BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 542 von 709 ErsteErste ... 42442492532538539540541542543544545546552592642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.411 bis 5.420 von 7083

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 7.082 Antworten · 476.433 Aufrufe

  1. #5411
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.733
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, man kann auch gar nichts machen. In diesem Fall könnte das die klugste Taktik sein.


    Ich war übrigens in den letzten Tagen in Kalymnos (ich bin gerade heute zurückgekehrt). Wir haben da mit den Menschen aus der lokalen Verwaltung auch über Imia usw. ein bisschen gesprochen. Was sie uns gesagt haben, ist dass für sie sowieso gewöhnlich ist, was mit der Türkei passiert, das war schon immer so. Man hat aber Angst vor dem menschlichen Fehler. Da in Imia das Meer sehr fischreich ist, fahren sowohl griechische wie auch türkische Boote dorthin, um zu fischen. Wegen der Situation aber, müssen sie von Kriegschiffe begleitet werden, und so hat man griechische und türkische Kriegschiffe, die einander begegnen. Mit einer solchen Konstelation reicht ein Fehler, damit es unnötig zur Eskalation kommt.

    Ich weiss nicht was du hast.......diese kluge Taktik verfolgen wir schon seit Äonen........dennoch nebenher gewappnet sein find ich wichtig.....mit kommunistischen Ideen kann man nicht mehr mal einen hundehaufen überzeugen.

  2. #5412
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.595
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Keineswegs billig. Das Volk hungert nicht weil man ausschließlich hohe Ausgaben im Militär hat, sondern aufgrund der fehlgeleiteten Wirtschaftspolitik in anderen primären Bereichen. Dass die Türkei eine Bedrohung stellt und es des öfteren auch offenkundig bewies, ist eine Tatsache. Natürlich ist das griech. Militär für ihr Größenverhältnis sehr hoch gerüstet, jedoch sollte man auch explizit den Grund für die hohe Aufrüstung begutachten.
    Das habe ich ja auch nicht gemeint, finde nur, dass man diese Militärausgaben auch nicht so locker hinnehmen sollte, eben weil sie leider beträchtliche Summen an Staatsgeldern verschlingen, die man dann versucht u.a. verarmten Rentnern aus der Tasche zu ziehen. Traurige Realität leider, aber dir muss ich das vermutlich nicht erklären, du kennst die Situation unten besser als ich. Der fade Beigeschmack kommt erst wenn man sich klarmacht wer die Waffen überhaupt verkauft und Gewinne erzielt.. anderes Thema.

    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    ...
    Es ist halt nicht unerheblich welcher User Griechenland kritisiert, und vor allem wie er es tut. Ich denke du verstehst, was ich meine, machen wir hier kein Theater. 4 Ebenen der Kommunikation, und so ne? Bei dir kommt man leider nicht drum herum bei einer Aussage wie "beim Militär kann man sparen" eher an Schadenfreude zu denken, dafür ist deine allgemeine Haltung zum Thema bekannt.

  3. #5413
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    9.844
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    [...]
    Genau, die EU wird eine nahöstliche Diktatur über ihre Mitgliedsländer herfallen lassen, während die EU-Armee
    in Brüssel Kaffee trinkt und Weltmächte wie China, Russland und die USA zuschauen.
    So gar meine Katzen lachen gerade.
    Die EU-Armee wäre ein Segen für Griechenland.

  4. #5414
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.733
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Wenn du auf fremde hilfe hoffst.....bist du für immer verloren.Vor ein paar Jahren sagte man.....das man 160,000 Flüchtlinge aus Griechenlad eu weit verteilen will.
    Weist du wie viele verteilt worden sind?Ich würde mal sagen das du mehr Facebook freunde hast.....als Flüchtlinge ein neues heim in Europa.
    Darum kannst du auf eine Eu army scheißen.Die Idee ist gut....aber nicht mit diesen Egoisten aus den Norden und Osten.

    - - - Aktualisiert - - -



    .....



    Ich hoffe wie Niko....aber sehe es genau so wie du

  5. #5415
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Genau, die EU wird eine nahöstliche Diktatur über ihre Mitgliedsländer herfallen lassen, während die EU-Armee
    in Brüssel Kaffee trinkt und Weltmächte wie China, Russland und die USA zuschauen.
    So gar meine Katzen lachen gerade.
    Die EU-Armee wäre ein Segen für Griechenland.
    Tja ein Beigeschmack hat das schon wir haben nichts zu sagen und wenn es hart auf hart bezweifle ich ob unsere Freunde uns helfen.

  6. #5416

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.902
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht was du hast.......diese kluge Taktik verfolgen wir schon seit Äonen........dennoch nebenher gewappnet sein find ich wichtig.....mit kommunistischen Ideen kann man nicht mehr mal einen hundehaufen überzeugen.
    Die Taktik, die griechische Politiker seit Jahrzehnten verfolgten, ist viel Geld aus den Steuerzahlern für Rüstungen auszugeben (von dem ein großes Teil in ihren Taschen landet - wie auch in den Kassen der ausländischen Firmen natürlich, die die Waffen herstellen), wie auch Stimmung in den Medien mit diesen Geschichten zu machen, damit sie ein Paar mehr Stimmen bei den nächsten Wahlen holen.

    Welche kommunistische Idee meinst du, was hat Kommunismus damit zu tun? Nur weil ein Staat weniger Geld für Rüstung ausgibt, wird er nicht automatisch kommunistisch.

  7. #5417
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.733
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Die Taktik, die griechische Politiker seit Jahrzehnten verfolgten, ist viel Geld aus den Steuerzahlern für Rüstungen auszugeben (von dem ein großes Teil in ihren Taschen landet - wie auch in den Kassen der ausländischen Firmen, die die Waffen herstellen), wie auch Stimmung in den Medien mit diesen Geschichten zu machen, damit sie ein Paar mehr Stimmen bei den nächsten Wahlen holen.

    Welche kommunistische Idee meinst du, was hat Kommunismus damit zu tun? Nur weil ein Staat weniger Geld für Rüstung ausgibt, wird er nicht automatisch kommunistisch.



    Punkt aus....hätten wir nicht so in Rüstung investiert wären wir schon lang geschluckt geworden....das mit den Taschen der Politiker ist ne andere Geschichte.......auch ist mir bewusst, dass die Militärgüterverkaufenden Länder uns da verarschen.....dennoch finde ich das emenz wichtig.....


    Das griechische Militär hat uns Griechen schon oft den Arsch gerettet....wenn du meinst das ausblenden zu können bitte......


    und mit Kommunismus meine ich deine Ansichten.

  8. #5418
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    16.644
    Es sind nicht neue Waffen sondern auch die Updates der Waffensysteme und das kostet und Griechenland hat im gegensatz zu Deutschland und co keine guten Nachbarn mit dem arbeiten kann.

  9. #5419

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.902
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Punkt aus....hätten wir nicht so in Rüstung investiert wären wir schon lang geschluckt geworden....das mit den Taschen der Politiker ist ne andere Geschichte.......auch ist mir bewusst, dass die Militärgüterverkaufenden Länder uns da verarschen.....dennoch finde ich das emenz wichtig.....


    Das griechische Militär hat uns Griechen schon oft den Arsch gerettet....wenn du meinst das ausblenden zu können bitte......


    und mit Kommunismus meine ich deine Ansichten.
    Meine Ansichten im Allgemeine sind wie sie sind, aber wenn wir bei diesem Thema bleiben: weniger Geld für Rüstung ist keine kommunistische Ansicht. Ich verstehe wirkich nicht, wie du darauf kommst.

    Meiner Meinung nach, wenn man weniger in Rüstungen investiert hätte, würde niemand Griechenland schlücken, aber wir hätten vielleicht z.B. ein etwas besseres Bildungs- oder Gesundheitssystem - und einige Politiker wären vielleicht etwas ärmer. Ich glaube nicht, dass die griechischen Rüstungen irgendwann wirklich als Abschreckung gedient haben.

  10. #5420
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    31.733
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Meine Ansichten im Allgemeine sind wie sie sind, aber wenn wir bei diesem Thema bleiben: weniger Geld für Rüstung ist keine kommunistische Ansicht. Ich verstehe wirkich nicht, wie du darauf kommst.

    Meiner Meinung nach, wenn man weniger in Rüstungen investiert hätte, würde niemand Griechenland schlücken, aber wir hätten vielleicht z.B. ein etwas besseres Bildungs- oder Gesundheitssystem - und einige Politiker wären vielleicht etwas ärmer. Ich glaube nicht, dass die griechischen Rüstungen irgendwann wirklich als Abschreckung gedient haben.


    Wir hatten ein gesundes Bildung- und Gesundheitssystem...schon vergessen?



    Deine Ansichten in ehren...aber dennoch finde ich gehören sie zum Thema.....denn kommunistische Ansichten sind....grenzen weg, alle sind freude freie Eierkuchen........da muss ich dir bestimmt keine Nachhilfe geben......



    mit den Kopf in Z.B. türkische Ärsche stecken kommt man nicht zum Frieden....merk Dir das.



    Peinlich, das dir das als Zypriot nicht schon lang einleuchtet.



    Aber es ist wie es ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6096
    Letzter Beitrag: Heute, 10:07
  2. Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 29.07.2019, 13:56
  3. Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 01.12.2018, 05:22
  4. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16