BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 129 von 299 ErsteErste ... 2979119125126127128129130131132133139179229 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 2982

Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey

Erstellt von Popeye, 24.12.2007, 03:46 Uhr · 2.981 Antworten · 252.202 Aufrufe

  1. #1281
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Kraftprotz am BosporusTürkei greift nach den Sternen

    von Johannes Graf
    Mit neiderregenden Wirtschaftsdaten und einer selbstbewussten Außenpolitik macht die Türkei von sich reden. Ankara schafft in der Region ein eigenes Machtzentrum. Und bis zum symbolisch wichtigen Jahr 2023 will die Türkei auch in der Welt zu den wichtigsten Nationen gehören. Ganz ohne die EU wird das allerdings wohl nicht gehen.
    Ende des 19. Jahrhunderts liegt das Osmanische Reich am Boden. Der Staat ist bankrott, immer mehr Völker in dem Riesenreich wagen den Schritt in die Unabhängigkeit, weltpolitisch schenkt dem einst als europäische Großmacht angesehenen Land kaum jemand mehr Beachtung. Zar Nikolaus I. bringt es mit dem vielzitierten Ausdruck "Der kranke Mann am Bosporus" auf den Punkt.


    Heute, über 100 Jahre später, strotzt der Ex-Patient nur so vor Kraft. In der Aufzählung der Schwellenländer, die in den kommenden Jahren und Jahrzehnten aufholen und Teile der Industrienationen überholen werden, fehlt, neben China, Südafrika und Brasilien, niemals die Türkei. Die wirtschaftliche Entwicklung, die der Nachfolgestaat des Osmanischen Reichs hinlegt, ist rasant.
    Türkische Wirtschaft boomt und boomt

    Mit Ausnahme der Krisenjahre 2008 und 2009 lag das Wirtschaftswachstum in der Türkei im vergangenen Jahrzehnt immer bei rund 5 Prozent oder höher. 2010 gelang gar ein Anstieg um 9 Prozent, für 2011 liegen noch keine endgültigen Daten vor. Prognostiziert wurde ein Plus um 7,5 Prozent. Nach der Rezession kam das Land schneller wieder auf die Beine als viele andere. Mittlerweile ist das Land die siebzehntgrößte Volkswirtschaft der Welt.
    Das hat Gründe: Systematisch ist die AKP-Regierung unter Recep Tayyip Erdogan darangegangen, die türkische Wirtschaft auf Erfolg zu trimmen. Staatsunternehmen privatisierte, den Haushalt sanierte sie. Das Steuersystem modernisierten die Reformer radikal. Damit blühten große Unternehmen und Wirtschaftszweige, aber auch der türkische Mittelstand auf

    Wirtschaftswachstum der Türkei (Quelle: Eurostat)
    Jahr BIP - Türkei BIP - EU 27

    2003 +5,3 % +1,4 %
    2004 +9,4 % +2,5 %
    2005 +8,4 % +2,0 %
    2006 +6,9 % +3,3 %
    2007 +4,7 % +3,2 %
    2008 +0,7 % +0,3 %
    2009 -4,8 % -4,3 %
    2010 +9,0 % +2,0 %
    2011 +7,5 % (Prognose) +1,5 %

    .Kraftprotz am Bosporus: Türkei greift nach den Sternen - n-tv.de

  2. #1282
    Kejo
    Dow Jones Nachrichten:

    DJ PRESSEMITTEILUNG/DDP DIRECT

    Türkischstämmige Unternehmen in Deutschland Wirtschaftsfaktor der Gegenwart und Zukunft (mit Bildern)

    (ddp direct) Am 27. April 2012 veranstaltet ATIAD e.V., Verband türkischer Unternehmer und Industrieller in Europa, im Congress Center Düsseldorf (CCD) zum dritten Mal den Tag der Türkischen Wirtschaft in Deutschland.

    Düsseldorf, 30.03.2012. Türkischstämmige Unternehmen sind in den letzten Jahren zu einem beachtlichen Wirtschaftsfaktor auf dem deutschen Markt geworden. 82.000 Unternehmer und Unternehmerinnen mit türkischen Wurzeln und rund 400.000 Beschäftigten erwirtschaften jährlich einen Umsatz von rund 40 Mrd. . Prognosen zeigen, dass sich diese Zahlen in den nächsten 15 Jahren nahezu verdoppeln werden. Unter ihnen befinden sich global agierende Hightech-Firmen genauso wie klassische Betriebe aus der Gastronomie. Auch die Türkei selbst zeichnet sich durch ein starkes Wirtschaftswachstum (2011:11,6%) und einen hohen Innovationsgrad im Industrie- und Dienstleistungssektor aus. Beide Entwicklungen beflügeln auch die Handelsbeziehungen zwischen der Türkei und Deutschland: Innerhalb der letzten 10 Jahre hat sich das Handelsvolumen zwischen den beiden Ländern auf mehr als 26 Milliarden Euro verdoppelt . Türkischer Unternehmer und Unternehmerinnen in Deutschland und der Türkei sind äußerst gefragte Geschäftspartner!



    Aktien - Chartchecks - IPO - Nachrichten | www.4investors.de

  3. #1283

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    83
    ? gibt es eigentlich offizielle Zahlen, wieviel Kunstdünger in der Türkei verbraucht werden?
    der Jahresverbrauch ist interessant.

    Oliven? Marmarabirlik, was`n sonst!

  4. #1284

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    4.290
    Water pipeline ‘vital’ for Turkish Cypriots



    NICOSIA - Anatolia News Agency


    Turkish officials arrive in Northern Cyprus for the ground-breaking ceremony
    at the Geçitköy damn where water from Turkey will be carried to the island. AA photo

    The water pipeline project from Turkey to Northern Cyprus is crucially important for the future of Turkish Cypriots, Turkish Cypriot President Derviş Eroğlu said yesterday.

    The water to be carried to Cyprus from Turkey is crucial for the future of Turkish Cypriots,” Eroğlu said at an official meeting with the Turkish Forestry and Water Works Minister Veysel Eroğlu, who came to Northern Cyprus for a groundbreaking ceremony at the Geçitköy Dam. The dam is the place where water carried from Turkey to the island will be held.

    “I made a promise that the water project would be completed on March 7, 2014,” Eroğlu said while responding to reporters’ questions. “It is a project of the century.”

    “If an agreement is reached and [Greek Cyprus] wants water, we may consider providing it to them,” he added, responding to a question on what would happen if Greek Cyprus also experienced problems concerning water.

    The president also said Northern Cyprus was currently working on an electricity transfer project from Turkey to the island.

    Meanwhile, the Turkish Forestry and Water Works Minister Veysel Eroğlu said: “This is a project that connects the heart of the motherland to Northern Cyprus.” He explained that the total cost of the water pipeline project would be nearly 1.1 billion Turkish Liras, would transfer 75 million cubic meters of water per year, and would be nearly 80 kilometers long.

    March/31/2012
    ECONOMICS - Water pipeline

  5. #1285
    Kejo
    Zitat Zitat von VelikaPlanina Beitrag anzeigen
    ? gibt es eigentlich offizielle Zahlen, wieviel Kunstdünger in der Türkei verbraucht werden?
    der Jahresverbrauch ist interessant.

    Oliven? Marmarabirlik, was`n sonst!
    Laut Aussagen des türk. Landwirtschaftsministers Herr Mehdi Eker:

    2002:
    30 Mio. Tonnen Obst und Gemüse produziert.
    50.000 bis 56.000 Tonnen Pestizide verwendet.

    2011/12:
    40 Mio. Tonnen Obst und Gemüse produziert.
    35.000 Tonnen Pestizide eingesetzt.

  6. #1286
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.335
    Turkey grows 8.5 percent in 2011 despite global woes

    ISTANBUL- Hürriyet Daily News










    Turkey's economy expanded by 5.2 percent in the fourth quarter of last year, as gross domestic product growth for the whole of 2011 reached 8.5 percent. April/02/2012


    ECONOMICS - Turkey grows 8.5 percent in 2011 despite global woes

  7. #1287
    Kejo
    Türkei für Deutschland immer wichtigerer Handelspartner

    Die Türkei ist für Deutschland ein immer wichtigerer Handelspartner.









    Versenden


    Drucken



    Die Türkei ist für Deutschland ein immer wichtigerer Handelspartner. In den vergangenen zehn Jahren vervierfachten sich die Exporte in die Türkei, die Importe aus dem Land verdoppelten sich, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Deutsche Unternehmen führten demnach Waren im Wert von 20,1 Milliarden Euro in die Türkei aus, während sie von dort Waren im Wert von 11,7 Milliarden Euro einführten.
    Die Türkei lag damit bei den Ausfuhren auf Platz 15 der wichtigsten Handelspartner Deutschlands, 1,9 Prozent der Exporte gingen dorthin. Bei den Einfuhren belegte das Land den 20. Rang - 1,3 Prozent der nach Deutschland importierten Güter stammten von dort. Die wichtigsten deutschen Exportgüter waren Autos und Autoteile, Maschinen und chemische Erzeugnisse. Aus der Türkei importiert Deutschland vor allem Bekleidung, aber auch Autos sowie Autoteile und Maschinen.
    Türkei für Deutschland immer wichtigerer Handelspartner | STERN.DE

    Weiter so!

  8. #1288
    Kejo
    Auch mit Europäische Union baute die Türkei trotz Problemen in politischen Beziehungen ihre wirtschaftlichen Kooperationen aus. Nach Angaben der EU-Statistikbehörde von Mitte März überholte die Türkei im letzten Jahr Japan und belegte Platz 6 der Liste der Handelspartner der Union.
    ntv.de


    Nicht aufhören!

  9. #1289
    leylak
    Portugiesischer Außenminister lobt Wirtschaftswachstum der Türkei!!!!


    Türkei und Portugal wollen Beziehungen ausbauen / TRT-Deutsch

  10. #1290

    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    79

    Beitrag Istanbul erhält dritte Brücke über den Bosporus

    Istanbul erhält dritte Brücke über den Bosporus

    Foto © APA

    Die türkische Metropole Istanbul erhält eine dritte Autobahnbrücke von Europa nach Asien. Die rund 1,3 Kilometer lange und 4,5 Milliarden Euro teure Brücke über den Bosporus wird rund 30 Kilometer nordöstlich der Innenstadt in der Nähe des Schwarzen Meeres gebaut, wie Verkehrsminister Binali Yildirim mitteilte. Das Projekt dient der Entlastung der beiden bereits bestehenden Bosporusbrücken.
    In der Zwölf-Millionen-Stadt Istanbul hat der Straßenverkehr in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen. Zu den Stoßzeiten sind lange Staus und Wartezeiten vor den beiden Bosporusbrücken zur Normalität geworden. Brückengegner argumentieren, der Staat solle eher in einen Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs investieren. Kritisiert wird das Projekt auch, weil für die Brücke und die dazugehörige Autobahn Wälder gerodet werden sollen. Binali kündigte an, zum Teil würden die Bäume nicht gefällt, sondern umgepflanzt.
    Die türkische Regierung dachte seit längerem über eine dritte Brücke nach, hatte den Standort bisher aber geheim gehalten, um Landspekulationen zu verhindern. Die Brücke soll an die sogenannte Transeuropäische Autobahn angeschlossen werden, die von der Türkei nach Bulgarien und von dort aus weiter nach Westeuropa führt.
    Quelle: APA


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5296
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 20:38
  2. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 16:46
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16