BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

'Yunanistan'ı ancak Türkiye kurtarabilir;Nur die Türkei kann noch Griechenland retten

Erstellt von Mansurhan, 15.10.2011, 15:45 Uhr · 38 Antworten · 2.873 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Als würde es in der Türkei statt H2O Gold aus dem Hahn fließen.... Wirtschaftswachstum schön und gut, aber diese Zeiten hat Griechenland und der Rest der reicheren EU-Länder bereits ab den 60'ern hinter sich gebracht. Dass der Prof Grieche ist möchte ich stark bezweifeln.

    Die Wirtschaftswunder der 60er Jahren waren in Westeuropa.Mitsicherheit nicht in südeuropeaischen Leandern.Sonst würden die Türken, Griechen, Jugoslawen, İtaliener oder Spanier kaum in Deutschland sich niederlassen.Aus not verleasst man seinen Heimat.Die Griechen hattens gut, weil Sie von den Brüder aus dem Brüssel grosszügig finanziert wurden.İch würde mal gerne sagen alles hat mal seinen entschluss, aber in fall GR hat sich dass wiedersprochen.Denn ihr wird wieder aus dem scheisse gezogen.İch möchte nicht wissen, wie dass reaktion beim Türken gewesen waere.Mit Griechenland wird nichts passieren.Die Gründungsveater von GR werden die Griechen wieder was geben, wofür die Griechen nichts machen müssen.Die Griechen habens eigentlich gut.

    Europa gut alles gut

  2. #32
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177

    Pleite...

    Zitat Zitat von Mansurhan Beitrag anzeigen
    Die Wirtschaftswunder der 60er Jahren waren in Westeuropa.Mitsicherheit nicht in südeuropeaischen Leandern.Sonst würden die Türken, Griechen, Jugoslawen, İtaliener oder Spanier kaum in Deutschland sich niederlassen.Aus not verleasst man seinen Heimat.Die Griechen hattens gut, weil Sie von den Brüder aus dem Brüssel grosszügig finanziert wurden.İch würde mal gerne sagen alles hat mal seinen entschluss, aber in fall GR hat sich dass wiedersprochen.Denn ihr wird wieder aus dem scheisse gezogen.İch möchte nicht wissen, wie dass reaktion beim Türken gewesen waere.Mit Griechenland wird nichts passieren.Die Gründungsveater von GR werden die Griechen wieder was geben, wofür die Griechen nichts machen müssen.Die Griechen habens eigentlich gut.

    Europa gut alles gut
    Mein Osmanischer Freund....ich hoffe du weißt auch das ihr mal Pleite wart....und rate mal wer euch Geld zugeschoben hat, damit ihr ein bisschen auf die Beine kommt!...also nicht hier den diggen spielen wenn man selber im Dreck gelegen hat. Desweiteren bin ich mir sicher das Griechenland wieder aus der sogenannten "Finanzkrise" rauskommen wird! Aber ich bitte auch das GR VOLK bei der nächsten Wahl das Kreuz an der richtigen Stelle zu machen!!!

  3. #33

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    Mein Osmanischer Freund....ich hoffe du weißt auch das ihr mal Pleite wart....und rate mal wer euch Geld zugeschoben hat, damit ihr ein bisschen auf die Beine kommt!...also nicht hier den diggen spielen wenn man selber im Dreck gelegen hat. Desweiteren bin ich mir sicher das Griechenland wieder aus der sogenannten "Finanzkrise" rauskommen wird! Aber ich bitte auch das GR VOLK bei der nächsten Wahl das Kreuz an der richtigen Stelle zu machen!!!
    Über 300 Milliarden Euro würden die Deutschan schon garnicht die Franzosen an die Türken zahlen.Du musst schon mir beweissen welcher Kreditinst. an die Türken soviel gezahlt hat ?

    WENN die Deutschen soviel an die Türkei zahlen müssten, wearen sie von heute auf morgen auf Strassen und heatten gegendemonstiert ( Wir zahlen nicht mal einen cent an die Scheiss Türken)Recht haben Sie natürlich. Aber beim Griechen ist man nicht so laut.

    Lieber jitonas


  4. #34
    Yunan
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    dr. kitiskis wird mit dieser aussage wohl zum verräter und staatsfeind nr.1 von den gr. usern erklärt. :
    Quatsch, diese Option ist nicht so abwegig und womöglich eine der besten Lösungen für den Frieden in der Region und ökonomischen Aufschwung.
    Wären die Türkei und Griechenland in einer gleichberechtigten Konföderation, würde es sogar die Chance geben, die Seidenstraße wiederzubeleben da Griechenland das letzte wichtige Bindeglied in der Route ist.

    Streitereien hin oder her, es ist aus rein ökonomischer Sicht eine vernünftige Idee.

  5. #35

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Turkologe? Hört sich für mich wie ein Schimpfwort an, wieso ist der Typ nicht gleich in der Kanalisation gelandet, wenn er den Gestank gut riechen kann?

  6. #36

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Turkologe? Hört sich für mich wie ein Schimpfwort an, wieso ist der Typ nicht gleich in der Kanalisation gelandet, wenn er den Gestank gut riechen kann?
    Dumm, Dümmer, Nickthegay

  7. #37
    Yunan
    Turkologie ist griechisch, du solltest also wissen, was es bedeutet.

    Kommt mal runter, der Mann hat nur irgendwas erwähnt was sowieso schon als Idee davor existiert hat. Ich würde nicht sagen, dass Griechenland nur mit der Türkei aus der Krise kommt, das ist Schwachsinn. Aber wenn die Krise einmal überwunden ist, dann ist eine starke Zusammenarbeit mit der Türkei von großer Wichtigkeit.

  8. #38

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Turkologie ist griechisch, du solltest also wissen, was es bedeutet.

    Kommt mal runter, der Mann hat nur irgendwas erwähnt was sowieso schon als Idee davor existiert hat. Ich würde nicht sagen, dass Griechenland nur mit der Türkei aus der Krise kommt, das ist Schwachsinn. Aber wenn die Krise einmal überwunden ist, dann ist eine starke Zusammenarbeit mit der Türkei von großer Wichtigkeit.
    Ela re Malaka, mas gaman kathi mera, ama dosoume ena Xeri, tha mas ta paroun ola....und ja, ich weiß was ein Türkologe ist, ist ja auch ein Gr. Wort..

  9. #39
    Yunan
    An den to prospa8oume (kapote leo!), den 8a to ma8oume pote.

    Auti i stasi einai makropr8esma antiparagogiki. Langfristig profitieren beide Seiten voneinander und wir müssen keine Feindbilder nähren.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Was kann Griechenland von der Türkei lernen?
    Von Kejo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 19:04
  2. Insolvenzverwalter geben nicht auf: Türkei soll Saab retten
    Von kewell im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 23:49
  3. Wirtschaft der Türkei - Türkiye Ekonomisi - Economy of Turkey
    Von Kelebek im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 680
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:16
  4. Falscher Christ wollte die Türkei retten
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 01:27
  5. Türkei: Fliegender Windows-Roboter soll Leben retten
    Von Sultan Mehmet im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 19:09