BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 306 von 589 ErsteErste ... 206256296302303304305306307308309310316356406 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.051 bis 3.060 von 5889

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 5.888 Antworten · 309.892 Aufrufe

  1. #3051
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Griechische Aktien bei Anlegern hoch im Kurs


    Wertpapiere


    Die Wirtschaft in Griechenland lag am Boden. Doch das Land macht seine Hausaufgaben und rappelt sich langsam auf. Eine kräftige Erholung bahnt sich an. Davon profitieren Schnäppchenjäger jetzt schon.


    Vom Euro-Sorgenkind zum Geheimtipp für Anleger: An der Börse Griechenlands stehen die Zeichen inzwischen wieder auf satte Kursgewinne. Über 170 Prozent hat der Athener Leitindex seit Mitte 2012 gewonnen, nachdem er in den Hochzeiten der Finanzkrise ins Bodenlose gestürzt war. «In Griechenland sind deutliche konjunkturelle Fortschritte und Zeichen der Stabilisierung zu sehen.
    Das macht den Anlegern Mut, hier wieder ihr Geld anzulegen», sagt Franz Führer, Fondsmanager bei Lupus alpha Small und Mid Caps Europa.
    «2015 dürfte die Erholung an Kraft gewinnen»

    In kleinen Schritten kämpft sich Griechenland derzeit aus seiner hartnäckigen Rezession heraus. Erstmals seit sechs Jahren soll das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr laut EU-Kommission wieder wachsen, wenn auch nur um 0,6 Prozent. «2015 dürfte die Erholung an Kraft gewinnen, wenn die Investitionen zum Motor der Belebung werden», prognostizierten die Experten jüngst. Griechenland wird seit 2010 mit zwei Hilfspaketen über insgesamt 240 Milliarden Euro von seinen Euro-Partnern und dem IWF gestützt.
    Schnäppchenjäger kommen auf Ihre Kosten

    Francois Gobron von Generali Investments Europe ist überzeugt, dass die gebeutelten griechischen Unternehmen selbst von einer kleinen Erholung des Landes profitieren dürften. «Hinzu kommt, dass viele griechische Aktien billig zu haben sind und sich der Einstieg daher lohnt.» Der Experte managt den erst kürzlich aufgelegten GIS European Recovery Equity Aktienfonds, der sich an professionelle Anleger richtet und von der wirtschaftlichen Erholung Südeuropas profitieren soll.
    Das Portfolio umfasst zu mehr als 19 Prozent Titel aus Griechenland, darunter auch die Grossbank Piraeus, die die Fusions- und Pleitewelle unter den griechischen Banken überlebt hat. Zusammen mit der Eurobank, der National Bank und der Alpha Bank kontrolliert Piraeus inzwischen 90 Prozent der griechischen Bankenlandschaft. Seit Jahresbeginn haben die Titel mehr als 30 Prozent auf 2,08 Euro gewonnen.
    Baubereich ist im Kommen

    Einen Blick wert ist nach der Marktbereinigung der vergangenen Jahre auch der Baubereich, wie Franz Führer von Lupus alpha erklärt. Viele Firmen hätten sich starken Kostensenkungsprogrammen unterzogen und seien nun besser aufgestellt als je zuvor. «Bauunternehmen wie Ellaktor und GekTerna könnten wieder gut positioniert sein, um von EU-Mitteln für Infrastrukturprojekte zu profitieren», sagt der Experte.
    Ebenfalls interessant findet der Portfoliomanager jene Firmen, die nicht in Staatshand und somit unabhängig von politischen Entscheidungen sind. Dazu gehörten etwa der Raffinerie-Betreiber Motor Oil Hellas, der Schmuck-und Accessoire-Designer Folli Follie oder der Mischkonzern Mytilineos Group. «Die Privatisierung ist der einzige Weg für Griechenland, um langfristig wieder wettbewerbsfähig zu werden», sagt Führer.
    Er geht davon aus, dass die Zahl der Unternehmen in Privathand in den kommenden Jahren weiter steigt, da der Verkauf von Staatsbesitz eine der wichtigsten Bedingungen ist, die die Regierung in Athen für die milliardenschweren Hilfen der Euro-Partner erfüllen muss.
    Vorsicht walten lassen

    Trotz der Aussicht auf ein wirtschaftliches Mini-Comeback sollten Anleger allerdings nicht wahllos bei Hellas-Aktien zugreifen, raten die Experten. Wichtig sei, sich einzelne Unternehmen, deren Geschäftmodelle und Bilanzen genau anzuschauen, erklären die Fondsmanager einstimmig. Auch sollten griechische Investments immer nur Teil eines Portfolios sein, da es noch immer genug Risiken und Fragezeichen gebe, sagt Klaus Wiener, Chefvolkswirt von Generali Investment Europe.
    Denn noch ist der Weg zu einem breiten Aufschwung in Griechenland weit: Die Arbeitslosenquote lag im November auf dem Rekordstand von 28 Prozent - mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt der Euro-Zone. Auch die Verschuldung bleibt ein Problem: Sie wird 2014 noch immer bei 177 Prozent der Wirtschaftsleistung erwartet.

    http://www.handelszeitung.ch/invest/griechische-aktien-bei-anlegern-hoch-im-kurs-586388
    Mit manchen aktien ,hat man ein vermögen machen können.

  2. #3052
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Οι 100 μεγαλύτερες επιχειρήσεις στην Ελλάδα:
    Die 100 Größten Unternehmen Griechenland:

    Θέση Εταιρεία Έσοδα Κέρδη
    1 ΕΛΠΕ 10.468,87 114,50
    2 MOTOR OIL 9.681,88 103,10
    3 COCA COLA HBC 7.044,70 258,60
    4 ΔΕΗ 5.985,22 95,40
    5 OTE 4.680,30 609,30
    6 ΟΠΑΠ 3.971,63 638,23
    7 ΕΘΝΙΚΗ ΤΡΑΠΕΖΑ 3.560,22 -1.985,94
    8 ΒΙΟΧΑΛΚΟ 3.316,76 -74,96
    9 ΤΡΑΠΕΖΑ ΠΕΙΡΑΙΩΣ 2.217,34 -1.185,37
    10 ΔΕΠΑ 1.941,39 170,67
    11 EUROBANK 1.756,00 -1.688,00
    12 ΑΒ ΒΑΣΙΛΟΠΟΥΛΟΣ 1.697,06 58,95
    13 ALPHA BANK 1.506,05 -1,344,86
    14 ΜΥΤΙΛΗΝΑΙΟΣ 1.453,64 61,28
    15 MAMIDOIL-JET OIL 1,387.46 -4,30
    16 ΙΝΤΡΑΛΟΤ 1374,02 58.42
    17 MARFIN INVESTMENT GROUP 1,268.96 -1,353.56
    18 ΕΛΛΑΚΤΩΡ 1,232.82 57.92
    19 ΣΚΛΑΒΕΝΙΤΗΣ 1,230.03 14.53
    20 AEGEAN OIL 1.144,60 -4,89
    21 ΤΙΤΑΝ ΤΣΙΜΕΝΤΑ 1.130,66 1,30
    22 FOLLI FOLLIE 1.110,03 130,89
    23 OLYMPIA DEVELOPMENT 963,51 0,07
    24 VODAFONE 912,88 -11,49
    25 REVOIL 905,71 -3,54
    26 ΒΕΡΟΠΟΥΛΟΣ 838,86 -5,26
    27 ΕΛΙΝΟΪΛ 788,82 -2,27
    28 ΜΑΣΟΥΤΗΣ 734,35 15,39
    29 METRO 699,42 19,25
    30 ΕΤΕΚΑ 699,10 0,40
    31 ΓΕΚ ΤΕΡΝΑ 673,33 -43,09
    32 AEGEAN AIRLINES 653,39 -12,62
    33 WIND HELLAS 613,72 -180,18
    34 VIVARTIA 610,52 -106,62
    35 FRIGOGLASS 581,25 -6,03
    36 ΙNTRACOM 541,69 -49,49
    37 CENTRIC ΠΟΛΥΜΕΣΑ 504,03 4,49
    38 JUMBO 494,29 119,47
    39 ΕΛΑΙΣ UNILEVER 475,38 -1,91
    40 J&P ΑΒΑΞ 473,70 -6,24
    41 S&B 470,22 24,31
    42 ΓΑΛΑΞΙΑΣ ΣΟΥΠΕΡ ΜΑΡΚΕΤ 469,17 12,72
    43 ELPEDISON POWER 448,73 3,71
    44 NESTLE ΕΛΛΑΣ 434,49 26,71
    45 ΦΟΥΡΛΗΣ ΣΥΜΜΕΤΟΧΩΝ 420,25 -11,70
    46 ΕΛΤΑ 419,94 -6,59
    47 NOVARTIS HELLAS 410,10 1,02
    48 FORTHNET 401,31 -101,49
    49 ΣΙΛΚ ΟΙΛ 388,54 0,04
    50 INTERAMERICAN 378,76 6,62
    51 ΕΡΜΗΣ Α.Ε. 367,86 -0,10
    52 CYCLON HELLAS 364,86 -0,53
    53 EΥΔΑΠ 353,34 61,91
    54 PROCTER & GAMBLE HELLAS 350,35 10,44
    55 ΠΦΑΙΖΕΡ ΕΛΛΑΣ Α.Ε. 345,98 29,97
    56 ΑΘΗΝΑΙΚΗ ΖΥΘΟΠΟΙΙΑ 341,03 29,17
    57 PAYZONE ΕΛΛΑΣ 339,98 1,39
    58 ΣΥΝΕΤΑΙΡΙΣΜΟΣ ΦΑΡΜΑΚΟΠΟΙΩΝ ΑΤΤΙΚΗΣ 337,69 5,18
    59 ΜΑΚΡΟ ΚΑΣ & ΚΑΡΥ 336,68 -2,44
    60 ΕΛΓΕΚΑ Α.Ε. 335,22 -11,51
    61 ING A.E. 326,37 3,21
    62 FRIESLAND CAMPINA HELLAS 307,38 -3,05
    63 ΔΙΕΘΝΗΣ ΑΕΡΟΛΙΜΕΝΑΣ ΑΘΗΝΩΝ 295,50 97,61
    64 ΠΛΑΙΣΙΟ COMPUTERS 286,88 13,12
    65 QUEST ΣΥΜΜΕΤΟΧΩΝ 282,92 1,32
    66 ΛΑΡΚΟ 278,52 -34,09
    67 SAMSUNG ELECTRONICS HELLAS 275,77 6,05
    68 ΜΑΙΛΛΗΣ Μ.Ι. Α.Ε. 266,69 -33,93
    69 ΣΟΓΙΑ ΕΛΛΑΣ 265,63 10,03
    70 ΠΛΑΣΤΙΚΑ ΘΡΑΚΗΣ 264,75 9,81
    71 ALCO 257,05 -4,72
    72 ATTICA ΣΥΜΜΕΤΟΧΩΝ 256,00 -53,19
    73 B.P. ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΠΕΤΡΕΛΑΙΟΕΙΔΩΝ Α.Ε. 254,96 4,35
    74 SANOFI AVENTIS 251,96 -5,97
    75 ΟΡΓΑΝΙΣΜΟΣ ΑΣΤΙΚΩΝ ΣΥΓΚΟΙΝΩΝΙΩΝ ΑΘΗΝΩΝ 247,13 -83,21
    76 BOEHRINGER INGELHEIM HELLAS 244,80 12,96
    77 ΒΙΑΝΕΞ 243,66 27,83
    78 SHELL & MOH Α.Ε. 242,82 3,80
    79 ΤΥΡΑΣ Α.Ε. 242,60 4,21
    80 ΥΓΕΙΑ Α.Ε. ΔΙΑΓΝΩΣΤΙΚΟ & ΘΕΡΑΠΕΥΤΙΚΟ ΚΕΝΤΡΟ ΑΘΗΝΩΝ 242,53 -132,53
    81 ΣΑΡΑΝΤΗΣ Α.Ε. 236,00 15,29
    82 ΙΑΤΡΙΚΟ ΑΘΗΝΩΝ Ε.Α.Ε. 229,51 -4,66
    83 ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΒΙΟΜΗΧΑΝΙΑ ΖΑΧΑΡΗΣ 228,97 0,23
    84 ΗΡΑΚΛΗΣ Α.Ε. 228,16 -89,62
    85 ΜΟΥΧΑΛΗΣ Α.Ε.Ε. 220,45 1,19
    86 AXON Α.Ε. ΣΥΜΜΕΤΟΧΩΝ 218,50 -49,95
    87 OLYMPIC AIR 216,32 -6,82
    88 ΠΕΙΡΑΙΚΟΣ ΦΑΡΜΑΚΕΥΤΙΚΟΣ ΣΥΝΕΤΑΙΡΙΣΜΟΣ 214,51 2,27
    89 ΚΡΑΦΤ ΦΟΥΝΤΣ ΕΛΛΑΣ Α.Ε. 213,28 4,41
    90 ΕΡΓΑ Ο.Σ.Ε. Α.Ε. 211,65 2,38
    91 EUROMEDICA 209,54 -51,16
    92 ΠΛΑΣΤΙΚΑ ΚΡΗΤΗΣ 208,73 20,77
    93 GLAXO SΜITHKLINE Α.Ε.Β.Ε. 208,55 31,76
    94 ΧΑΛΥΒΟΥΡΓΙΑ ΕΛΛΑΔΟΣ Α.Ε. 208,36 -39,32
    95 ΜΥΛΟΙ ΣΟΓΙΑΣ Α.Ε. 207,8 3,48
    96 ΝΗΡΕΥΣ ΙΧΘΥΟΚΑΛΛΙΕΡΓΕΙΕΣ Α.Ε. 202,16 -15,26
    97 ΑΝΕΚ Α.Ε.
    98 ΑΛΟΥΜΥΛ ΒΙΟΜΗΧΑΝΙΑ ΑΛΟΥΜΙΝΙΟΥ Α.Ε. 198,11 -11,72
    99 ΣΕΚΑΒΙΝ Α.Ε. 196,43 4,99
    100 PRAKTIKER HELLAS ΕΜΠΟΡΙΚΗ Α.Ε. 195,87 3,28

  3. #3053

  4. #3054
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.507
    Laut Zahlen der Pharmaceutical Group of the European Union (PGEU) hat Griechenland im europäischen Vergleich die höchste Apothekendichte, auf 100.000 Einwohner kommen 97 Apotheken. Zum Vergleich: In Bulgarien sind es 65 – Platz zwei der europaweiten Liste. Deutschland liegt mit 26 Apotheken im unteren Mittelfeld, und Dänemark hat gerade einmal sechs Apotheken pro 100.000 Einwohner.

    Griechenland: Der Tragödie nächster Akt? - DocCheck News

  5. #3055
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    24.829
    Griechenland und seine Bodenschätze

    Freiheit durch Wissen - NEWS: Griechenland und seine Bodenschätze

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier ein älterer Spiegel Bericht aus den 70iger Jahren.



    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41722030.html

  6. #3056
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.108
    Wartet mal ab, was wir da noch rausholen werden.

  7. #3057
    Avatar von Themistokles

    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wartet mal ab, was wir da noch rausholen werden.
    Die lassen uns doch nie das ganze Erdgass und die ganzen Goldreserven in Chalkidiki für uns selber zu benutzen, unsere Korrupte Regierung wird alles quasi verschenken, wen sie das schon nicht gemacht hat.

  8. #3058
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wartet mal ab, was wir da noch rausholen werden.
    Du meinst was Sie rausholen werden

  9. #3059
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.108
    Es kommt ganz darauf an, wie wir uns anstellen. Wenn das Gas und das Öl in die EU bzw. in die USA fließt ist alles in Ordnung.

  10. #3060

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    17.594
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Es kommt ganz darauf an, wie wir uns anstellen. Wenn das Gas und das Öl in die EU bzw. in die USA fließt ist alles in Ordnung.
    In 20 Jahren werden die USA völlig unabhängig von fossilen Brennstoffen sein. Ab dem Tag werden sie auf die restliche Welt scheißen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3375
    Letzter Beitrag: Gestern, 20:02
  2. Antworten: 279
    Letzter Beitrag: 22.05.2017, 20:11
  3. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  4. Antworten: 1128
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 19:37
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16