BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 216 von 298 ErsteErste ... 116166206212213214215216217218219220226266 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.151 bis 2.160 von 2972

Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey

Erstellt von Popeye, 24.12.2007, 03:46 Uhr · 2.971 Antworten · 251.611 Aufrufe

  1. #2151
    Amarok
    Größter Handelspartner der Türkei ist weiterhin Deutschland.

    Das Außenhandelsdefizit ist auf sechs Milliarden 252 Millionen Dollar zurückgegangen.

    Der Export stieg auf 7,3 Prozent.
    Das Türkische Statistische Amt veröffentlichte die Außenhandelszahlen für den Monat Oktober.
    Das Außenhandelsdefizit im Oktober des laufenden Jahres ging um 15,8 Prozent von 7 Milliarden429 Millionen auf 6 Milliarden252 Millionen Dollar zurück.
    Der Export stieg, im Vergleich zum Oktober 2013 um 7,3 Prozent auf 12 Milliarden 933 Millionen Dollar, der Import ging um 1,5 Prozent auf 19 Milliarden 185 Millionen Dollar zurück.
    Der Export in die Europäische Union stieg um 8,1 Prozent. Größter Handelspartner der Türkei ist weiterhin Deutschland.
    Größter Importpartner der Türkei ist China.

  2. #2152
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.808
    Russia, Turkey sign $400m joint investment agreement

    01 December 2014 15:52 (Last updated 01 December 2014 15:53)
    Russian Direct Investment Fund and Turkey's Renaissance Holding have signed an agreement for joint operations in construction of trade and health centers.

    ANKARA
    Turkey and Russia have agreed to make a $400 million joint investment in construction and healthcare sectors.
    Russian Direct Investment Fund’s Chief Operating Officer Kirill Dmitriev and Renaissance Holding Chairman Erman Ilicak signed an agreement Monday for multi-million dollar joint operations in construction of trade centers and health facilities.
    "We will cooperate with Renaissance Holding on shopping malls, trade centers and hospital projects. This will be a good example for Turkish-Russian partnership,” Dmitriev said.
    “We believe this is an important partnership to create jobs in both countries. With the creation of jobs, we will contribute to the economy of our countries,” he added.
    Ilicak said that their investments in Russia amounted to $1.8 billion and they planned to make an additional $3.2 billion of investments within five years.
    About the agreement, he said that each side would allocate $200 million and transform the joint resource to investments.
    “This agreement is a signature which shows our trust to Russian economy and our point of view,” Ilicak said.
    Russian Direct Investment Fund was established in 2011 under president and prime minister of the Russian Federation.
    www.aa.com.tr/en

  3. #2153
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.808
    Aus für South Stream: Moskau will mit Ankara eine Offshore-Pipeline bauen

    Deutsch Türkische Nachrichten | 02.12.14, 14:08
    Russland beendet das Projekt einer zweiten Gas-Pipeline nach Europa: Weil Bulgarien wegen der Sanktionen von der EU keine Erlaubnis erhalten hat, an dem Projekt weiterzuarbeiten, zieht Moskau nun die Reißleine. Der Kremlchef kündigte in Ankara eine breite Wirtschaftskooperation seines Landes mit der Türkei an.





    Themen: Bulgarien, Energie, Erdgas, EU, Russland, Serbien, South Stream, Türkei
    Putin hatte am Montagabend überraschend bekanntgegeben, dass Russland seine Pläne für den Bau der Erdgasleitung zur Versorgung Südeuropas aufgibt. (Foto: Flickr/ Pipeline 052 by vicki watkins CC BY 2.0)


    Putin drohte der EU erneut mit der Umorientierung Moskaus in Energiefragen. «Russland wird seine Ressourcen in andere Regionen der Welt transportieren. Wir werden andere Märkte erschließen, und Europa wird diese Mengen nicht erhalten – jedenfalls nicht von Russland. Aber das ist die Wahl unserer europäischer Freunde», sagte er. Russland hatte zuletzt eine weitgehende Partnerschaft mit dem energiehungrigen China vereinbart. Der Kremlchef kündigte in Ankara zudem eine breite Wirtschaftskooperation seines Landes mit der Türkei an. Russland ist für die Türkei Gas-Hauptlieferant und baut zudem das erste türkische Atomkraftwerk. Russland pumpt derzeit auch durch die Nord-Stream-Leitung durch die Ostsee Gas nach Deutschland.

    Aus für South Stream: Moskau will mit Ankara eine Offshore-Pipeline bauen | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN


    die eu soll russland noch mehr sanktionieren wir profitieren davon nur

  4. #2154
    Avatar von Iron

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    1.239
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Aus für South Stream: Moskau will mit Ankara eine Offshore-Pipeline bauen

    Deutsch Türkische Nachrichten | 02.12.14, 14:08
    Russland beendet das Projekt einer zweiten Gas-Pipeline nach Europa: Weil Bulgarien wegen der Sanktionen von der EU keine Erlaubnis erhalten hat, an dem Projekt weiterzuarbeiten, zieht Moskau nun die Reißleine. Der Kremlchef kündigte in Ankara eine breite Wirtschaftskooperation seines Landes mit der Türkei an.





    Themen: Bulgarien, Energie, Erdgas, EU, Russland, Serbien, South Stream, Türkei
    Putin hatte am Montagabend überraschend bekanntgegeben, dass Russland seine Pläne für den Bau der Erdgasleitung zur Versorgung Südeuropas aufgibt. (Foto: Flickr/ Pipeline 052 by vicki watkins CC BY 2.0)


    Putin drohte der EU erneut mit der Umorientierung Moskaus in Energiefragen. «Russland wird seine Ressourcen in andere Regionen der Welt transportieren. Wir werden andere Märkte erschließen, und Europa wird diese Mengen nicht erhalten – jedenfalls nicht von Russland. Aber das ist die Wahl unserer europäischer Freunde», sagte er. Russland hatte zuletzt eine weitgehende Partnerschaft mit dem energiehungrigen China vereinbart. Der Kremlchef kündigte in Ankara zudem eine breite Wirtschaftskooperation seines Landes mit der Türkei an. Russland ist für die Türkei Gas-Hauptlieferant und baut zudem das erste türkische Atomkraftwerk. Russland pumpt derzeit auch durch die Nord-Stream-Leitung durch die Ostsee Gas nach Deutschland.

    Aus für South Stream: Moskau will mit Ankara eine Offshore-Pipeline bauen | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN


    die eu soll russland noch mehr sanktionieren wir profitieren davon nur
    Die Russen brauchen uns. Sie werden sich etwas abhängiger von uns machen müssen.
    Zum Beispiel hängt es nun von dem türkischen Staat ab, ob die Russen ihre Pipeline bauen dürfen/können und somit ihr Gas und Öl los werden. Ich glaube eine weitere Option gibt es derweil nicht und deshalb muss Herr Erdogan, wenn er denn Intelligent genug ist, den Bau an Bedingungen knüpfen. Beispielsweise könnten wir im Gegenzug verlangen das sie uns die S-400 bzw. S-500 mit einem Technologietransfer verkaufen. Oder auch eine engere militärische Zusammenarbeit fordern.

  5. #2155
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.789
    Zitat Zitat von Iron Beitrag anzeigen
    Die Russen brauchen uns. Sie werden sich etwas abhängiger von uns machen müssen.
    Zum Beispiel hängt es nun von dem türkischen Staat ab, ob die Russen ihre Pipeline bauen dürfen/können und somit ihr Gas und Öl los werden. Ich glaube eine weitere Option gibt es derweil nicht und deshalb muss Herr Erdogan, wenn er denn Intelligent genug ist, den Bau an Bedingungen knüpfen. Beispielsweise könnten wir im Gegenzug verlangen das sie uns die S-400 bzw. S-500 mit einem Technologietransfer verkaufen. Oder auch eine engere militärische Zusammenarbeit fordern.
    Willst du dich nicht bei den nächsten Präsidentschaftswahlen bewerben?

  6. #2156
    Avatar von Iron

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    1.239
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Willst du dich nicht bei den nächsten Präsidentschaftswahlen bewerben?
    Ich gehe mal davon aus das es Sarkastisch gemeint ist?!

  7. #2157
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Iron Beitrag anzeigen
    Die Russen brauchen uns. Sie werden sich etwas abhängiger von uns machen müssen.
    Zum Beispiel hängt es nun von dem türkischen Staat ab, ob die Russen ihre Pipeline bauen dürfen/können und somit ihr Gas und Öl los werden. Ich glaube eine weitere Option gibt es derweil nicht und deshalb muss Herr Erdogan, wenn er denn Intelligent genug ist, den Bau an Bedingungen knüpfen. Beispielsweise könnten wir im Gegenzug verlangen das sie uns die S-400 bzw. S-500 mit einem Technologietransfer verkaufen. Oder auch eine engere militärische Zusammenarbeit fordern.
    Ein Nato Land das mit dem Feind Nr. 1 ins Bett hüpft ??

  8. #2158
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.789
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ein Nato Land das mit dem Feind Nr. 1 ins Bett hüpft ??
    Tja, wenn der Sex mit dem Westen nicht mehr so das Wahre ist..

  9. #2159
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.808
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Ein Nato Land das mit dem Feind Nr. 1 ins Bett hüpft ??
    willst du sowas im bett haben?


  10. #2160
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.973
    'türlich will er

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5295
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 16:33
  2. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 16:46
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16