BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 202 von 298 ErsteErste ... 102152192198199200201202203204205206212252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.011 bis 2.020 von 2980

Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey

Erstellt von Popeye, 24.12.2007, 03:46 Uhr · 2.979 Antworten · 251.928 Aufrufe

  1. #2011
    Avatar von Mordy

    Registriert seit
    23.12.2012
    Beiträge
    273
    Şahdeniz projesi 27 yılda 28 milyar dolar getirecek

    Geçen yıl Şahdeniz projesinden 265 milyon dolar gelir elde edildiğini söyleyen Bakan Yıldız, bunun ikiye katlanacağını ve 27 yılda 28 milyar dolar gelir elde edileceğini söyledi.

    Enerji ve Tabii Kaynaklar Bakanı Taner Yıldız, Yenilenebilir Enerji Genel Müdürlüğü tarafından "Üçüncü Ülke Eğitim Programı, Sanayide Enerji Verimliliği ve Yönetimi" toplantısının ardından basın mensuplarının sorularını yanıtladı.HİSSELER İÇİN 1 MİLYAR DOLAR ÖDENECEK

    Şahdeniz-2 Projesine ilişkin atılan imzaların anımsatılması üzerine Yıldız, bu projede TPAO ve BOTAŞ'ın hisselerinin yüzde 19'ü yükseldiğini kaydetti. Türkiye'nin TANAP'taki hissesinin yüzde 20'den yüzde 30'a çıktığını, bu hisse artışı karşısında 1 milyar 450 milyon dolarlık ödeme yapılacağını belirten Yıldız, proje için 2018 yılı sonuna kadar 45 milyar dolarlık harcama gerçekleştirileceğini ifade etti.
    27 YILDA HEDEF 28 MİLYAR DOLARLIK GELİR

    Enerji Bakanı Yıldız, konuşmasına şöyle devam etti: "Bizim geçen yıl Şahdeniz Projesinden gelirimiz 265 milyon dolar civarındaydı. Bunun iki katına çıkmasını bekliyoruz. Yalnızca bununla kalmayacağız. 27,8 milyar dolarlık brüt gelir hedefliyoruz 2041 yılı sonuna kadar."

    ?ahdeniz projesi 27 y?lda 28 milyar dolar getirecek - En son haber

  2. #2012
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.829
    Türkei erhofft sich große Gewinne aus dem Shah Deniz Projekt

    Deutsch Türische Nachrichten | 05.06.14, 12:37
    Die Türkei erhöht seine Investitionen für die Gasfelder in Aserbaidschan. Der türkische Energieminister erwartet bis 2019 die Ölproduktion zu verdoppeln. Durch das Projekt rechnet man mit Bruttoeinnahmen in Höhe von 27,8 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2041.


    Die Stadt Baku am Kaspischen Meer in Aserbaidschan. (Foto: flickr/ Bailovo, Baku, Azerbaijan by David Davidson CC BY 2.0)



    Auf einer Tagung sagte der türkische Energieminister Taner Yildiz, dass die Türkei vergangenes Jahr 265 Millionen Dollar durch das Shah Deniz Projekt in Aserbaidschan eingenommen hätte (mehr hier). Er erwarte, diese Zahl noch in diesem Jahr zu verdoppeln. Die staatseigene Erdölgesellschaft TPAO werde für 1,45 Milliarden Dollar zehn Prozent des Shah Deniz Konsortiums erwerben. Es ist eines der größten Erdgasvorkommen der Welt mit beinahe 1,4 Billionen Kubikmeter (mehr hier).
    Am Freitag unterzeichnete die Türkei einen Vertrag mit Aserbaidschan. Dabei wurde der Anteil am Shah Deniz Gasvorkommen von neun auf 19 erhöht. Der Anteil an der Transanatolischen Gas Pipeline (TANAP) wurde ebenfalls von 20 auf 30 Prozent erhöht (mehr hier).
    Dem Vertrag zufolge hat die Türkei das Recht auf einen 19-prozentigen Anteil der neun Milliarden Kubikmeter Erdgas am Shah Deniz Feld. Zudem hat das Land einen Anspruch auf 20 Prozent des geförderten Erdöls aus diesem Feld, berichtet World Bulletin.
    Der türkische Energieminister startete ein Energie-Trainingsprogramm für die Energieeffizienz und Management gemeinsam mit der Türkisch-Internationalen Behörde für Zusammenarbeit und Entwicklung (TIKA). Ziel sei es, dass die Türkei zum Zentrum der Energieeffizienz werde.
    20 Funktionäre aus 13 Ländern, darunter Iran, Ukraine, Aserbaidschan würden an diesem Trainingsprogramm im Juni teilnehmen, so das Blatt weiter.
    Bislang schulte die Türkei 242 Funktionäre aus 25 Ländern im Umgang mit Energieeffizienz und Management in der Industrie in Zusammenarbeit mit TIKA.


    Türkei erhofft sich große Gewinne aus dem Shah Deniz Projekt | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

  3. #2013
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    immer mehr iraner und israelis kommen als touristen nach antalya zum vergleich zum letzten jahr sind die zahlen der iranischen touristen um 446 % und der israelis um 164% angestiegen.
    Gehört dazu aus Alanya:


  4. #2014
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.832
    Ein schwarzer Tag für Frankfurt a.M.





    Heute erfolgt unter hoher Prominenz der erste Spatenstich für den größten Flughafen der Welt.

    Ýþte üçüncü havalimanýnýn tüm özellikleri - Hürriyet EKONOMÝ

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Temel atma töreninde büyük izdiham!

    Bugün saat 16.00 da yapılacak 3. Havalimanı temel atma töreni için İstanbul’un dört bir yanından otobüsler tören alanına geliyor.


    Arnavutköy ilçe sınırları içerisinde yer alan 3. Havalimanı temel atma töreni için 2 binden fazla otobüs ve minibüs, bölgeye törene katılacak vatandaşları getiriyor.
    Yıllık 150 milyon yolcu kapasitesi ve birbirinden bağımsız altı pisti ile dünyanın en büyüğü olacak 3'üncü Havalimanı için geri sayım başlıyor. Temeli bugün Başbakan Recep Tayyip Erdoğan tarafından atılacak havalimanının Avrupa'nın ulaşım merkezi haline geleceği yerli-yabancı tüm uzmanlarca öngörülüyor. 22 milyar 152 milyon Euro’luk kira bedeli ve 10 milyar 247 milyon Euro yatırım maliyetiyle Cumhuriyet tarihindeki en yüksek yatırımı.

    İSMİNİ BAŞBAKAN AÇIKLAYACAK
    Havalimanının isminin Başbakan Erdoğan tarafından yarın yapılacak törende açıklanması bekleniyor. İnşaat çalışmalarının 24 saat esasına göre yapılacağı yeni havalimanının ismi şimdilik İstanbul Grand Airport (Büyük Havaalanı) olarak geçiyor.




    Kaynak: Kokpit Aero

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    100 bin kişiye doğrudan istihdam sağlayacak

    İlk etabı 2018 yılı içinde tamamlanacak olan tesisle 100 binden fazla kişiye doğrudan, 300 binden fazla tedarikçiye de iş imkanı sağlayacak. Oluşturduğu katma değerle 1,5 milyondan fazla insanı etkileyecek.


    RAKAMLARLA YENİ İSTANBUL HAVALİMANI
    · Yıllık 90 milyonluk yolcu kapasitesi ile dünyanın en büyük terminali.
    · Çevreye duyarlı terminal tasarımı.
    · Cami, hastane, otel ve diğer karma yapılara sahip Havalimanı Şehri.
    · Yılda 200 milyon yolcuya kadar artırılabilir ağırlama kapasitesi.
    · 150 bin m2’den fazla ticari, toplam 1.5 milyon m2’den fazla terminal kapalı alanı.
    · Toplamda 80 milyon m2’lik proje alanı.
    · Doğrudan 100 bin çalışan, 300 bin tedarikçi ve 1.5 milyon kişi ile birlikte toplamda yaklaşık 2 milyon kişinin paylaşacağı katma değer.
    · Dört fazlık inşa süreci sonunda en büyük yolcu uçaklarının da inebileceği toplam 6 pist.
    · Hızlı tren, tren, metro ve otoyol ile şehir merkezine 25 dakikada ulaşım.

    Kaynak: Kokpit Aero

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Tarihi 3. Havalimanı temel atma töreni başladı

    İlk etabı 2018 yılı içinde tamamlanacak olan tesisle 100 binden fazla kişiye doğrudan, 300 binden fazla tedarikçiye de iş imkanı sağlayacak. Oluşturduğu katma değerle 1,5 milyondan fazla insanı etkileyecek.


    Yap-İşlet-Devret modeliyle ihalesi gerçekleştirilen üçüncü havalimanı tamamlandığında yıllık 150 milyon yolcu kapasitesine sahip olacak.
    İnşaatında kullanılacak demir çelik miktarının 350 bin tona, alüminyum malzemenin 10 bin tona, camın ise 415 bin metrekareye ulaşması beklenen proje, 4 etapta tamamlanacak.
    Yeni havalimanı tamamlandığında 165 yolcu köprüsü, terminaller arasındaki ulaşımın raylı sistemle yapıldığı 4 ayrı terminal binası, 3 teknik blok ve hava trafik kontrol kulesi, 8 kontrol kulesi, her türlü uçak tipinin operasyonuna uygun müstakil 6 pist, 16 taksi yolu, 500 uçak park kapasiteli toplam 6,5 milyon metrekare büyüklüğünde apron, şeref salonu, kargo ve genel havacılık terminali, devlet konuk evi, yaklaşık 70 bin araç kapasiteli açık ve kapalı otopark, havacılık tıp merkezi, oteller, itfaiye ve garaj merkezi, ibadethaneler, kongre merkezi, güç santralleri, arıtma ve çöp bertaraf tesisleri gibi yardımcı tesislerden oluşacak.
    CANLI YAYIN İÇİN TIKLAYINIZ

    Kaynak: Kokpit Aero

  5. #2015

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.305
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Türkei erhofft sich große Gewinne aus dem Shah Deniz Projekt

    Deutsch Türische Nachrichten | 05.06.14, 12:37
    Die Türkei erhöht seine Investitionen für die Gasfelder in Aserbaidschan. Der türkische Energieminister erwartet bis 2019 die Ölproduktion zu verdoppeln. Durch das Projekt rechnet man mit Bruttoeinnahmen in Höhe von 27,8 Milliarden Dollar bis zum Jahr 2041.


    Die Stadt Baku am Kaspischen Meer in Aserbaidschan. (Foto: flickr/ Bailovo, Baku, Azerbaijan by David Davidson CC BY 2.0)



    Auf einer Tagung sagte der türkische Energieminister Taner Yildiz, dass die Türkei vergangenes Jahr 265 Millionen Dollar durch das Shah Deniz Projekt in Aserbaidschan eingenommen hätte (mehr hier). Er erwarte, diese Zahl noch in diesem Jahr zu verdoppeln. Die staatseigene Erdölgesellschaft TPAO werde für 1,45 Milliarden Dollar zehn Prozent des Shah Deniz Konsortiums erwerben. Es ist eines der größten Erdgasvorkommen der Welt mit beinahe 1,4 Billionen Kubikmeter (mehr hier).
    Am Freitag unterzeichnete die Türkei einen Vertrag mit Aserbaidschan. Dabei wurde der Anteil am Shah Deniz Gasvorkommen von neun auf 19 erhöht. Der Anteil an der Transanatolischen Gas Pipeline (TANAP) wurde ebenfalls von 20 auf 30 Prozent erhöht (mehr hier).
    Dem Vertrag zufolge hat die Türkei das Recht auf einen 19-prozentigen Anteil der neun Milliarden Kubikmeter Erdgas am Shah Deniz Feld. Zudem hat das Land einen Anspruch auf 20 Prozent des geförderten Erdöls aus diesem Feld, berichtet World Bulletin.
    Der türkische Energieminister startete ein Energie-Trainingsprogramm für die Energieeffizienz und Management gemeinsam mit der Türkisch-Internationalen Behörde für Zusammenarbeit und Entwicklung (TIKA). Ziel sei es, dass die Türkei zum Zentrum der Energieeffizienz werde.
    20 Funktionäre aus 13 Ländern, darunter Iran, Ukraine, Aserbaidschan würden an diesem Trainingsprogramm im Juni teilnehmen, so das Blatt weiter.
    Bislang schulte die Türkei 242 Funktionäre aus 25 Ländern im Umgang mit Energieeffizienz und Management in der Industrie in Zusammenarbeit mit TIKA.


    Türkei erhofft sich große Gewinne aus dem Shah Deniz Projekt | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    Türkei läuft

  6. #2016
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.832
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Türkei läuft
    ..unzwar in alle Richtungen der Sektoren. Einige unsere Freunde kriegen schon schlaflose Nächte.

  7. #2017
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.829
    Gigantisches InfrastrukturprojektBaubeginn für Erdogans Mega-Flughafen

    07.06.2014, 10:55 Uhr
    Enthusiasten träumen vom größten Flughafen der Welt, ein Riesen-Airport soll der in Istanbul auf jeden Fall werden. Am Samstag legt Ministerpräsident Erdogan den Grundstein. Wieder geht ein Projekt auf Kosten der Umwelt.


    IstanbulSchneller, höher, größer: Die Türkei will zum 100. Gründungsjubiläum der Republik 2023 zu den zehn größten Volkswirtschaften der Welt zählen. Dafür treibt Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan gigantische Infrastrukturprojekte in Istanbul voran. Eines der ehrgeizigsten davon ist der Bau des neuen Flughafens im Norden der Millionenmetropole, der einer der größten weltweit werden soll. Während Berlin weiter vom neuen Flughafen träumt, werden in Istanbul Fakten geschaffen. Wie alle Megaprojekte hat der Regierungschef auch dieses zur Chefsache gemacht – natürlich wurde Erdogan bei der Grundsteinlegung am Samstag erwartet.


    Bis zu 150 Millionen Passagiere will man hier jährlich abfertigen. Zum Vergleich: Am größten deutschen Drehkreuz, dem Frankfurter Flughafen, wurden im vergangenen Jahr 58 Millionen Fluggäste bedient.


    Regierungsnahe Zeitungen überschlagen sich vor Enthusiasmus – und schreiben den Istanbuler Airport bereits zum größten Flughafen weltweit hoch. Nach jüngsten Medienberichten soll er Ende 2018 fertiggestellt sein.
    Mit einem Gebot von mehr als 22 Milliarden Euro gewann im Mai vergangenen Jahres ein Konsortium türkischer Firmen die Ausschreibung für Bau und Betrieb des „Istanbul Yeni Havalimani“. Er soll als Heimatbasis für die größte türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines dienen. Der Lufthansa-Rivale gehört zu 49 Prozent der Regierung und baut seine Flotte und das Streckennetz im Eiltempo aus.
    Der Expansionsdrang der Fluggesellschaft ist auch ein Sinnbild für das Wirtschaftsstreben des Landes. Verkehrsminister Lütfi Elvan sagte der Nachrichtenagentur Anadolu zu Monatsbeginn: „Wir haben die Welt überholt, in der Luft kennen wir keine Konkurrenten.“ Er rechnete vor, dass 2002 von der Türkei lediglich 60 Ziele im Ausland angeflogen worden seien, jetzt seien es 234.


    Gigantisches Infrastrukturprojekt: Baubeginn für Erdogans Mega-Flughafen - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt

  8. #2018
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.820
    Die Türkei und Süd-Korea gründen eine Megafabrik.









  9. #2019
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.829
    das russische pharmaunternehmen r-pharm wird 100 mio euro in der türkei investieren und auch in die biotechnologische produktion..für die russen ist die türkei in einer sehr guten geopolitischen lage man möchte von der türkei aus den nahen osten versorgen


    Russia’s R-Pharm to invest €30 million in Turkish plant

    Economy
    June 19, 11:32 UTC+4
    In 2013, R-Pharm established a joint venture with a Turkish partner aimed at selling R-Pharm’s medicines in Turkey, the Middle East and the northern Africa
    MOSCOW, June 19. /ITAR-TASS/. Russian pharmaceutical producer R-Pharm will invest €30 million in constructing a biotechnological plant in Turkey, CEO Vasily Ignatyev said late on Wednesday.
    In 2013, R-Pharm established a joint venture with a Turkish partner aimed at selling R-Pharm’s medicines in Turkey, the Middle East and the northern Africa.
    “We hope to get all necessary documents for clearance until the end of the year and to start the earthworks. We plan to finish the construction and to set up equipment until the end of 2016. The commercial launch will be made, as we expect, in late 2017,” Ignatyev said.
    R-Pharm will invest €100 million in its Turkish business until 2018, he said.
    Ignatyev separately said that the company will close the deal to purchase a plant from a large pharmaceutical company in Germany until the end of 2014.

    ITAR-TASS: Economy - Russia?s R-Pharm to invest ?30 million in Turkish plant

  10. #2020
    Amarok
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    das russische pharmaunternehmen r-pharm wird 100 mio euro in der türkei investieren und auch in die biotechnologische produktion..für die russen ist die türkei in einer sehr guten geopolitischen lage man möchte von der türkei aus in den nahen osten..
    Und genau das ist das schlechte. Jeder möchte uns benutzen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5296
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 20:38
  2. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 16:46
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16