BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wer wird in der Zukunft das wirtschaftlich stärkste Balkanland???

Teilnehmer
622. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Slowenien

    68 10,93%
  • Kroatien

    106 17,04%
  • Bosnien-Herzegowina

    72 11,58%
  • Serbien/Montenegro

    103 16,56%
  • Rumänien

    8 1,29%
  • Bulgarien

    6 0,96%
  • Mazedonien(FYROM)

    27 4,34%
  • Albanien

    100 16,08%
  • Griechenland

    70 11,25%
  • Kosovo

    62 9,97%
Seite 63 von 210 ErsteErste ... 135359606162636465666773113163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 2092

Wer wird das zukünftige stärkste Balkanland????

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 23.10.2005, 22:29 Uhr · 2.091 Antworten · 172.136 Aufrufe

  1. #621
    Dzek Danijels
    Samostalna Demokratska Republika Semberija
    Staatsoberhaupt: Dzek Danijels
    Gegründet:morgen spätestetens übermorgen
    Nationalhymne: ponosam sam sto sam kupusar
    Hauptstadt: Bijeljina
    Einwohner: 120.000 plus 1 Mio köpfe Kohl ( kupus domaci kupus)
    National Getränk: Jacky- Kola ( river-cola)

  2. #622
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    So sehen die Aussichten während und nach der Krise aus....

    EU27 GDP growth (%) 2009 2010

    Cyprus 0.300 2.100
    Greece -0.200 -0.600
    Poland -0.748 1.264
    Malta -1.530 1.101
    Bulgaria -2.000 -1.000
    Slovak Republic -2.131 1.924
    Slovenia -2.704 1.378
    France -2.952 0.412
    Austria -2.989 0.181
    Spain -3.043 -0.714
    Hungary -3.346 -0.449
    Czech Republic -3.502 0.078
    Belgium -3.830 0.286
    Denmark -4.026 0.395
    United Kingdom -4.086 -0.396
    Portugal -4.100 -0.500
    Romania -4.142 -0.044
    Sweden -4.270 0.170
    Italy -4.450 -0.389
    Luxembourg -4.751 -0.200
    Netherlands -4.767 -0.660
    Finland -5.174 -1.238
    Germany -5.614 -1.000
    Ireland -8.000 -3.000
    Lithuania -10.000 -3.000
    Estonia -10.047 -1.045
    Latvia -11.987 -2.035

    EFTA Members, GDP growth (%)

    Norway -1.655 0.318
    Switzerland -2.960 -0.330
    Iceland -10.620 -0.201

    EU Candidates, GDP growth (%)

    Albania 0.378 2.000
    FYROM -2.000 1.000
    Serbia -2.000 0.000
    Montenegro -2.700 -1.952
    Bosnia and Herzegovina -2.988 0.500
    Croatia -3.529 0.254
    Turkey -5.100 1.500


    EE Countries, GDP growth (%)

    Azerbaijan 2.534 12.327
    Georgia 1.000 3.000
    Moldova -3.400 0.000
    Belarus -4.327 1.645
    Armenia -5.000 0.000
    Russia -5.977 0.500
    Ukraine -8.010 1.015

    GDP PPP per capita in USD for 2009 and 2010 for the whole of Europe:

    (EU members in bold)
    2009 2010

    Luxembourg 78,108.369 77,227.737
    Norway 52,796.522 52,854.685
    (United States 45,550.294 45,253.942)
    Switzerland 41,839.871 41,822.090
    Ireland 39,382.536 38,253.277
    Austria 38,743.953 38,920.151
    Netherlands 38,675.142 38,392.551
    Denmark 35,983.760 36,173.447
    Sweden 35,836.062 35,901.119
    Iceland 35,757.525 35,484.957
    United Kingdom 35,286.026 34,881.399
    Belgium 34,904.952 34,871.880
    Finland 34,582.439 34,224.628
    Germany 33,803.814 33,637.972
    France 33,334.404 33,445.373
    (Japan 32,297.680 32,638.129)
    Greece 30,688.808 30,569.825
    Cyprus 29,928.484 30,416.802
    Spain 29,596.182 29,304.855
    Italy 29,273.907 29,079.567
    Slovenia 28,898.190 29,383.503
    Czech Republic 24,726.685 24,846.733
    Malta 23,413.175 23,579.398
    Slovak Republic 21,771.402 22,287.370
    Portugal 21,425.211 21,365.684
    Hungary 19,044.211 19,053.024
    Estonia 18,386.241 18,266.426
    Croatia 18,056.921 18,181.929
    Poland 17,523.867 17,824.584
    Lithuania 17,315.320 16,973.153
    Latvia 15,218.097 15,026.198
    Russia 15,176.070 15,423.433
    Turkey 12,446.020 12,548.666
    Bulgaria 12,295.888 12,316.134
    Romania 12,214.411 12,299.495
    Belarus 11,988.861 12,362.924
    Montenegro 10,897.786 10,742.205
    Serbia 10,679.457 10,715.111
    (Brazil 10,153.992 10,288.791)
    FYROM 9,030.509 9,133.283
    Azerbaijan 8,850.012 9,905.131
    Bosnia and Herzegovina 7,434.146 7,489.837
    Albania 6,915.605 7,046.321
    Ukraine 6,873.043 7,025.628
    (China 6,378.714 6,785.942)
    Armenia 4,943.231 4,854.566
    Georgia 4,957.267 5,128.304
    Moldova 3,094.181 3,107.706

    Select Country or Country Groups

  3. #623
    All Eyez on Me
    Ich schwanke zwischen Kroatien und Slowenien...

  4. #624

    Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    19
    Man kann nicht sagen wer der stärkste
    da irgendwie doch Balkan allgemein grosse Fortschritte machen!

  5. #625

    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    63
    Slowenien fühlt sich momentan sehr mächtig,nach BIP sind sie ja auch an der spitze am balkan aber sobald kroatien in der eu ist bleiben sie hängen und ich denke mal kroatien ist dann das stärkste balkanland

  6. #626
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von romali Beitrag anzeigen
    Slowenien fühlt sich momentan sehr mächtig,nach BIP sind sie ja auch an der spitze am balkan aber sobald kroatien in der eu ist bleiben sie hängen und ich denke mal kroatien ist dann das stärkste balkanland
    Begründung....mit was wollen sie es schaffen?mit dem Tourismus,mit ihren bekannten Agraprodukten?Warum klappte es in der SFRJ nicht und warum sollten sie es jetzt schaffen?Ihrer günstigen Lage,die slowenische ist günstiger,Investitionen aus dem Ausland,da ist Kroatien sowie Slowenien zu teuer(Lohnkosten sind bei weiten teurer als in Osteuropa) usw....erklär mal!

    so schaute die Entwicklung in der SFRJ aus....

    BIP pro Kopf in $ (Stand September 1990):
    Bosnien-Herzegowina 1.600
    Kroatien 3.400
    Mazedonien 1.400
    Slowenien 5.500
    Serbien 2.200
    Kosovo 730
    Vojvodina 3.250
    Montenegro 1.700
    Jugoslawien insg. 2.600

    Durschnitts-BIP in Prozent SFR Jugoslawien
    Die langfristig verschärfte Polarisierung wird statistisch sichtbar, wenn
    wir die regionale Entwicklung des Sozialprodukts pro Kopf betrachten. 1951
    erreichte Slowenien 170% des jugoslawischen Durchschnitts. Bis 1981 stieg
    der Index in dem fortgeschrittensten Landesteil kontinuierlich bis auf 198%.
    Die Bewohner Kroatiens kamen 1951 auf 114%, 1981 hatte sich diese Republik
    mit immerhin 126% deutlich weiter vom jugoslawischen Durchschnitt abgesetzt.
    Während das engere Serbien seinen Anteil mit einigen Schwankungen weitgehend
    konstant halten konnte (96,2% bzw. 98,3%), fiel Bosnien-Herzegowina
    innerhalb von dreißig Jahren von immerhin 91,3% auf 66,8% zurück. Die
    montenegrinischen Vergleichsziffern sehen günstiger aus, zeigen aber den
    gleichen grundlegenden Trend. Hier sank der Anteil am Sozialprodukt
    gegenüber dem gesamtjugoslawischen Durchschnitt pro Kopf von 83,4% auf
    75,5%, im Armenhaus Kosovo sogar von 44,1% auf 30,0%.

  7. #627

    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    63
    nicht nur tourismus,wirtschaftlich holen wir auf
    muss ja nicht so werden aber ich denke so
    aber wieso hat SLO eine günstigere lage??

    slowenien hat nach dem zerfall direkt in die zukunft geschaut wo wir noch 5 jahre krieg hatten,also is klar das sie noch ein größeren vorsprung hatten als in jugoslawien

  8. #628

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.510
    Es kommt drauf an wie ihr es meint Militärisch oder welches Land das reichste sein wird?

  9. #629
    Bloody
    Zitat Zitat von Dardania Beitrag anzeigen
    Es kommt drauf an wie ihr es meint Militärisch oder welches Land das reichste sein wird?
    Wirtschaflich, deshalb auch im Wirtschaft Unterforum !

  10. #630

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.510
    Albanien kann sich eig. nur noch verbessern!

Ähnliche Themen

  1. DNA als Grundlage für zukünftige Computer
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:43
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 23:26
  3. Mazedonien zukünftige Privatisierungen!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 21:45
  4. Sieht so die zukünftige Balkankarte aus???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 17:07
  5. Latinos zukünftige Mehrheit in denn USA
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 20:09