BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 195 von 298 ErsteErste ... 95145185191192193194195196197198199205245295 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.950 von 2972

Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey

Erstellt von Popeye, 24.12.2007, 03:46 Uhr · 2.971 Antworten · 251.640 Aufrufe

  1. #1941

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Mordy Beitrag anzeigen
    Rosige Aussichten für Windenergieindustrie der Türkei

    Dünya – Ihr riesiges Wind- und Sonnenenergiepotenzial kann die Türkei, die die Verwendung einheimischer Ressourcen zur Stromerzeugung nach und nach steigert, in den nächsten 10 Jahren in ein wahres regionales Kraftpaket für erneuerbare Energien verwandeln.

    Die Windenergie wird bis 2023 20.000 Megawatt (MW) der 120.000 MW Gesamtstromleistung des Landes ausmachen. Im Gegensatz zu Europa, wo der Großteil der leicht zugänglichen Formen der erneuerbaren Energien bereits fast vollständig ausgeschöpft ist, stellt die Türkei und ihr weitestgehend unausgenutztes Windpotenzial eine lukrative Möglichkeit für Energieunternehmen dar, die langfristiges Wachstum suchen.

    „Das Windpotenzial der Türkei ist 25-30 Prozent höher als das von Europa,“ so der Präsident des Türkischen Windenergieverbandes (TÜREB) Mustafa Serdar Ataseven. Ataseven meinte bei einer Zusammenfassung des letzten Jahres aus Sicht der Windenergie, dass 2013 aufgrund von Kapazitätssteigerungen und neuen Investitionen ein gutes Jahr gewesen sei.

    „700 MW wurden letztes Jahr neu in das Stromnetz eingespeist, die installierte Stromleistung aus Windenergie hat 3000 MW erreicht und 1000 MW befinden sich in Bau,“ merkte Ataseven an.

    „2014 werden Windfarmen mit einer kombinierten Kapazität von 800-1000 MW an das Netz angeschlossen und die Gesamtkapazität auf 3800-4000 MW gesteigert,“ sagte er in Bezug auf das Branchenziel im neuen Jahr.

    Die installierte Stromleistung des Landes in Höhe von 62.000 MW zum Jahresende 2013 wird 2023 voraussichtlich 120.000 MW erreichen, wobei ein Drittel davon aus erneuerbaren Quellen erzeugt wurde.

    Rosige Aussichten für Windenergieindustrie der Türkei - Invest in Turkey




    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Türkische Autobranche bereitet sich auf neue Investitionen und Kapazitätssteigerung vor


    Sabah – Die Autoindustrie der Türkei bereitet sich auf den Erhalt neuer Investitionen von weltweit führenden Automobil- und Ersatzteilherstellern vor. Laut den Investitionszertifikaten, die in dieser Branche tätigen Unternehmen erteilt wurden, wird die Autoindustrie in den nächsten 2 Jahren Investitionen in Höhe von 5,8 Mrd. TRY (ungef. 2,6 Mrd. US-Dollar) erhalten, die in Aktivitäten die Kapazitätssteigerung, die Hinzufügung neuer Modelle und die Forschung und Entwicklung fließen werden.
    Die vom Verband der Automobilhersteller (OSD) gesammelten Daten zeigen, dass Automobilherstellern und Ersatzteilzulieferern seit dem Inkrafttreten des neuen Programms für Investitionsanreize im Juni 2012 insgesamt 142 Investitionsanreize zuerkannt wurden.

    Eine Analyse der Investitionsanreize zeigt, dass die größten Kraftfahrzeughersteller in der Türkei 3,2 Mrd. TRY investieren und 2400 Arbeitsplätze schaffen und Ersatzteilhersteller 2,5 Mrd. TRY investieren und 6700 Arbeitsplätze schaffen werden. Infolge von Werksverbesserungen, der Eröffnung von neuen Montagereihen und Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sollen insgesamt 9000 Arbeitsplätze in den nächsten 2 Jahren geschaffen werden. Mit der Umsetzung der geplanten Investitionen wird die gesamte Automobilproduktionskapazität in der Türkei 1,7 Millionen pro Jahr erreichen.

    Das Volumen der Automobilproduktion der Türkei, die die Heimat von Produktionsstätten von globalen Automobilherstellern wie Ford, Fiat, Toyota, Honda, Renault and Hyundai ist, wird 2013 insgesamt 1,13 Millionen Fahrzeuge erreichen, eine Steigerung von 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2013 wurden 853.000 Automobile im Land verkauft, eine Steigerung von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

    Der extrem wichtige Sektor führte mit Lieferungen im Wert von 21,3 Milliarden US-Dollar von insgesamt 151,7 Mrd. US-Dollar auch die Exporte der Türkei an.

    Türkische Autobranche bereitet sich auf neue Investitionen und Kapazitätssteigerung vor - Invest in Turkey
    Wieviel energie benötigt die türkei denn insgesamt? Bzw wieviel wird jährlich verbraucht?

  2. #1942

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589

  3. #1943

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Die Republikaner werden auch Obama stürzen und in der Türkei Erdogan.

  4. #1944

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Die Republikaner werden auch Obama stürzen und in der Türkei Erdogan.
    Abwarten...

  5. #1945

    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.589
    http://m.welt.de/article.do?id=reise...projekt-werden

    Dürfen die einfach so auf türkisch-zyprischem boden bauen ohne genehmigung der türkischen regierung?

  6. #1946

  7. #1947
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.943
    Könnte man nicht, um dem Lira Fall entgegen zu wirken einfach viel Ausgeben die Inflation Hochschrauben. Viel Gold kaufen und damit eine neue Währung einführen?
    Die Türkei kauft ja schon massig viel gold, was eigentlich klug ist.

  8. #1948
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Könnte man nicht, um dem Lira Fall entgegen zu wirken einfach viel Ausgeben die Inflation Hochschrauben. Viel Gold kaufen und damit eine neue Währung einführen?
    Die Türkei kauft ja schon massig viel gold, was eigentlich klug ist.
    Jetzt verstehe ich um einiges besser, warum Griechenland so abgestürzt ist. Das, was du schreibst, ergibt keinen Sinn.

    Was man machen kann und macht, um den Verfall entgegenzuwirken, ist, ew einen Teil der Dolarreserven verkaufen und Lira damit kaufen. Der Goldkauf ist auch eine Möglichkeit, den Wert des Geldes nachhaltig zu sichern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Den Leitzinssatz muss man auch anheben, um Geld vom Umlauf zu nehmen. Diese Maßnahme ist aber halt nicht gut für die Konjuntur

  9. #1949
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.638
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Könnte man nicht, um dem Lira Fall entgegen zu wirken einfach viel Ausgeben die Inflation Hochschrauben. Viel Gold kaufen und damit eine neue Währung einführen?
    Die Türkei kauft ja schon massig viel gold, was eigentlich klug ist.
    Auch wenn es viele unsere Tuerkischen usern nicht wahrhaben wollen, und glauben das ich anfangen will zu hetzen.
    Ich werde dir die Antwort dafuer geben, (was ich schon bereits vor jahren hier staendig immer sagte)
    Die Tuerkische wirtschafts basiert sich auf einer blase die noch groesser ist als die in Griechenland.
    Es gibt kein reales geld, schulden werden mit anderen schulden beglichen, fast jedes tuerkisches haushalt besitzt 3-4 kreditkarten.
    irgendwann wird es auch da ein knall geben, und ich befuerte es wird da noch schlimmer sein als wie es bei uns grad ist.
    viele türken die im ausland arbeiten und viel geld gespart haben, und es in der heimat gebracht haben, haben jetzt schon ueber 30% ihres geldes verloren.

    die wirtschaft die in denn letzen jahren so explodiert ist nach oben, ist nur entstanden weil Herr Erdogan es so wolte um die statistiken zu verschönern.
    damit kurzfristig die bevoelkerung ausgesorgt hatt und ihn wieder wählt

    doch alles hat seine zeit..und irgendwann wird ihnen das einhollen.

    Es wurden staendig kredit genommen, und in strassen, flughaefen, gebaeuden etc. direkt investiert..um so kuenstlich die wirtschaft nach oben zu treiben.
    ich selber war ofters in Istanbul und in Izmir...das erste was mit aufgefallen ist, waren Voll-ultra-mega Moderne Hochhäuser in Istanbul, die aber fast leer standen!

    Das ist ein anzeichen von einer großen Immobilien - Blase.

    Ich werde nichts mehr dazu sagen, nicht das wieder einige denken ich will hier hetzen..abwarten und Tee trinken.
    leider hat man von griechenland nicht gelernt.

    keiner braucht mich zu zitieren ich werde eh nicht antworten...

  10. #1950
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Von tuten und blasen keine Ahnung aber groß reden

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5296
    Letzter Beitrag: Gestern, 20:38
  2. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 16:46
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16