BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 162 von 298 ErsteErste ... 62112152158159160161162163164165166172212262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.611 bis 1.620 von 2980

Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey

Erstellt von Popeye, 24.12.2007, 03:46 Uhr · 2.979 Antworten · 252.006 Aufrufe

  1. #1611
    Kejo
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht täusche, wurde der türkische Energiesektor schon Ende der '90er Privatisiert. Ich halte es für keine gute Idee, den Energiesektor eines Landes zu privatisieren. Energie gehört zu den Bereichen, zusammen mit dem Eisenbahn- und Straßennetz, dass einen Staat am Leben erhält und den Staat auch Unsummen gekostet hat. So etwas darf nicht privatisiert werden.
    Warum nicht? Die türkischen Stromnetze wurden für viel Geld privatisiert und das ist auch gut so.

    Der Staat...

    1. hat hat nicht das Geld, um alle Netze zu modernisieren.
    Folge: steigende Kosten für alle, kostspielige Stromausfälle

    2. ist gegenüber Stromdieben nachgiebiger als Private.
    Folge: dadurch entstehen der Gemeinschaft - allen - Kosten, unfair, weil einige auf Kosten anderer sich bereichern

    3. hat Unsummen durch den Verkauf kassiert.
    Folge: das Geld kann woanders investiert werden

    4. hat die Privaten dazu verpflichtet, die Netze zu modernisieren.
    Folge: wieder eine Ersparnis für Staat und damit die Gemeinschaft, kann u.U. sogar die Strompreise verringern

    Nicht jede Privatisierung ist ein Ausverkauf von nationalen Interessen, mein Lieber.

  2. #1612
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht täusche, wurde der türkische Energiesektor schon Ende der '90er Privatisiert. Ich halte es für keine gute Idee, den Energiesektor eines Landes zu privatisieren. Energie gehört zu den Bereichen, zusammen mit dem Eisenbahn- und Straßennetz, dass einen Staat am Leben erhält und den Staat auch Unsummen gekostet hat. So etwas darf nicht privatisiert werden.

    Die Privatisierungen können jederzeit reverstaatlicht werden. Privatisierungen an sich sind nicht das Problem, sondern die Investitionen, die von den zusätzlichen Einnahmen erziehlt werden.

    Da habt ihr Griechen leider versagt. Ohne Investitionen von außen gibt es für die südliche Hemisphäre leider keine Entwicklungsmöglichkeiten.

    Die Welt ist halt ein "global village" geworden.

    - - - Aktualisiert - - -

    3. hat Unsummen durch den Verkauf kassiert.
    Folge: das Geld kann woanders investiert werden
    In dem Punkt stimme ich mit dir nicht überein.

  3. #1613
    Kejo
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die Privatisierungen können jederzeit reverstaatlicht werden. Privatisierungen an sich sind nicht das Problem, sondern die Investitionen, die von den zusätzlichen Einnahmen erziehlt werden.

    Da habt ihr Griechen leider versagt. Ohne Investitionen von außen gibt es für die südliche Hemisphäre leider keine Entwicklungsmöglichkeiten.

    Die Welt ist halt ein "global village" geworden.

    - - - Aktualisiert - - -



    In dem Punkt stimme ich mit dir nicht überein.
    Womit? Dass das Geld woanders investiert werden kann, oder dass der Staat Milliarden erzielt halt dadurch?

  4. #1614
    Yunan
    Das gilt nur von man weiterhin davon ausgeht, dass keine wissenschaftlichen Zentren in der Region entstehen und gefördert werden um Ideen zu generieren. Dann ist natürlich klar, dass man sich nie richtig entwickeln und entfalten kann. Eine Idee für die Region wäre, Forschungsallianzen oder sogar gemeinsame Institute im Bereich der Erneuerbaren Energien in der Region Gr.-Tr- und Tr.-Balkan zu gründen und den Versuch zu unternehmen, eine Vorreiterrolle bei Solarkraftwerken etc. einzunehmen. Gerade Gr. und die Türkei mit ihrem sonnenreichen und trockenen Klima sind Ideal dafür geeignet und natürlich auch alles was weiter südlich ist. Würde so etwas erst einmal stehen, könnte man auch arabische Partner suchen und den Ländern so zu mehr Ölunabhängigkeit verhelfen, denn eines ist heute schon klar: Die Energie der Zukunft wird aus Nordafrika, Syrien, Saudi-Arabien, dem Irak und dem Iran kommen.
    Während die Türkei gute Beziehungen zum Iran etc. vorweisen kann, kann Griechenland dies mit Ägypten, Libyen und auch Syrien.

    Das ganze hat so ein Potenzial, dass sich meine Gedanken schon wieder überschlagen...

  5. #1615
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Womit? Dass das Geld woanders investiert werden kann, oder dass der Staat Milliarden erzielt halt dadurch?
    Die Institutionen wurden sehr unter Wert verstaatlicht aber anders beißen die Investoren nicht an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das gilt nur von man weiterhin davon ausgeht, dass keine wissenschaftlichen Zentren in der Region entstehen und gefördert werden um Ideen zu generieren. Dann ist natürlich klar, dass man sich nie richtig entwickeln und entfalten kann. Eine Idee für die Region wäre, Forschungsallianzen oder sogar gemeinsame Institute im Bereich der Erneuerbaren Energien in der Region Gr.-Tr- und Tr.-Balkan zu gründen und den Versuch zu unternehmen, eine Vorreiterrolle bei Solarkraftwerken etc. einzunehmen. Gerade Gr. und die Türkei mit ihrem sonnenreichen und trockenen Klima sind Ideal dafür geeignet und natürlich auch alles was weiter südlich ist. Würde so etwas erst einmal stehen, könnte man auch arabische Partner suchen und den Ländern so zu mehr Ölunabhängigkeit verhelfen, denn eines ist heute schon klar: Die Energie der Zukunft wird aus Nordafrika, Syrien, Saudi-Arabien, dem Irak und dem Iran kommen.
    Während die Türkei gute Beziehungen zum Iran etc. vorweisen kann, kann Griechenland dies mit Ägypten, Libyen und auch Syrien.

    Das ganze hat so ein Potenzial, dass sich meine Gedanken schon wieder überschlagen...
    Die politischen Differenzen sind ausschlaggebend in dieser Hinsicht aber die türkische Seite hat gewisse Schritte in die richtige Richtung unternommen.

    http://www.israelnetz.com/wissenscha.../#.ULOcz2fB1vk

    http://www.deutsch-tuerkische-nachri...r-die-tuerkei/

    um zwei Beispiele zu nennen. Wie die Situation in Gr ist, kann ich nicht sagen.

  6. #1616
    Yunan
    Ich rede nicht von einem Gr. mit diesem Politikern und diesem System. Mit einer vom Westen gekauften Polit-Kaste kannst du es vergessen.

  7. #1617
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich rede nicht von einem Gr. mit diesem Politikern und diesem System. Mit einer vom Westen gekauften Polit-Kaste kannst du es vergessen.
    Ich fürchte, da wird sich in Gr langfristig auch nichts tun.

  8. #1618
    Kejo
    Welche Insitutionen wären das?

  9. #1619
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Welche Insitutionen wären das?
    Da gibt es schon einige Beispiele aber als Beispiel kann man z.B

    Türk Telekom nennen

    - Avea

    - Telsin

    - Einige Banken

    Das Problem ist nicht die Privatisierung an sich, sondern die schiere Masse. Wenn du die Mehrheit bei systemischen Institutionen verlierst, wirst du später Schwierigkeiten haben.

  10. #1620
    Kejo
    Ich wusste, dass Du die TürkTelekom nennen wirst, aber das ist definitiv nicht richtig. Die TürkTelekom war zum Zeitpunkt der Privatisierung unmodern, zurückgeblieben und sie hatte das Zeitalter des DSL so gut wie verschlafen. Technologisch war das Unternehmen uralt, Toruko.

    Viele unserer Bürger denken, dass sie beim Verkauf nur einmal profitieren würden (der Preis). Das ist aber Blödsinn. Das Unternehmen wurde erfolgreich restrukturiert und modernisiert. Davor war es ein Steinzeit-Unternehmen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5296
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 20:38
  2. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 16:46
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16