BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wer wird in der Zukunft das wirtschaftlich stärkste Balkanland???

Teilnehmer
622. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Slowenien

    68 10,93%
  • Kroatien

    106 17,04%
  • Bosnien-Herzegowina

    72 11,58%
  • Serbien/Montenegro

    103 16,56%
  • Rumänien

    8 1,29%
  • Bulgarien

    6 0,96%
  • Mazedonien(FYROM)

    27 4,34%
  • Albanien

    100 16,08%
  • Griechenland

    70 11,25%
  • Kosovo

    62 9,97%
Seite 126 von 210 ErsteErste ... 2676116122123124125126127128129130136176 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 2092

Wer wird das zukünftige stärkste Balkanland????

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 23.10.2005, 22:29 Uhr · 2.091 Antworten · 172.069 Aufrufe

  1. #1251

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    was redest du man???hallo die bild sagt ja ein rentner kriegt um die 1500 euro jeden monat


    tatsächlich hätten die griechichen Rentner dieses geld von dem Staat abgeplündert wenn sie einen Weg dafür gefunden hätten...deshalb protestieren sie ja weil der Staat ausgeplündert ist können die Griechen nicht weiter plündern....ich persönlich hab nichts und will nichts im geringsten mit diesem Volk zu tuen. haben....ihr könnt mit euren Staat machen was ihr wollt...

  2. #1252

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das alles hat sehr wohl was mit den anderen Bildern zu tun, weil sie ALLE aus der TÜRKEI sind.

    Einfach die Verlinkungen zurückverfolgen und du wirst fündig.




    Hippokrates
    Hast du nochwas anderes,als Verlinkungen? Nein! Es könnte auch einfach nur irgendein Hetz-Seite gehören,welche turkophob ist und Türkei einfach nur schlecht stellen will.

  3. #1253
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    tatsächlich hätten die griechichen Rentner dieses geld von dem Staat abgeplündert wenn sie einen Weg dafür gefunden hätten...deshalb protestieren sie ja weil der Staat ausgeplündert ist können die Griechen nicht weiter plündern....ich persönlich hab nichts und will nichts im geringsten mit diesem Volk zu tuen. haben....mach was ihr wollt...
    Allah sei dank....wenn du weiter kein mist postest
    Aber unterhaltsam ist dein unwissen schon.Vorallem gibt es was zum lachen

  4. #1254
    Kelebek
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ja natürlich nicht, also erst dein mund aufmachen und jetzt schwanz einziehen..sowas kommt mir bekannt vor
    Mit Mund aufmachen und Schwänzen kennst du dich wohl gut aus, deshalb kommt dir das auch bekannt vor.
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Nein, nicht alle sind aus dem Balkan. Einige kommen aus Asien und deren Wurzeln liegen noch weiter im Osten.



    Hippokrates
    Wir kommen auch aus Asien und gehören nicht zum Balkan, aber die Türken haben den Balkan mit reichlich Kultur und Sprache geprägt, so dass sie heute ein Wörtchen mit zu reden haben, wenn es um den Balkan geht. Selbst das Wort Balkan ist türkischer Herkunft, also wen willst du hier was vorgaukeln du Olivenbauer.
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Erst hier groß aufmüpfen, aber wenn man ihn mit der türkischen Realität konfrontiert, duckt er sich schnell weg.

    Es ist kein Geheimnis, dass nur ein paar Städte in der Türkei - vorallem entlang der Ägäis - mit der Zeit gehen. Der Rest des Landes liegt noch im 19. Jahrhundert.
    Hippokrates
    Zitat Zitat von Ionian Boy Beitrag anzeigen
    Kopf an Kopf rennen mit Griechenland? Militärisch schon, aber was die Wirtschaft anbelangt nicht.
    Türkei ist viel größer, aber nicht in allen Teilen vor allem im Osten nicht so fortgeschritten wie Griechenland, wo alles territorial gleichmäßig vorangeht.
    In der Türkei hingegen wird nur in den Westen investiert.
    Außerdem ist glaub nur Istanbul auf der europäischen Seite, also auf dem Balkan, wenn ich mich nicht irre.
    Wie oft wollt ihr dieses Argument noch benutzen? Das stimmt nicht. Istanbul, Ankara, Antalya, Izmir und co sind wirtschaftlich starke Städte, weil dort die "industrielle Revolution" der Türken seinen Start genommen hat und dies alles touristisch beliebte Städte sind. In Anatolien gibt es heute reichlich Städte, die mit westtürkischen Städten locker mithalten können. Ihr hängt noch im Jahre 1970 und beschreibt diese Zeit. Ab den 90ern hat Anatolien geblüht wie eine Blume. Hier die Hauptstadt Anatoliens, Kayseri, welchen die Türken "Istanbul Anatoliens" nennen:

    Kayseri ist eines der wichtigsten Industrie- und Handelszentren des Landes, die Stadt hat das größte Industriegebiet der Türkei. 80 Prozent der türkischen Möbelproduktion kommt aus Kayseri, aber auch Türen, Metalle, Haushaltswaren, Lebensmittel werden in der Stadt hergestellt.

    Kayseri
    Kayseri war selbst Austragungsort der Basketball WM 2010.

    Die Stadt wird bald sogar eines der größten Straßenbahnen der Türkei haben.



    Hier das Hilton Hotel in Kayseri



    Die Stadt boomt seit Jahren und erreicht bald auch die eine Millionen Grenze.

    Das neu erbaute Kayseri Has Stadion ist eins der modernsten in der Türkei




    Dann gibt es noch Sivas, Aksaray, Kirikkale, Adana, Mersin oder Konya. Selbst die Stadt wo ich herkomme, Nevsehir, größte Weinproduktion in der Türkei findet hier statt. Wacht endlich auf ihr seid in den 80ern stecken geblieben und eure Argumente sind nichts weiter als Vorurteile.

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    lieber capo wohlstand ist nicht nur in den papieren, wo drauf steht das türkei ein wirtschaftsaufschwung hatt, sondern auch daran wie die menschen da leben, und es ist nunmal immer noch tatsache das länder wie griechenland, slowakei, kroatien sehr weit voraus sind was an lebensqualitaet ist..bezüglich der türkei
    Lebensqualität auf Kosten von Schulden und Betrug, wow!
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Trotzdem haben die anatolischen Bauern ein größeres Wirtschaftswachstum als wir, was eine Schande gia mas.
    Wenigstens ein Grieche, der realitätsbewusst ist. Der Anatole war eins der Eselzüchter heute ist er Produktionsarbeiter bei Bosch, Mercedes, BMW und anderen großen Firmen.

    Wie ich bereits oft betont und bemerkt habt, ihr habt ein Problem. Ihr bleibt in der Vergangenheit und wirft uns auch noch vor einige Städte würden aussehen wie vom 19. Jhd. Die Städte können so aussehen, aber die Menschen sind im Jahre 2010. Nicht wie bei dir und deinen Konsorten, die noch nicht mal das Jahr 1821 beendet haben. Ihr seid paranoid und verrückt.

    Ihr sagt Türkei gehört nicht zum Balkan, aber vergleicht Griechenland mit der Türkei. Ihr nimmt überall die Türkei als Gegner und vergleicht sie miteinander und immer wieder betont ihr, dass Griechenland der Türkei haushoch in allem überlegen ist. Dass Griechen in Geld schwimmen und jeder Grieche ne Goldgrube im Garten hat und immer wieder nimmt ihr die Türken euch als Vergleich, versteh diese grenzenlose Dummheit nicht.


    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die Verlinkung zeigt also Göreme, aber du willst Beweise, dass es Göreme ist?

    Meinst du demnach, dass das Bild nicht aus der Türkei stammt, weil es zu hinterwäldlerisch ist?
    Hippokrates
    Göreme ist keine Stadt, sondern eine Provinz der Stadt Nevsehir. Göreme ist auch kein Istanbul oder Paris, es ist eine kulturell geprägte Stadt, wo Menschen noch ihre alten Traditionen flegen und führen. Diese Kutsche fährt der Mann nicht, weil er arm oder Göreme ein Armutsviertel ist, sondern weil es eine kulturell geprägte Stadt ist. Was du hier tust ist das gleiche wie wenn man das Bild der Akropolis nehmen und damit einen wirtschaftlichen Vergleich von Athen machen würde.
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Warum verlassen die Türken dann bei der erstbesten Gelegenheit die Türkei und flüchten Richtung Europa?

    Hippokrates
    Immer mehr Türken verlassen Deutschland

    Es werden immer mehr, die alte Generation wird bald absterben und die junge dynamische wandert sowieso aus, zumindest die gebildeten. Der Rest kann hier bleiben, braucht man in der Türkei nicht. Außerdem ist das wieder so ein typisch faschistisch griechisches Argument, um Türken zu erniedrigen. Nur weil die Türkei wirtschaftlich stärker geworden ist - was der Realität entspricht im Gegensatz zu euren Oliventhesen - heißt das noch lange nicht, dass Türken auswandern müssen. Sie leben seit Jahrzehnten hier und haben hier was aufgebaut, glaubst du es ist so leicht einfach mal von heute auf Morgen auszuwandern.

    Ich hab deine Frage beantwortet und beantworte du jetzt mal meine Frage:

    Wieso sorgen sich Griechen so sehr um die Türken und denken 24 Stunden an die Türkei?

  5. #1255
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    das war nur ein kleines Beispiel, die Griechen haben regelrecht ihren eigenen Staat auseinander geplündert, sei es bei der staatlichen Bus und Bahnbetrieben, sei es bei der Rente, überall haben sie den Staat geplündert wo es halt ging beweiss der griechiche Staat ist arm aber die 80% der Bevölkerung haben Eigentumswohnungen. ...
    vlt. haben die Grichen ein "Beamtenproblem", aber das gibt es woanders auch, z.B. in Berlin
    In nur 14 Jahren werden sich die Kosten für Beamte im Ruhestand in der Hauptstadt auf zwei Milliarden Euro fast verdoppelt haben. Berlins Opposition fordert nun ein Konzept gegen den finanziellen Ruin.
    Das liegt nicht daran, dass sie Griechen sind sondern dass sich an Aufsichtsgremien vorbei eine so starke Lobby etablieren konnte, die zugegriffen hat wo sie konnte, und das müssen dann Steuerzahler bis zu deren Lebensende ausbaden
    Was in D allein an ehemaligen Postbeamten insgesamt noch an Pensionen bezahlt werden muss sprengt so manchen Staatshaushalt ...

  6. #1256
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Hast du irgendwelche Quellen?

    2010 haben 40.000 Türken, Deutschland verlassen und sind für immer in die Türkei "ausgewandernt". 30.000 "Türken" kamen nach Deutschland. Diese "Türken" sind meistens Kurden.
    Quellen?

    Schonmal aus dem Fenster geschaut, oder erlaubt es deine "spezielle Realitätswahrnehmung" die Millionen Türken in Deutschland nicht sehen zu können?



    Hippokrates

  7. #1257

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Capo birak bunlari, wir sollten uns mit diesen Griechen garnicht diskutieren.

  8. #1258
    Kelebek
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Capo birak bunlari, wir sollten uns mit diesen Griechen garnicht diskutieren.
    Irgendwann werden auch sie der Realität in die Augen schauen können und ihr verschuldetes und bankrottes Ellada mit Ländern wie Serbien, Albanien oder Kosovo vergleichen, statt mit der Türkei, irgendwann...

  9. #1259
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Weltburger Beitrag anzeigen
    Capo birak bunlari, wir sollten uns mit diesen Griechen garnicht diskutieren.
    Wir mit euch auch nicht
    Psas ist ein balkanforum....und keine arabische-asiatische liga
    Also ....plis kai tsakis

  10. #1260

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Quellen?

    Schonmal aus dem Fenster geschaut, oder erlaubt es deine "spezielle Realitätswahrnehmung" die Millionen Türken in Deutschland nicht sehen zu können?



    Hippokrates
    Du sagtest "verlassen". Du solltest deinen vorigen Beitrag nochmals gründlich lesen. Immer mehr Türken verlassen Deutschland und das weißt du auch!

Ähnliche Themen

  1. DNA als Grundlage für zukünftige Computer
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:43
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 23:26
  3. Mazedonien zukünftige Privatisierungen!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 21:45
  4. Sieht so die zukünftige Balkankarte aus???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 17:07
  5. Latinos zukünftige Mehrheit in denn USA
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 20:09