BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 30 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 300

Wirtschaft Kroatiens - Gospodarstvo Hrvatske - Economy of Croatia

Erstellt von Triglav, 25.10.2008, 20:42 Uhr · 299 Antworten · 35.106 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.202

  2. #72
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.772
    Du liebst Kroatien? Kaufe bei dm und Lidl! - In Istrien

    Du liebst Kroatien? Kaufe bei dm und Lidl!
    Beim täglichen Einkauf im Urlaub ist es aber nicht schlecht zu wissen, dass beispielsweise dm und Lidl in Kroatien mit die höchsten Löhne im Handel an ihre Mitarbeiter zahlen. Manchmal bekommen die Verkäuferinnen in den Läden sogar das Doppelte oder sogar Dreifache im Vergleich zu ihren Kolleginnen bei kroatischen Ketten, die oft nur knapp über kroatischen Mindestlohn (ca. 2 400 Kuna) bezahlt werden. Den Lohnunterschied kann man fast von den Gesichtern ablesen.
    Die gleiche Strategie wie in Deutschland. Mit hohen Gehältern gibt man sich ein gutes Image und beim Einkauf wird gedrückt. In Kroatien, besonders in ärmeren Gegenden, wie dalmatinska zagora, führt das dazu, dass es an der Straße kaum noch Gemüse zu kaufen gibt, von den dort lebenden Bauern. Die verkaufen fast nur noch an Lidl, wenn einer vor Ort ist. Mittlerweile gibt Lidl sogar vor welches Obst und Gemüse angebaut wird. Oder kauft international ein. Die einheimischen, nach Tomate schmeckenden Tomaten, bekommt man kaum noch zu kaufen. Ähnlich beim Wein.

  3. #73
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.202
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Du liebst Kroatien? Kaufe bei dm und Lidl! - In Istrien





    Die gleiche Strategie wie in Deutschland. Mit hohen Gehältern gibt man sich ein gutes Image und beim Einkauf wird gedrückt. In Kroatien, besonders in ärmeren Gegenden, wie dalmatinska zagora, führt das dazu, dass es an der Straße kaum noch Gemüse zu kaufen gibt, von den dort lebenden Bauern. Die verkaufen fast nur noch an Lidl, wenn einer vor Ort ist. Mittlerweile gibt Lidl sogar vor welches Obst und Gemüse angebaut wird. Oder kauft international ein. Die einheimischen, nach Tomate schmeckenden Tomaten, bekommt man kaum noch zu kaufen. Ähnlich beim Wein.

    bist du wahnsinnig?
    für diese aussage werden sie dich hier steinigen.

  4. #74
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    23.772
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    bist du wahnsinnig?
    für diese aussage werden sie dich hier steinigen.
    Bin auf Steinen geborenGott sei dank bekomme ich von meiner Tante Tomaten. Aber sie wohnt eine Stunde von Split entfernt, wenn ich dort bin wundere ich mich seit einiger Zeit, warum die Domaca vershwinden.


    Die einzigen, die profitieren sind die Abschleppdienste. Die Kroaten konnten es anfangs nicht fassen, dass sie abgeschleppt werden, nur weil sie im Halteverbot stehen. Diese Deutschen... Aber sie kümmert es nicht und der Abschleppdienst freut sich.

  5. #75
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.202
    Kroaten dürfen seit gestern in D arbeiten und steuern zahlen.
    werden viele kommen?

  6. #76
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.888
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    Kroaten dürfen seit gestern in D arbeiten und steuern zahlen.
    werden viele kommen?
    Ich denke schon, in den letzten Monaten sinds immer mehr geworden.

  7. #77
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    9.933
    Ikea gradi outlet centar, lance brze hrane i hipermarket - Ve?ernji.hr

    IKEA investiert weitere 88 Milionen in Kroatien

  8. #78
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.202
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ikea gradi outlet centar, lance brze hrane i hipermarket - Ve?ernji.hr

    IKEA investiert weitere 88 Milionen in Kroatien
    na klar
    da wurde Ikea ausserhalb Zagrebs gebaut, wo jetzt busse fahren müssen, damit die menschen einkaufen können.
    die ganze Prozedur hat anscheinend 15 jahre gedauert, bis zur Entstehung.

    hatte gestern ein paar, er dalmatinac, sie licanka (wusste garnicht, daß es das gibt)
    war ein lustiges Gespräch...

    natürlich mit lästern
    zuerst gegenseitig, dannach vereint über crno gorce

  9. #79
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    9.933
    Die Ganze Autobahn wurde umgebaut und die Mauthäuser wurden weiter nach Osten versetzt.

    Die Ikea in Zagreb ist risig geworden von überal kommen Leute und kaufen ein Slovenien, Ungarn, Bosnien sogar Serbische Nummerschilder sind zu sehen.
    Das neue projekt soll 2018 fertig werden.

  10. #80
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.202
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Die Ganze Autobahn wurde umgebaut und die Mauthäuser wurden weiter nach Osten versetzt.

    Die Ikea in Zagreb ist risig geworden von überal kommen Leute und kaufen ein Slovenien, Ungarn, Bosnien sogar Serbische Nummerschilder sind zu sehen.
    Das neue projekt soll 2018 fertig werden.
    warst du dort?

Seite 8 von 30 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6263
    Letzter Beitrag: Gestern, 21:16
  2. Antworten: 3735
    Letzter Beitrag: Gestern, 04:38
  3. Antworten: 1129
    Letzter Beitrag: 12.06.2017, 20:07
  4. Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:55
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16