BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101

Die Zukunft Griechenlands

Erstellt von evropi, 28.02.2012, 01:03 Uhr · 100 Antworten · 5.959 Aufrufe

  1. #1
    evropi

    Ausrufezeichen Die Zukunft Griechenlands

    Die Zukunft Griechenlands - das ist das beherrschende Thema der letzten zwei Jahre. Geschehen ist bis jetzt wenig, weder wurde die griechische Wirtschaft reformiert noch gab es in der Gesellschaft weitreichende Veränderungen in Richtung des Positiven.
    Ganz im Gegenteil, Griechenland schlittert mit jedem weiteren Tag weiter in sein eigenes Verderben. Währen die internationalen Geldgeber den Geldhahn langsam immer weiter zudrehen versinkt das Land tagtäglich weiter in Armut, Chaos und Hoffnungslosigkeit.
    Dabei ist Griechenland natürlich betrachtet eines der wertvollsten Länder Europas.
    Sowohl im geografischen Sinne als auch vom historisch - kullurellen Erbe.
    Griechenland liegt strategisch günstig an weltweit wichtigen Handelsrouten. Darüberhinaus kann das Land auch als Tor für Asien und Afrika nach Europa bzw. in den Balkan betrachtet werden.
    Nicht zuletzt die markante geografische Lage begründet auch den unglaublichen Reichtum an Rohstoffen und auch an natürlichen Naturschätzen Griechenlands.
    Hellas ist ein harmonisches Zusammenspiel des Balkans, Westeuropas und weist auch Elemente Kleinasiens bzw. des Nahen Ostens auf.
    Somit kann der Staat auch als wahre Brücke zwischen Europa, Afrika und Asien gesehen werden.
    Diese geografische Lage haben in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart die verschiedensten Eroberer und Besatzer für ihre Zwecke benutzt. Heutzutage befindet sich auf Kreta der wichtigste Mittelmeerstützpunkt der amerikanischen Marine und bei Larissa waren bis in die 1990er -Jahre Atombomben der NATO installiert. Selbst die Chinesen haben den Wert Griechenlands erkannt und sich für rund 5 Milliaren Dollar die Konzessionsrechte für den Hafen von Piräus für die nächsten 35 Jahre gesichert.
    Alles in einem, haben sich schon viele ein Stück vom "Kuchen Griechenland" genommen, einzig allein die griechische Regierung und deren Bevölkerung erscheinen zunehmend überfodert und unfähig aus der Lage Profit zu schlagen.

    Natürlich ist es abwegig nur auf Grund der günstigen strategischen Lage jetzt vom nächsten Großgriechenland zu träumen. Allerdings kann Griechenland - da bin ich mir sicher - mit der geeigneten politischen Führung und Entwichlung eigener Ressourcen wie beispielsweise leichter Industrie und auch der Ausbeutung der Rohstoffe zu einem Musterland Südeuropas avancieren.
    Andere Wachstumsbranchen sind natürlich der Tourismus in einem weit gefächerten Bereich wie zum Beispiel dem Sommer- und Wintertourismus ( dazu später mehr).
    Schließlich ermöglicht das günstige und diverse Klima verschiedene Formen der Landwirtschaft.

    In diesem Thread möchte ich ALLE dazu ermuntern hier ihre Ideen, Visionen und Pläne für griechenland zu posten. Das heißt:

    Wie kann Griechenland aus dem derzeitigen Dilemma und nach einem möglichen Bankrott wieder wachsen?
    Welche sind die Wachstumsbranchen in Hellas?
    Ist ein sogenannter zweiter Marshallplan realistisch?
    Welches politische Modell ist für euch vorstellbar und auch tragbar und stabil? Eine Demokratie? Der Kommunismus? Oder womöglich sogar eine Diktatur? Die Monarchie? Oder eine neue Form?
    Wie soll das neue Griechenland aufgebaut sein wirtschaftlich, kulturell und politisch?


    Schreibt hier alles was ihr denkt...selbst etwas was für euch als der größte Mist erscheinen mag könnte sich am Ende als nützlich erweisen.

    Dies soll also kein reiner Wirtschaftsthread werden sondern auch die Menschen und deren Werte und Vorstellungen respektiern und weiter ausbilden!!!

    Nach unzähligen Streitthreads über berühmte Griechen, den sogenannten Verrätern, soll nun ein Thread entstehen der wirklich Griechenland hilft, den Griechen hier helfen soll die Krise zu verarbeiten und zu verstehen und dann möglicherweise sogar Potenziale Griechenlands entdecken zu lernen und diese zu fördern.

    Klar ist dies nur eine Internetdisskussion aber sie ist wenigstens ein Anstoß zum Nachdenken und eine Gelegenheit endlich zumindest hier im Forum eine Einheit zwischen allen Griechen zu bilden.

    Ich hoffe auf viele interessante und konstruktive Beiträge. Jeder ist willkommen!!!

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Bitte Link angeben

  3. #3
    evropi
    Was meinst du mit Link der text ist von mir.

  4. #4
    Posavac
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Bitte Link angeben
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit Link der text ist von mir.

  5. #5
    Avatar von Johnny Cash

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.663
    Google spuckt nix aus das heißt, dass er es offensichtlich selbst geschrieben hat...

  6. #6
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Google spuckt nix aus das heißt, dass er es offensichtlich selbst geschrieben hat...
    na ok, wenn man es sich genauer ansieht glaubt man es auch :

  7. #7
    evropi
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Google spuckt nix aus das heißt, dass er es offensichtlich selbst geschrieben hat...
    habt ihr so wenig Vertrauen? .. ich studiere Wirtschaftsgeografie deshalb befasse ich mich mit solchen Themen... wäre der Text nicht von mir hätte ich eine Quelle angegeben

  8. #8
    evropi
    Thema Wachstumsbranchen

    Tourismus
    Griechenland hat rund 15.000 Kilometer küste und rund 2.000 Inseln.
    Andererseits hat Griechenland auch eine wunderschöne Bergwelt besonder im Epirus, Thessalien und Makedonien. Wintersport ist dort sehrwohl möglich wird allerdings leider nicht ausgebaut

    Hier ein Bergort

    http://www.dimosaithikon.gr/

  9. #9
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von evropi Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit Link der text ist von mir.
    Die BF-User sind es eben nicht gewohnt, wenn man seine Sätze nicht mit "hey du arschekopf", "fick disch" o.Ä. anfängt; es klingt eben fremd.




    Hippokrates

  10. #10
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Eine Deutsche Kolonie???!!!

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 20:57
  2. Die Zukunft Griechenlands
    Von evropi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 01:04
  3. Griechenlands Schulden
    Von Yunan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 23:49
  4. Die Rolle Griechenlands in der EU
    Von Hamëz Jashari im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 21:32