BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 539 von 714 ErsteErste ... 39439489529535536537538539540541542543549589639 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.381 bis 5.390 von 7138

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 7.137 Antworten · 486.485 Aufrufe

  1. #5381
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.662
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Krisenland
    Griechenlands Wirtschaft schrumpft überraschend stark


    Die Wirtschaft Griechenlands hat den Rückwärtsgang eingelegt. Auch im vergangenen Jahr schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt. Die Prognose ging noch von einem Wachstum von 0,3 Prozent aus.

    DPA
    Parlament in Athen


    Montag, 06.03.2017 15:08 Uhr

    Die griechische Wirtschaft hat 2016 das achte Rezessionsjahr in Folge erlebt. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte um 0,05 Prozent, wie griechische Medien auf Grundlage der vorgelegten Zahlen des nationalen Statistikamts Elstat berichten. Bislang war man noch davon ausgegangen, dass die Wirtschaftsleistung um 0,3 Prozent zugelegt hätte.



    Zwischen Oktober und Dezember vergangenen Jahres sank laut Elstat das Bruttoinlandsprodukt um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Bisher hatten die Statistiker mit einem Minus von 0,4 Prozent gerechnet.
    Griechenland unterliegt den strengen Reform- und Sparauflagen seiner Gläubiger.

    Seit 2010 ist Griechenland auf internationale Hilfskredite der Europäischen Union und des internationalen Währungsfonds (IWF) angewiesen.


    Quelle :Spiegel Online

    Was für eine Überraschung!

    Bitte noch mehr Sparprogramme etc., sind der volle "Bringer"....

  2. #5382
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    15.301
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Was für eine Überraschung!

    Bitte noch mehr Sparprogramme etc., sind der volle "Bringer"....
    Warum?

    Am Miltärhaushalt könnte gespart werden.

  3. #5383
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.661
    Montenegro signs 30-year oil licensing deal with Greek producer


    SARAJEVO, March 15 (Reuters) - Montenegro awarded Greece's sole oil producer Energean Oil & Gas a 30-year oil and gas exploration licences
    in two offshore blocks in the Adriatic sea on Wednesday.

    The contract for the blocks covering 338 square km was awarded in line with the terms of a 2014 tender.
    The Balkan country produces no oil but initial data indicates it could have enough resources to cover its oil and gas needs.

    Vladan Dubljevic, the head of Montenegro's Hydrocarbons Directorate, told Reuters borehole drilling would begin as soon as the Greek company
    completed the project design, environmental impact assessment and seismic screening.

    Last September, it signed a contract with a consortium of Italy's Eni and Russian No. 2 gas firm Novatek , awarding it exploration licenses
    for four blocks covering an area of 1,228 square kilometres.

    The need for new energy sources is acute across the Balkans, a region that has lacked investments for nearly two decades due to wars in
    the 1990s and political turmoil. (Reporting by Maja Zuvela; editing by Susan Thomas)
    Montenegro signs 30-year oil licensing deal with Greek producer | Energy & Oil | Reuters


  4. #5384
    Gast3013
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Warum?

    Am Miltärhaushalt könnte gespart werden.
    Funktioniert nicht wenn man östlich von Griechenland einen tollwütigen Kläffer hat der a) halb Europa als Nazis und Faschisten beschimpft und b) griechische Inseln als seine reklamiert.

  5. #5385
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.595
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Funktioniert nicht wenn man östlich von Griechenland einen tollwütigen Kläffer hat der a) halb Europa als Nazis und Faschisten beschimpft und b) griechische Inseln als seine reklamiert.
    bei aller liebe, dein Einwand ist billig... nur der Abschreckung willen das volk hungern zu lassen ist kein zustand den man hier rechtfertigen sollte! auch wenn der Beitrag, auf den du dich beziehst, vermutlich (noch billigere) Provokation war

  6. #5386
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    25.816
    Schön schön, das nennt man Geld ausm Fenster schmeißen.

  7. #5387
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    15.301
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    bei aller liebe, dein Einwand ist billig... nur der Abschreckung willen das volk hungern zu lassen ist kein zustand den man hier rechtfertigen sollte! auch wenn der Beitrag, auf den du dich beziehst, vermutlich (noch billigere) Provokation war
    Nein das war keine billige Provokation meinerseits. Das sind schlichtweg Fakten aus denen die Verschwendung der Mittel dem Volk enthalten wird. Griechenland ist weder ein hochindustrialisiertes Land noch ein Hightech-Staat wie Israel, der auf Prävention durch Innovation setzen kann.
    Durch deren übermäßige Rüstung aus der Vergangenheit reichen ihre Mittel nicht mal zur Instandhaltung ihrer auf Pump erworbene Waffensysteme aus, geschweige der Modernisierung.

    Inwieweit die Wahrheit als Provokation angesehen wird ist jedem selbst überlassen.

  8. #5388
    Gast3013
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    bei aller liebe, dein Einwand ist billig... nur der Abschreckung willen das volk hungern zu lassen ist kein zustand den man hier rechtfertigen sollte! auch wenn der Beitrag, auf den du dich beziehst, vermutlich (noch billigere) Provokation war
    Keineswegs billig. Das Volk hungert nicht weil man ausschließlich hohe Ausgaben im Militär hat, sondern aufgrund der fehlgeleiteten Wirtschaftspolitik in anderen primären Bereichen. Dass die Türkei eine Bedrohung stellt und es des öfteren auch offenkundig bewies, ist eine Tatsache. Natürlich ist das griech. Militär für ihr Größenverhältnis sehr hoch gerüstet, jedoch sollte man auch explizit den Grund für die hohe Aufrüstung begutachten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das sind schlichtweg Fakten aus denen die Verschwendung der Mittel dem Volk enthalten wird.
    Als ob dich Schwachkopf das Leid des griechischen Volkes interessieren würde ...

  9. #5389
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    8.064

  10. #5390
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.922
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    bei aller liebe, dein Einwand ist billig... nur der Abschreckung willen das volk hungern zu lassen ist kein zustand den man hier rechtfertigen sollte!
    Der griechische Militäretat ist mit 2-3 % des BIPs, für westliche Verhältnisse zwar hoch, aber sicherlich kein
    ausschlaggebender Faktor für die finanziellen Probleme des Landes. Außerdem sind die Militärausgaben nicht
    zum Spaß da, wenn man als Nachbarn die Türkei hat.
    Der Einwand von Hellenic ist nicht billig, sondern vernünftig.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6146
    Letzter Beitrag: 25.01.2020, 16:44
  2. Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 29.07.2019, 13:56
  3. Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 01.12.2018, 05:22
  4. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16