheit für die Verfolgung von Wirtschaftsverbrechen (SDOE) in Griechenland scheinen derzeit speziell auf der Halbinsel Chalkidiki nicht nur ein Exempel statuieren, sondern sich auch dafür rächen zu wollen, anlässlich einer – im übrigen durchaus umstrittenen – Aktion in ganz Griechenland lächerlich gemacht worden zu sein. Erklärend sei angemerkt, dass Anfang August 2013 die “Steuer-Rambos” nach einer nächtlichen Razzia in einem populären Lokal auf Chalkidiki kurzerhand wegen angeblicher Steuervergehen nicht nur entsprechende finanzielle Sanktionen verhängten, sondern auch die vorläufige Schließung des Betriebs anordneten – was die Betreiber jedoch nicht davon abhielt, das Lokal umgehend wieder zu öffnen. Der Vorfall wurde dann in den Medien dermaßen hochgespielt, dass Finanzminister Giannis Stournaras persönlich sich veranlasst sah, zur “Rettung der Ehre” seiner Büttel spontan die sofortige Schließung des konkreten Lokals für einen ganzen Monat anzukündigen – was jedoch natürlich nicht stattfand, da es dafür (zumindest bisher) keinerlei rechtliche Handhabe gibt. Rachekrieg der Steuer-Rambos führt zu zahlreichen Stornierungen

    Inzwischen fechten die “Steuer-Rambos” auf Chalkidiki einen persönlichen Krieg aus, fallen in der Region buchstäblich alltäglich ein und machen nicht nur in den betroffenen Betrieben einen regulären Geschäftsbetrieb – und zwar inmitten der Hauptsaison! – praktisch unmöglich (wer einer solchen “Kontrolle” – sei es auch nur als Kunde – schon einmal beiwohnte, weiß, wovon die Rede ist …), sondern bringen mit ihren reißerischen Erfolgsmeldungen pauschal auch renommierte Künstler in Verruf. Infolge dieser offenen Fehde sagten inzwischen wegen der alltäglichen “Überfälle” der Steuer-Rambos etliche bekannte Sänger ihre programmierten Auftritte in populären Beach-Bars auf Chalkidiki kurzerhand ab. Nach der Bekanntgabe der Stornierung des für den 17 August 2013 geplanten Konzerts des Antonis Remos, zusammen mit Stelios Rokkos und Eleni Furiéira, sagte auch die Beach-Bar Crystal Life in Kallikratia das für den 14 August geplante Konzert der Sängerin Paola ab. Spezieller merkt der für den Betrieb der bekannten Beach-Bar Verantwortliche in einem Post auf Facebook an: “Wegen der besonderen Umstände, die sich in letzter Zeit auf Chalkidiki gestalteten, sehen wir uns gezwungen, den Live-Auftritt Paolas abzusagen. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.Remos sagte Konzert in Fourka wegen SDOE ab

    In diesem Sinn sagte auch Antonis Remos sein für den 17 August 2013 geplantes Konzert in Fourka / Chalkidiki wegen der Steuersafari der SDOE in einschlägigen Konzertstätten ab. In seiner Bekanntmachung spricht der populäre Sänger von “Übertreibungen, die in letzter Zeit bei – grundsätzlich notwendigen – Kontrollen auf dem Sektor der Konzerte / sommerlichen Vergnügungsveranstaltungen beobachtet werden“. Laut Antonis Remos gestaltet sich wegen der Kontrollen die Teilnahme der Künstler an solchen Veranstaltungen als außerordentlich schwierig, da “obwohl es nicht möglich ist, dass sie selbst den rechtmäßigen Betrieb der sie beherbergenden Stätten überprüfen, sie leichtfertig für jedes beliebige deliktische Verhalten dieser Unternehmen mitverantwortlich gemacht werden“. Weiter fügt er an: “Diese Situation rechtfertigt auf keinen Fall die Tatsache, dass gewisse Regionen wie Chalkidiki plötzlich in das Visier von jeder Seite erfolgender Exzesse gerieten. Ich möchte bei keiner Übertreibung zum Mitwirkenden werden, und deswegen entschloss ich mich, mein Konzert auf Chalkidiki auch angesichts des Beginns meiner programmierten Auftritte in Thessaloniki abzusagen, und rufe alle meine Freunde auf, uns dort ab dem 23 August zu treffen.“ Ergänzend sei angemerkt, dass Antonis Remos in Thessaloniki zusammen mit Stelios Rokkos und Eleni Fouréira im “Politia Live Clubbing” auftreten wird. Von Seite der Behörden wurden die Stornierungen der Konzerte jedenfalls darauf zurückgeführt, dass die Veranstalter vermutlich nicht die erforderlichen Genehmigungen inne haben oder die Eintrittskarten nicht regulär vorab beim Finanzamt registriert worden sind und die Auftritte angesichts der intensiven Kontrollen deswegen abgesagt wurden.

  8. #2728
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.665
    Ellas to megalio sou.

  9. #2729

    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    301
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen


    Meine utter zahlte am Anfang auch Steuern für die Quadratmeter der Wohnungen. Nach dem Stromabstellen nicht mehr.
    Die Ungerechtigkeiten bei der Verteilung der Belastungen sind ein Teil des Problems. In Deutschland kaufen reiche griechische Steuerflüchtlinge Immobilien, und in Griechenland stellt man "kleinen Leuten" den Stom ab. Woran liegt so etwas? Es liegt - jedenfalls auch - an der hervorragenden Wahlentscheidung der griechischen Wählerinnen und Wähler. Diese haben nämlich mit der Nea Demokratia und der Pasok jene Parteien bestätigt, welche jahrelang die Steuerhinterziehungen und damit auch die Mega-Staatsschuld ermöglicht haben. Wer hat denn das Steuerabkommen zwischen Griechenland und der Schweiz ausgehandelt, wonach die Hinterzieher gerade mal 10% ihrer Zinseinkünfte versteuern müssen?

    So ist das, wenn Lämmer sich ihre eigenen Schlachter wählen.

  10. #2730
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    8.021
    turkish airlines denkt ueber den kauf der beiden gr airlines olympic und aegean nach..olympic will man ganz aufkaufen und bei aegean einen teil aufkaufen..

    THY bu şirketlerin peşinde
    Bosna Hersek Havayolları'nı satan ve Polonyalı LOT için görüşmeler yaptıktan sonra vazgeçen THY rotayı Yunanistan'a çevirdi.

    Giriş :
    14 Ağustos 2013 Çarsamba 17:31




    Türk Hava Yolları; Yunan Aegean ve Olympic Air’i satın almayı düşünüyor.

    Olympic air’in hisselerini satın almakla ilgilenenen THY, Aegean’den de hisse satın almayı planlıyor. 2008’de Bosna Hersek Havayolları’nı satın alan ve 4 yıl sonra satan THY, daha sonra Polonyalı LOT’u satın almak için görüşmeler yapmış ancak sonra vazgeçmişti.

    Kokpit.aero'nun haberine göre bölgede büyümek için Olympic Air’i satın almak isteyen THY, ilk etapta Olympic’in ismini ve logosunu korumayı daha sonra tamamen kendi bünyesine entegre etmeyi planlıyor. Atina Uluslararası Havalimanı da İstanbul Atatürk Havalimanı ile birlikte hub olarak kullanmak isteyen THY, Atina’dan yurtdışında çeşitli noktalara sefer yapmayı hedefliyor. Aegean Havayolları ile de ilgilenen THY’nin ilerleyen dönemde Aegean için de teklif vermesi bekleniyor.

    AB, AEGEAN-OLYMPIC AIR BİRLEŞMESİNİ ONAYLAMADI

    Öte yandan Aegean’ın Olympic Air’i satın almak için verdiği teklif ikinci defa Avrupa Birliği Rekabet Kurulu tarafından reddedildi. Avrupa Komisyonu’na göre Yunan havayolu, Olympic’i devralmak için yeni bir teklif sundu. Mart ayındaki teklifte Aegen, bazı iç hat seferlerinde taban fiyatı uygulaması yapacaktı. Ancak Avrupa Komisyonu iki havayolunun birleşmesi tekel yaratacağı için bu teklifi onaylamadı.

    EKOBIR.COM - THY bu þirketlerin peþinde
    Yunanistan’daki ekonomik kriz iç hat uçuşlarında ciddi trafik azalmasına yol açarken Aegean’ın, Olympic ile birleşmek için önerdiği 72 milyon euroluk teklif havayolunun yaşaması için kritik öneme sahip. Olympic’i satın almak isteyen THY’nin teklifininse Aegean’inkinden 19 milyon euro daha fazla olduğu belirtiliyor.



Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3081
    Letzter Beitrag: 16.01.2017, 03:01
  2. Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 19:13
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16