BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 28 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 273

Zypern - Teilenteignung der Bankkunden

Erstellt von Afroasiatis, 16.03.2013, 20:27 Uhr · 272 Antworten · 14.036 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Zitat Zitat von fehler Beitrag anzeigen
    Und bekommt Israel eine Militärbasis auf Zypern?
    Keine Ahnung, meine Glaskugel ist kaputt gegangen. Ich weiß nur das Russland gerne eine Militärbasis in Südzypern und eine Beteiligung an den Gasfeldern haben würde.

  2. #192
    D.Hans
    Anhang 34345
    Nach diesen Berechnungen ergibt sich seit Anfang 2008 ein kumulierter Zinsertrag von mehr als 24 Prozent. In Deutschland liegt der Zinsertrag in den vergangenen fünf Jahren bei etwa 13 Prozent. Wo landen die Zyprischen Sparbücher wenn sie jetzt 10 % abliefern? Und das noch dazu nur einmalig, nicht etwa in Form von laufender Kapitalertragssteuer! Noch Fragen?

  3. #193
    Yunan
    Die zyprischen Sparbücher haben ersteinmal gar nichts davon wenn das Geld irgendwelcher ausländischen Milliardäre zu 5% verzinst wird.

  4. #194
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die zyprischen Sparbücher haben ersteinmal gar nichts davon wenn das Geld irgendwelcher ausländischen Milliardäre zu 5% verzinst wird.
    Also von ausländischen Milliardären steht da nix

  5. #195

    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von Katana Beitrag anzeigen
    Hell no, niemals. Eher würden sich die Zyperngriechen an China, Russland oder Israel anschließen. Das künstlich aufgebauschte Türken/Griechen Feindbild sitzt noch zu Tief im Darmtrakt der Mehrheit.
    Das ist etwa so "künstlich aufgebauscht" wie zwischen euch und Serben.

    (ich setze hier nicht Griechen mit Serben und Bosniaken mit Türken gleich, ich meine nur das Verhältnis)

  6. #196
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    + deutsche Panzer in rauen Mengen
    + Schulden machen unfrei! Wenn realwirtschaftliche Mehrleistungen gegenüber stünden, wären es ja auch INVESTITIONEN (die sich in einer gewissen Zeit rechnen) und mit denen man mindestens die Kapitalkosten verdient, sonst blieben wieder nur Schulden...
    + die Deutschen haben ihren Wohlstand den Schulden der Griechen zu verdanken? Naja, wennst meinst


    Aber Hans, erklär mir mal bitte warum Deutschland dagegen war, dass Griechenland an seinem Militär spart.

    Warum gibt Merkel den Namen der Geschmierten in Gr nicht preis, obwohl die deutschen Schmierer in München schon verurteilt wurden?

    Es fehlten mal vor zwei Jahren 300000000€, die wollte Griechenland am Militär sparen...nein, durften sie nicht.

    Es mussten ein weiteres mal die Sozialausgaben daran glauben.

    Ich versteh schon wie das gemeint ist mit dem Wohlstand Deutschlands in Bezug auf Griechenland.

    Vielleicht wär es besser wenn man dazu geschrieben hätt "mit unter den Wohlstand zu verdanken" oder "ein gewisser Teil" so hört sich natürlich blöd an!

    Wenn Du Bock hast schau Dir das 4 Min Video an.



    Auch, dass die Griechen 1957 mit unterschrieben haben, dass die Deutschen erst bei der Wiedervereinigung ihre "Kriegs" schulden zahlen sollen und welche auch erlassen werden sollten haben sie nicht vergessen.

    Z.B. Hat Berlin auch nicht vergessen, dass Bayern vom Länderfinfanzausgleich provitiert hat. Damit meine ich, wenn ihr Euch schon gegenseitig den finger zeigts, warum versteht ihr dann nicht die Aussagen von Aussenstehenden.

    Dazu habe ich Links reingestellt.

    Ausschliesslich sind meine Quellen Deutsch.

    Euro-Krise: "Deutschland ist der größte Schuldensünder des 20. Jahrhunderts" - SPIEGEL ONLINE

    "Freunde zahlen ihre Schulden" - Griechenland in der Krise - derStandard.at

  7. #197
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.275
    Aber Hans, erklär mir mal bitte warum Deutschland dagegen war, dass Griechenland an seinem Militär spart.
    Das spielt doch überhaupt gar keine Rolle. Natürlich werden die Deutschen versuchen, ihre "Produkte" abzusetzen. Für die Nachhaltigkeit eurer Wirtschaftlichkeit seid ihr selber verantwortlich.

    Warum gibt Merkel den Namen der Geschmierten in Gr nicht preis, obwohl die deutschen Schmierer in München schon verurteilt wurden?
    Gegenfrage - warum sollte sie? (wenn deine Behauptung stimmen sollte) Lasst euch einfach nicht schmieren.

    Es fehlten mal vor zwei Jahren 300000000€, die wollte Griechenland am Militär sparen...nein, durften sie nicht.
    Lasst ihr euch Befehle erteilen? Dann seid ihr ärmer dran als ich dachte.

  8. #198
    D.Hans
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Aber Hans, erklär mir mal bitte warum Deutschland dagegen war, dass Griechenland an seinem Militär spart.

    Warum gibt Merkel den Namen der Geschmierten in Gr nicht preis, obwohl die deutschen Schmierer in München schon verurteilt wurden?

    Es fehlten mal vor zwei Jahren 300000000€, die wollte Griechenland am Militär sparen...nein, durften sie nicht.

    Es mussten ein weiteres mal die Sozialausgaben daran glauben.

    Ich versteh schon wie das gemeint ist mit dem Wohlstand Deutschlands in Bezug auf Griechenland.

    Vielleicht wär es besser wenn man dazu geschrieben hätt "mit unter den Wohlstand zu verdanken" oder "ein gewisser Teil" so hört sich natürlich blöd an!

    Wenn Du Bock hast schau Dir das 4 Min Video an.

    Auch, dass die Griechen 1957 mit unterschrieben haben, dass die Deutschen erst bei der Wiedervereinigung ihre "Kriegs" schulden zahlen sollen und welche auch erlassen werden sollten haben sie nicht vergessen.

    Z.B. Hat Berlin auch nicht vergessen, dass Bayern vom Länderfinfanzausgleich provitiert hat. Damit meine ich, wenn ihr Euch schon gegenseitig den finger zeigts, warum versteht ihr dann nicht die Aussagen von Aussenstehenden.
    Versteht mich bitte nicht falsch - ich will auf NIEMANDEM MIT DEM FINGER ZEIGEN!!! Das steht mir als Österreicher auch nicht zu!!!

    Ich wollte damit nur sagen, dass Alles mindestens zwei Seiten hat. Aber nur mit Selbstmitleid und "Alle Anderen sind Schuld" kommt man nicht weiter. Zudem sind die Diskussionen schon so verfahren, dass keine Seite mehr die Andere hören will.

    Die Scheisse ist nun mal passiert. Es gibt keinen Alleinschuldigen. Aber die größeren Anstrengungen treffen nun mal Denjenigen, dessen Karren im Dreck steckt. So hart es klingt. Auch Österreich ist genau so wenig wie ein anderes Land - sei es nun in der EU oder nicht - davor gefeit, durch schlechte Politik ein wirtschaftliches Desaster zu erleben. aber bequem ist es schon, wenn man Alles auf die EU schieben kann.

    Dabei wird halt leider vergessen, dass die nationalen Poitiker/Minister in Brüssel hinter verschlossenen Türen nicht selten was Anderes sagen als zu Hause im Bierzelt. Das ist das eigentlich verwerfliche an der Situation. Diese Politiker müssen bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit mit dem nassen Fetzen verjagt werden!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Die zyprischen Sparbücher haben ersteinmal gar nichts davon wenn das Geld irgendwelcher ausländischen Milliardäre zu 5% verzinst wird.
    Warum sollten sie das nicht haben? Der zypriotische Bankensektor hat sich eben als attraktiver Finanzplatz (dazu gehören auch Sparbücher) positioniert, und mit Zinsen, die man sich eigentlich nicht leisten konnte, Geld aus der ganzen Welt angezogen. Mit anderen Worten, die Banken haben über ihre Verhältnisse gelebt und jahrelang mehr Geld für Guthabenzinsen ausgegeben, als an Kreditzinsen eingenommen. Dafür hatten sie auch immer ein hervorragendes Rating, weil sie wenig giftige Kredite im Haus hatten.

  9. #199
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Versteht mich bitte nicht falsch - ich will auf NIEMANDEM MIT DEM FINGER ZEIGEN!!! Das steht mir als Österreicher auch nicht zu!!!

    Ich wollte damit nur sagen, dass Alles mindestens zwei Seiten hat. Aber nur mit Selbstmitleid und "Alle Anderen sind Schuld" kommt man nicht weiter. Zudem sind die Diskussionen schon so verfahren, dass keine Seite mehr die Andere hören will.

    Die Scheisse ist nun mal passiert. Es gibt keinen Alleinschuldigen. Aber die größeren Anstrengungen treffen nun mal Denjenigen, dessen Karren im Dreck steckt. So hart es klingt. Auch Österreich ist genau so wenig wie ein anderes Land - sei es nun in der EU oder nicht - davor gefeit, durch schlechte Politik ein wirtschaftliches Desaster zu erleben. aber bequem ist es schon, wenn man Alles auf die EU schieben kann.

    Dabei wird halt leider vergessen, dass die nationalen Poitiker/Minister in Brüssel hinter verschlossenen Türen nicht selten was Anderes sagen als zu Hause im Bierzelt. Das ist das eigentlich verwerfliche an der Situation. Diese Politiker müssen bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit mit dem nassen Fetzen verjagt werden!


    Nein, nein, ich versteh Dich schon richtig und unterschreib Dir auch das beide Seiten "Schuld" sind. Oder wie Du es formuliert hast, dass es zwei Seiten gibt.

    Ich übe wirklich auch mit meinen Landsmännern Kritik aus.

    Du hast schon recht, nur wie schon hier erwähnt, stinkt mir, das Anfang als unser Volltrottel an die Öffentlichkeit ging, dass greece pleite ist (Weiss da Jemand wie viel Schulden wir insgesamt hatten) diese 80 Mrd Zwangskreditschulden Deutschlands sehr geholfen hätten.

  10. #200

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    So in etwa sieht der neue Plan aus:

    Der Plan B nimmt Gestalt an: Nach stundenlangen Verhandlungen haben sich Zyperns Politiker auf einen Rettungsplan verständigt, mit dem die Pleite des Landes doch noch abgewendet werden kann. Wichtigster Punkt: Ein neuer Fonds, der mit Kapital von Kirche, Rentenkasse und anderen Einrichtungen gefüllt wird und Staatsanleihen ausgibt.

    Woher soll das Geld zur Rettung Zyperns kommen? Am Morgen hat sich Staatspräsident Nikos Anastasiadis mit den Vorsitzenden der zyprischen Parteien zusammengesetzt. Sie berieten über einen Ausweg aus der Bankenkrise. Nach dem Nein des Parlaments zum ersten Rettungspaket muss dringend ein Plan B her, um den Bankrott des Landes abzuwenden. Die Regierung in Nikosia musste irgendwie ein neues Rettungspaket auf den Tisch legen - "praktisch sofort", wie EU-Diplomaten sagen. Jetzt sind Zyperns Politiker zu einem Ergebnis gekommen. Die Zwangsabgabe auf Sparguthaben soll nicht kommen, stattdessen ein Fonds, der mit Kapital von Kirche, Rentenkasse sowie anderen Einrichtungen gefüllt wird und Staatsanleihen ausgibt. Wie genau er funktionieren soll, ist noch nicht klar.
    Politiker in Zypern einigen sich auf neues Rettungspaket - Wirtschaft - Süddeutsche.de

    Hier noch ein Paar Artikel dazu, auf griechisch:

    http://www.philenews.com/el-gr/eidis...ou-allilengyis

    http://www.philenews.com/el-gr/oikon...ria-tis-kyprou

    Gefällt mir nicht. Das heißt, Zypern kriegt immer noch die 10 Milliarden aus der Troika, und bleibt unter ihrer Kontrolle. Außerdem, sind im Plan auch freiwillige Spenden der Bürger vorgesehen. Kann man sich mit der jetzigen Situation wirklich darauf verlassen? Auch das mit den Rentenkassen hört sich nicht gut an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Gegenfrage - warum sollte sie? (wenn deine Behauptung stimmen sollte) Lasst euch einfach nicht schmieren.
    Wer von uns hat denn sich schmieren lassen?

    Auf jeden Fall, wenn wir über Korruption in Griechenland sprechen, kann man die deutsche Rolle (z.B. Siemens) nicht ignorieren.

Ähnliche Themen

  1. Zypern
    Von Wakasa im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 23:51
  2. Präsidentenwahl in Zypern
    Von Grobar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 01:14
  3. Zypern (Kıbrıs) je...
    Von Arbeitslos im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 19:04
  4. Bankkunden ausgespäht - Konten von Rumänien aus geplündert
    Von Vasile im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 11:20