BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 30 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 291

Wirtschaftszonen im Mittelmeer

Erstellt von Cypriot, 24.01.2015, 17:45 Uhr · 290 Antworten · 14.778 Aufrufe

  1. #211
    Amarok
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die Mongolai liegt doch in zentralasien oder nicht?
    Nein, die Mongolei liegt zwischen Zentral, Nord-und Ostasien wobei es Ostasien eher treffen würde.

    Man sagt die Türken stammen aus dem Altay-Gebirge in wieweit dies stimmt ist immer noch nicht bekannt. Denn es gab zahlreiche Turk-stämme.




    Es gibt auch Thesen die besagen, dass einige der Türken (Tataren) damals schon am Caucasus siedelten.

    Außerdem sagte ich es schon mal. Mongole ist eine eigene Ethnie. Türken und Mongolen haben lediglich eine Gemeinsame Geschichte im Bezug auf Blaue, Weise sprich Goldene Horde und eben das Mongolische Imperium. 2/3 der Reiter Cengiz Hans waren vermehrt Türken sprich verschiedenste Türkenstämme. Dies ist auch ein Grund, warum wir unsere Kinder heute noch Cenigz Han (Dschingis Khan) nennen oder Atilla nach dem Hunnen König dessen Reiter ebenso Türken waren.

    Dies ist eine Karte von Zentralasien


    Wobei Tadschikistan nicht zu uns gehört sondern eher Persisch/Indische Einflüsse hat.

    Interessant dabei zu wissen ist, dass die Türken ob jetzt Türkei-Türke oder Türke aus Zentralasien wir mit den Japaner sowie Koreaner verwandt sind. Einige Wörter im Japanischen lassen sich genauso ins Türkische Übersetzen dies ist auch ebenso im Koreanischen im Fall. Die Japaner aber sind aufgrund ihres Insellebens so verändert, dass es für uns Türken unmöglich ist sie zu verstehen ohne dabei ihre Sprache zu lernen. Das trifft aber auch auf die Koreaner zu und die Uiguren die einen viel älteren Türkischen Dialekt sprechen. An sich sind aber geflogenheiten und Bräuche in beiden Kulturen die selbe.

  2. #212
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.101
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    The earliest known human activity on the island dates to around the 10th millennium BC. Archaeological remains from this period include the well-preserved Neolithic village of Khirokitia, and Cyprus is home to some of the oldest water wells in the world.[9] Cyprus was settled by Mycenaean Greeks in two waves in the 2nd millennium BC.

    Niko es waren 4000 Jahre


    Aber Hey, Zypern ist nicht Griechisch
    Wenn es demnach geht haben die Nachfahren der Römer weiterhin Anspruch auf Nordafrika und teile Mitteleuropas.

    Verdammt

  3. #213
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.354
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Wenn es demnach geht haben die Nachfahren der Römer weiterhin Anspruch auf Nordafrika und teile Mitteleuropas.

    Verdammt
    Das ding ist ja das griechisch sprachige menschen in zypern durchgehend seid der mykenischen zeit bis heute leben. In nord afrika leben keine lateiner mehr und nord afrika war auch nie siedlungsgebiet der lateiner. Aber lassen wir diese diskussion wird hier sowieso nur zu streit führen.

  4. #214
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Wenn es demnach geht haben die Nachfahren der Römer weiterhin Anspruch auf Nordafrika und teile Mitteleuropas.

    Verdammt
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Das ding ist ja das griechisch sprachige menschen in zypern durchgehend seid der mykenischen zeit bis heute leben. In nord afrika leben keine lateiner mehr und nord afrika war auch nie siedlungsgebiet der lateiner. Aber lassen wir diese diskussion wird hier sowieso nur zu streit führen.



    Es gab in der Zeit des Römischen Kaiserreiches sehr wohl einige Kolonien die in Afrika gegründet worden sind. Die Bürgerkolonien und die Kolonien latinischen Rechts dienten, abgesehen von der Funktion des militärischen Vorpostens, vor allem dazu, um die ausgedienten Soldaten der Legion nach Entlassung aus dem Wehrdienst mit Land zu versorgen. Drei Beispiele römischer Kolonien in Afrika sind Colonia Thaenae, Colonia Iulia Concordia Carthago und Taucheira. Abgesehen von diesen lateinischsprachigen Kolonisten, war bis zur Spätantike ein großer Teil der Ureinwohner im westlichen Teil Nordafrikas wohl sprachlich und kulturell gesehen romanisiert. Das heißt in anderen Worten aber auch, dass nicht "die physischen Nachfahren der Römer (eben dieser Kolonisten aus Rom)" einen Anspruch auf Nordafrika und auf Teile Mitteleuropas hätten, sondern die romanisierten Berber Nordafrikas, welche heute freilich großteils arabisiert sind, und die heutigen Franzosen, welche de Nachfahren der damaligen romanisierten mitteleuropäischen Gallier sind.

    Heraclius

  5. #215
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789

  6. #216
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Wie ist das in einem Geisterregion zu leben, die von keinem Land dieser Welt anerkannt wird? Ich war schon in Lefkosia...wie schon gesagt, Süden schön und sauber, der Norden öde und arm...

  7. #217
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.789
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Wie ist das in einem Geisterregion zu leben, die von keinem Land dieser Welt anerkannt wird? Ich war schon in Lefkosia...wie schon gesagt, Süden schön und sauber, der Norden öde und arm...
    Wie wohl ? Kannst du dir wohl denken.

    Du warst bestimmt nicht auf der dereboyu also sag nichts, nur in der Altstadt sieht es so öde und arm aus. In Girne, Gazimağusa und auf der Dereboyu in Lefkoşa sieht es genauso aus wie in Ayia Napa, Limasol oder in Larnaka. Mağusa und Girne sind sogar die schönsten Städte (Gazimağusa außer jetzt Maraş).

  8. #218
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Zitat Zitat von TurkishCypriot Beitrag anzeigen

  9. #219
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von TurkishCypriot Beitrag anzeigen
    Wie wohl ? Kannst du dir wohl denken.

    Du warst bestimmt nicht auf der dereboyu also sag nichts, nur in der Altstadt sieht es so öde und arm aus. In Girne, Gazimağusa und auf der Dereboyu in Lefkoşa sieht es genauso aus wie in Ayia Napa, Limasol oder in Larnaka. Mağusa und Girne sind sogar die schönsten Städte (Gazimağusa außer jetzt Maraş).
    Der Yunus will dich doch nur ärgern.Warum gehst du drauf ein? Yunus weiß selber wie es um ihn und sein Ach so Wohlhabendes und Tolles Land steht.Yunus war selbst noch nie in Zypern,geschweige denn in Istanbul oder Izmir.Yunus sollte sich einige Ecken Athens oder Piräus (Pireas) ansehen,vieleicht würde Yunus dann verstehen das es Arme Gegenden an jedem fleck der Welt gibt.

    Schon Erbärmlich von Armen Menschen als "Ratten" zu sprechen.Lehrt man das in Griechischen Schulen?
    Das Bild welches ich unten eingefügt habe, ist nicht aus Nordzypern oder dem Osten der Türkei,es stammt aus Griechenland.

    Es macht keinen Sinn mit Yunus zu Diskutieren,ich erinnere daran das Yunus erst vor kurzem,die Ärmeren bzw Sozial benachteilgteren Bürger Nordzyperns mit Ratten gleichsetzte.Davon abgesehen sprach Yunus von "Musel Soldaten" welche dort stationiert wären.

    Wahrscheinlich ist Yunus,also Jannis,einst selber aus Zentralasien nach Anatolien eingewandert,nahm den Christlichen glauben an und nannte sich fortan "Jannis".Einst Türke nun Grieche bzw eine Mischung aus Äthiopier, Slawe und Albaner,die man ja dort,also im Heutigen Griechenland als direkte Nachbarn hat,ein Neugrieche.Lass dich nicht von ihm Entmutigen und sei nicht so Nett zu jedem,einige User speziell die aus einer bestimmten Ecke des Balkans könnten das als Schwäche werten und es zu ihrem eigenen Vorteil nutzen.Ich spreche aus Erfahrung.

    37780289.jpg

  10. #220
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Der Yunus will dich doch nur ärgern.Warum gehst du drauf ein? Yunus weiß selber wie es um ihn und sein Ach so Wohlhabendes und Tolles Land steht.Yunus war selbst noch nie in Zypern,geschweige denn in Istanbul oder Izmir.Yunus sollte sich einige Ecken Athens oder Piräus (Pireas) ansehen,vieleicht würde Yunus dann verstehen das es Arme Gegenden an jedem fleck der Welt gibt.

    Schon Erbärmlich von Armen Menschen als "Ratten" zu sprechen.Lehrt man das in Griechischen Schulen?
    Das Bild welches ich unten eingefügt habe, ist nicht aus Nordzypern oder dem Osten der Türkei,es stammt aus Griechenland.

    Es macht keinen Sinn mit Yunus zu Diskutieren,ich erinnere daran das Yunus erst vor kurzem,die Ärmeren bzw Sozial benachteilgteren Bürger Nordzyperns mit Ratten gleichsetzte.Davon abgesehen sprach Yunus von "Musel Soldaten" welche dort stationiert wären.

    Wahrscheinlich ist Yunus,also Jannis,einst selber aus Zentralasien nach Anatolien eingewandert,nahm den Christlichen glauben an und nannte sich fortan "Jannis".Einst Türke nun Grieche bzw eine Mischung aus Äthiopier, Slawe und Albaner,die man ja dort,also im Heutigen Griechenland als direkte Nachbarn hat,ein Neugrieche.Lass dich nicht von ihm Entmutigen und sei nicht so Nett zu jedem,einige User speziell die aus einer bestimmten Ecke des Balkans könnten das als Schwäche werten und es zu ihrem eigenen Vorteil nutzen.Ich spreche aus Erfahrung.

    37780289.jpg

Ähnliche Themen

  1. Russische Marine führt Übungen im Mittelmeer durch
    Von Friedrich der Große im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 10:57
  2. Türkische Kriegsschiffe im Mittelmeer
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 17:32
  3. Russland zeigt Flagge: Großmanöver im Mittelmeer
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 19:26
  4. Griechisch-türkischer Zwischenfall im Mittelmeer
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 21:46
  5. Gallipoli, die blutigste Schlacht im Mittelmeer
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 12:36