BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 94 von 124 ErsteErste ... 4484909192939495969798104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 1235

Wirtschaft Mazedoniens - Економија на Македонија - Economy of Macedonia (Rep. of)

Erstellt von MaKeDoNiJa e VeCnA, 12.04.2010, 13:50 Uhr · 1.234 Antworten · 117.953 Aufrufe

  1. #931
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.905
    Gruevski announces new investment and new jobs in Struga


    MARCH 26, 2014BY KRISTINAIN MACEDONIACOMMENTS

    German company for producing automotive parts and other electronics industries decided to invest in our country, particularly in the Ohrid- Struga region.

    This was stated by Prime Minister and VMRO – DPMNE leader Nikola Gruevski at the rally for support of presidential candidate Gjorge Ivanov in Struga.
    A year ago, at the rally in Skopje I announced that big German company decided to invest in Macedonia, but I was not allowed at that time to say which company is that, but I suggested that it would be announced in few months and now you are witnesses of the investment of “Markart” in Veles which will employ 800 people . Another German company today decided to build plant for automotive parts in Ohrid – Struga region, announced Gruevski in Struga.
    He stressed that it will be investment that will initially operate as a Brownfield investment until they build the new factory.
    -As was the case last time, I don’t have permission to mention their names, but tonight I wanted to share with you this good news that company will employ many people from Struga and Ohrid, they will be able to pay for their food by working there and will be able to feed their families, Gruevski said before citizens of Struga, noting that just before the rally in Struga he has been informed about the good news.


  2. #932
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.975
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Gruevski announces new investment and new jobs in Struga


    MARCH 26, 2014BY KRISTINAIN MACEDONIACOMMENTS

    German company for producing automotive parts and other electronics industries decided to invest in our country, particularly in the Ohrid- Struga region.

    This was stated by Prime Minister and VMRO – DPMNE leader Nikola Gruevski at the rally for support of presidential candidate Gjorge Ivanov in Struga.
    A year ago, at the rally in Skopje I announced that big German company decided to invest in Macedonia, but I was not allowed at that time to say which company is that, but I suggested that it would be announced in few months and now you are witnesses of the investment of “Markart” in Veles which will employ 800 people . Another German company today decided to build plant for automotive parts in Ohrid – Struga region, announced Gruevski in Struga.
    He stressed that it will be investment that will initially operate as a Brownfield investment until they build the new factory.
    -As was the case last time, I don’t have permission to mention their names, but tonight I wanted to share with you this good news that company will employ many people from Struga and Ohrid, they will be able to pay for their food by working there and will be able to feed their families, Gruevski said before citizens of Struga, noting that just before the rally in Struga he has been informed about the good news.

    Jetzt sind Wahlen. Was jetzt in den Medien kommt, muss man noch weniger glauben als sonst...

  3. #933
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.905
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Jetzt sind Wahlen. Was jetzt in den Medien kommt, muss man noch weniger glauben als sonst...


    Schwachsinn.

    Hinter der Aussage stehen Taten und etliche Neuinvetsitionen. Aber wer das Thema verfolgt sieht ohne Probleme welche deine Absichten sind.


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Novomatic feiert “New Casino FlaminGO Gala” in Mazedonien

    Veröffentlicht am 26. März 2014Die Novomatic-Gruppe feierte die Akquisition der inzwischen größten Flaggschiff-Operation in Mazedonien mit einer großen ‚New Casino FlamingGO Gala’. Unter den Gästen war auch der neue Novomatic-Markenbotschafter Niki Lauda, der als Special Guest eine ganz spezielle Premiere feierte.
    Der FlaminGO Casino- und Hotelkomplex schafft im Süden Mazedoniens direkt an der Grenze zu Griechenland eine neue Freizeit- und Unterhaltungsattraktion für die Region: ein Live-Casino, ein 5-Stern-Hotel mit 58 Zimmern und eigenem Wellness-Angebot, sowie zwei Restaurants, eine Auswahl an Bars, einen Nachtclub und eine Veranstaltungsbühne. Das Glücksspielangebot im Casino FlaminGO bietet Spielunterhaltung erster Klasse an über 440 Video Slots, 10 American Roulette-Tischen und 16 Kartentischen von Black Jack über Caribbean Stud Poker bis hin zu Ultimate Texas Hold’em Poker. Das Casino ist 365 Tage im Jahr geöffnet und bietet rund um die Uhr erstklassigen Service und beste Gästebetreuung in griechischer, mazedonischer und englischer Sprache.
    Die ‚New Casino FlaminGO Gala‘ war Niki Laudas erster Auftritt als Markenbotschafter bei einem offiziellen Novomatic-Event. Aufgrund seiner enormen Popularität in Südeuropa wurde er bereits am Flughafen von zahlreichen Fans empfangen und nahm sich gerne Zeit, Autogramme zu geben. Auch den Gala-Event genoss Niki Lauda sichtlich und gestand nebenbei, dass dieser Casinobesuch sein erster überhaupt war.
    Die Novomatic-Gruppe erwarb den FlaminGO Casino- und Hotelkomplex im Herbst 2013 von einem österreichischen Investor und hat die Anlage seither renoviert und adaptiert – die Gesamtinvestition beläuft sich auf 25 Millionen Euro. Neben dem Casino betreibt die Novomatic-Gruppe weitere 33 elektronische Casinos auf einem Gesamtmarkt von insgesamt 65 legalen Spielhallen in Mazedonien – die Eröffnung von sechs weiteren Spielbetrieben ist in den kommenden zwei Monaten geplant. Die Investitionen der Novomatic-Gruppe in Mazedonien belaufen sich bis heute auf insgesamt 40 Millionen Euro. Damit ist Novomatic der zweitgrößte österreichische Investor in Mazedonien und hat inzwischen mehr als 1.000 lokale Arbeitsplätze geschaffen. Novomatic-Generaldirektor Dr. Franz Wohlfahrt: „Mazedonien ist ein strikt regulierter Glücksspielmarkt mit hervorragendem Potential auf Basis einer stabilen Gesetzgebung, daher haben wir hier bereits beachtliche Investitionen getätigt. Der mazedonische Casinomarkt mit nur drei großen Spielbanken kann allerdings die Nachfrage nicht befriedigen und so planen wir weitere Investitionen in Höhe von 10 Million Euro einerseits für die Erweiterung des Casino FlaminGO sowie für den weiteren Ausbau der Novomatic-Infrastruktur im Land.“

    Novomatic feiert ?New Casino FlaminGO Gala? in Mazedonien |ISA-GUIDE


  4. #934
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.975
    Hässlich, wie die Politiker in Mazedonien "Politik" betreiben. Locken die Wähler mit Halbwahrheiten an die Urne. Und das im Wahlkampf. Hässlich. Hier braucht es unbedingt einen Wandel.

  5. #935
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.905
    Macedonia's Feb industrial output rises 4.1% y/y

    March 27, 2014 16:12 CET
    • Print

    SKOPJE (Macedonia), March 27 (SeeNews) – Macedonia's industrial production rose 4.1% on the year in February after increasing by an annual 6.4% a month earlier, the country’s statistics office said on Thursday.
    Industrial output in the manufacturing industry rose by an annual 10% and was higher by 3.5% in mining and quarrying sector in February. Output decreased in the sector of electricity, gas and heating energy supply by 21.5%, the statistics office said on its website.
    Macedonia's industrial output rose 3.2% in 2013 after falling 6.6% a year earlier.

  6. #936
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.260
    Wirtschaft


    *VN-Mitgliedschaft unter der Bezeichnung "ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien". Der Staatenname ist zwischen der griechischen und der mazedonischen Regierung umstritten. Es laufen Vermittlungsbemühungen unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen.



    .....



    Während Ausschreibungen weiterhin nur in Teilen transparent verlaufen, hat die mazedonische Regierung in den vergangenen Jahren die öffentliche Verwaltung erheblich ausgebaut, jedoch ohne Effizienz oder Servicecharakter erkennbar zu verbessern. Korruption ist weiterhin ein Problem. Ausländische Beobachter kritisieren ferner, dass viele der öffentlichen Ausgaben einen unproduktiven Charakter haben (Prestigebauten, Monumente).


    Auswärtiges Amt - Wirtschaft

  7. #937
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.905
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Wirtschaft


    *VN-Mitgliedschaft unter der Bezeichnung "ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien". Der Staatenname ist zwischen der griechischen und der mazedonischen Regierung umstritten. Es laufen Vermittlungsbemühungen unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen.



    .....



    Während Ausschreibungen weiterhin nur in Teilen transparent verlaufen, hat die mazedonische Regierung in den vergangenen Jahren die öffentliche Verwaltung erheblich ausgebaut, jedoch ohne Effizienz oder Servicecharakter erkennbar zu verbessern. Korruption ist weiterhin ein Problem. Ausländische Beobachter kritisieren ferner, dass viele der öffentlichen Ausgaben einen unproduktiven Charakter haben (Prestigebauten, Monumente).


    Auswärtiges Amt - Wirtschaft

    Wie in deinem Fall sehr amüsant wenns ein Grieche ist.





    Pozdrav

  8. #938
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.975
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Wirtschaft


    *VN-Mitgliedschaft unter der Bezeichnung "ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien". Der Staatenname ist zwischen der griechischen und der mazedonischen Regierung umstritten. Es laufen Vermittlungsbemühungen unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen.



    .....



    Während Ausschreibungen weiterhin nur in Teilen transparent verlaufen, hat die mazedonische Regierung in den vergangenen Jahren die öffentliche Verwaltung erheblich ausgebaut, jedoch ohne Effizienz oder Servicecharakter erkennbar zu verbessern. Korruption ist weiterhin ein Problem. Ausländische Beobachter kritisieren ferner, dass viele der öffentlichen Ausgaben einen unproduktiven Charakter haben (Prestigebauten, Monumente).


    Auswärtiges Amt - Wirtschaft
    Unbedingt mit der Wirtschaft hat das ja nicht zu tun. Thread verwechselt...

  9. #939
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.260
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Unbedingt mit der Wirtschaft hat das ja nicht zu tun. Thread verwechselt...
    Ist frisch reingestellt worden beim Auswärtigen Amt......was passt Dir da nicht?
    quelle ist auch angegeben, musst nur klicken!

  10. #940
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.975
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ist frisch reingestellt worden beim Auswärtigen Amt......was passt Dir da nicht?
    quelle ist auch angegeben, musst nur klicken!
    Es geht hier um die Forumregeln, die du anscheinend nicht kapierst. Zudem dient der Beitrag hier und jetzt nur zur Provokation. An der Quelle habe ich nichts auszusetzen, übrigens.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 19:00
  2. Mazedonier in Albanien | Македонци во Албанија
    Von Čento im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 18:50
  3. Šar Planina | Шар Планина | Bjeshkët e Sharrit
    Von Čento im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 15:32
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 18:49
  5. Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:54