BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 626 ErsteErste ... 74753545556575859606167107157557 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 6254

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.253 Antworten · 331.205 Aufrufe

  1. #561
    economicos
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    9 milliarden eventuell....aber keine 90
    90 Milliarden Umsatz, musst auch die Kosten usw abziehen^^

  2. #562
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.721
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    90 Milliarden Umsatz, musst auch die Kosten usw abziehen^^
    Es kommt immer drauf an...was ein staat mit den jeweiligen unternehmen aushandelt.
    Bei solchen funden enstehen arbeitsplätze die noch die steuereinahmen für einen staat um einiges erhöhen.
    Im diesen fall spricht man von 100.000 neuen arbeitsplätzen.

  3. #563
    Avatar von Eskiya

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    1.818
    Ich wünsche auf jedenfall fur die Griechen das besten,hoffentlich kommt ihr schnell wieder aus der Kriese raus.

  4. #564
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.056
    Ultraturka ist aus dem Wirtschaftsforum gebannt.

    Werde später den Thread hier noch aufräumen.

  5. #565
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.721
    Es ist schon der hammer....wie die politik gegen das eigene land arbeitet.Diese steuerfahnder sind nicht ohne grund zurückgetreten.Höchstwahrscheinlich wurde ein dicker fisch erwischt...und die politiki versucht es zu decken.

    Behinderung bei der ArbeitGriechische Steuerfahnder treten zurück




    dpa Der Parthenon auf der Akropolis in Athen


    Rückschlag im Kampf gegen Steuerhinterziehung in Griechenland: Zwei Fahnder der Athener Staatsanwaltschaft sind zurückgetreten. Ihre Jagd auf Steuersünder wurde stark behindert.




    Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Untersuchung der Gründe des gemeinsamen Rücktritts an. Der griechische Ministerpräsident Lucas Papademos forderte die Klärung der Angelegenheit „wenn es geht auch heute“. Dies teilte sein Büro am Donnerstag mit.

    Unterdessen dauern die Reaktionen auf Lohnkürzungen in Griechenland an. Am Donnerstag traten die Steuerbeamten in einen zweitägigen Streik. Grund: Ihre Löhne seien in den vergangenen zwei Jahren um 40 Prozent gekürzt worden, teilte ihre Gewerkschaft mit.

    Staatsanwälte sollten Steuersünder zur Rechenschaft ziehen

    Finanzminister Evangelos Venizelos und sein Justiz-Kollege Miltiadis Papaioannou riefen die beiden Staatsanwälte in einer Erklärung auf, jene zu nennen, die Druck auf sie ausgeübt haben.

    Grigoris Peponis und Spyros Mouzakitis waren erst im September eingesetzt worden, um große Steuersünder zur Rechenschaft ziehen und die Schattenwirtschaft größerer Unternehmen und Organisationen aufzudecken.




    Die Steuerhinterziehung ist einer der Hauptgründe für die dramatische Finanzlage Griechenlands. Experten haben ausgerechnet, dass das Land binnen zehn Jahren kein Finanzproblem mehr hätte, wenn der Staat alle Steuern eintreiben könnte.

    ...
    Behinderung bei der Arbeit: Griechische Steuerfahnder treten zurück - weiter lesen auf FOCUS Online: Behinderung bei der Arbeit: Griechische Steuerfahnder treten zurück - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten

  6. #566

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Das ist nicht mehr Normal was da Unten so läuft.... ich lebe nicht in Griechenland, trotzdem bekam ich vor einen Monat eine Rechnung "Grundstücksteuer" und so..

    Soll ich das Grundstück und das Haus dem Staat verschenken?

    Die können doch damit gar nichts anfangen, weil es in einen 2.000 Seelendorf liegt..


    Meiner Cousine haben die gleich 400€ von Netto abgezogen im öffentlichen Dienst in den sie arbeitet und das in der Stadt Thessaloniki...hab da aber nur teilweise Erbarmen, weil Sie noch die Eltern hat, die 4x verdienen...ja so läuft es in Gr. : Die Familie lässt keinen hängen..

  7. #567
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Das ist nicht mehr Normal was da Unten so läuft.... ich lebe nicht in Griechenland, trotzdem bekam ich vor einen Monat eine Rechnung "Grundstücksteuer" und so..

    Soll ich das Grundstück und das Haus dem Staat verschenken?

    Die können doch damit gar nichts anfangen, weil es in einen 2.000 Seelendorf liegt..


    Meiner Cousine haben die gleich 400€ von Netto abgezogen im öffentlichen Dienst in den sie arbeitet und das in der Stadt Thessaloniki...hab da aber nur teilweise Erbarmen, weil Sie noch die Eltern hat, die 4x verdienen...ja so läuft es in Gr. : Die Familie lässt keinen hängen..
    Genau so eine Scheisse ist bei mir auch reingeflattert, bin voll ausgerastet----das ist doch alles nicht mehr normal, den leuten wird alles gekürzt....wie sollen sie denn dann noch mehr bezahlen?!......einfach nur reine Schikane und Willkür

  8. #568
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.933
    Hallo hier im Board bin Neu hier im Board das mit der Haussteuer(keratsi( ist echt das Letzte.

  9. #569
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    62.642
    Also in D und A wird schon lange Grundsteuer gezahlt, willkommen an Bord

  10. #570
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    11.933
    Danke.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3541
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 08:04
  2. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 20:56
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16