BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 299 ErsteErste ... 175763646566676869707177117167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 2982

Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey

Erstellt von Popeye, 24.12.2007, 03:46 Uhr · 2.981 Antworten · 252.125 Aufrufe

  1. #661
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.221
    Weiter so, Türkei.

  2. #662
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Türkiye übernimmt ^^ zum Glück mögt ihr uns

  3. #663
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Das Kurdenproblem wird sich bald in Luft auflösen. Der Südosten war langezeit bis auf die Knochen heruntergewirtschaftet. Derzeit profitiert jeder im Land vom schnellen Wirtschaftswachstum in der Türkei. Ein sattes Volk rebelliert in der Regel nicht. Und das werden die Kurden in Zukunft auch nicht mehr tun. Die Kurden und Türken sind viel zu eng verflochten, so ähnlich wie die Berber und Araber in Nordafrika. Also unmöglich, diese beiden Ethnien in Zukunft abzuspalten.
    Danke ^^ So in die Richtung ging mein Beitrag ja auch, Gül's Besuch in Diyarbakir wurde ja richtig festlich gefeiert... Es gab auch keine Angriffe oder ähnliches, was denke ich, für die Regierung spricht.

    Öbür Karadenizli geri ne yapmak istedigini hala anlamis degilim, ama bari siz beni anliyorsunuz

  4. #664

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Schulden bei den Banken zu haben ist was negatives, ja das wissen wir. Aber was haben wir in D? Vor 10 Jahren hatte möglicherweise 30% Bevölkerung nicht mal ein Bankkonto. Willst du mir jetzt sagen, D sollte in die Zeit vor der Industrialisierung zurückgehen, nur weil wir schulden haben??? Auf der einen Seite heulen, dass man kurdische Nationalisten fördert, auf der anderen Seite demokratisch sein wollen. Entweder man macht sie komplett platt mit der Armee, oder gibt ihnen Freiheit (fördert somit die nationalistischen Gefühle der Kurden)... Was ist dir denn wichtiger bitte ???? Mal davon abgesehen verbessert sich auch die Lage mit den Kurden (s. Gül's Besuch in Diyarbakir) .... Bitte laber mir keinen Müll..


    Es mag sein, dass du in einigen Punkten richtige Ansätze hast... Diese sind aber im Endeffekt nichts im Gegensatz zu der Entwicklung der Türkei.

    du kannst einen gelehrten wie mir nicht weiss machen, dass eine Entwicklung von einem Person ausgeht, dass angeblich vor 8 Jahren mit Erdogan angefangen hat...ja dass kannst du einen ungebildeten Albaner weiss machen aber nicht mir...eine Entwicklung kann nur von einem Volk ausgehen, dass systematisch sich in Mentalität und Verhalten auf langfristige Zeit wiederspiegelt...alle Gastarbeiterkinder nichts verstanden..

  5. #665

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    337
    Tamda şu romeykanın zırvalamasından sonra ilaç gibi geldi yazacakken birileri benden önce davranmış. haha
    Çok yaşayın bre.

  6. #666
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Das Kurdenproblem wird sich bald in Luft auflösen. Der Südosten war langezeit bis auf die Knochen heruntergewirtschaftet. Derzeit profitiert jeder im Land vom schnellen Wirtschaftswachstum in der Türkei. Ein sattes Volk rebelliert in der Regel nicht. Und das werden die Kurden in Zukunft auch nicht mehr tun. Die Kurden und Türken sind viel zu eng verflochten, so ähnlich wie die Berber und Araber in Nordafrika. Also unmöglich, diese beiden Ethnien in Zukunft abzuspalten.
    tabi canim sanki kürt sorunu 30 yildan beri varda bitecek.

    Kürt sorunu baska sorun oradaki ayaklanmalar hep Feodal yapidan ötürü kaynaklaniyor.

    Osmanli Arsivlerine bakiniz orada yazar " Biz her tarafta toprak reforumu yaptik Asiret Reislerinden aldigimiz Topraklari halka verdik ve halk bunu sevinerek kabullendi, sadece Kürtler kendi elleriyle bütün Topraklarini Asiret Reislerine geri verdiler bu yüzden bütün ayaklanmalar ve isyanlar Asiret Reisleri kaynaklidir.

    Sonradan Dersim olaylarina Bakiniz buradaki isyanda Devletin Toprak Reformu yapmak istemesidir ve Asiret Reislerinin buna karsi geldiklerini ve Devletin bu olayin pesini kolay kolay birakmayacagini gören Asiret Reisleri isyan baslatmistir.##

    Su an Avrupada bile bakiniz Kürtler hala Asiret sisteminde ve feodal yapida yasamaya devam etmektedir.

  7. #667
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    du kannst einen gelehrten wie mir nicht weiss machen, dass eine Entwicklung von einem Person ausgeht, dass angeblich vor 8 Jahren mit Erdogan angefangen hat...ja dass kannst du einen ungebildeten Albaner weiss machen aber nicht mir...eine Entwicklung kann nur von einem Volk ausgehen, dass systematisch sich in Mentalität und Verhalten auf langfristige Zeit wiederspiegelt...alle Gastarbeiterkinder nichts verstanden..
    Natürlich nicht ,den grundstein für diese entwicklung hat de damalige Wirtschaftsminister Kemal Dervis (DSP) gelegt die Akp hat es nur übernommen.

    Wenn man in die Geschichte schaut nach einem Wirtschafts crash hat die Türkei immer an wachstum zugelegt schau dir die 90 iger jahre an da hatten wir auch einen wachstum von 8-10% das war in den 50 iger 60 iger 70 iger 80 iger jahren nicht anders.

    Fazit;

    Die wirtschaftscrash´s haben der Türkei geholfen immer einen ausweg zu finden desshalb können wir mit den Krisen auch so gut umgehen.

  8. #668

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    tabi canim sanki kürt sorunu 30 yildan beri varda bitecek.

    Kürt sorunu baska sorun oradaki ayaklanmalar hep Feodal yapidan ötürü kaynaklaniyor.

    Osmanli Arsivlerine bakiniz orada yazar " Biz her tarafta toprak reforumu yaptik Asiret Reislerinden aldigimiz Topraklari halka verdik ve halk bunu sevinerek kabullendi, sadece Kürtler kendi elleriyle bütün Topraklarini Asiret Reislerine geri verdiler bu yüzden bütün ayaklanmalar ve isyanlar Asiret Reisleri kaynaklidir.

    Sonradan Dersim olaylarina Bakiniz buradaki isyanda Devletin Toprak Reformu yapmak istemesidir ve Asiret Reislerinin buna karsi geldiklerini ve Devletin bu olayin pesini kolay kolay birakmayacagini gören Asiret Reisleri isyan baslatmistir.##

    Su an Avrupada bile bakiniz Kürtler hala Asiret sisteminde ve feodal yapida yasamaya devam etmektedir.

    ich kann eins hier sagen, kurden leben unter der türkischen Verwaltung eher in Freiheit als unter kurdische Feodalismus. Die kurdischen Führer würden das eigene Volk unterdrücken.

  9. #669

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht ,den grundstein für diese entwicklung hat de damalige Wirtschaftsminister Kemal Dervis (DSP) gelegt die Akp hat es nur übernommen.

    Wenn man in die Geschichte schaut nach einem Wirtschafts crash hat die Türkei immer an wachstum zugelegt schau dir die 90 iger jahre an da hatten wir auch einen wachstum von 8-10% das war in den 50 iger 60 iger 70 iger 80 iger jahren nicht anders.

    Fazit;

    Die wirtschaftscrash´s haben der Türkei geholfen immer einen ausweg zu finden desshalb können wir mit den Krisen auch so gut umgehen.
    jetzt kommst du eher meine Ansichten nahe....wenn das so ist,, dann ist die Entwicklung auf stabilen Fuss..

  10. #670
    Yoschimitsu
    An:Karadeniz-Pontos-S.Meer

    Senin ananın amına koyarım yavşak. Durup dururkene ne küfür ediyorsun.
    Ben sana küfür ettimmi, oruspu çocuğu.

    Juristmiş, senin gibi juristi sikiğim ben,dönme yunanı.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5296
    Letzter Beitrag: 05.12.2016, 20:38
  2. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 16:46
  3. Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 20:11
  4. Antworten: 1125
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 01:21
  5. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16