BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 495 von 553 ErsteErste ... 395445485491492493494495496497498499505545 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.941 bis 4.950 von 5522

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 5.521 Antworten · 296.810 Aufrufe

  1. #4941
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Nein nein alles chico.......Troikas, Griechenland wirtschaftlich unter die Arme greifen trägt voll die Früchte....so wie in Irland, Portugal, Zypern usw es uns vorgemacht wurde....kannst Dich also entspannt wieder hinlegen.....

    Ihr Nordeuropäer macht das schon, da hab ich vollstes Vertrauen.
    Also wir Mitteleuropäer brauchen nichts mehr für euch tun? Nur noch die Nordeuropäer (Norwegen, Island, Farör, Schweden und Finnland), wunderbar, eine gute Nachricht.

  2. #4942
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    22.255
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Also wir Mitteleuropäer brauchen nichts mehr für euch tun? Nur noch die Nordeuropäer (Norwegen, Island, Farör, Schweden und Finnland), wunderbar, eine gute Nachricht.


    Ach ist doch egal, ob Mittel oder Nordeuropäer, alles die selbe Pampe.

    Lustig finde ich vorallem, dass Wörter hier fallen wie "für euch tun" Nichts für ungut, aber ihr alle habt meinen Staat buchstäblich auseinander genommen. Sodass hier menschenunwürdige Verhältnisse herrschen. Vielen Dank dafür. Aber die Schuld liegt natürlich auch bei den Griechen. Wer sone Verbrecher/Nutten wählt, braucht sich nicht über deren Zuhälter wundern

  3. #4943
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    8.501
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Aber die Schuld liegt natürlich auch bei den Griechen. Wer sone Verbrecher/Nutten wählt, braucht sich nicht über deren Zuhälter wundern
    Wenn nicht sogar vordergründig! Der Grieche hat gar nicht ökonomisch gewählt und gehandelt.

  4. #4944
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    23.136
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Also wir Mitteleuropäer brauchen nichts mehr für euch tun? Nur noch die Nordeuropäer (Norwegen, Island, Farör, Schweden und Finnland), wunderbar, eine gute Nachricht.

    Das ist ein und das selbe....genau so wie bei Euch die Südeuropäer....nur der Kluge kann sich dumm stellen....andersrum funktioniert das nicht.

  5. #4945
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.959
    Wie verzweifelt muss man sein wenn man sogar zu den Saudis arbeiten geht. Shit.

    Fast acht Jahre dauert die schwere Wirtschaftskrise in Griechenland nun schon an – und noch immer ist keine Trendumkehr in Sicht. Auf der Suche nach besseren Arbeitsmöglichkeiten und einer Zukunftsperspektive haben deshalb seit 2008 fast eine halbe Million Griechen ihre Heimat verlassen. Nach Angaben einer Studie der griechischen Zentralbank betrug die Zahl der Auswanderer 427.000.
    Ihr Ziel war zumeist Deutschland, Großbritannien und die Vereinigten Arabischen Emirate. In der Mehrheit sind die Arbeitsmigranten vor allem gut ausgebildet – besonders Ingenieure und Ärzte.
    Eine halbe Million Griechen ist weg - KURIER.at


  6. #4946
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    6.389
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ach ist doch egal, ob Mittel oder Nordeuropäer, alles die selbe Pampe.

    Lustig finde ich vorallem, dass Wörter hier fallen wie "für euch tun" Nichts für ungut, aber ihr alle habt meinen Staat buchstäblich auseinander genommen. Sodass hier menschenunwürdige Verhältnisse herrschen. Vielen Dank dafür. Aber die Schuld liegt natürlich auch bei den Griechen. Wer sone Verbrecher/Nutten wählt, braucht sich nicht über deren Zuhälter wundern

    Noch lustiger ist, das die ganze Welt sich sämtlicher Errungenschaften unserer Ahnen bemächtigen und sonst nicht mal schreiben könnten, aber man sich über uns permanent lustig macht.
    Wobei, das ist das Einzige, was man machen kann, um nicht verlegen jedes Mal die Proskynese vor einem Griechen zu zelebrieren.
    Zudem spricht man uns ab eine Verbindung zu haben zu unseren Ahnen, dass man einfach sich rechtfertigen kann, für das zuvor genannte undankbare Gehabe.
    Das alles unabhängig davon, dass genug und ausreichend griechische Arschlöcher diesen Schweinereien in unserem Land den Weg geebnet haben.

    Griechenland wird aber nicht an den Schwachen untergehen, sondern durch die Starken bestehen.

    Ou dhis Ellin isson Barbaros

  7. #4947
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    23.136
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wie verzweifelt muss man sein wenn man sogar zu den Saudis arbeiten geht. Shit.

    Fast acht Jahre dauert die schwere Wirtschaftskrise in Griechenland nun schon an – und noch immer ist keine Trendumkehr in Sicht. Auf der Suche nach besseren Arbeitsmöglichkeiten und einer Zukunftsperspektive haben deshalb seit 2008 fast eine halbe Million Griechen ihre Heimat verlassen. Nach Angaben einer Studie der griechischen Zentralbank betrug die Zahl der Auswanderer 427.000.
    Ihr Ziel war zumeist Deutschland, Großbritannien und die Vereinigten Arabischen Emirate. In der Mehrheit sind die Arbeitsmigranten vor allem gut ausgebildet – besonders Ingenieure und Ärzte.
    Eine halbe Million Griechen ist weg - KURIER.at

    Anscheinend nicht so sehr verzweifelt.......



    Zusammensetzung der Belegschaft
    Durchweg betonten die interviewten Personen in Dubai und Abu Dhabi die multikulturelleZusammensetzung der Belegschaft ihrer Unternehmen. So arbeiten sie zusammen mit anderenDeutschen, anderen Europäern, Amerikanern, vielen Asiaten, vor allem aus Indien, Pakistanund den Philippinen, sowie natürlich Kollegen aus dem arabischen Raum, wie Ägyptern, Libanesen, Syrern und Jordaniern. Lediglich Emiratis als Kollegen sind selten zu finden.













    http://www.countries.ifim.de/papers/saudi+vae.pdf



    Oder was wolltest Du uns damit sagen?


    Ich kenn Deutsche, die leben lieber in Höhlen in Südeuropa......und jetzt?

  8. #4948
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    22.255
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Anscheinend nicht so sehr verzweifelt.......



    Zusammensetzung der Belegschaft
    Durchweg betonten die interviewten Personen in Dubai und Abu Dhabi die multikulturelleZusammensetzung der Belegschaft ihrer Unternehmen. So arbeiten sie zusammen mit anderenDeutschen, anderen Europäern, Amerikanern, vielen Asiaten, vor allem aus Indien, Pakistanund den Philippinen, sowie natürlich Kollegen aus dem arabischen Raum, wie Ägyptern, Libanesen, Syrern und Jordaniern. Lediglich Emiratis als Kollegen sind selten zu finden.













    http://www.countries.ifim.de/papers/saudi+vae.pdf



    Oder was wolltest Du uns damit sagen?


    Ich kenn Deutsche, die leben lieber in Höhlen in Südeuropa......und jetzt?
    Hauptsache die Finger auf der Tastatur kloppen. Nichts für ungut Liberitas aber das trollen solltest du lieber andere überlassen. Mir ist schleierhaft wieso ein Grieche hier auf dein runmgetrolle überhaupt eingeht und für Zunder sorgt

  9. #4949
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    23.136
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Hauptsache die Finger auf der Tastatur kloppen. Nichts für ungut Liberitas aber das trollen solltest du lieber andere überlassen. Mir ist schleierhaft wieso ein Grieche hier auf dein runmgetrolle überhaupt eingeht und für Zunder sorgt

    Mir ist schleierhaft, warum es Dir schleierhaft ist, wo Du doch genau so eingehst?


    Mir ist faad? Und Dir?

  10. #4950
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    3.035
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wie verzweifelt muss man sein wenn man sogar zu den Saudis arbeiten geht. Shit.

    Fast acht Jahre dauert die schwere Wirtschaftskrise in Griechenland nun schon an – und noch immer ist keine Trendumkehr in Sicht. Auf der Suche nach besseren Arbeitsmöglichkeiten und einer Zukunftsperspektive haben deshalb seit 2008 fast eine halbe Million Griechen ihre Heimat verlassen. Nach Angaben einer Studie der griechischen Zentralbank betrug die Zahl der Auswanderer 427.000.
    Ihr Ziel war zumeist Deutschland, Großbritannien und die Vereinigten Arabischen Emirate. In der Mehrheit sind die Arbeitsmigranten vor allem gut ausgebildet – besonders Ingenieure und Ärzte.
    Eine halbe Million Griechen ist weg - KURIER.at

    Das Selbe wie damals mit den Nachbarländern Griechenlands, schade müssen diese Menschen ihre Heimat verlassen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3184
    Letzter Beitrag: Gestern, 02:30
  2. Antworten: 276
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 23:01
  3. Antworten: 1128
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 19:37
  4. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16