BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 61 von 626 ErsteErste ... 115157585960616263646571111161561 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 6254

Wirtschaft Griechenlands - Οικονομία της Ελλάδας - Economy of Greece

Erstellt von Dikefalos, 07.06.2011, 15:51 Uhr · 6.253 Antworten · 331.048 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von -JD-

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    937
    Athen zwingt Banken zu höherem Verzicht
    Der griechische Schuldentausch kommt Banken und Versicherer wohl noch teurer als zunächst vermutet. Tatsächlich könnte sie die Umschuldung bis zu 75 Prozent ihrer Forderungen kosten.

    Im griechischen Schuldentausch zeichnet sich für Banken und Versicherer ein Verlust ab, der den freiwilligen Forderungsverzicht von 50 Prozent deutlich übersteigen wird. Wie am Freitag aus Verhandlungskreisen zu erfahren war, steht eine Einigung noch aus, aber wichtige Eckpunkte sind schon geklärt. Demnach dürften sich die Abschreibungen auf griechische Anleihen auf 65 bis 75 Prozent erhöhen. Die griechische Regierung zeigte sich am Donnerstagabend zuversichtlich, dass bald eine Einigung bekannt gegeben werden könne.

    Allerdings hinken die zähen Verhandlungen dem Zeitplan hinterher. Ursprünglich war vorgesehen, die Details zum Schuldentausch noch in diesem Jahr vorzustellen. Nun hoffen die Parteien, dass Anfang des neuen Jahres die Ergebnisse präsentiert werden können. Denn die Zeit drängt, weil Griechenland Anfang März Anleihen im Wert von 16 Milliarden Euro tilgen muss. Bis dahin muss der über ein öffentliches Angebot unterbreitete Schuldentausch abgeschlossen sein.

    Die Banken und Versicherer, die bei den Verhandlungen von dem internationalen Finanzverband IIF vertreten werden, haben zuletzt beklagt, dass die griechische Regierung keine Entscheidungen treffen könne. Denn sie muss sich immer mit den Euroländern und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) abstimmen. Die hatten einen freiwilligen Verzicht der privaten Gläubiger auf 50 Prozent ihrer Forderungen zur Bedingung für das auf dem Euro-Gipfel am 27. Oktober beschlossene Rettungspaket über 130 Milliarden Euro gemacht. Banken und Versicherer halten griechische Staatsanleihen über gut 200 Milliarden Euro. Durch den freiwilligen Forderungsverzicht würde die griechische Staatsschuld um 100 Milliarden Euro sinken. Dies setzt aber voraus, dass sich alle Banken und Versicherer daran beteiligen.

    Schuldentausch: Athen zwingt Banken zu höherem Verzicht - Wirtschaft - FAZ

    Mal schauen ob und wieviel der Papa da herausholen kann...

  2. #602
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.721
    Οι όροι της προκήρυξης διαγωνισμού για τα κοιτάσματα υδρογονανθράκων σε Πατραϊκό και Κατάκολο

    02-01-2012 18:44:52
    1
    Προκηρύχθηκε ο διαγωνισμός για την υποβολή προσφορών εκμετάλλευσης υδρογονανθράκων στις περιοχές των Ιωαννίνων, του Πατραϊκού Κόλπου και του Κατάκολου, με τη διαδικασία της Ανοιχτής Πρόσκλησης (Open Door), όπως ανακοίνωσε σήμερα το υπουργείο Περιβάλλοντος.
    Οι τρεις περιοχές εκτιμάται ότι περιλαμβάνουν αποθέματα της τάξεως των 250 εκατομμυρίων βαρελιών.
    Οι προσφορές των ενδιαφερομένων πρέπει να απευθυνθούν έως τις 3 το απόγευμα της Δευτέρας, 2 Ιουλίου 2012, στο υπουργείο Περιβάλλοντος. Προσφορές που θα υποβληθούν μετά την παραπάνω ημερομηνία και ώρα δεν θα ληφθούν υπόψη στα πλαίσια της παρούσας πρόσκλησης.
    Σύμφωνα με την προκήρυξη, τα κριτήρια επιλογής των εταιρειών που θα αναλάβουν την εκμετάλλευση των περιοχών είναι τα εξής:
    1) Οικονομική ικανότητα, τεχνική εμπειρία, τεχνικές και οικονομικές παράμετροι των ανταγωνιστικών προσφορών, καθώς και ποιότητα του προγράμματος εργασιών και χρονοδιάγραμμα.
    2) Γεωλογική γνώση του αιτούντος για την ευρύτερη γεωγραφικά περιοχή ενδιαφέροντος και ο τρόπος διεξαγωγής της έρευνας ώστε να παρέχει ασφάλεια και αποτελεσματικότητα.
    3) Εμπειρία στην όρυξη γεωτρήσεων μεγάλου βάθους και σε ιδιαίτερα γεωλογικά περιβάλλοντα.
    4) Εμπειρία σε διαχείριση έργων σε περιβαλλοντικά ευαίσθητες περιοχές, και σε περιοχές με τουριστική ανάπτυξη.
    5) Ιδιαίτερη σημασία θα δοθεί σε κάθε έλλειψη αποτελεσματικότητας ή ευθύνης και επιδόσεων που τυχόν επέδειξε ο αιτών, σχετικά με υποχρεώσεις που απορρέουν από προηγούμενες παραχωρήσεις σε αυτόν.
    6) Εάν ο αιτών αποτελεί μέλος κοινοπραξίας, τότε η σύνθεση της κοινοπραξίας, ο εντολοδόχος που θα προτείνεται καθώς και η συλλογική ικανότητα της κοινοπραξίας θα ληφθούν σοβαρά υπόψη.
    Μετά την αξιολόγηση των προσφορών κάθε πρόσωπο που θα κριθεί ότι πληροί τις απαιτήσεις της πρόσκλησης θα προσκληθεί από το υπουργείο σε διαπραγμάτευση σε ανταγωνιστική βάση για τις υπό παραχώρηση περιοχές. Οι διαπραγματεύσεις θα διεξαχθούν στη βάση του σχεδίου σύμβασης μίσθωσης, ενώ το υπουργείο διατηρεί το δικαίωμα οποιαδήποτε χρονική στιγμή να απορρίψει οποιαδήποτε προσφορά ή να κηρύξει τη διαδικασία άγονη ή να αποκλείσει υποψήφιο που πληροί τους υποχρεωτικούς όρους.
    Τα μισθώματα (Royalties) θα κυμαίνονται μεταξύ κατώτατου ορίου 2% και μέγιστου 20% επί της ποσότητας των Υδρογονανθράκων που θα παραχθούν και θα αποδίδονται σε χρήμα ή είδος.
    Επίσης ο ανάδοχος υπόκειται σε ειδικό φόρο εισοδήματος 20% και σε περιφερειακό φόρο με συντελεστή 5%, χωρίς καμία πρόσθετη τακτική ή έκτακτη εισφορά, τέλος ή άλλη επιβάρυνση οποιασδήποτε φύσεως υπέρ του Δημοσίου ή οποιουδήποτε τρίτου.

  3. #603
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.206
    Προχωράει το εργοτάξιο....



    Ιπποκράτης

  4. #604
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.721
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Προχωράει το εργοτάξιο....



    Ιπποκράτης
    Kalytera arga...para pote

  5. #605
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    9 milliarden eventuell....aber keine 90
    Es liegen allerdings umfangreiche geologische Gutachten unter anderem der Universität Kreta vor, die belegen, dass es Öl und Gasvorkommen gibt und wo diese liegen. So erwartet das Ministerium, dass die Probebohrungsphase auch nur drei Monate dauern wird – dann werden die endgültigen Lizenzen vergeben. Das Ministerium rechnet damit, binnen 15 bis 20 Jahren Öl im Wert von rund 40 Milliarden Euro fördern zu können, meldet die Zeitung Kathimerini. Davon wird Athen Lizenzen in Höhe von rund 15 Milliarden Euro erhalten.

  6. #606
    Avatar von Leonidas300

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    637
    Kreuzfahrtsaison für Piräus feierlich eröffnet



    Die Eröffnung der Kreuzfahrtsaison 2012 wurde heute mit der Ankunft des Schiffes MSC Magnifica im Hafen von Piräus besiegelt. Mindestens 800 Kreuzfahrtschiffe wollen 2012 an den Kais der Hafenstadt andocken.

    Das erste Kreuzfahrtschiff des neuen Jahres ist heute im Hafen von Piräus eingetroffen. Es handelt sich um den Kreuzer MSC Magnifica. Damit hat die Kreuzfahrtsaison für die Hafenstadt etwa 10 Kilometer westlich der griechischen Hauptstadt Athen begonnen. Aus diesem Anlass organisierte das Ministerium für Handelsschifffahrt für die 3.200 Passagiere eine Willkommensparty mit traditionellen Tänzen der Inseln der Ägäis. Die Erwartungen für das konjunkturschwache Griechenland sind groß: durchschnittlich soll jeder Kreuzfahrtpassagier während eines etwa zweistündiges Aufenthaltes in Piräus 30 bis 50 Euro ausgeben. Für dieses Jahr haben bereits jetzt 800 Kreuzfahrtsschiffe Piräus auf ihrer Route eingeplant. Letztes Jahr erreichte der Athener Hafen mit 936 angedockten Kreuzfahrtsschiffen einen Rekord. Gegenüber dem Jahr 2010 verzeichnete man einen Anstieg von 35 %. (Text: Griechenland Zeitung / gb, Foto: Eurokinissi)

  7. #607
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.721
    Zitat Zitat von Leonidas300 Beitrag anzeigen
    Kreuzfahrtsaison für Piräus feierlich eröffnet



    Die Eröffnung der Kreuzfahrtsaison 2012 wurde heute mit der Ankunft des Schiffes MSC Magnifica im Hafen von Piräus besiegelt. Mindestens 800 Kreuzfahrtschiffe wollen 2012 an den Kais der Hafenstadt andocken.

    Das erste Kreuzfahrtschiff des neuen Jahres ist heute im Hafen von Piräus eingetroffen. Es handelt sich um den Kreuzer MSC Magnifica. Damit hat die Kreuzfahrtsaison für die Hafenstadt etwa 10 Kilometer westlich der griechischen Hauptstadt Athen begonnen. Aus diesem Anlass organisierte das Ministerium für Handelsschifffahrt für die 3.200 Passagiere eine Willkommensparty mit traditionellen Tänzen der Inseln der Ägäis. Die Erwartungen für das konjunkturschwache Griechenland sind groß: durchschnittlich soll jeder Kreuzfahrtpassagier während eines etwa zweistündiges Aufenthaltes in Piräus 30 bis 50 Euro ausgeben. Für dieses Jahr haben bereits jetzt 800 Kreuzfahrtsschiffe Piräus auf ihrer Route eingeplant. Letztes Jahr erreichte der Athener Hafen mit 936 angedockten Kreuzfahrtsschiffen einen Rekord. Gegenüber dem Jahr 2010 verzeichnete man einen Anstieg von 35 %. (Text: Griechenland Zeitung / gb, Foto: Eurokinissi)
    Pssittt...kati tetoia sto tourismus thread

  8. #608
    Avatar von Leonidas300

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    637
    Ups

  9. #609

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Wann kommt eigentlich die Nächste hilfe in höhe von 130 Milliarden ? Wir im Griechischen Parlament dafür abgestimmt ?

  10. #610
    economicos
    Zitat Zitat von Zanli Beitrag anzeigen
    Wann kommt eigentlich die Nächste hilfe in höhe von 130 Milliarden ? Wir im Griechischen Parlament dafür abgestimmt ?
    Die kommt doch eh nicht an, die flißt gleich zurück zu französische und ein wenig zu deutsche Banken. Währenddessen steigen die gr. Schulden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3541
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 08:04
  2. Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 20:56
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16