BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Wer wird in der Zukunft das wirtschaftlich stärkste Balkanland???

Teilnehmer
622. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Slowenien

    68 10,93%
  • Kroatien

    106 17,04%
  • Bosnien-Herzegowina

    72 11,58%
  • Serbien/Montenegro

    103 16,56%
  • Rumänien

    8 1,29%
  • Bulgarien

    6 0,96%
  • Mazedonien(FYROM)

    27 4,34%
  • Albanien

    100 16,08%
  • Griechenland

    70 11,25%
  • Kosovo

    62 9,97%
Seite 99 von 210 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109149199 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 2092

Wer wird das zukünftige stärkste Balkanland????

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 23.10.2005, 22:29 Uhr · 2.091 Antworten · 172.011 Aufrufe

  1. #981

    Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    1 milliarde wurde im gebiet messina investiert für luxusimmobilien wellnes -spar und golf anlagen.
    Hier ein clip....

    Und das für meine landsleute...

    Wellnes-spar? Das ist ja mal was neues, naja sparen müsst ihr ja von daher ist das wort doch nicht so falsch

    Back to topic

    Es ist doch kindisch zu behaupten "Mein Land ist das Beste!", "Nein alda mein Land ist das beste!" obwohl man ganz genau selber weiss das dies wirtschaftlich nicht der fall ist! Wir sind eig. alle ziemlich gleich auf, manche sind besser dran manche schlechter aber trotzdem stecken wir alle in der misäre.

  2. #982
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Sampanjac Beitrag anzeigen
    Wellnes-spar? Das ist ja mal was neues, naja sparen müsst ihr ja von daher ist das wort doch nicht so falsch

    Back to topic

    Es ist doch kindisch zu behaupten "Mein Land ist das Beste!", "Nein alda mein Land ist das beste!" obwohl man ganz genau selber weiss das dies wirtschaftlich nicht der fall ist! Wir sind eig. alle ziemlich gleich auf, manche sind besser dran manche schlechter aber trotzdem stecken wir alle in der misäre.
    Na ja das R kannst du ignorieren...war ein schreib fehler in der eile.
    Du musst bedenken das sehr viele kinder hier unterwegs sind....darum auch so viele bullshit postings.
    Kein einziger hat vernünftige beiträger gepostet...wieso sein land eine wirtschaftsmacht werden soll.
    Und ich bleib bei der begründung....Bildung ist macht

  3. #983

    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    379
    Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf (Stand April 2010)

    Quelle:
    Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

    26 GriechenlGriechenland 29.635
    31 Slowenien Slowenien 24.417
    36 Tschechien Tschechien 18.557
    44 Kroatien Kroatien 14.243
    47 Ungarn Ungarn 12.927
    58 Turkei Türkei 8.723

    75 Serbien Serbien 5.809
    85 Mazedonien Mazedonien 4.482
    98 Albanien Albanien 3.825


    BIP pro Kopf US-Dollar

  4. #984

    Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Na ja das R kannst du ignorieren...war ein schreib fehler in der eile.
    Du musst bedenken das sehr viele kinder hier unterwegs sind....darum auch so viele bullshit postings.
    Kein einziger hat vernünftige beiträger gepostet...wieso sein land eine wirtschaftsmacht werden soll.
    Und ich bleib bei der begründung....Bildung ist macht
    Ich weiss...

    Jeder hält sein land für das beste, es ist aber auch nichts verbotenes jedoch hat wirtschaftlich keiner was zu sagen, auser (aus meiner sicht) Slowenien.
    Damit auch Mazedonien was zu sagen weise ich auf folgenden link:

    http://www.balkanforum.info/f23/inve...edonia-142127/


    schön investieren, der was zum investieren hat, kommt bestimmt allen zu gute

  5. #985
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Sampanjac Beitrag anzeigen
    Ich weiss...

    Jeder hält sein land für das beste, es ist aber auch nichts verbotenes jedoch hat wirtschaftlich keiner was zu sagen, auser (aus meiner sicht) Slowenien.
    Damit auch Mazedonien was zu sagen weise ich auf folgenden link:

    http://www.balkanforum.info/f23/inve...edonia-142127/


    schön investieren, der was zum investieren hat, kommt bestimmt allen zu gute

    Na ja die slowenen sind ja wie österreicher
    Wenn die politiker des balkans nicht so koruppt wären....hätte die region sehr gute chancen.
    Aber wie gesagt....ich sehe griechenland nach 2012 wieder im wachstum.
    Heute wurde in Drama ein windpark im betrieb genommen der 12000 haushalte mit strom versorgen wird.
    Mehrere parks sind in nordgriechenland geplant

  6. #986

    Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Na ja die slowenen sind ja wie österreicher
    Wenn die politiker des balkans nicht so koruppt wären....hätte die region sehr gute chancen.
    Aber wie gesagt....ich sehe griechenland nach 2012 wieder im wachstum.
    Heute wurde in Drama ein windpark im betrieb genommen der 12000 haushalte mit strom versorgen wird.
    Mehrere parks sind in nordgriechenland geplant
    Wirschaftsliche Verbesserungen sind für jedes land in sicht d.h. nicht nur für Griechenland Schön für GR wenn sie wieder einen aufschwung haben aber zurzeit sieht es garnicht danach aus und ein einziger windpark hilft dabei auch nicht aber es ist schön und gut das mehrere windparks usw. geplant sind.
    In Mazedonien bauen sie auch zurzeit windparks, Wasserstaudämme erneuern den Schienen- & Güterverkehr usw. Also in Mazedonien wird richtig schön in die Infrastruktur investiert.

  7. #987
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Sampanjac Beitrag anzeigen
    Wirschaftsliche Verbesserungen sind für jedes land in sicht d.h. nicht nur für Griechenland Schön für GR wenn sie wieder einen aufschwung haben aber zurzeit sieht es garnicht danach aus und ein einziger windpark hilft dabei auch nicht aber es ist schön und gut das mehrere windparks usw. geplant sind.
    In Mazedonien bauen sie auch zurzeit windparks, Wasserstaudämme erneuern den Schienen- & Güterverkehr usw. Also in Mazedonien wird richtig schön in die Infrastruktur investiert.
    Junger mann du hast mich nicht verstanden
    Der park ist ja etwas von vielen.
    Die milliarden investitionen habe ich ein paar postings weiter oben erläutet
    Wenig ist das nicht

  8. #988

    Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Junger mann du hast mich nicht verstanden
    Der park ist ja etwas von vielen.
    Die milliarden investitionen habe ich ein paar postings weiter oben erläutet
    Wenig ist das nicht
    Nein Junger mann du hast mich nicht verstanden
    Ich schrieb:

    "Schön für GR wenn sie wieder einen aufschwung haben aber zurzeit sieht es garnicht danach aus und ein einziger windpark hilft dabei auch nicht aber es ist schön und gut das mehrere windparks usw. geplant sind."

    Ich hab auch nicht erwähnt das 1 Milliarde Euro wenig sind .

  9. #989
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Sampanjac Beitrag anzeigen
    Nein Junger mann du hast mich nicht verstanden
    Ich schrieb:

    "Schön für GR wenn sie wieder einen aufschwung haben aber zurzeit sieht es garnicht danach aus und ein einziger windpark hilft dabei auch nicht aber es ist schön und gut das mehrere windparks usw. geplant sind."

    Ich hab auch nicht erwähnt das 1 Milliarde Euro wenig sind .
    Eine Milliarde Euro ist die ungefähre Höhe der griechischen Investitionen in FYROM.

    Die Investitionen in Griechenland belaufen sich auf ganz andere Zahlen.



    Hippokrates

  10. #990
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Junger mann du hast mich nicht verstanden
    Der park ist ja etwas von vielen.
    Die milliarden investitionen habe ich ein paar postings weiter oben erläutet
    Wenig ist das nicht
    Griechenland ist schon auf dem richtigen - aber auch steinigen - Weg.



    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. DNA als Grundlage für zukünftige Computer
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:43
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 23:26
  3. Mazedonien zukünftige Privatisierungen!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 21:45
  4. Sieht so die zukünftige Balkankarte aus???
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 17:07
  5. Latinos zukünftige Mehrheit in denn USA
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 20:09