BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 485 von 553 ErsteErste ... 385435475481482483484485486487488489495535 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.841 bis 4.850 von 5522

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 14:51 Uhr · 5.521 Antworten · 296.617 Aufrufe

  1. #4841
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.284
    Der erste russe kommt im Mai. Putin wird den Berg Athos besuchen. Von griechischer Seite versucht man laut dem Artikel vergeblich ein treffen mit Tsipras zu vereinbaren aber so wie es aussieht hat Putin kein bock auf Tsipras. ????????????: ???? ?????? ? ?????? ????? ????? | Newsbomb

  2. #4842
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    22.228
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Der erste russe kommt im Mai. Putin wird den Berg Athos besuchen. Von griechischer Seite versucht man laut dem Artikel vergeblich ein treffen mit Tsipras zu vereinbaren aber so wie es aussieht hat Putin kein bock auf Tsipras. ????????????: ???? ?????? ? ?????? ????? ????? | Newsbomb

    kann er nicht im juni dahingehen ? hätten uns vll sogar getroffen

  3. #4843
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Keine nervenden Russen mehr.



    Ein wenig mehr Urlaubskultur ist zu wünschen. Auch in Griechenland werden wir, fürchte ich, z.B. die Schlacht um das Buffet gewinnen Ich hoffe aber inständig, nach Griechenland werden nicht nur der Typ "Sonne-Strand-All-Inclusive-Club-Tourist" kommen. Sondern auch ein merklicher Anteil jener, die sich die (orthodoxen) Klöster usw. auch ansehen wollen. Quasi der Typ "Geschichte-Kultur-Bildungs-Urlauber" oder wenigstens eine Kombination aus beidem.
    Die Viehhaltung(All inclusiv)....ala türkei haben wir nicht so extrem.Die meisten Hotels in Griechenland sind entweder mit frühstück oder Halbpension

  4. #4844
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.957
    Viehhaltung = All inclusiv

    Wie treffend!

  5. #4845
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die Zahlen werden nach ersten Hochrechnungen immer wieder aktualisiert. 100% genau können sie auch nicht sein.
    Selbst wenn sich noch etwas ändert, die - 0,8% sind relativ sicher.
    Griechenlands Wirtschaft erholt sich schneller als erwartet - volksfreund.de
    "Griechenlands Wirtschaft erholt sich deutlich schneller von der schweren Krise als erwartet. Im vergangenen Jahr sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) «um nur noch 0,2 Prozent» geschrumpft.
    Das schreibt der griechische Regierungschef Alexis Tsipras in einem Gastbeitrag in der «Financial Times». Das «Handelsblatt» berichtete unter Berufung auf Informationen von EU-Diplomaten über einen Rückgang von 0,3 Prozent."


  6. #4846
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    7.272
    Bist mir zuvor gekommen.
    Interessant, wie das -2,7% zu einem -0,9%, dann zu einem -0,8% und schließlich zu einem -0,2% wurde.
    Da kann man nur sagen: Läuft wohl doch nicht so schlecht wie geplant. Die meisten Ökonomen rechen mit
    einem Rückgang der Wirtschaft 2016, aber nach diesem Irrtum 2015 wette ich eher auf ein Wachstum.

  7. #4847
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Bist mir zuvor gekommen.
    Interessant, wie das -2,7% zu einem -0,9%, dann zu einem -0,8% und schließlich zu einem -0,2% wurde.
    Da kann man nur sagen: Läuft wohl doch nicht so schlecht wie geplant. Die meisten Ökonomen rechen mit
    einem Rückgang der Wirtschaft 2016, aber nach diesem Irrtum 2015 wette ich eher auf ein Wachstum.
    Ich rechne auch mit einem Wachstum wenn man bedenkt das es im letzten Jahr in drei Quartalen ein leichtes Wachstum gab nur im dritten Quartal wo es die Kapitalverkehrskontrollen gab hatte gr. einen Rückgang.

  8. #4848
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.403
    Αυτοί είναι οι τρεις οι ενδιαφερόμενοι για την ΤΡΑΙΝΟΣΕ



    Οικονομία
    15|04|2016 17:40
    Γιώργος Παππούς


    -A+A


    Έληξε σήμερα η προθεσμία υποβολής εκδήλωσης αρχικού ενδιαφέροντος για την απόκτηση του 100% του μετοχικού κεφαλαίου της ΤΡΑΙΝΟΣΕ Α.Ε. και ως καταληκτική ημερομηνία υποβολής δεσμευτικών προσφορών έχει οριστεί η 31η Μαΐου 2016.
    Σύμφωνα με την ανακοίνωση του ΤΑΙΠΕΔ, οι ενδιαφερόμενοι επενδυτές για την ΤΡΑΙΝΟΣΕ είναι οι:

    • Ferrovie dello Stato Italiane S.p.A.
    • Open Joint-Stock Company "Russian Railways"
    • ΓΕΚ ΤΕΡΝΑ Ανώνυμη Εταιρεία Συμμετοχών Ακινήτων Κατασκευών

    Στο αμέσως επόμενο διάστημα, οι σύμβουλοι αξιοποίησης θα αξιολογήσουν, σύμφωνα με τους όρους και τα κριτήρια που περιλαμβάνονται στη διαδικασία πρόσκλησης (Process Letter), τις υποβληθείσες αιτήσεις και θα υποβάλουν την εισήγησή τους στο Διοικητικό Συμβούλιο του ΤΑΙΠΕΔ, σχετικά με τους υποψηφίους που πληρούν τα κριτήρια συμμετοχής στην επόμενη φάση του διαγωνισμού, η οποία προβλέπει ότι θα αποκτήσουν πρόσβαση σε λεπτομερή στοιχεία για το περιουσιακό στοιχείο και τους σχετικούς όρους της διαγωνιστικής διαδικασίας.






    Πηγή: Αυτοί είναι οι τρεις οι ενδιαφερόμενοι για την ΤΡΑΙΝΟΣΕ | iefimerida.gr ????? ????? ?? ????? ?? ?????????????? ??? ??? ???????? | iefimerida.gr

  9. #4849
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    827
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Ich rechne auch mit einem Wachstum wenn man bedenkt das es im letzten Jahr in drei Quartalen ein leichtes Wachstum gab nur im dritten Quartal wo es die Kapitalverkehrskontrollen gab hatte gr. einen Rückgang.
    Kommt drauf an wieviel noch gespart wird.

  10. #4850
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.444
    THE NEXT GREEK CRISIS IS COMING

    As you approach the northern Greek city of Kozani, which stands on a plateau surrounded by mountains, you start to see smoke—thick white clouds floating above the knotty shrubs and sun-dappled hills of Western Macedonia. This is the heart of Greece’s coal industry; the plumes come from the chimneys of power stations dotted around the region.
    When most Greeks think of Kozani, they think of coal. In the 1950s, the Public Power Corp. (PPC), now Greece’s biggest electric company, took over the mines here and brought prosperity to this poor, largely agricultural corner of northern Greece. Locals soon abandoned their traditional ways of making a living: saffron cultivation, marble production and fur-making. Mining was not easy, but the workers were well-compensated. The city’s businesses flourished.

    The Next Greek Crisis Is Coming


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 22:01
  2. Antworten: 3181
    Letzter Beitrag: 18.03.2017, 11:42
  3. Antworten: 1128
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 18:37
  4. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 19:11
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 14:16