BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 99 von 124 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1235

Wirtschaft Mazedoniens - Економија на Македонија - Economy of Macedonia (Rep. of)

Erstellt von MaKeDoNiJa e VeCnA, 12.04.2010, 13:50 Uhr · 1.234 Antworten · 117.909 Aufrufe

  1. #981
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    3.766
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Wer sich für sein Volk wirklich schert, der verbessert zuerst die nötigen Sachen wie Gesundheits- und Schulsystem, Wasser- und Stromversorgung und Sozialhilfe. Wer sich für sein Volk schert, eröffnet nicht irgendwelche Fabriken, die nur seinen Wählern, seinem Wahlkampf und seinem eigenen Anteil dienen. Schande über alle! Pfui!
    Diese Unfähigen Korrupten Politiker alle an die Wand und hinrichten, ich würde nen besseren Job machen als dass ganze Pack dort, samt Ali Ahmeti alle abknallen

  2. #982
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.949
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Diese Unfähigen Korrupten Politiker alle an die Wand und hinrichten, ich würde nen besseren Job machen als dass ganze Pack dort, samt Ali Ahmeti alle abknallen
    Don, denkst du wirklich, es liegt nur an den Politikern? Die ganze Mentalität bei uns baut auf Bestechung und Korruption auf. Das braucht Jahre, bis es sich ändert...

  3. #983
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    3.766
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Don, denkst du wirklich, es liegt nur an den Politikern? Die ganze Mentalität bei uns baut auf Bestechung und Korruption auf. Das braucht Jahre, bis es sich ändert...
    Deswegen jemand anderen an die Macht und Leute die es nicht schnallen sofort in den Knast damit sie sich daran gewöhnen

  4. #984
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.949
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Deswegen jemand anderen an die Macht und Leute die es nicht schnallen sofort in den Knast damit sie sich daran gewöhnen
    Du hast irgendwie schon Recht, eine "demokratische Diktatur" wäre das beste für unser Volk...

  5. #985
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    3.766
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Du hast irgendwie schon Recht, eine "demokratische Diktatur" wäre das beste für unser Volk...
    Der Balkan ist für Demokratie nicht geschaffen, nur weil jeder sagt dass Demokratie gut ist muss es nicht immer gut sein, es gibt Länder bei denen Demokratie nicht angebracht ist.

  6. #986
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.949
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Der Balkan ist für Demokratie nicht geschaffen, nur weil jeder sagt dass Demokratie gut ist muss es nicht immer gut sein, es gibt Länder bei denen Demokratie nicht angebracht ist.
    In ungebildeten und unaufgeklärten Ländern ist die Demokratie unangebracht...

  7. #987
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    solche zustände darf es nicht geben, gerade im sozialen.
    die meisten menschen die dort leben haben nun mal wenig geld.....so eine katastrophe diese zustände.
    alle müssten sich versammeln und auf die strassen gehen deswegen......und die ärzte verprügeln.
    gerade die einen eid ablegen menschen leben zu retten benehmen sich so unsozial....ekelig.

    In Bosnien siehts nicht anders aus, wenn nicht noch schlimmer.

  8. #988
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.949
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    In Bosnien siehts nicht anders aus, wenn nicht noch schlimmer.
    Es geht hier um Mazedonien.

  9. #989
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Das grösste Krankenhaus Mazedoniens: Wie in einem afrikanischen Basar
    Einige Verwandte von mir mussten vor einer Woche ihre Mutter nach Skopje zur Behandlung einer schweren Hirnkrankheit bringen. Sie hatte einen Schlaganfall in Ohrid und nach der Einlieferung ins Krankenhaus von Ohrid wurde dort entschieden, sie sofort nach Skopje zu verlegen. Zwei Stunden Fahrt bis dorthin. Die Hirnblutung dauerte an.

    In Skopje dann wurde die Frau dann ins grösste Krankenhaus Mazedoniens eingeliefert und sollte dort ja eine qualitativere Behandlung bekommen. Der Ehemann suchte nach einer Kontaktperson oder einem Schalter oder sonstwas, wo er so schnell wie möglich seine Frau zur Behandlung übergeben konnte. Der einzige Schalter des Krankenhauses war voll, dort standen überall Menschen mit verschiedenen Leiden an und es gab kein Durchkommen. Da die Frau und ihr Mann aus dem Ausland waren und somit über Geld verfügten - nicht wie die armen Menschen vor dem Schalter, gingen sie direkt zu einem Arzt. Dieser sah sie gar nicht an, sondern die Hand des Ehemannes. Dort waren einige Dutzend Euro. So begrüsste der Ehemann den Arzt und übergab gleichzeitig das Bestechungsgeld. Nur zur Begrüssung und Informierung mal. Dann wurde die Frau in den OP-Saal geschickt und sie wurde vorbereitet. Unterwegs sah man katastrophale Szenen: kranke Menschen auf dreckigen, blutigen Matratzen liegen, da es kein Platz mehr in den Zimmern gab, Hygiene ein Fremdwort, überall standen Zivilisten mit Geld in den Händen.
    Bei der Operation kam der Oberarzt zum Ehemann und sagte, es gebe einige Komplikationen, die jedoch mit mehr Motivation beseitigt werden könnten (!), was mehr Geld bedeutete. Der Ehemann gab noch einige Dutzend Euro und die Operation wurde weitergeführt. Gleich daneben geschah das genau gleiche bei einer Darmoperation. Der Zivilist war aber hier ein Abgeordneter des Parlaments...
    Nach der Operation beruhigte sich die Lage der Frau bzw. die Blutung wurde einfach gestoppt. Sie wurde dann in ihrem Zimmer für ein, zwei Wochen allein gelassen, nichts von Rehabilitation oder Therapie, denn die Frau konnte ihr Gesicht nicht mehr bewegen, nicht mehr sprechen, nicht mehr aufsitzen, nichts, nur hören. Währenddessen organisierte die Familie die Überführung ins Ausland, wo sie wohnten. Mit dem Roten Kreuz war die Frau innerhalb von drei Stunden in einem der besten Rehabilitationskliniken ihres Wohnlandes. Dort waren die Ärzte und das Pflegepersonal schockiert. Sie hatten noch nie so etwas gesehen. Wie konnte die Frau in dieser Lage mehrere Tage lang allein gelassen werden, ohne Therapie? In Skopje wurde übrigens der Familie gesagt, sie sollen der Frau mehr flüssige Nahrung mitbringen. Sie taten dies und am nächsten Tag waren die Lebensmittel wirklich weg. Als sie eine ehrliche Krankenschwester fragten, ob der Frau das Essen von ihnen gefiel, sagte sie, dass die Ärzte und das Pflegepersonal alles selber gegessen hätten. Sie gingen in das Zimmer der Frau und klauten ihr die Lebensmittel von der Familie... Einer hirnkranken Frau, die nicht mehr sehen konnte. Eine leichte Beute für dieses Arsch-Krankenhaus.
    Im Ausland machte die Frau dann schnell Fortschritte und innerhalb ein oder zwei Wochen konnte sie schon ihre ganze rechte Körperhälfte bewegen.

    Das war eine traurige und unglaubliche Geschichte vom desolaten Gesundheitssystem Mazedoniens. Hier habt ihr eure kranken Politiker, die sich nicht um das Volk sondern um ihre eigene Hosentasche scheren, dass sie voller und voller wird. Schande über sie!

    Quelle?


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Zoran würde sagen Schwachsinn. Die Spitäler in Mazedonien sind aus Gold gebaut...

    Ich sage das ist tragisch denn ich kenne das all zu gut. Mäuse von denen eine Katze Albträume bekäme sind in den Mazedonischen Spitälern in der Tagesordnung. Menschen die im Korridor sterben weil sie kein Geld haben um die Ärzte zu bestechen. Menschen die im Krankenbett erbrechen und dir Bettwäsche erst nach Wochengewechselt werden. Das alles und noch viel mehr gehört zu Mazedonien.

    Wer aber im Ausland lebt hat normalerweise kein Gesundheitsbüchlein in Mazedonien und diese Person geht auch noch in ein Staatliches Krankenhaus ?? Es gäbe andere Möglichkeiten wie z.B. Die kranke Person in eine private Klinik zu bringen oder gar ausfliegen mit Rega oder sonst was.

    Was ist dein Problem Shiptar das du mich im ersten Atemzug nennst?

  10. #990
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.949
    Еби се. И по твојот коментар се повторно: Еби се.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 19:00
  2. Mazedonier in Albanien | Македонци во Албанија
    Von Čento im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 18:50
  3. Šar Planina | Шар Планина | Bjeshkët e Sharrit
    Von Čento im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 15:32
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 18:49
  5. Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:54